User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Wolfger von Leginfeld


+ Auf Thema antworten
Seite 958 von 968 ErsteErste ... 458 858 908 948 954 955 956 957 958 959 960 961 962 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 9.571 bis 9.580 von 9675

Thema: ISIS - Islamischer Staat - IS

  1. #9571
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    3.024

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Sobald Kritik ertönt, heißt es sowieso gleich immer - ächz - rechts - rechtsextrem - sobald aber irgendwo Polizisten angegriffen werden oder Menschen privat die Autos zerstört werden, was von links und links extrem kommt, herrscht Ruhe und Schweigen - so in der Art - ja nicht drüber reden - wir könnten ja die von uns projektierten und für gut Befundenen aus der Aktivität reißen.

    huch und überall, wo deutsch drauf steht, das ist natürlich immer rechts - :-)
    Versteh jetzt nicht, was das damit zu tun hat, dass auf [Links nur für registrierte Nutzer] viel geistiger Dünnschiss zu finden ist.

  2. #9572
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.075

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Deine Einschätzung ist subjektiv - wie alles andere auch - es ist Deine Einstellung dazu - andere Menschen haben dazu eine andere Einschätzung.

    Damit mußt auch Du leben.

    Aber Deine sprachliche Ausdrucksweise zeigt auch nicht gerade Hochdominanz an Intelligenz.

    Hast Du keine andere Ausdrucksform für Deine persönliche Ablehnung ?

    Dann sieht es bei Dir auch arm aus.

    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    Versteh jetzt nicht, was das damit zu tun hat, dass auf [Links nur für registrierte Nutzer] viel geistiger Dünnschiss zu finden ist.

  3. #9573
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    3.024

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Deine Einschätzung ist subjektiv - wie alles andere auch - es ist Deine Einstellung dazu - andere Menschen haben dazu eine andere Einschätzung.
    'Subjektiv' ist naiv, weil es impliziert, dass es auch wahrhaft objektive Einschätzungen gäbe. Wichtig an Einschätzungen ist, dass sie auf rationaler Analyse beruhen, selbst dann, wenn sie sprachlich etwas derber ausfallen.
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Damit mußt auch Du leben.
    Ich kann mit allem leben, was mich nicht tangiert.
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Aber Deine sprachliche Ausdrucksweise zeigt auch nicht gerade Hochdominanz an Intelligenz.
    Das täuscht. Die Ausdrucksweise kann auch die Funktion eine Gewürzes übernehmen.
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Hast Du keine andere Ausdrucksform für Deine persönliche Ablehnung ?
    Ich kann auch anders. Es erschien mir aber nicht opportun.
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Dann sieht es bei Dir auch arm aus.
    Das ist deine Einschätzung, die nicht auf rationaler Analyse beruht.

  4. #9574
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.075

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Und welche Einschätzung von Dir wäre objektiv ?

    Irgendwo habe ich diesen Ausdruck von - wie schriebst Du so lustig vor Dich her - "geistiger Dünn....pft" - schon gelesen - weiß nur nicht, wo - ....

    Macht aber nichts - Begriffe aus der Kloake verwende ich nicht gern - versuche sie zu umgehen, denn dafür dürfte es ja auch Möglichkeiten anderer Art geben.

    Wenn ich als Kind das Wort "tut" fallen ließ, merkte mein Vater auf, daß "tuten tut der Nachtwächter" es doch für vieles tuten auch andere Worte gäbe, man müsse nur sein Köppele ein bißchen anstrengen.

    Wer Herbheit mag, der muß auch gefaßt sein, daß ihm Herbheit begegnet - andere verletzt es zu Tränen - und andere grinsen sich eins.

    Aber man wird halt danach eingeschätzt, auf welche Art der Mensch dann auch behandelt werden möchte.
    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    'Subjektiv' ist naiv, weil es impliziert, dass es auch wahrhaft objektive Einschätzungen gäbe. Wichtig an Einschätzungen ist, dass sie auf rationaler Analyse beruhen, selbst dann, wenn sie sprachlich etwas derber ausfallen.

    Ich kann mit allem leben, was mich nicht tangiert.

    Das täuscht. Die Ausdrucksweise kann auch die Funktion eine Gewürzes übernehmen.

    Ich kann auch anders. Es erschien mir aber nicht opportun.

    Das ist deine Einschätzung, die nicht auf rationaler Analyse beruht.

  5. #9575
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    3.024

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Und welche Einschätzung von Dir wäre objektiv ?
    Jede meiner Einschätzungen ist objektiv, denn es handelt sich ja um ein Objekt des Bewußtseins.

  6. #9576
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.075

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Das empfinde ich als einen Witz :-)

    Du bist nur Subjekt, deshalb kannst Du nicht Objektivität. :-)
    Im Gegensatz zu Strukturen / Ebenen des Bewusstseins, welche permanente Errungenschaften darstellen, sind Zustände des Bewusstseins flüchtiger Natur. Sie kommen und gehen und schließen einander aus - wer betrunken ist, der ist nicht gleichzeitig nüchtern. Weil Zustände sehr veränderlich und flüssig sind, können innerhalb kurzer Zeit große Veränderungen (Gipfelerfahrungen) eintreten - was für Ebenen jedoch nicht gilt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    google: objektivität und bewußtsein
    google: Objekt des Bewußtseins

    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    Jede meiner Einschätzungen ist objektiv, denn es handelt sich ja um ein Objekt des Bewußtseins.

  7. #9577
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    3.024

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das empfinde ich als einen Witz :-)
    Was nicht verstanden wird, wird oft lustig empfunden.
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Du bist nur Subjekt, deshalb kannst Du nicht Objektivität. :-)
    Das ist natürlich Unsinn, denn ein Subjekt existiert ja nur, wenn auch ein Objekt existiert und wenn ein Objekt existiert, dann existiert auch Objektivität. Und wer, wenn nicht ein Subjekt, sollte Objektivität feststellen können?
    Wenn du das verneinst, dann verneinst du ja die Wirklichkeit, dann verneinst du Sprache und Wissenschaft.

  8. #9578
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.075

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    die verschiedenen Ansichten von Objektivität:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.gutefrage.net/frage/was-heisst-objektivitaet




    26.08.2013 - Objektiv ist man, wenn man keine gefühlsmässige 'Beziehung in einer bestimmten Situation hat, sondern nur mit dem Verstand arbeitet.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    spireo.de › Philosophie › Spirealismus › die Illusion der einen Welt




    Was ist Objektivität, warum ist sie nirgends feststellbar? Und inwiefern ist Objektivität ein zentraler Begriff einer ganz bestimmten Weltanschauung?
    Objektivität (von [Links nur für registrierte Nutzer] obiectum, dem Partizip Perfekt Passiv von obicere: das Entgegengeworfene, der Vorwurf oder der Gegenwurf) bezeichnet die Unabhängigkeit der
    Beurteilung oder Beschreibung einer Sache, eines Ereignisses oder eines [Links nur für registrierte Nutzer] vom Beobachter beziehungsweise vom Subjekt. Die Möglichkeit eines neutralen Standpunktes, der absolute Objektivität ermöglicht, wird verneint.[Links nur für registrierte Nutzer] Objektivität ist ein [Links nur für registrierte Nutzer] der Philosophie und der Wissenschaften. Da man davon ausgeht, dass jede Sichtweise subjektiv ist, werden wissenschaftlich verwertbare Ergebnisse an bestimmten, anerkannten [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] des Forschens gemessen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    wupps, da ham mas ja -
    Der Begriff der Objektivität unterliegt wie alle philosophischen Begriffe einem historisch schwankenden Sprachgebrauch. Der Sprachgebrauch „objektiv“ hat sich sogar von einer bestimmten Bedeutung in deren Gegenteil verwandelt.
    Mit der Jahrhundertwende meldeten sich Philosophen und Wissenschaftler u. a. [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] (1897–1984), [Links nur für registrierte Nutzer] (1857–1935), [Links nur für registrierte Nutzer] und der frühe [Links nur für registrierte Nutzer] zu Wort: Sie hielten rationalistische Objektivität und objektives Wissen für unmöglich und rieten davon ab, entsprechende Ideen weiter zu verfolgen.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Das zur Streitfrage Objektivität.

    Und es regnet immer noch - wo ist jetzt das Objekt - der Begierde ? :-)
    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    Was nicht verstanden wird, wird oft lustig empfunden.

    Das ist natürlich Unsinn, denn ein Subjekt existiert ja nur, wenn auch ein Objekt existiert und wenn ein Objekt existiert, dann existiert auch Objektivität. Und wer, wenn nicht ein Subjekt, sollte Objektivität feststellen können?
    Wenn du das verneinst, dann verneinst du ja die Wirklichkeit, dann verneinst du Sprache und Wissenschaft.

  9. #9579
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.462

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Deine Einschätzung ist subjektiv - wie alles andere auch - es ist Deine Einstellung dazu - andere Menschen haben dazu eine andere Einschätzung.

    Damit mußt auch Du leben.

    Aber Deine sprachliche Ausdrucksweise zeigt auch nicht gerade Hochdominanz an Intelligenz.

    Hast Du keine andere Ausdrucksform für Deine persönliche Ablehnung ?

    Dann sieht es bei Dir auch arm aus.
    daran sieht man oft wie am Ende diese Gutis eigentlich schon sind. In ihrem bekanntenkreis werden die Leute von Migranten-/Flüchtlingen belästigt, verspottet, vergewaltigt und weggeklatscht - aber sie müssen täglich dagegenhalten. Beharrlich Fakten ignorieren. Da geht schonmal der Knigge mit einem durch..
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  10. #9580
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.462

    Standard AW: ISIS - Islamischer Staat - IS

    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    Jede meiner Einschätzungen ist objektiv, denn es handelt sich ja um ein Objekt des Bewußtseins.
    In deinem Naturkostladen glaubt wahrscheinlich jeder du wärst ein studierter Soziologe.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ISIS: Nächstes Etappenziel ist Spanien
    Von Eiskalt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 12:34
  2. Den Haag: Musel demonstrieren für ISIS
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 18:12
  3. ISIS und Al Nusra
    Von Hayden im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 21:59
  4. Islamischer Staat im Irak ausgerufen
    Von Kaiser im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 01:22
  5. Wird Schweden erster islamischer Staat in Europa?
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 16:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

isis

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben