User in diesem Thread gebannt : sunbeam, Dayan, Löwe, Kurti, Heisenberg and Uffzach


+ Auf Thema antworten
Seite 6518 von 6518 ErsteErste ... 5518 6018 6418 6468 6508 6514 6515 6516 6517 6518
Zeige Ergebnis 65.171 bis 65.178 von 65178

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #65171
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    11.704

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Warum fehlt einer der Hauptakteure - Israel - in Deiner Aufzählung?
    Plumper Ablenkungsversuch von den jüngsten Angriffen Zions auf Syrien unter dem Vorwand der "Vergeltung" für Beschuß von Syrien aus. Der Beschuß wahrscheinlich selbst provoziert durch israelische "Berater" der Dschihadis, denn die syrische Armee hat sicher kein Interesse an israelischem Terror. Also den Propagandatroll besser nicht füttern.
    Der Norden vergißt nicht.

  2. #65172
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    16.725

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Golanhöhen Israelische Luftwaffe greift wieder syrische Ziele an

    Seit Jahren unterstützt Israel syrische Rebellen, doch nun greift Israels Luftwaffe direkt Armee-Einheiten des Regimes um Assad an. Die Reaktion aus Damaskus folgt prompt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  3. #65173
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    24.796

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Ich stelle mal folgenden interessanten Artikel hier rein!
    Er beschreibt das Vorgehen und die Ziele der Russen recht plausibel:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    vom Saker, 23.06.2017

    ...

    Funktioniert die russische Strategie?

    Um darauf zu antworten, seht euch nicht an, was die Russen als unmittelbare Reaktion auf eine US-Provokation tun oder nicht tun. Betrachtet es von einer höheren Warte und schaut, was auf mittlere oder lange Sicht passiert. Genau wie bei einem Schachspiel ist die Annahme des Gambits nicht immer die richtige Strategie.

    Ich schlage vor, dass ihr euch zur Bewertung, ob Putins Politik effektiv ist oder nicht, ob er sich „verkauft“ hat oder „eingeknickt“ ist, anschauen müsst, wie beispielsweise die Situation in Syrien (oder auch der Ukraine) vor zwei Jahren aussah und ihr sie mit der heutigen Lage vergleicht. Oder schaut euch auch die heutige Situation an und dann betrachtet sie in sechs Monaten wieder.

    Ein riesiger Unterschied zwischen der westlichen Kultur und der Art wie die Russen (oder auch die Chinesen) Geostrategie betrachten der ist, dass die Westler immer auf die kurzfristigen und taktischen Aspekte schielen. Das ist im Grunde der Hauptgrund warum Napoleon und Hitler ihre Kriege gegen Russland verloren haben: ein nahezu ausschließlicher Fokus auf Kurzfristiges und Taktisches. Die Russen sind im Gegensatz dazu die unbestrittenen Meister der Operationskunst (im rein militärischen Sinn) und so wie die Chinesen tendieren sie dazu, ihre Augen immer auf den langfristigen Horizont zu richten. Seht euch nur den türkischen Abschuss der russischen Su-24 an: alle haben über den Mangel einer „kräftigen“ Reaktion aus Moskau gejammert. Und jetzt, sechs Monate später – was sehen wir? Genau.

    Die moderne westliche Kultur kreist um verschiedene Formen einer sofortigen Belohnung, und das gilt auch für die Geopolitik. Wenn ein andere Kerl etwas tut, dann kommt von den westlichen Führern immer eine „starke“ Antwort. Sie senden gerne „Botschaften“ und sie glauben fest daran, dass etwas zu unternehmen, so symbolisch es sein mag, besser ist als den „Anschein“ von Untätigkeit zu erwecken. Was den Anschein der Untätigkeit betrifft, das wird allgemein als Zeichen der Schwäche interpretiert. Russen denken nicht so. Ihnen ist eine sofortige Belohnung egal, ihnen geht es nur um eines: den Sieg. Und wenn man dafür schwach aussehen muss, dann ist es auch recht. Aus russische Sicht sind das Aussenden von „Botschaften“ oder das Ausführen symbolischer Handlungen (so wie alle vier jüngsten US-Angriffe in Syrien) keine Zeichen von Stärke, sondern Zeichen der Schwäche. Im Allgemeinen mögen die Russen keine Gewalt, sie betrachten sie als zutiefst gefährlich. Aber wenn sie müssen, dann drohen oder warnen sie nicht, sie schreiten sofort und pragmatisch (nicht symbolisch) zu Taten, die sie näher an ihr definiertes Ziel bringen.


    Zusammenfassung

    Die russische Reaktion auf die jüngsten US-Angriffe auf Syrien dient nicht dazu, die Zustimmung der vielen Internet-Schreibtischstrategen zu maximieren. Sie dient dazu, das Unbehagen in der US-geführten „Koalition“ in Syrien zu maximieren und gleichzeitig die Risiken für Russland zu minimieren. Es ist genau die undeutliche Sprache, die Zivilisten auf die eine Art interpretieren und das Militär auf andere Art, die die Russen für die Planung der US-Lufteinsätze in Syrien als ein sehr störendes Element der Unberechenbarkeit einsetzen.

    Auch die Russen haben ihre Schwächen und schlechten Gewohnheiten und sie machen Fehler (die Anerkennung der Ukronazi-Junta in Kiew nach dem Coup war wahrscheinlich so ein Fehler). Aber es ist wichtig, zwischen ihren wahren Schwächen und Fehlern und ihren sorgfältig geplanten Strategien zu unterscheiden. Nur weil sie nicht so handeln wie ihre angeblichen „Unterstützer“ im Westen handeln würden, bedeutet das nicht, dass sie „eingeknickt“ seien, „nachgegeben“ hätten oder irgend so einen Unsinn. Der erste Schritt um zu verstehen wie Russen funktionieren ist damit aufzuhören zu erwarten, dass sie einfach so wie Amerikaner handeln würden.

    Der Saker


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  4. #65174
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    2.329

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    USA planen offenbar eine neue Offensive gegen Syrien. Assad soll Giftgasangriffe planen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    USA drohen mit Vergeltung für möglicherweise bevorstehenden syrischen Chemiewaffenangriff

    Die Vereinigten Staaten haben nach eigenen Angaben Hinweise vorliegen, dass die syrische Regierung womöglich «einen weiteren Chemiewaffenangriff» vorbereitet. Sollte es dazu kommen, würde dies wahrscheinlich «den Massenmord an Zivilisten» bedeuten, darunter unschuldige Kinder, teilte das Weisse Haus am späten Montagabend (Ortszeit) mit. In diesem Fall würden Präsident Bashar al-Asad und sein Militär «einen hohen Preis» dafür zahlen.
    Das ist eine Einladung oder evtl. sogar ein Einsatzbefehl an den IS, bzw. andere Kopfabschneider, mit Giftgas möglichst viele Menschen umzubringen, um es Assad in die Schuhe zu schieben. Danach werden die USA eine neue Offensive, vermutlich incl. Bodentruppen starten. Das wird zu einer direkten Konfrontation mit Russand führen.
    Geändert von Querfront (Heute um 07:43 Uhr)

  5. #65175
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    1.871

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    USA planen offenbar eine neue Offensive gegen Syrien. Assad soll Giftgasangriffe planen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Das ist eine Einladung oder evtl. sogar ein Einsatzbefehl an den IS, bzw. andere Kopfabschneider, mit Giftgas möglichst viele Menschen umzubringen, um es Assad in die schuhe zu schieben. Danach werden die USA eine neue Offensive, vermutlich incl. Bodentruppen starten. Das wird zu einer direkten Konfrontation mit Russand führen.
    Aha, die USA haben also das GEZ-Prinzip verinnerlicht: Du tust es zwar nicht, hast auch das erforderliche Gerät dafür nicht, aber du könntest es ja nutzen.

  6. #65176
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    2.329

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Aha, die USA haben also das GEZ-Prinzip verinnerlicht: Du tust es zwar nicht, hast auch das erforderliche Gerät dafür nicht, aber du könntest es ja nutzen.


    Ich hab nicht verstanden, worauf du hinaus willst.

  7. #65177
    arschoffene Gesellschaft Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    6.646

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Ich schätze mal, diese - nächste Woche erfolgt der Frontalvorstoß nach Dar Ezzor. Die Koalition der Guten wird ein paar Flieger verlieren. Da braut sich was zusammen.
    Bewusstsein erschafft Realität

  8. #65178
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    11.704

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    USA planen offenbar eine neue Offensive gegen Syrien. Assad soll Giftgasangriffe planen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Das ist eine Einladung oder evtl. sogar ein Einsatzbefehl an den IS, bzw. andere Kopfabschneider, mit Giftgas möglichst viele Menschen umzubringen, um es Assad in die Schuhe zu schieben. Danach werden die USA eine neue Offensive, vermutlich incl. Bodentruppen starten. Das wird zu einer direkten Konfrontation mit Russand führen.
    Die Rebellen haben sicher verstanden und die Nobelpreisträger von den "White Helmets" werden wohl ihren Urlaub verschieben müssen.
    Der Norden vergißt nicht.

+ Auf Thema antworten
Seite 6518 von 6518 ErsteErste ... 5518 6018 6418 6468 6508 6514 6515 6516 6517 6518

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 19:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 07:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 09:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 416

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben