Hier noch was interessantes zum Namen Finn:

[Links nur für registrierte Nutzer]

Auf Greg Johnsons Scherz mit Findu (the Dindu) bin ich zunächst reingefallen, aber natürlich heißt John Boyega auch in diesem Film Finn, wobei ich argwöhne, daß das ebenfalls eine kleine symbolische Spuckaktion der Macher ist. Denn es könnte eine Anspielung auf den altirischen Sagenhelden Finn MacCool sein, der in der originalen gälischen Namensform Fionn mac Cumhaill hieß und ursprünglich ein keltischer Gott war. Dieser Vorname kommt vom gälischen Wort „fionn“ (verwandt mit dem keltischen Wort Vindos und dem walisischen Gwyn), das soviel wie „blond“, „schön“, „hell“ oder „weiß“ bedeutet. Von „fionn“ leitet sich auch der schottische Frauenname Fiona her.