+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 430 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 4296

Thema: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

  1. #1
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.712

    Standard die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.



    Vater zu werden, ist nicht schwer – Vater zu sein, dagegen sehr, heißt es im Volksmund. Unser Autor Ulf Poschardt findet, die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Schröder
    Gast

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Kinder sind etwas schönes - aber nicht, wenn sie nur dazu dienen Männer zu Skalven von Frauen zu machen.
    Ein Mann der heute Vater wird, wird doch damit automtaisch völlig abhängig von der Frau und ihren Launen die ihn nach Belieben mit Unterhalt ruinieren kann.
    Kinder nur, wenn auch das rechtliche Umfeld stimmt und der Vater auch seine natürlichen Rechte als Familienoberhaupt und Patriarch ausleben kann.

  3. #3
    The box. You opened it. Benutzerbild von Schaschlik
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    5.771

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Also Rechte ohne Pflichten und Kinder nur zum Ausleben. Frauen sollten nur Pflichten haben und als Untertan, oder so ähnlich, dem Patriarch dienen.

    Ach ja, knapp 200 Euro Unterhalt, die der Vater des ersten Kindes meiner Freundin zahlen muss, sind freilich "ruinös" im Vergleich zum Lotterleben einer Singlefrau mit Kind, so ganz ohne Kosten und Verantwortung, nur Parties und Essen vom Cateringserice, Freizeit ohne Ende, keine Verpflichtungen und niemanden der auf einen angewiesen ist oder einem etwas abverlangt. Da fehlt natürlich ein völlig hilfloser und sackfauler Mann wie Du, der täglich gepampert werden muss

  4. #4
    Tut nur so als ob! Benutzerbild von Intolerist
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    5.552

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Zitat Zitat von Schaschlik Beitrag anzeigen
    Also Rechte ohne Pflichten und Kinder nur zum Ausleben. Frauen sollten nur Pflichten haben und als Untertan, oder so ähnlich, dem Patriarch dienen.

    Genau so soll es aussehen wenn es nach Schröder geht. Solche Typen sind fast noch schlimmer als diese Feministinnen

  5. #5
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.087

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Wir müssen zurückkehren zu einem Familienrecht, wie es im Kaiserreich herrschte. Dann kann der Mann es sich auch wieder erlauben, Kinder in die Welt zu setzen.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  6. #6
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.068

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Zitat Zitat von Schröder Beitrag anzeigen
    Kinder sind etwas schönes - aber nicht, wenn sie nur dazu dienen Männer zu Skalven von Frauen zu machen.
    Ein Mann der heute Vater wird, wird doch damit automtaisch völlig abhängig von der Frau und ihren Launen die ihn nach Belieben mit Unterhalt ruinieren kann.
    Kinder nur, wenn auch das rechtliche Umfeld stimmt und der Vater auch seine natürlichen Rechte als Familienoberhaupt und Patriarch ausleben kann.
    Da musst du dich noch etwas gedulden bis die Musels dieses Land übernommen haben.
    Ihre treuesten Steigbügelhalter sind die deutschen Frauen,wenn auch nicht alle.
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

  7. #7
    Schröder
    Gast

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Zitat Zitat von Schaschlik Beitrag anzeigen
    Also Rechte ohne Pflichten und Kinder nur zum Ausleben. Frauen sollten nur Pflichten haben und als Untertan, oder so ähnlich, dem Patriarch dienen.
    Natürlich hat der Mann Pflichten - Schutz und vErsorgung der Familie - dafür ist er aber auhc das Familienoberhaupt und hat das "letzte Wort".
    heute ist es umgekehrt: DEr Mann hat alle Pflichten, die Frau hatt alle Rechte und Narrenfreiheit - dass es so wie heute nicht geht kann jeder selber sehen der nicht ideologisch verblödet ist.

    Außerdem besteht die Natur einfach aus Hierarchien ein "gleich" und "auf Augenhöhe" gibt es nicht.

  8. #8
    Schröder
    Gast

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Wir müssen zurückkehren zu einem Familienrecht, wie es im Kaiserreich herrschte. Dann kann der Mann es sich auch wieder erlauben, Kinder in die Welt zu setzen.
    Eben - anders geht es nicht. In Jahrtausenden evolution hat sich das Patriarchat mit der Familie als kleinster Zelle herausgebildet und heute meinen Ideologen, wir könnten ins Zeitalter primitiver Amöben ("alle sind gleich") zurückkehren.

  9. #9
    Schröder
    Gast

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    Zitat Zitat von Ruepel Beitrag anzeigen
    Da musst du dich noch etwas gedulden bis die Musels dieses Land übernommen haben.
    Ihre treuesten Steigbügelhalter sind die deutschen Frauen,wenn auch nicht alle.
    Die merken gar nicht,d ass sie das Gegenteil von dem herbeiführen, was sie angeblich wollen: Haben die Musels die Macht ,dann ist Schluß mit Feminismus und derlei Unsinn.
    Mit ihrer Kinderlosigkeit provozieren Sie, dass wir Minderheit im eigenen Land werden.

    In jedem Fall wird der Feminismus samt "Gleichberechtigung" bereits in 20 Jahren der Vergangenheit angehören.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    413

    Standard AW: die Männer hierzulande sollen sich nicht so anstellen.

    es kommen die negativen seiten des feminismus und deren auswirkungen. und jetzt sind wieder die männer schuld.

    das ist eine weibliche taktik. so hat man als mann keinen ausweg. lässt an feminismus nicht zu, ist man ein chauvi-schwein,
    lässt man ihn zu (und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft!) ist man ein Weichei.

    egal in welche richtung man tendiert, weibliche ambivalenz gewinnt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kindergeldkasse – Deutsche müssen sich wegen Zuwanderung hinten anstellen
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 16:12
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 17:43
  3. Türken mußten sich hinten anstellen
    Von Felix Krull im Forum Deutschland
    Antworten: 692
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 15:40
  4. Homosexuelle im Profi-Fußball sollen sich nicht outen
    Von Joseph Malta im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 11:19
  5. Weiße deutsche Männer sollen weg!
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 14:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben