+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.396

    Standard USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Wie in der Ukraine, im Balkan usw.. finanzieren die EU, USA viele Hunderte NGO's um Stimmung zumachen im System des Georg Soros und seiner vielen Organisationen, wo die Dümmsten selektiert werden um dann wie kleine Kinder Stimmung zumachen. Aktuell auch in Montenegro. Man findet diese Idioten in Deutschen Politischen Stiftungen ebenso.

    NATO Pyschopaten finanzierten NGO's in Montenegro, welche den NATO Anschluß fordern
    5 Milliarden $ gaben lt. der Ober Faschistin der NeoCons, die USA für die Propaganda und dubiose NGO's in der Ukraine aus. In Montenegro fordern diese finanzierten Stiftungen, den NATO Beitritt von Montenegro. Eine Methode der oft kriminellen Politik der USA, Europa's von Deutschland, das diese Stiftungen von dem Steuerzahler finanziert, dann nur irgendwas verbreiten wie kleine Kinder, was die Geldgeber wünschen. Hinter dem System stecken die Drogen und Geldwäsche wie Betrugs Kartelle des Georg Soros und seiner "Open Society", welche über die Fortbildung Kriminelle selekiert und anheuert. Natürlich ist auch diese Quelle: setimes, eine offizielle NATO Website für den Balkan

    NGOs in Montenegro advocate NATO integration
    30/04/2014

    Organisations are supporting programmes to improve citizens' knowledge and awareness of Euro-Atlantic accession.

    By Ivana Jovanovic for Southeast European Times in Belgrade -- 30/04/14
    photoHundreds of students have attended the Regional Euro-Atlantic Camp since it opened in 2008. [Regional Euro-Atlantic Camp]
    In an effort to increase citizen support for NATO membership, NGOs in Montenegro are undertaking numerous projects that outline the benefits and importance of the country's Euro-Atlantic integration.
    One project, the Regional Euro-Atlantic Camp, is sponsored by the Alpha Centre in Niksic.
    The camp, which opened in 2008, annually gathers regional students, experts and officials to learn more about and discuss the importance of membership in NATO for Montenegro and other west Balkan countries.
    "The main idea of [the camp] is to raise trust and support for NATO, as a defence and political organisation," Aleksandar Dedovic, executive director at the Alpha Centre, told SETimes.
    "Many that attended are now representatives of state institutions, political parties and other organisations that have important social influence."
    He added that the centre has been developing programmes for Montenegro's integration in NATO since its establishment in 2006.
    "We are making an effort to simplify the NATO issue. We expect that our effort will have positive effects for the whole society," Dedovic said.
    The Centre for Democracy and Human Rights, an NGO from Podgorica, works on promoting NATO by conducting research about Euro-Atlantic integration. The last study was done in December and showed 38 percent of citizens support NATO integration, an increase of 6 percent from March 2013.
    Nenad Koprivica, executive director at the centre, said the NGO is also organising educational seminars for students to encourage critical thinking and raise awareness of the benefits of membership.
    "The key task of the NGO, when it comes to NATO and EU integration, is to provide citizens with timely, valid and objective information, which gradually leads to a higher level of support for these processes," Koprivica told SETimes.
    He said the NGO has a role to mediate between the state and citizens because their input helps to shape national and local politics, and to give legitimacy to European politics.
    "Activities by NGOs related to European and Euro-Atlantic integration create a space for a constructive and comprehensive social dialogue that leads to a general social consensus on the issue of membership in these international organisations," Koprivica added.
    Dedovic said NGOs have played an important role in many NATO and EU member countries during their accession.
    "Usually, NGOs are dynamic, creative and close to citizens, and very often they are bridges between citizens and institutions," Dedovic told SETimes.
    Stefan Pizurica, general secretary at the Euro-Atlantic Youth Association in Podgorica, said the main role of NGOs in the process of NATO accession is to provide citizens with unbiased information.
    .......................
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    209

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Eine eurasische Union ist eine wirklich alternative zur Eu.......Natürlich werden die gleichgeschalteten und von Brüssel und Washington dirigierten NGOs (Pseudo-Menschenrechtler Demokraten usw) versuchen im jeden Land..die Souveränität zu unterminieren.......Jedes Land, das seine demokratischen Rechte verteidigen will...muss alle NGOS kontrollieren...den sie arbeiten für die Interessen on Brüssel und Washington

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Rabodo
    Registriert seit
    05.01.2014
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.373

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Wie in der Ukraine, im Balkan usw.. finanzieren die EU, USA viele Hunderte NGO's um Stimmung zumachen im System des Georg Soros und seiner vielen Organisationen, wo die Dümmsten selektiert werden um dann wie kleine Kinder Stimmung zumachen. Aktuell auch in Montenegro. Man findet diese Idioten in Deutschen Politischen Stiftungen ebenso.

    NATO Pyschopaten finanzierten NGO's in Montenegro, welche den NATO Anschluß fordern
    5 Milliarden $ gaben lt. der Ober Faschistin der NeoCons, die USA für die Propaganda und dubiose NGO's in der Ukraine aus. In Montenegro fordern diese finanzierten Stiftungen, den NATO Beitritt von Montenegro. Eine Methode der oft kriminellen Politik der USA, Europa's von Deutschland, das diese Stiftungen von dem Steuerzahler finanziert, dann nur irgendwas verbreiten wie kleine Kinder, was die Geldgeber wünschen. Hinter dem System stecken die Drogen und Geldwäsche wie Betrugs Kartelle des Georg Soros und seiner "Open Society", welche über die Fortbildung Kriminelle selekiert und anheuert. Natürlich ist auch diese Quelle: setimes, eine offizielle NATO Website für den Balkan

    NGOs in Montenegro advocate NATO integration
    30/04/2014

    Organisations are supporting programmes to improve citizens' knowledge and awareness of Euro-Atlantic accession.

    By Ivana Jovanovic for Southeast European Times in Belgrade -- 30/04/14
    photoHundreds of students have attended the Regional Euro-Atlantic Camp since it opened in 2008. [Regional Euro-Atlantic Camp]
    In an effort to increase citizen support for NATO membership, NGOs in Montenegro are undertaking numerous projects that outline the benefits and importance of the country's Euro-Atlantic integration.
    One project, the Regional Euro-Atlantic Camp, is sponsored by the Alpha Centre in Niksic.
    The camp, which opened in 2008, annually gathers regional students, experts and officials to learn more about and discuss the importance of membership in NATO for Montenegro and other west Balkan countries.
    "The main idea of [the camp] is to raise trust and support for NATO, as a defence and political organisation," Aleksandar Dedovic, executive director at the Alpha Centre, told SETimes.
    "Many that attended are now representatives of state institutions, political parties and other organisations that have important social influence."
    He added that the centre has been developing programmes for Montenegro's integration in NATO since its establishment in 2006.
    "We are making an effort to simplify the NATO issue. We expect that our effort will have positive effects for the whole society," Dedovic said.
    The Centre for Democracy and Human Rights, an NGO from Podgorica, works on promoting NATO by conducting research about Euro-Atlantic integration. The last study was done in December and showed 38 percent of citizens support NATO integration, an increase of 6 percent from March 2013.
    Nenad Koprivica, executive director at the centre, said the NGO is also organising educational seminars for students to encourage critical thinking and raise awareness of the benefits of membership.
    "The key task of the NGO, when it comes to NATO and EU integration, is to provide citizens with timely, valid and objective information, which gradually leads to a higher level of support for these processes," Koprivica told SETimes.
    He said the NGO has a role to mediate between the state and citizens because their input helps to shape national and local politics, and to give legitimacy to European politics.
    "Activities by NGOs related to European and Euro-Atlantic integration create a space for a constructive and comprehensive social dialogue that leads to a general social consensus on the issue of membership in these international organisations," Koprivica added.
    Dedovic said NGOs have played an important role in many NATO and EU member countries during their accession.
    "Usually, NGOs are dynamic, creative and close to citizens, and very often they are bridges between citizens and institutions," Dedovic told SETimes.
    Stefan Pizurica, general secretary at the Euro-Atlantic Youth Association in Podgorica, said the main role of NGOs in the process of NATO accession is to provide citizens with unbiased information.
    .......................
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Oh weh, oh weh, auch das noch!

    Äh, by the way, hängt dieses Montenegro nicht eh schon am Tropf der EU und USA?
    Steh früh auf, steh fest auf, machs Maul auf
    ( Martin Luther )

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.396

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Zitat Zitat von Rabodo Beitrag anzeigen
    Oh weh, oh weh, auch das noch!

    Äh, by the way, hängt dieses Montenegro nicht eh schon am Tropf der EU und USA?
    Noch nicht! Die leben von Betrug und Geldwäsche, der Russen Mafia, der geflohene Premier Minister von Thailand erhielt einen Pass in Montenegro, Mubarak investierte dort und die Apulische Mafia.

    Gemeinsam mit der Deutschen Politik Mafia, wie Gernot Erler unterschlägt man dann die angebliche Entwicklungshilfe. Die DEutsche Telekom hat gut bestochen und es laufen dort Ermittlungen.

  5. #5
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.704

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Noch nicht! Die leben von Betrug und Geldwäsche, der Russen Mafia, der geflohene Premier Minister von Thailand erhielt einen Pass in Montenegro, Mubarak investierte dort und die Apulische Mafia.

    Gemeinsam mit der Deutschen Politik Mafia, wie Gernot Erler unterschlägt man dann die angebliche Entwicklungshilfe. Die DEutsche Telekom hat gut bestochen und es laufen dort Ermittlungen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die sind wirklich überall-!und stiften ihren Beitrag zum "Weltfrieden " oder zum okupieren!Firt we take Nigera then we take the rest....

    Mubarak hatte auch einige "Fonds" in den Usa !Gamal war ja Investmentbanker .Er hat sein Geschäft in GB gelernt und dort , bevor er Kronprinz vom seinem Vater wurde - in in einer Bank in London gearbeitet.
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.396

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Zitat Zitat von ladydewinter Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die sind wirklich überall-!und stiften ihren Beitrag zum "Weltfrieden " oder zum okupieren!Firt we take Nigera then we take the rest....

    Mubarak hatte auch einige "Fonds" in den Usa !Gamal war ja Investmentbanker .Er hat sein Geschäft in GB gelernt und dort , bevor er Kronprinz vom seinem Vater wurde - in in einer Bank in London gearbeitet.
    Schwarzenegger macht also diesen Betrugs Mist auch mit, denn er hat ja viel gelernt durch seine Frau, eine Kennedy, wie man viel Geld stiehlt. In Algerien macht er eine NGO auf für Umwelt Schutz. Al Gore war ja einer der schlimmsten Betrüger und Diebe, mit seinem Klima Schutz Geschwafel

    Schwarzenegger opening Algeria office for his NGO
    June 25, 2013 10:00 PM

    Read more: [Links nur für registrierte Nutzer]
    (The Daily Star :: Lebanon News :: [Links nur für registrierte Nutzer])

  7. #7
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.704

    Standard AW: USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Schwarzenegger macht also diesen Betrugs Mist auch mit, denn er hat ja viel gelernt durch seine Frau, eine Kennedy, wie man viel Geld stiehlt. In Algerien macht er eine NGO auf für Umwelt Schutz. Al Gore war ja einer der schlimmsten Betrüger und Diebe, mit seinem Klima Schutz Geschwafel

    Schwarzenegger opening Algeria office for his NGO
    June 25, 2013 10:00 PM

    Read more: [Links nur für registrierte Nutzer]
    (The Daily Star :: Lebanon News :: [Links nur für registrierte Nutzer])

    Das ist nicht das erste Mal das Arnie algerischen Boden betritt.Er war in Oran ,Oran ist di Stadt des Rai(gute Mucke und hatte in den 90er Jahren einen islamistischen Bürgermeister).Gute Raisänger wie Hosny wurde von den Kutten umgebracht.
    Nun wollen sie die Fis in einem demokratischen Umbruch wieder rehabilitieren und Selbstverbrennungen haben wieder eingesetzt .Bürgerrechlter erscheinen aus dem Nichts...Aufstandsgebiete.Eigentlich wurden die Grenzen von den Franzis gezogen und wäre es rechtens würde Algerie in 4 Teile zerfallen..Zuerst ist aber Nigera dran..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die von der Halbinsel hABEN ihren Leuten verboten Marokaner zu heiraten..Es wird immer besser!






    Übersetzung
    Algerien weigert sich, ein US-Drohne Luftstützpunkt Gastgeber zu werden
    Algerien verweigert die US-Anfrage für die Installation von einem Luftwaffenstützpunkt von Drohnen im äußersten Süden des Landes...
    Die Informationen wurde gestern von der arabischen Nachrichten-Website "raialyoum" mit Sitz in London zitierte -US-Quellen sagen, dassder US-Antrag anlässlich des letzten Besuchs von Außenminister Joh Kerry gemacht wurde.Kerry hatte versucht, die algerischen Behörden auf eine starke terroristische Aktivitäten in der Grenzregion in Algerien beonders in der Sahelzone AQIM A..Al Kaida des Magreb aufmerksam zu machen..
    ALGERIE1.COM
    Geändert von ladydewinter (11.05.2014 um 18:16 Uhr)
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grüne finanzierten in achtziger Jahren Pädophilen-Ausschuss
    Von Alfred Tetzlaff im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 19:00
  2. Hoffnung für Gaddafi, NATO stößt an ihre Grenzen
    Von Tankred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:34
  3. Die NATO und ihre Geheimarmeen, u. A.
    Von Buella im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 11:15
  4. NATO-Gipfel 2009 / NATO-Gegner brennen Hotel nieder
    Von marc im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:37
  5. Serbien&Montenegro-BRD 4:2
    Von Legija im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 15:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben