User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: Ein Jahr Papst Franziskus

  1. #1
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.504

    Standard Ein Jahr Papst Franziskus

    Schon wieder ein Jahr ist es her, als die sfumata über der Sixtinischen Kapelle die Wahl eines neuen Pontifex verkündete, der nicht alles anders, aber vieles besser machen will - und dem das tatsächlich zu gelingen scheint. Unter den vielen Pflichtartikeln der deutschen Journaille ragt einer heraus, der in der "Zeit" veröffentlicht wurde. Was aber auch an der Mitarbeit von Marco Ansaldo liegt, der bei der römischen "Repubblica" die Stelle des vaticanista versieht. Money quote:


    "Aufbruch heißt im Falle von Franziskus, sich auf das Eigentliche zu besinnen: die Botschaft der Barmherzigkeit. Diese Botschaft richtet sich an alle Menschen, deshalb hat er im ersten Jahr seines Pontifikats die innerkatholischen Reformfragen hintangestellt zugunsten der Weltpolitik. Zuerst hat er das weltweite Flüchtlingsdrama angesprochen, dann hat er eine Gerechtigkeitsdebatte eröffnet, erst dann hat er das Reizthema der katholischen Sexualmoral auf den Tisch gebracht.

    Das macht sein Pontifikat zum Politikum: Der neue Papst spricht als Christ auch für die Nichtchristen. Er versteht sich als Pastor der Welt, wobei er keine ideologische Herrschaft, sondern einen Dienst an den Menschen anstrebt. Das legt er dem katholischen Klerus immer wieder ans Herz: Seid Diener! Und den Politikern sagt er: Baut Brücken!"


    Hier geht's zum ganzen Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]


    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  2. #2
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.508

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Ich sehe den Mann eher kritisch. Sein Verhältnis zum Islam ist eine Katastrophe und ich vermisse auch eine Verurteilung des satanischen Atheismus. Zu Atheisten und zum Islam kann man nicht predigen, diese Lehren sind zu verurteilen und zu bekämpfen.

    Als Argentinier versteht er diese Gefahren wohl nicht so.

    Man darf gar nicht schreiben was er zum Islam sagt, um nicht foreneigenen atheistischen Holzköpfen Material zu geben, auf das sie von selbst in ihrer glücklicherweise geistigen Beschränktheit von alleine nicht kommen, aber unter uns, wer sagt "der wahre Islam und eine angemessene Interpretation des Koran stehen jeder Gewalt entgegen", der hat einiges überhaupt nicht verstanden. Wahrscheinlich hat er eine andere Übersetzung der Satansbibel oder er hat sie einfach nicht verstanden. Sehr bedauerlich und ich wünsche dem Mann nichts Böses, aber es gab Zeiten, da hat man sich solcher Irrläufer intern entledigt.

  3. #3
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.832

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Ich dachte, das ist mal einer, der das Herz auf dem rechten Flecke hat.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  4. #4
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich sehe den Mann eher kritisch. Sein Verhältnis zum Islam ist eine Katastrophe und ich vermisse auch eine Verurteilung des satanischen Atheismus. Zu Atheisten und zum Islam kann man nicht predigen, diese Lehren sind zu verurteilen und zu bekämpfen.

    Als Argentinier versteht er diese Gefahren wohl nicht so.

    Man darf gar nicht schreiben was er zum Islam sagt, um nicht foreneigenen atheistischen Holzköpfen Material zu geben, auf das sie von selbst in ihrer glücklicherweise geistigen Beschränktheit von alleine nicht kommen, aber unter uns, wer sagt "der wahre Islam und eine angemessene Interpretation des Koran stehen jeder Gewalt entgegen", der hat einiges überhaupt nicht verstanden. Wahrscheinlich hat er eine andere Übersetzung der Satansbibel oder er hat sie einfach nicht verstanden. Sehr bedauerlich und ich wünsche dem Mann nichts Böses, aber es gab Zeiten, da hat man sich solcher Irrläufer intern entledigt.
    Schieb dir deinen Jihad dahin, wo keine Sonne hinscheint!
    __________________________________________________ __________________________________________________ __
    Interessantes Jahr.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  5. #5
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.508

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Schieb dir deinen Jihad dahin, wo keine Sonne hinscheint!
    __________________________________________________ __________________________________________________ __
    Interessantes Jahr.
    Na na, wir wollen hier doch keinen Suhltümpel aufmachen. Außerdem, mein hebräischer Freund, ist der Dschihad eine islamische Sache, heute jedenfalls. Wenn man sich die Geschichte betrachtet, das unsägliche Alte Testament, dieses Kriegs- und Schlachtenbuch des Judentums, aber im Kern eine Judensache.

  6. #6
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.559

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Ich dachte, das ist mal einer, der das Herz auf dem rechten Flecke hat.

    Herz am rechten Fleck bei einem Jesuiten?
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  7. #7
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.508

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Herz am rechten Fleck bei einem Jesuiten?
    Zum Verständnis: Für den Papst- und Katholikenhasser "Geschädigter" sind Jesuiten das, was für die Nazis die Juden waren.

  8. #8
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.559

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Zum Verständnis: Für den Papst- und Katholikenhasser "Geschädigter" sind Jesuiten das, was für die Nazis die Juden waren.
    Und? Sollen sich nicht so anstellen.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  9. #9
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.508

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Und? Sollen sich nicht so anstellen.
    Seht Ihr. Er gibt es zu. Für ihn sind die Katholiken was die Juden bei den Nazis waren.

    Das ist eben seine Meinung. Aber wir Katholiken müssen um diesen Haß wissen, um künftige Morde zu verhindern.

  10. #10
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.548

    Standard AW: Ein Jahr Papst Franziskus

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Seht Ihr. Er gibt es zu. Für ihn sind die Katholiken was die Juden bei den Nazis waren.

    Das ist eben seine Meinung. Aber wir Katholiken müssen um diesen Haß wissen, um künftige Morde zu verhindern.
    DAS schreibt einer der eine mörderische Vereinigung unterstützt , die im Laufe ihrer Geschichte mehr geduldet ; initiiert und unterstützt hat, als die braune D re ck sau A. Hit ler!.......
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. „Jesus ist ein Moslem“ Salafistische Antwort auf Papst Franziskus
    Von Patriotistin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 14:39
  2. Papst Franziskus ruft bei Gläubigen zu Hause an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 07:39
  3. Papst Franziskus in Rio
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 14:17
  4. Der neue Papst Franziskus küsst Knackis die Füße - das geht zu weit
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 10:54
  5. Amtseinführung Papst Franziskus
    Von Registrierter im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 07:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben