+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nach knallharten Gesprächen scheitern

  1. #1

    Standard Nach knallharten Gesprächen scheitern

    die Koalitionsberatungen zum Thema der doppelten Staatsbürgerschaft ,zumindest vorerst.

    Türkische Gemeinde ist bitter enttäuscht


    Die große Runde der Koalitionsverhandlungen tagt wieder am kommenden Mittwoch. Nun sollen also die Großkopferten nach einer Lösung suchen.
    Unionspolitiker wie Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) oder die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), haben das Modell einer "ruhenden und einer aktiven Staatsbürgerschaft" ins Gespräch gebracht. "Dort, wo man sich aufhält, ist man mit allen Rechten und Pflichten dabei", so beschreibt Bouffier das Modell. Es solle aber nicht für alle, sondern nur in "begründeten Ausnahmefällen" zugelassen werden.

    Die Türkische Gemeinde ist bitter enttäuscht. "Der Vorschlag einer ruhenden und aktiven Staatsbürgerschaft heißt kurz gesagt: 'Eigentlich möchte ich nichts ändern'", so der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat. "Es müssten mit über 100 Staaten Verträge unterzeichnet werden, was kaum passieren kann. Dann wird man sagen: 'Wir wollten ja, die anderen haben es nicht gemacht.' Die Mehrstaatlichkeit ist jetzt richtig! Keine faulen Kompromisse!", fordert Kolat. Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht? Zweifel sind mehr als angebracht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.019

    AW: Nach knallharten Gesprächen scheitern

    Zitat Zitat von Shivaayaa Beitrag anzeigen
    die Koalitionsberatungen zum Thema der doppelten Staatsbürgerschaft ,zumindest vorerst.

    Türkische Gemeinde ist bitter enttäuscht


    Die große Runde der Koalitionsverhandlungen tagt wieder am kommenden Mittwoch. Nun sollen also die Großkopferten nach einer Lösung suchen.
    Unionspolitiker wie Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) oder die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), haben das Modell einer "ruhenden und einer aktiven Staatsbürgerschaft" ins Gespräch gebracht. "Dort, wo man sich aufhält, ist man mit allen Rechten und Pflichten dabei", so beschreibt Bouffier das Modell. Es solle aber nicht für alle, sondern nur in "begründeten Ausnahmefällen" zugelassen werden.

    Die Türkische Gemeinde ist bitter enttäuscht. "Der Vorschlag einer ruhenden und aktiven Staatsbürgerschaft heißt kurz gesagt: 'Eigentlich möchte ich nichts ändern'", so der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat. "Es müssten mit über 100 Staaten Verträge unterzeichnet werden, was kaum passieren kann. Dann wird man sagen: 'Wir wollten ja, die anderen haben es nicht gemacht.' Die Mehrstaatlichkeit ist jetzt richtig! Keine faulen Kompromisse!", fordert Kolat. Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht? Zweifel sind mehr als angebracht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Endweder - oder! Ich kann nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Man kann sich nicht die Rosinen rauspicken, und die unangenehmen Dinge umgehen.
    Das ist doch typ. türkisch: In der Türkei sich vom Wehrdienst drücken - und in der BRD den Affen machen, deutsche Mädels belästigen und Hartz-IV abfassen!

    Oder umgekehrt: In Deutschland Kartoffeln abstechen - und dann in die Türkei flüchten - und da noch die türkische Staatsbürgerschaft neben der Deutschen - nicht ausgeliefert werden können!

    Menschen mit 2 Staatsbürgerschaften (oder noch mehr!), sind für mich schlicht schizophren.
    Man muss sich für etwas entscheiden!

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Integration und ihr Scheitern
    Von Mark Mallokent im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 09:32
  2. Iran stimmt Gesprächen mit USA zu
    Von Spartacus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 15:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben