User in diesem Thread gebannt : Krabat, haihunter, Jodlerkönig, Blücher, Rocko, MANFREDM, iglaubnix+2fel, Mittelfrank, zollagent, Cudi, reflecthofgeismar, beemaster, Rabodo, weltm, Kurti, Daggu and Freimein


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8050 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 502 1002 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 80493

Thema: Krisenherd Ukraine

  1. #11
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Im Einsatz
    Beiträge
    7.214

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von AbsolutRelativEr Beitrag anzeigen
    Bingo. Diese Oposition ist nur so stark wegen der Hilfe aus dem Westen. Sie hatten ihre Chance aber die Chefin von denen hatte nix besseres zu tun als ihre Taschen voll zu machen während das Land verarmte. Jetzt hockt sie im Knast und die EU will sie unbedingt aus diesem raushaben. Und trotz der massiven Propaganda sind sie mehrzahl der Ukrainer gegen die Oposition.
    Das lässt auch den Vitali in einem ganz neuen Licht erscheinen. Wurde/wird er instrumentalisert?
    Die beste Bildung findet der Mensch auf Reisen!

  2. #12
    Tut nur so als ob! Benutzerbild von Intolerist
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    5.584

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Bergaffe Beitrag anzeigen
    Das lässt auch den Vitali in einem ganz neuen Licht erscheinen. Wurde/wird er instrumentalisert?
    Ja der Vitali, heutemorgen in den Nachrichten bei N24: Der sehr beliebte Opositionspolitiker hat gute Chancen der neue Präsident der Ukraine zu werden ( die Tatsache dass diese Oposition bei den letzten Wahlen haushoch verloren hat wird nicht erwähnt ).
    Nein instrumntalisiert wird er nicht sondern er hat sich geradezu angeboten die Ukraine in die Arme der EU zu führen koste es was es wolle.

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    517

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von AbsolutRelativEr Beitrag anzeigen
    in Serbien hiessen diese Fuzzies Otpor und es lief genauso wie gerade in Kiew. Gewalt anwenden und dann so tun als ob der Gegner dafür verantwortlich ist.
    Den bezalten Antifa und EU Pöbel Brocken muss man mit viel mehr Gewalt und Stärke entgegentreten.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Kones
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    71

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Das alles wird hier übertrieben dargestellt. Westliche Medien halt. Es demonstrieren zwar wirklich Leute, aber das Land hat um die40 bis 50 Millionen Einwohner, und wenn paar tausend Demonstranten draußen ihrem seelischen Dünnschiss freien Lauf lassen, heißt es nicht gleich, dass alle gegen Russland und für EU sind.

    Russland sollte aus seinen Fehlern lernen: Das nächste Mal soll man nicht Millionen von Soldaten opfern, damit verräterische Völker wie etwa die Balten, Ukrainer, Bulgaren im späteren Verlauf sich der USA anschließen und amerikanische Raketenabwehrsysteme im eigenen Land installieren, die gegen Russland errichtet sind. Das nächste Mal soll Russland seine Soldaten nicht für solche Verräter opfern. Und falls doch, dann gehört so einem Pack keine Unabhängigkeit gegeben. Solche Länder wie Ukraine oder Weißrussland, Kasachstan usw. gab es vor der Sowjetunion NIE. Einige dieser Länder hat der Landesverräter Lenin gegründet (ich verstehe immernoch nicht wieso Russland seine Verräter in einem Mausoleum auf dem Roten Platt aufbewahrt - die Leiche von Lenin gehört verbrannt).

    Was nun die Ukraine betrifft: Westlicher Teil der Ukraine war immerschon äußerst russophob - kaum haben sie ihre Unabhängigkeit bekommen, gründen sie irgendwelche Nazivereinigungen, werfen mit antirussischen Sprüchen um sich und erfinden eine künstliche Geschichte für die Ukraine, die es in der Form nie gab. Ukrainische Volkshelden, die heute so hochgepriesen werden, waren immer irgendwelche Verräter, Aufständische.
    Daher ist es auch klar, dass einige Ukrainer so stark gegen Russland und für die EU sind.

    Doch dieses Völkchen hat eines nicht bedenkt: EU braucht die Ukraine nicht deswegen, weil Ukraine so wichtig ist, sondern um den Russen zu zeigen, dass sie an Verbündeten verlieren. Des Weiteren wird die ukrainische Wirtschaft nicht in der Lage sein den EU-Standards nachzukommen. Zuerst muss deren Wirtschaft aufgerüstet werden, bevor man mit der EU iwelche Verhandlungen führt.

    Und die EU braucht definitiv keine weiteren Ballastländer wie etwa Bulgarien und Rumänien damals. Das würde außerdem Masseneinwanderung der Ukrainer in EU-Staaten bedeuten. Ähnliches Beispiel gabs mit den Bulgaren.
    Es kann nächste Woche keine Krise geben. Mein Terminkalender ist schon voll. - Henry Kissinger

  5. #15
    Ridiculist Benutzerbild von Cetric
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    Gegend von Leipzig
    Beiträge
    4.335

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Ja, die Ukraine war die längste Zeit ihrer Existenz immer unter der Fuchtel eines anderen Staates, Polens oder Rußlands, auchmal so eine Art Gesetzlosen-Land unter Kosakenherrschaft. Erst die Bürgerkriegswirren ermöglichten es eine Eigenstaatlichkeit zu entwickeln, die aber gleich wieder von der Sowjetunion in eine Unions-Mitgliedschaft abgeändert wurde. Dann der neue Ukrainische Nationalismus seit dem Auseinanderbrechen der UdSSR 1991, wozu der ukr. Präsident Leonid Krawtschuk, neben Wodkaflasche Yelzin, tüchtig beigetragen hat durch Verweigerung der Unterzeichnung eines neuen Unionsvertrages.
    Dieses Zerren von zwei Seiten zur Zeit ist höchst unwürdig. Die EU führt sich nicht weniger als ein Imperium auf wie Rußland. Und das Diktieren von Bedingungen zum Zweck des Zustandekommens des Assoziierungsabkommens ist auch eine Schande. Timoschenko hat bereits geboten, ihre Freilassung nicht zur Bedingung dafür zu machen. Wenigstens sie will sich nicht instrumentalisieren lassen.
    Man sollte die Ukraine nicht unter Druck setzen, von keiner Seite, und sie nicht brüskieren. Gegen Übergriffe in ihre Eigenstaatlichkeit sind sie begreiflicherweise (bei dieser Geschichte) ziemlich dünnhäutig.

    Mir paßt auch nicht, daß in unseren Medien immer von 'russischen Drohungen' die Rede ist. Ihr könnt euch darauf verlassen, aus der Sicht der Ukrainer klingen europäische Ermahnungen auch wie 'Drohungen'.
    Was nun Janukowitsch angeht, so ist der genauso demokratisch gewählt wie es Julia Timoschenko einmal war, also Vorsicht damit ihn zu verdammen.


    Eurasischer Faschismus wird gestoppt von Wachsamkeit, Widerstand, Einigkeit der Demokratien.

  6. #16
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.092

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Bergaffe Beitrag anzeigen
    Die Ukraine hat sich für Russland entschieden. Die Konsequenzen können wir heute beobachten.

    Mit besten Grüßen von OPTOR!





    Infos zu OPTOR
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]!
    Die Umsturzbande des Herrn György Schwartz, alias George Soros, heisst OTPOR, nicht Optor:

    OTPOR ?... Revolutions made in USrael
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Revolutions-Macher OTPOR
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auf dem österreichischen TV lief eine Sendung: OTPOR - Die Revolutionsmacher
    Leider derzeit wohl nicht mehr online.

    Serben exportieren Revolution in muslimische Welt


    Die Revolutionsprofis


    OTPOR auf youtube:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #17
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Im Einsatz
    Beiträge
    7.214

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Die Umsturzbande des herrn György schwartz, alias George Soros, heisst OTPOR, nich Optor:
    Sorry & THX
    Die beste Bildung findet der Mensch auf Reisen!

  8. #18
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.705

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Wo sich die EU einmischt gibt es Krawall und vielleicht Krieg!

    Bald in ganz Europa!?
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  9. #19
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Schaun wir mal, die Politik in solchen Ländern ist ziemlich wankelmütig.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  10. #20
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    5.178

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sergej Smoljaninow, Abgeordneter des Stadtrates von Sewastopol auf der Krim, wo die russische Schwarzmeerflotte ihren Stützpunkt hat, soll Präsident Putin nach Medienberichten gebeten haben, mit den Behörden in Kiew die Verlegung russischer Truppen in die Ukraine abzustimmen. Diese sollten das Land vor der US- und der NATO-Armee schützen. Unterschriften für die Initiative würden im sozialen Netzwerk „Sewastopolskoje Wetsche“ ([Links nur für registrierte Nutzer]) gesammelt.

    Zuvor hatten Hitzköpfe jenseits des Großen Teichs Pressemeldungen zufolge an das Weiße Haus appelliert, US-Truppen in die Ukraine „zum Schutz des Landes vor Diktatur“ zu schicken. Bislang wurden rund 14 000 Unterschriften gesammelt. Um vom Weißen Haus geprüft zu werden, soll die Initiative von mindestens 100 000 Menschen unterstützt werden.
    Zitat Zitat von Oswald Spengler
    Was ist Wahrheit? - Drei Wochen Pressearbeit, und alle Welt hat die Wahrheit erkannt. Ihre Gründe sind so lange unwiderleglich, als Geld vorhanden ist, sie ununterbrochen zu wiederholen.
    Zitat Zitat von Alexander Dugin
    Wer nicht in der Lage ist, für sich selbst seine Werte zu bestimmen, bekommt diese von anderen aufgedrückt.

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8050 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 502 1002 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ukraine zur EU?
    Von Nestix im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 01:20
  2. Die Ukraine will in die EU!
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:19
  3. die Ukraine
    Von Angelina99 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 19:43
  4. Neuer Krisenherd
    Von pavelito im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 01:26
  5. Italien - Ukraine
    Von Madday im Forum Sportschau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 12:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 181

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ukraine

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben