+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 221

Thema: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

  1. #1
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Eine grandiose Rede. Die nächste Verschwörungstheorie entpuppt sich als Verschwörungspraxis. EUROPÄER WERDEN WEGGEZÜCHTET! Der Mischling ist die Zukunft. MEP Nick Griffin spricht im Europa-Parlament über den gezielt herbeigeführten und weit fortgeschrittenen Genozid an den Europäern;




    Was aber wollen bundesdeutsche Politiker?
    -Ganz klar, bundesdeutsche Politiker wollen deutsche Kinder, und nicht einheimische Kinder mit Kindern aus Mali in den Kindergarten schicken,
    -bundesdeutsche Demokraten wollen, das es dem Volke gut geht, und nicht den Banken
    -bundesdeutsche Politiker wollen, das Mann und Frau zueinander finden und Heiraten, denn Familien stärkt jede Nation
    -Kinder bedeuten das Leben in seiner reinsten Form, kurzum, bundesdeutsche Demokraten lieben und achten den eigenen Nachwuchs,
    -bundesdeutsche Demokraten ehren die Alten, und wollen sie aktiv einbinden, den Jungen Traditionen und Überlieferungen zu vermitteln,
    -bundesdeutsche Demokraten lehnen die Massenansiedlung fremder Völkerscharen auf unserem Territorium ab, denn das führt nur zu Ungemach bis hin zum Mord an den Einheimischen,
    -bundesdeutsche Demokraten sind der Ansicht, gerade die Familien mit Kindern steuerlich besser zu stellen und zu entlasten, denn Familien bedeuten Stabilität und symbolisieren das Leben,
    -Leben ist Fortschritt und ohne eigenen Nachwuchs gibt es kein Leben und Überleben, das wissen bundesdeutsche Demokraten genau,
    -bundesdeutsche Demokraten sind auch für Umweltschutz, denn Umweltschutz ist Heimatschutz, Boden und Volk gehen eine Symbiose ein, das Territorium kann ohne dem Volk weiterexistieren, das Volk aber nicht ohne dem Boden, der ihn nährt und auf dem seine Häuser, Städte und Kulturerzeugnisse stehen,
    -demnach wenden sich bundesdeutsche Demokraten gegen das Bäume- und dem Allee-Fällen und gegen die sinnlose Zersiedlung schöner Landschaften
    -bundesdeutsche Demokraten sind auch gegen Imperialismus, gegen den menschenfeindlichen Einsatz von Uranmunition, dem Besetzen fremder Nationen und dem Einmischen und dem Aufputschen, wie es in der Ukraine stattfand und findet ...

    Und hier nun die Wahrheit über 'unsere' bundesdeutschen Demokraten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Frohes Brechen - Lang lebe unser Volk!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.396

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Sehr schön.

    Die Dame geifert und faucht, empört sich, kann aber keine Argumente vorbringen. So sind sie, die Gutmenschen.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Das Ziel ist die "Überwindung" der Nationalstaaten, also die Desintegration der Völker, und das versucht man seit 50 Jahren durch die unkontrollierte Zuwanderung von Massen an Inkompatiblen zu erreichen. Im Kern ist es ein Genozid.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Dann wird im Gerichtssaal das Manifest des Thüringer Heimatschutzes vorgelesen, es gipfelt in der Zeile: "Die Errichtung einer multikulturellen Gesellschaft ist eines der größten Verbrechen, was an der Menschheit verübt wurde und wird."

    Da fragt André K.: "Was ist daran falsch?"


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Andre Kapke sagte es GESTERN laut und deutlich im NSU-Prozess. Das ist Mut !!!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und wie sie alle hyperventilieren... zu schön!!!

  5. #5
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Sehr schön.

    Die Dame geifert und faucht, empört sich, kann aber keine Argumente vorbringen. So sind sie, die Gutmenschen.
    Ja, völlig substanzlos. Es ist unglaublich, mit was für einen inhaltslosen Gerede sich die politische Korrektheit die Meinungshoheit erringen durfte, sicher, flankiert durch angesiedelte Söldnermassen (außereuropäische Ausländer) und die entsprechenden Gesetze, die einen für eine 'falsche' Meinung oder Weltanschauung ins Gefängnis bringen kann, ist der Inhalt ihrer Argumentation dünn wie eine Eisdecke in den Sommermonaten.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  6. #6
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Das Ziel ist die "Überwindung" der Nationalstaaten, also die Desintegration der Völker, und das versucht man seit 50 Jahren durch die unkontrollierte Zuwanderung von Massen an Inkompatiblen zu erreichen. Im Kern ist es ein Genozid.
    Lemkin verfaßte eine Definition für Völkermord. Er schrieb:
    „Allgemein gesprochen versteht man unter einem Genozid nicht zwingend die umgehende Zerstörung einer Nation, natürlich mit der Ausnahme, wenn alle Mitglieder durch Massenvernichtung getötet werden. Von einem Genozid kann man auch sprechen, wenn es die allgemeine Absicht ist, mittels eines in sich abgestimmten Planes verschiedene Handlungen durchzusetzen, die auf die Zerstörung der fundamentalen Grundlagen des Lebens nationaler Gruppen (Völker) abzielen und deren eigentliches Ziel in der Vernichtung der Gruppe besteht. Die Zielvereinbarungen eines solchen Planes würden die Auflösung der politischen und sozialen Einrichtungen, der Kultur, Sprache, des Nationalgefühls, der Religion, des wirtschaftlichen Lebens der nationalen Gruppen und die Zerstörung der persönlichen Unversehrtheit, der Unabhängigkeit, Gesundheit, der Würde und des Lebens von Mitgliedern solcher Gruppen umfassen.“
    Die Vereinten Nationen definierten Völkermord als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören“:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe (immens hohe Kriminalitätsrate zu Lasten der Einheimischen, Schaffung einer disharmonischen Gesellschaft)
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe (Verlust der eigenen Identität durch Überfremdung, unterstützt von den Medien, ohne eigene Lobby, verächtlich machen eigener Sitten, Bräuche u. Traditionen)
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen (Staat finanziert ungewollte Massenzwanderung Fremder, Macht gerichtet nach Innen gegen die eigene Gruppe, Propaganda für offene Gesellschaft und Vermischung, Widerstand wird verfolgt)
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung (leicht gemachte Abtreibung, Hedonismus als Selbstverwirklichung, Propaganda, das Einwandererkinder die Zukunft der Einheimischen seien und man sich als zukünftige Minderheit im eigenen Land einzurichten hat)
    Geändert von frundsberg (21.03.2014 um 04:22 Uhr)
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #7
    Gott mit uns Benutzerbild von spezialeinheit
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    10.739

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Passend dazu...

    UN: Deutschland ein Hauptziel für Asylbewerber - 70 Prozent Zunahme

    Genf (dpa) - Deutschland ist wieder zu einem Hauptziel für Asylsuchende geworden: Erstmals seit den 90er Jahren sind 2013 in der Bundesrepublik wieder mehr Asylanträge gestellt worden als in jedem anderen westlichen Land. Die Zahl stieg gegenüber dem Vorjahr um 70 Prozent auf 109 600. Sie lag damit deutlich über dem Durchschnitt der EU-Staaten. Deutschland sei weit vor den USA, Frankreich und Schweden zum größten Aufnahmeland für Asylbewerber unter allen 44 Industrienationen geworden, erklärte das UN-Flüchtlingshilfswerk.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist, wenn Idioten, die ich nicht gewählt habe und nie wählen würde, idiotische Dinge beschließen und behaupten, sie hätten das in meinem Namen und zu meinem Besten getan. Merkeldeutsche Demokratie heißt es, wenn diese Leute uns anschließend für ihre Idiotien zur Kasse bitten und sich selbst die Diäten erhöhen.
    ++***************++***************++***************++

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Der Genozid an den Völkern Europas findet ohne Gegenwehr der betroffenen Völker statt.
    Eine politische Gegenbewegung wäre erforderlich und die natürlichste Sache auf der Welt, ist aber kaum zu beobachten, fehlt vor Allem in Schuldkult-Deutschland.

    Damit ist auch erklärt, wozu der Schuldkult dient: Nicht nur zur wirtschaftlichen Ausbeutung durch EU und Zion, sondern eben auch zur Wehrlosmachung des deutschen Volkes gegen seine eigene Ausrottung.

  9. #9
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Der Genozid an den Völkern Europas findet ohne Gegenwehr der betroffenen Völker statt.
    Eine politische Gegenbewegung wäre erforderlich und die natürlichste Sache auf der Welt, ist aber kaum zu beobachten, fehlt vor Allem in Schuldkult-Deutschland.

    Damit ist auch erklärt, wozu der Schuldkult dient: Nicht nur zur wirtschaftlichen Ausbeutung durch EU und Zion, sondern eben auch zur Wehrlosmachung des deutschen Volkes gegen seine eigene Ausrottung.

    Ja, wobei sie den Umstand ausnutzen, daß wir gegen inneren Verrat evolutions-genetisch nicht eingestellt sind. So wie jeder normale Mensch bei einer Aussage ersteinmal davon ausgeht, dies entspreche der Wahrheit. Die Demokraten Zions haben das zur Perfektion gelernt, es reicht sogar, oft auch nur wichtige Teile einfach nicht zu benennen. Machen das alle Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, hat das Volk kaum eine Chance, sie als ihre Feinde zu erkennen!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  10. #10
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard AW: Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte - "The biggest Genocide in human History"!

    Zitat Zitat von spezialeinheit Beitrag anzeigen
    Passend dazu...

    UN: Deutschland ein Hauptziel für Asylbewerber - 70 Prozent Zunahme



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dein Zitat von Gerstenmaier ist auch erhellend. Der Widerstand glaubte, Hitler zu beseitigen, würde den Krieg der zionistischen Alliierten gegen das dt. Volk beenden. Da Hitler die Friedensgesuche in der Anfangszeit, als die Situation völlig offen war, schon von der Londoner City und Washington nicht nur ignoriert, sondern auch öffentlich verworfen wurden, war der Nazi-Führung natürlich klar, das Friedensgesuche in Jahren, als es schlecht um das Reich stand, erst recht nicht angenommen werden würden. Hätte die Führung die Angebote, besonders das vom Frühjahr 1941 öffentlich gemacht, wären solche sentimentalen Gedanken möglicherweise nicht aufgekommen.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der größte Beschiss in der Menschheitsgeschichte - Das Geldsystem
    Von LieblinG im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 22:03
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 23:18
  3. Filmempfehlungen an Fremdenfeindliche. "American History X" und "L.A. Crash"
    Von Stuttgart25 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 13:50
  4. "Spiegel"-History - Geschichtsfälschung leicht gemacht!
    Von Strandwanderer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 21:46
  5. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 14:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben