+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

  1. #1
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.023

    Standard Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    http://pro-nrw.net/skandal-4-000-e-fuer-asylbewerber-im-monat/
    Als ich den Artikel gelesen hatte, bekam ich das grosse Schlucken.

    Und da sagte die Dresdner Oberbürgermeisterin Orosz auch noch, jeder sei willkommen.
    Hat die Alte einen Schluckauf ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich glaube, irgendwie haben die Politiker sich alle einen Platz in der Irrenanstalt verdient.
    Wo soll das noch hin gehen ?
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  2. #2
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.023

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Das hier ist auch nicht so ohne......,.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kein Tag vergeht, an dem uns nicht ein etablierter Politiker weismachen will, es gäbe keine Armutszuwanderung, wir seien auf die hochqualifizierten Fachkräfte aus Rumänien und Bulgarien dringend angewiesen. Hierbei melden sich sehr oft Wirtschaftslobbyisten zu Wort, die eher die Ausbeutung von Billig-Arbeitskräften, die zu Dumpinglöhnen beschäftigt werden können, im Visier haben dürften.
    Besonders skurril sind hierbei die marktliberalen Herren Lucke und Henkel von einer neuen Protestpartei, die sogar eine Arbeitserlaubnis in der Bundesrepublik für als Asylbewerber getarnte Armutsflüchtlinge fordern. Man setzt also noch weitere Anreize für noch mehr illegale Einwanderung in die Bundesrepublik.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  3. #3
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.826

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    http://pro-nrw.net/skandal-4-000-e-fuer-asylbewerber-im-monat/
    Als ich den Artikel gelesen hatte, bekam ich das grosse Schlucken.

    Und da sagte die Dresdner Oberbürgermeisterin Orosz auch noch, jeder sei willkommen.
    Hat die Alte einen Schluckauf ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich glaube, irgendwie haben die Politiker sich alle einen Platz in der Irrenanstalt verdient.
    Wo soll das noch hin gehen ?
    In der Familie muss es einen Schwerbehinderten geben. Auf die Eingliederungsbeihilfe hat unter bestimmten Voraussetzungen jeder dauerhaft Schwerstbehinderte nach [Links nur für registrierte Nutzer] Anspruch. sie bemisst sich in der Höhe nach den eigenen finanziellen Verhältnissen, und wird normalerweiser mit den Leistungserbringern direkt abgerechnet, kann aber auch an die Bedürftigen persönlich ausgezahlt werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Grundsätzlich sollte ein Asylbewerber natürlich nicht in den Genuss der gleichen Sozialleistungen kommen, wie ein deutscher Hilfebedürftiger.
    D.h. Unterbringung in Sammelunterkünften, und bis auf ein kleines Taschengeld nur Auszahlung in Naturalien, bis sein endgültiger Status geklärt ist.

    Stutzig macht mich an dem Bescheid auch die Anrechnung von eigenem Erwerbseinkommen. Es scheint sich also wohl nicht um Asylbewerber zu handeln, die dürfen nämlich nicht arbeiten.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #4
    Die Mutti ist kaputti! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    60.297

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Deswegen haben die alle so viel Geld. Ich dachte, alle wären Drogenhändler.

    Es geht anscheinend auch ohne Drogen in der BRD!

  5. #5

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Ich könnte kotzen; und Deutsche werden an die Arbeit getrieben wie Vieh auf dem Weg zur Schlachtbank.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Im schönen Norden
    Beiträge
    832

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Ich könnte kotzen; und Deutsche werden an die Arbeit getrieben wie Vieh auf dem Weg zur Schlachtbank.
    Na ja, irgendwer muß diesen Irrsinn schliesslich finanzieren !

  8. #8
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.255

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Deswegen haben die alle so viel Geld. Ich dachte, alle wären Drogenhändler.

    Es geht anscheinend auch ohne Drogen in der BRD!
    ... und auch ohne Arbeit.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  9. #9
    Die Mutti ist kaputti! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    60.297

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    ... und auch ohne Arbeit.
    Das sowieso, aber ich dachte nicht, dass man davon sich Mercedese und andere Luxus-Sachen leisten kann.

    Ich dachte, die haben sie wegen ihres Menschen- und Drogenhandel.

  10. #10
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.091

    Standard AW: Skandal – 4.000 € für Asylbewerber im Monat

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Ich könnte kotzen; und Deutsche werden an die Arbeit getrieben wie Vieh auf dem Weg zur Schlachtbank.
    Solange sie brav Blockparteien wählen wird sich nichts ändern.

    Wieso haben die eigentlich keinen Mut, wieso haben die eigentlich keinen Arsch in der Hose, wieso trauen die sich nicht mal bei den Europawahlen so richtig auf den Tisch zu hauen und gegen den Block zu stimmen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ca. 50 € im Monat für den Hausarzt als Pauschale?
    Von lupus_maximus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 22:21
  2. 14500 SMS im Monat!
    Von McDuff im Forum Medien
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 20:08
  3. HartzIVler bekommt € 3.846,38 im Monat
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 13:03
  4. Vor 205 Jahren und 1 Monat
    Von Felidae im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 12:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben