User in diesem Thread gebannt : MANFREDM


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 190

Thema: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.298

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
    Der Urknall ist damit also bewiesen.Wieder mußte die Schöpfungslehre und die ganze Kreationistenbewegung einen herben Rückschlag hinnehmen, wie schon so oft davor. Das wird so manchem Gottgläubigen überhaupt nicht schmecken.
    Erstens ist der Urknall eine wissenschaftliche Theorie und kann überhaupt nicht "bewiesen" werden. Aber man kann Belege dafür finden, und das ist einer. Nicht ohne Grund arbeitet die Mehrzahl der Wissenschaftler aus dem Fach mit dieser Theorie, aber es gibt auch Alternativen.

    Die Gottgläubigen stört das gar nicht. Es ist kein religiöses Erfordernis, dass es bei der Schöpfung nicht geknallt, sondern vielleicht nur leise gezischt hat.

  2. #12
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.894

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Erstens ist der Urknall eine wissenschaftliche Theorie und kann überhaupt nicht "bewiesen" werden. Aber man kann Belege dafür finden, und das ist einer. Nicht ohne Grund arbeitet die Mehrzahl der Wissenschaftler aus dem Fach mit dieser Theorie, aber es gibt auch Alternativen.

    Die Gottgläubigen stört das gar nicht. Es ist kein religiöses Erfordernis, dass es bei der Schöpfung nicht geknallt, sondern vielleicht nur leise gezischt hat.
    User wie Sheldon sind doch eine einzige Luftnummer Die Unsachlichkeit und Ahnungslosigkeit in Person.

    Deswegen mag ich die Serie "Big Bang Theory" auch so dermaßen, weil solche Exentriker bloß gestellt werden, deren einzige Bildung ihre Einbildung zu sein scheint

    Intelligenz mit Arroganz zu verwechseln, ist nicht Intelligent
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #13
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.261

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    User wie Sheldon sind doch eine einzige Luftnummer Die Unsachlichkeit und Ahnungslosigkeit in Person.

    Deswegen mag ich die Serie "Big Bang Theory" auch so dermaßen, weil solche Exentriker bloß gestellt werden, deren einzige Bildung ihre Einbildung zu sein scheint

    Intelligenz mit Arroganz zu verwechseln, ist nicht Intelligent
    Mit anderen Worten du hälst von theoretischen Physikern nicht viel?
    Hälts du denn überhaupt etwas von (Natur-)wisschenschaftlern? - Oder bilden die sich ihre Bildung alle nur ein und in Wirklichkeit bist du der alleinige allwissende Held mit "Bildung".
    Keiner verwechselt Intelligenz mit Arroganz, nur gehen sie oft Hand in Hand, es ist halt manchmal auch schwer nicht überheblich zu werden, schliesslich treten viele Menschen auch recht überheblich gegenüber Amöben und Pantoffeltierchen auf

  4. #14
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.894

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Zaphod Beeblebrox Beitrag anzeigen
    Bald schon werden sie in ihren Texten Hinweise auf Gravitationswellen gefunden haben, gerade die Imame sind da sehr flexibel.
    Im Nachhinein wurde alles in Bibel und Koran offenbart, man konnte es bis dahin nur nicht erkennen, was aber Fehler der Menschen und nicht von Gott ist.

    Ansonsten wurde Einstein wieder mal grandios bestätigt.
    Und das verstößt jetzt gegen welche Religion ?

    Auffallend ist, wo Sachlichkeit am Platze wäre kommt ihr mit Verallgemeinerungen.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #15
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.261

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Erstens ist der Urknall eine wissenschaftliche Theorie und kann überhaupt nicht "bewiesen" werden. Aber man kann Belege dafür finden, und das ist einer. Nicht ohne Grund arbeitet die Mehrzahl der Wissenschaftler aus dem Fach mit dieser Theorie, aber es gibt auch Alternativen.

    Die Gottgläubigen stört das gar nicht. Es ist kein religiöses Erfordernis, dass es bei der Schöpfung nicht geknallt, sondern vielleicht nur leise gezischt hat.
    Der Urknall ansich ist keine theorie und es gibt auch keine Belge dafür. Der Urknall ist mehr eine Defenition als Entstehung von Zeit und Raum und Materie. Der Moment des Urknalls kann in keinster Weise wissenschaftlich be- oder umschrieben werden. Man sagt einfach so irgendwann vor xxmrd jahren ist auf einmal Zeit, Raum und Materie anstanden, das nennen wir jetzt Urknall. Punkt. Das is so zielich alles was man über den eigentliche Urknall sagen kann.

  6. #16
    Des Flügels Geflügel Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Carcosa
    Beiträge
    16.293

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Und das verstößt jetzt gegen welche Religion ?

    Auffallend ist, wo Sachlichkeit am Platze wäre kommt ihr mit Verallgemeinerungen.
    Gegen alle Religionen.
    Denn nach diesen - zumindest den Abrahamitischen - wurde die Welt vor ca. 6000 Jahren erschaffen und ewig.

  7. #17
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.894

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten du hälst von theoretischen Physikern nicht viel?
    Hälts du denn überhaupt etwas von (Natur-)wisschenschaftlern? - Oder bilden die sich ihre Bildung alle nur ein und in Wirklichkeit bist du der alleinige allwissende Held mit "Bildung".
    Keiner verwechselt Intelligenz mit Arroganz, nur gehen sie oft Hand in Hand, es ist halt manchmal auch schwer nicht überheblich zu werden, schliesslich treten viele Menschen auch recht überheblich gegenüber Amöben und Pantoffeltierchen auf
    Von Physikern halte ich sehr viel, aber welchen User hier willst du denn als Physiker bezeichnen ?
    Von fanatischen Atheisten halte ich nichts, die ohne das nötige Rüstzeug zu besitzen sich ein Urteil anmaßen, da sie ja angeblich alles wissen.
    Es liegt aber nicht daran dass sie schon alles wissen, sondern an der zu geringen Aufnahmekapazität des Gehirns

    Ich selber bin in den Geisteswissenschaften beheimatet und wurde als Kind und Jugendlicher dem mosaischen Gesetz unterwiesen, in der strengsten Strenge und härtesten Härte.

    Manche User machen es sich sehr einfach und unterliegen dem krassesten Irrtum.
    Das merkt man auch daran dass solche User nie konkret werden und sagen, wo denn jetzt der angebliche Widerspruch zu finden ist.

    Gegen andere Glaubensformen stänkern ist keine große Kunst, v.a. unsachlich.
    Ich würde mich nie über Andersdenkende und Andersgläubige wie z.b. Atheisten erheben und annehmen ich wäre etwas besseres.
    Warum auch ? Es handelt sich um Glaubensformen und die unterliegen nicht der Beweisbarkeit.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #18
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.894

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Zaphod Beeblebrox Beitrag anzeigen
    Gegen alle Religionen.
    Denn nach diesen - zumindest den Abrahamitischen - wurde die Welt vor ca. 6000 Jahren erschaffen und ewig.
    Das kann jeder behaupten ! Muss man euch alles aus der Nase ziehen ? Wo steht das ?
    Geändert von Makkabäus (19.03.2014 um 15:24 Uhr)
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  9. #19
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.613

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    "Aber sicher!"

    Nun werden sich die kreativen Gläubigen aber ganz schnell neue Geschichten bzw. wie sie es nennen "Gleichnisse" einfallen lassen
    Oder sie werden beleidigend, wie es Forentrolle der Stufe 0 üblicherweise immer tun, um ein Thema zu sprengen, wenn sie die Glaubwürdigkeit der Gegenseite herunterziehen wollen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.298

    Standard AW: Forscher der Harvard University haben direkte Hinweise auf Gravitationswellen gefunden

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Der Urknall ansich ist keine theorie und es gibt auch keine Belge dafür.
    Natürlich handelt es sich um eine Theorie, weil es keine Beobachtung ist, sondern ein gedankliches Modell. Schließlich war keiner dabei. Aber die Theorie erlaubt Vorhersagen, und die kürzlich gemachten Beobachtungen an der Hintergrundstrahlung stimmen mit den Voraussagen überein.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:09
  2. Iraner gibt Columbia University Pressekonferenz
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 06:57
  3. University of California: Multicultural Germany Project
    Von basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 18:28
  4. Die Linken haben ihren Platz gefunden
    Von Anti-Zionist im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 17:09
  5. Irak: USA haben NICHTS gefunden!
    Von Dampflok im Forum Krisengebiete
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 21:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 22

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben