+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 58 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 580

Thema: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.309

    Standard Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Ein Nationalist ist auf seine eigene Nation bezogen, vereinfacht ausgedrückt, also in unserem Fall auf Deutschland. Sie verwehren sich vereinfacht dargestellt gegen die Einmischungen anderer Nationen in innere deutsche Angelegenheiten. Auch wenn der Begriff Recht hier falsch ist, kann man sagen, das ist ihr gutes Recht.

    Nur wenn man fordert, das sich andere Nationen aus den inneren deutschen Angelegenheit raushalten, so muss man, wenn man wirklich konsequent sein will und dieser Forderung eine Berechtigung geben will, sich aus den inneren Angelegenheiten der anderen Nationen raushalten.

    Die Staatsbürgerschaft und das Staatsbürgerschaftsrecht z.B. sind eine innere Angelegenheit anderer Nationen.

    Ein deutscher Nationalist hat ohne wenn und aber die Staatsbürgerschaften anderer Nationen anzuerkennen, selbst dann wenn die Nationalisten dieser Nationen dies nicht tun.

    Die französische, die britische, die niederländische, die kongolesische Staatsbürgerschaft etc. sind nicht euer Geschäft.

    Nur Querulanten geben sich eine Prämisse und mischen sich trotzdem in Dinge ein, die sie nichts angehen.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  2. #2
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.720

    :D AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Ein Nationalist ist auf seine eigene Nation bezogen, vereinfacht ausgedrückt, also in unserem Fall auf Deutschland. Sie verwehren sich vereinfacht dargestellt gegen die Einmischungen anderer Nationen in innere deutsche Angelegenheiten. Auch wenn der Begriff Recht hier falsch ist, kann man sagen, das ist ihr gutes Recht.

    Nur wenn man fordert, das sich andere Nationen aus den inneren deutschen Angelegenheit raushalten, so muss man, wenn man wirklich konsequent sein will und dieser Forderung eine Berechtigung geben will, sich aus den inneren Angelegenheiten der anderen Nationen raushalten.

    Die Staatsbürgerschaft und das Staatsbürgerschaftsrecht z.B. sind eine innere Angelegenheit anderer Nationen.

    Ein deutscher Nationalist hat ohne wenn und aber die Staatsbürgerschaften anderer Nationen anzuerkennen, selbst dann wenn die Nationalisten dieser Nationen dies nicht tun.

    Die französische, die britische, die niederländische, die kongolesische Staatsbürgerschaft etc. sind nicht euer Geschäft.

    Nur Querulanten geben sich eine Prämisse und mischen sich trotzdem in Dinge ein, die sie nichts angehen.
    Im Prinzip richtig, du vergisst jedoch, dass eine Handlung fremder Staaten, die später unsere Nation bedrohen könnte, uns nicht egal sein kann, da wir sonst ja ein ziemliches Desinteresse an unserer Nation haben müssten.

    Deshalb müssen wir da in gewisser Weise auch auf bestimmte Verhaltensweisen fremder Staaten reagieren.

    Oder dürfte ich als Nationalist nicht auf Mobilmachungen von feindlichen Nachbarstaaten reagieren, weil das ja noch eine innere Angelegenheit ist?

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  3. #3
    Ortskraft
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.382

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Ein Nationalist ist auf seine eigene Nation bezogen, vereinfacht ausgedrückt, also in unserem Fall auf Deutschland. Sie verwehren sich vereinfacht dargestellt gegen die Einmischungen anderer Nationen in innere deutsche Angelegenheiten. Auch wenn der Begriff Recht hier falsch ist, kann man sagen, das ist ihr gutes Recht.

    Nur wenn man fordert, das sich andere Nationen aus den inneren deutschen Angelegenheit raushalten, so muss man, wenn man wirklich konsequent sein will und dieser Forderung eine Berechtigung geben will, sich aus den inneren Angelegenheiten der anderen Nationen raushalten.

    Die Staatsbürgerschaft und das Staatsbürgerschaftsrecht z.B. sind eine innere Angelegenheit anderer Nationen.

    Ein deutscher Nationalist hat ohne wenn und aber die Staatsbürgerschaften anderer Nationen anzuerkennen, selbst dann wenn die Nationalisten dieser Nationen dies nicht tun.

    Die französische, die britische, die niederländische, die kongolesische Staatsbürgerschaft etc. sind nicht euer Geschäft.

    Nur Querulanten geben sich eine Prämisse und mischen sich trotzdem in Dinge ein, die sie nichts angehen.
    Häh?
    Welcher Nationalist dieses Forums hat sich denn gegen die Anerkennung anderer Staatsbürgerschaften und für die Einmischung in die inneren Angelegenheiten fremder Staaten ausgesprochen?
    Genau das Gegenteil ist der Fall.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  4. #4
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.720

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Häh?
    Welcher Nationalist dieses Forums hat sich denn gegen die Anerkennung anderer Staatsbürgerschaften und für die Einmischung in die inneren Angelegenheiten fremder Staaten ausgesprochen?
    Genau das Gegenteil ist der Fall.
    Kann mich auch nicht so recht daran erinnern, aber vielleicht habe ich die Masseneinwanderungen und laxe Einbürgerungsgesetze kritisiert. Das aber auch aus Sorge um Deutschland. Denn selbst wenn Deutschland weiß ist, wenn die Nachbarländer in Europa aussehen, wie Brasilien, dann ist das bedrohlicher für die Weißen, als wenn sie weiß sind.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.309

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Im Prinzip richtig, du vergisst jedoch, dass eine Handlung fremder Staaten, die später unsere Nation bedrohen könnte, uns nicht egal sein kann, da wir sonst ja ein ziemliches Desinteresse an unserer Nation haben müssten.

    Deshalb müssen wir da in gewisser Weise auch auf bestimmte Verhaltensweisen fremder Staaten reagieren.

    Oder dürfte ich als Nationalist nicht auf Mobilmachungen von feindlichen Nachbarstaaten reagieren, weil das ja noch eine innere Angelegenheit ist?
    Sharrim, was du aufzählst, würde stufe ich als äußere Angelegenheiten ein, denn eine Mobilmachung ist nach außen gerichtet.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.309

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Kann mich auch nicht so recht daran erinnern, aber vielleicht habe ich die Masseneinwanderungen und laxe Einbürgerungsgesetze kritisiert. Das aber auch aus Sorge um Deutschland. Denn selbst wenn Deutschland weiß ist, wenn die Nachbarländer in Europa aussehen, wie Brasilien, dann ist das bedrohlicher für die Weißen, als wenn sie weiß sind.
    Sharrim, hier wurde über eine französische Ministerin diskutiert, die aus den französischen Überseegebieten stammt und ihr wurde wegen ihrer Hautfarbe abgesprochen Französin zu sein.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  7. #7
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Ein Nationalist ist auf seine eigene Nation bezogen, vereinfacht ausgedrückt, also in unserem Fall auf Deutschland. Sie verwehren sich vereinfacht dargestellt gegen die Einmischungen anderer Nationen in innere deutsche Angelegenheiten. Auch wenn der Begriff Recht hier falsch ist, kann man sagen, das ist ihr gutes Recht.

    Nur wenn man fordert, das sich andere Nationen aus den inneren deutschen Angelegenheit raushalten, so muss man, wenn man wirklich konsequent sein will und dieser Forderung eine Berechtigung geben will, sich aus den inneren Angelegenheiten der anderen Nationen raushalten.
    Tun Nationalisten ja auch. Es sind die Gutmenschen die anderen Ländern vorschreiben wollen wie sie z.B. ihre Gesetzgebung in Bezug auf Homos etc gestalten sollen.
    Wer versucht denn z.B. ständig Ländern wie Russland, China usw Vorschriften zu machen? Sicher nicht die Nationalisten!

  8. #8
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.720

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Sharrim, hier wurde über eine französische Ministerin diskutiert, die aus den französischen Überseegebieten stammt und ihr wurde wegen ihrer Hautfarbe abgesprochen Französin zu sein.
    Ah so, danke für die Aufklärung!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  9. #9
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Sharrim, hier wurde über eine französische Ministerin diskutiert, die aus den französischen Überseegebieten stammt und ihr wurde wegen ihrer Hautfarbe abgesprochen Französin zu sein.
    Eine Kuh die im Pferdestall lebt wird dadurch nunmal nicht zum Gaul. Was ist an dieser Festellung "anmaßend"?

  10. #10
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    14.712

    Standard AW: Die Nationalisten des Forums sind anmassend oder Wie national sind die Forumsnationalisten

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen

    Ein Nationalist ist auf seine eigene Nation bezogen, vereinfacht ausgedrückt, also in unserem Fall auf Deutschland. Sie verwehren sich vereinfacht dargestellt gegen die Einmischungen anderer Nationen in innere deutsche Angelegenheiten. Auch wenn der Begriff Recht hier falsch ist, kann man sagen, das ist ihr gutes Recht.
    Sehr richtig!!!

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Nur wenn man fordert, das sich andere Nationen aus den inneren deutschen Angelegenheit raushalten, so muss man, wenn man wirklich konsequent sein will und dieser Forderung eine Berechtigung geben will, sich aus den inneren Angelegenheiten der anderen Nationen raushalten.
    Ach ja, und weshalb????
    Die Staatsbürgerschaft und das Staatsbürgerschaftsrecht z.B. sind eine innere Angelegenheit anderer Nationen.

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Ein deutscher Nationalist hat ohne wenn und aber die Staatsbürgerschaften anderer Nationen anzuerkennen, selbst dann wenn die Nationalisten dieser Nationen dies nicht tun.
    Blödsinn!!!

    Ein deutscher Nationalist hat gnadenlos und skrupellos das für das Deutsche Volk Nützliche zu tun.

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Die französische, die britische, die niederländische, die kongolesische Staatsbürgerschaft etc. sind nicht euer Geschäft.
    .
    Die interessieren mich als deutschen Nationalisten auch einen Dreck.

    Merke Gehirnnutzer: Erst kommt das Deutsche Volk, dann kommt das Deutsche Volk und dann kommt immer noch das Deutsche Volk und dann kommen die Anderen, kapiert Cortex, hä????

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Ultrarechte Katholiken und ewiggestrige Nationalisten" sind "schuld"
    Von hardStyler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 21:29
  2. Sind Frauen im Jahr 2007 wirklich benachteiligt - oder sind es Männer?
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 13:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben