User in diesem Thread gebannt : Dayan, Löwe, Kurti, Heisenberg and Uffzach


+ Auf Thema antworten
Seite 7935 von 7936 ErsteErste ... 6935 7435 7835 7885 7925 7931 7932 7933 7934 7935 7936 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 79.341 bis 79.350 von 79360

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #79341
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    17.491

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    Dem Baschar al-Assad und seiner Asma, du süßer Geist, nehme ich es bedingt sogar ab, dass er/sie das Wohl des syrischen Volkes im Sinne haben.
    Assad wurde ja ins politisch-kalte Wasser geworfen. Jedoch stand er unter dem Einfluss rigoroserer Regime-Kräfte, seiner Verwandtschaft und den späteren Entwicklungen (Irak-Krieg zB).

    Das Vermächtnis seines Vaters (Libanon etc) hat er durch den Truppenabzug aus dem Libanon unterhöhlt (sehr zum Mißfallen seiner Mutter Anisa).
    Als der Irakkrieg begann und sich die Niederlage des Irak abzeichnete, fürchtete Assad, dass sein Land das nächste werden könnte und ließ islamische Extremisten aus den Gefängnissen frei und schickte sie in den Irak, um gegen die USA zu kämpfen.
    (der überlebende Rest kämpfte später auf Seiten des IS gegen Assad)

    Meiner Einschätzung nach stand Assad sehr unter internen Einflüssen (zb Mahir) und auch Buschra (spinnefeind gegenüber Asra) und Aufrechterhaltungsbestreben. Später kam Putin hinzu, dem es natürlich ein Anliegen war, dass er an der Macht blieb (Latakia-Stützpunkt etc).

    Damit stelle ich Assad keinen Persilschein aus, distanziere mich aber von Begriffen wie "Blutschächter" & Co.
    Ebenso von undifferenzierter und falscher Herangehensweise ("der Westen trägt die Schuld an den Aufständen").
    Ebenso wie in Ägypten oder Tunesien war es anfangs ein Teil des eigenen Volkes, das aufbegehrte.
    Und diesen Menschen solltest du Anerkennung zukommen lassen, denn die repräsentieren auch das Wohl des syrischen Volkes, du süßes süßes Ding.
    Du läufst wohl nicht mehr ganz rund Engelchen. Wir schreiben hier von einem Blutschlächter-Diktator der grausam sein Volk nieder metzelt, und eine Gefahr für die deutsche Staatsraison darstellt.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    [...]

    So gesehen musste er die Brutalität erst erlernen, um sich als 3. Wahl zu behaupten...

    Und er hat sehr gut gelernt. Eine wahre Killermaschine, die nicht davor zurück schreckt, löchrige mit Würth-Schrauben gefüllte Giftgasfässer aus dem Hubschrauber auf Kindergärten und Tierkliniken zu werfen.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  2. #79342
    Waldgänger Benutzerbild von Athenaeum
    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    Home: Sachsen Heart: Gesäuse
    Beiträge
    466

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Baschar al-Assad war als Präsident nie vorgesehen, er war sogar nur die 3. Wahl.

    So gesehen musste er die Brutalität erst erlernen, um sich als 3. Wahl zu behaupten. Er hätte auch ganz anders handeln können,
    wie er es ja sicherlich im demokratischen Ausland kennengelernt hatte. Weil er aber ein schwacher Machthaber ist, haben die
    Militärs und auch Familienangehörige, die ja durch die Macht in Syrien ihr finanzielles Auskommen haben, fest im Griff.
    Richtig! Kann ich alles unterschreiben. Im Laufe seiner Präsidentschaft hat er "erlernen" müssen (oder SEINE Schlüsse daraus gezogen), dass gewaltvollere Reaktionen am förderlichsten sind.

    Dreist empfinde ich es, wenn zB der süße Geist ach so sehr die Fahne für das Wohl des syrischen Volkes hoch hält, den anfangs Aufständischen aber keinen freien Willen zugesteht. Diese praktisch entmündigt und als Marionetten darstellt.

  3. #79343
    Waldgänger Benutzerbild von Athenaeum
    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    Home: Sachsen Heart: Gesäuse
    Beiträge
    466

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Du läufst wohl nicht mehr ganz rund Engelchen. Wir schreiben hier von einem Blutschlächter-Diktator der grausam sein Volk nieder metzelt, und eine Gefahr für die deutsche Staatsraison darstellt.


    Und er hat sehr gut gelernt. Eine wahre Killermaschine, die nicht davor zurück schreckt, löchrige mit Würth-Schrauben gefüllte Giftgasfässer aus dem Hubschrauber auf Kindergärten und Tierkliniken zu werfen.

    Jetzt wirft man dir ein gut gemeintes Leckerli hin (Assad) und du verharrst weiter in deiner trotzig-ironischen Pose und spielst mit infantilen Superlativen.

    Dass das syrische Regime nicht zimperlich war im Umgang mit den Demonstranten: Das steht wohl ausser Frage.

  4. #79344
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    17.491

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    Jetzt wirft man dir ein gut gemeintes Leckerli hin (Assad) und du verharrst weiter in deiner trotzig-ironischen Pose und spielst mit infantilen Superlativen.

    Dass das syrische Regime nicht zimperlich war im Umgang mit den Demonstranten: Das steht wohl ausser Frage.
    Nicht zimperlich? Bei aller Freundschaft und Rücksicht auf deine Neigung, Kalle, aber Du hast wohl nicht mehr alle Kerzen am Leuchter. Der ist mit seiner Bagage höchstpersönlich losgezogen und hat die freiheitsliebenden Menschen abgeknallt. Kind und Kegel in den Heli, paar Fassbomben eingeladen und los geht der Familienausflug. So läuft das in Syrien.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  5. #79345
    Waldgänger Benutzerbild von Athenaeum
    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    Home: Sachsen Heart: Gesäuse
    Beiträge
    466

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Nicht zimperlich? Bei aller Freundschaft und Rücksicht auf deine Neigung, Kalle, aber Du hast wohl nicht mehr alle Kerzen am Leuchter. Der ist mit seiner Bagage höchstpersönlich losgezogen und hat die freiheitsliebenden Menschen abgeknallt. Kind und Kegel in den Heli, paar Fassbomben eingeladen und los geht der Familienausflug. So läuft das in Syrien.
    Nett, wie du scheinbar versuchst, dein anti-autoritäres Wesen mit Kraftsprache zu kompensieren.
    Um aber potenziellen Irritationen vorzubeugen: Den schwulen Kalle muss ich von mir weisen. Aber süß finde ich dich trotzdem.

    So zimperlich wie sein Vater unter den Muslimbrüdern aufgeräumt hat. So zimperlich wie anderswo, wenns Herrschern an den Kragen geht. Und das mal ganz abseits von den Fassbomben. (Langsam fliegende Hubschrauber im syrischen Luftraum - aha)

  6. #79346
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    17.491

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    Nett, wie du scheinbar versuchst, dein anti-autoritäres Wesen mit Kraftsprache zu kompensieren.
    Um aber potenziellen Irritationen vorzubeugen: Den schwulen Kalle muss ich von mir weisen. Aber süß finde ich dich trotzdem.
    Erst den Bogen spannen, dann den Pfeil nicht abschiessen wollen. Du versuchst es immer noch mit der alten frivolen Masche, Du Schlingel.

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    So zimperlich wie sein Vater unter den Muslimbrüdern aufgeräumt hat. So zimperlich wie anderswo, wenns Herrschern an den Kragen geht. Und das mal ganz abseits von den Fassbomben. (Langsam fliegende Hubschrauber im syrischen Luftraum - aha)
    Ganz ehrlich Freund Hupfendohle. Das ist hier kein SPass mehr. Wir schreiben hier vom Monster Assad, das hunderttausende Menschen auf dem Gewissen hat. Assad und seine Familie haben mit Hilfe des Zarenbarbaren den Nahen Osten in ein Schlachthaus verwandelt. Sie setzten besonders grausame Chemie und Biowaffen ein. Neulich erst hat die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, dass Assad Riesenskorpione züchtet. Die die kuhgroßen Shia-Skorpione greifen heimtückisch gegnerische Warmblüter-Rebellen an und saugen sie aus. Man hat sie schon auf den Golanhöhen gesichtet, was im Klartext bedeutet, dass der irre Antisemit aus Damaskus wohl auch Israel angreifen will. Und da hast nichts Besseres zu tun als "zimperlich" zu schreiben?! Gehts noch?


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  7. #79347
    Waldgänger Benutzerbild von Athenaeum
    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    Home: Sachsen Heart: Gesäuse
    Beiträge
    466

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Erst den Bogen spannen, dann den Pfeil nicht abschiessen wollen. Du versuchst es immer noch mit der alten frivolen Masche, Du Schlingel.


    Ganz ehrlich Freund Hupfendohle. Das ist hier kein SPass mehr. Wir schreiben hier vom Monster Assad, das hunderttausende Menschen auf dem Gewissen hat. Assad und seine Familie haben mit Hilfe des Zarenbarbaren den Nahen Osten in ein Schlachthaus verwandelt. Sie setzten besonders grausame Chemie und Biowaffen ein. Neulich erst hat die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, dass Assad Riesenskorpione züchtet. Die die kuhgroßen Shia-Skorpione greifen heimtückisch gegnerische Warmblüter-Rebellen an und saugen sie aus. Man hat sie schon auf den Golanhöhen gesichtet, was im Klartext bedeutet, dass der irre Antisemit aus Damaskus wohl auch Israel angreifen will. Und da hast nichts Besseres zu tun als "zimperlich" zu schreiben?! Gehts noch?


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Waoh! Du übertriffst dich ja selbst in puncto Kreativität.
    Hüpfdohle? Nein, die Love-Parade mag ich nicht. Zu spastisches Getänzel.

    Frivole Masche!? Ich muss doch meine Fühler behutsam ausstrecken, wenn ich ein solch intransparentes süßes Objekt vor mir habe.

    Apropos "Fühler": Noch nie von den Mind-Schnecken gehört, die im verruchten Westen gezüchtet werden mit dem Ziel, Bevölkerungsteile von unliebsamen Ländern zu beeinflussen?
    Die werden in Häuser geschmuggelt und injizieren nachts Gift über Raspelzunge und Rüssel. Hat sich schon öfters bewährt: In Tunesien, Ägypten und Syrien.

    Von Assads Skorpionen hab ich vage schon mal gehört. Den Kampf um die Golanhöhen werden die Skorpione aber nicht gewinnen.

    Du lieber Geist: Das ist wirklich kein Spaß mehr!
    Teile des syrischen Volkes als willenlose Marionetten zu zeichnen. Das grenzt doch an Menschenverachtung, hmm!?

  8. #79348
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    17.491

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    Waoh! Du übertriffst dich ja selbst in puncto Kreativität.
    Hüpfdohle? Nein, die Love-Parade mag ich nicht. Zu spastisches Getänzel.

    Frivole Masche!? Ich muss doch meine Fühler behutsam ausstrecken, wenn ich ein solch intransparentes süßes Objekt vor mir habe.

    Apropos "Fühler": Noch nie von den Mind-Schnecken gehört, die im verruchten Westen gezüchtet werden mit dem Ziel, Bevölkerungsteile von unliebsamen Ländern zu beeinflussen?
    Die werden in Häuser geschmuggelt und injizieren nachts Gift über Raspelzunge und Rüssel. Hat sich schon öfters bewährt: In Tunesien, Ägypten und Syrien.

    Von Assads Skorpionen hab ich vage schon mal gehört. Den Kampf um die Golanhöhen werden die Skorpione aber nicht gewinnen.

    Du lieber Geist: Das ist wirklich kein Spaß mehr!
    Teile des syrischen Volkes als willenlose Marionetten zu zeichnen. Das grenzt doch an Menschenverachtung, hmm!?
    Teile des syrischen Volkes? Hast Du nicht mehr alle Kringellocken untem Hut oder was ist heute los mit Dir? Der Großteil des syrischen Volkes ist gegen den Barabaren-Diktator aufgestanden. Diese Ausgeburt der Hölle ist mitnichten der nette Doktor. Es ist bekannt dass er nicht nur die kuhgroßen Riesenskorpione auf das Volk hetzt sondern auch widerliche Biowaffen-Experimente mit den Iranern voran getrieben hat. Neuste Grausamkeit: Persische Kampfkater, die - mit Viagra gedopt - auf jüdische Tempel-Katzen losgelassen werden. PETA und HRW schlagen bereits Alarm und fabulierst hier vom "Doktor"?! Doktor Tod oder was? Komm mal klar, Freundchen. Irgendwann ist die Grenze überschritten!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  9. #79349
    Waldgänger Benutzerbild von Athenaeum
    Registriert seit
    05.04.2018
    Ort
    Home: Sachsen Heart: Gesäuse
    Beiträge
    466

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Teile des syrischen Volkes? Hast Du nicht mehr alle Kringellocken untem Hut oder was ist heute los mit Dir? Der Großteil des syrischen Volkes ist gegen den Barabaren-Diktator aufgestanden. Diese Ausgeburt der Hölle ist mitnichten der nette Doktor. Es ist bekannt dass er nicht nur die kuhgroßen Riesenskorpione auf das Volk hetzt sondern auch widerliche Biowaffen-Experimente mit den Iranern voran getrieben hat. Neuste Grausamkeit: Persische Kampfkater, die - mit Viagra gedopt - auf jüdische Tempel-Katzen losgelassen werden. PETA und HRW schlagen bereits Alarm und fabulierst hier vom "Doktor"?! Doktor Tod oder was? Komm mal klar, Freundchen. Irgendwann ist die Grenze überschritten!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Persische Kampfkater, die sanfte jüdische Tempelkatzen vergewaltigen? Das ist mir neu, Schnucki, aber jetzt hab ich eine Ahnung, wo so was Süßes wie du in diese Welt herausgepresst worden sein könnte.

    Aufstand - Gewalt - mehr Aufstand - mehr Gewalt: Gängiger Dominoeffekt. Verhöhne ruhig weiter jene, die sich gegen das syrische Regime erhoben haben.
    Träume weiter. Auch von der Rückeroberung der wichtigen Golan-Höhen. Hast Zeit zum Träumen, Diener, denn ich muss die HPF-Weide für ein paar Tage verlassen.
    Mein Gott, so was Süßes

  10. #79350
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.228

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Erst den Bogen spannen, dann den Pfeil nicht abschiessen wollen. Du versuchst es immer noch mit der alten frivolen Masche, Du Schlingel.



    Ganz ehrlich Freund Hupfendohle. Das ist hier kein SPass mehr. Wir schreiben hier vom Monster Assad, das hunderttausende Menschen auf dem Gewissen hat. Assad und seine Familie haben mit Hilfe des Zarenbarbaren den Nahen Osten in ein Schlachthaus verwandelt. ...............
    Geschichtsfälschung! siehe Volker Perthes, der Deutschland Plan (The Day After) mit MIlliarden dort Terroristen zufinanzieren. Diese Verbrecher siehe auch General Flynn, haben die Massaker dort finanziert, organiert, und der Spiegel mit erfundenen Storys wieder mal

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Teile des syrischen Volkes? Hast Du nicht mehr alle Kringellocken untem Hut oder was ist heute los mit Dir? Der Großteil des syrischen Volkes ist gegen den Barabaren-Diktator aufgestanden. ......................
    Kompletter Schwachsinn


    Jo Biden, will mit seinen Rothschild Basarten halt mal wieder Öl uns Sonstwas stehlen

    Nur wenige Tage vor Joe Bidens Amtsantritt als US-Präsident gab es widersprüchliche Berichte zu einem Ausbau des US-Militäraufgebots im erdölreichen Nordosten Syriens. Was auch immer im Vorfeld des Machtwechsels in Washington geschah: Tatsache ist, dass dieses Gebiet bereits zuvor von US-Koalitionskräften und ihren kurdisch-separatistischen Stellvertretertruppen besetzt und geplündert wurde. Einige Berichte deuteten auf die Ankunft von LKW-Konvois mit Waffen, Militärgerät und verschiedener Ausrüstung in der Region hin.

    Bereits im September "stationierte das US-Zentralkommando (CENTCOM) Sentinel-Radargeräte, erhöhte die Häufigkeit von Patrouillen von US-Kampfflugzeugen über den US-Streitkräften und disponierte Bradley-Schützenpanzer zur Verstärkung der US-Streitmacht", so Captain Bill Urban, ein Sprecher des US-Militärs.

    Der britisch-syrische Journalist Richard Medhurst kommentierte diesen Vorgang auf[Links nur für registrierte Nutzer] voll bitterer Entrüstung und Sarkasmus:

    "Ein Konvoi von 40 Lastwagen und gepanzerten Fahrzeugen der USA fährt illegal nach Syrien ein, um ihre Präsenz im Nordosten des Landes zu verstärken und weiterhin unser Öl zu stehlen. [Links nur für registrierte Nutzer]


    A)Die richtige Frage: Was machen die Amerikaner dort B) wer erhielt die Milliarden aus dem Auswärtigem Amt?

    Lange geplant, war die Zerstörung von Syrien, in 2001 schon, siehe Wesley Clark, und real gings um eine Gaspiline, von Katar, den Saudis quer durch Syrien. was Assad abgelehnt hatte.
    Geändert von navy (01.02.2021 um 13:49 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 20:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 08:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 10:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 229

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben