User in diesem Thread gebannt : borisbaran


+ Auf Thema antworten
Seite 347 von 347 ErsteErste ... 247 297 337 343 344 345 346 347
Zeige Ergebnis 3.461 bis 3.465 von 3465

Thema: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

  1. #3461
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.208

    Standard AW: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Der Relotius-Effekt!
    Es wäre ja so schön gewesen und es liest sich so stimmig und passte so gut...............
    Ganz genau! Das ist Relotius-Effekt!

    Auch in der Zeitung Welt.

    Muslime als "Muselmann" und "Ölauge" beschimpft

    Veröffentlicht am 22.03.2013 | Lesedauer: 4 Minuten
    Von [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]







    Das Gebäude des Bundesamts für Verfassungsschutz in Köln
    Quelle: picture alliance / dpa


    Mitarbeiter des Bundesamts für Verfassungsschutz haben muslimische Mitarbeiter angeblich jahrelang grob beleidigt. Doch die Türkische Gemeinde erkennt kein spezielles Rassismusproblem der Behörde.




    Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz haben Kollegen angeblich jahrelang mit rassistischen und islamfeindlichen Äußerungen beleidigt. Einer soll „Muselmann“ und „Ölauge“ genannt worden sein. Auch in der Abteilung, die für den militanten Islamismus zuständig ist, sollen abfällige Bemerkungen über Muslime gemacht worden sein. Deutsche sind demnach als „Herrenrasse“ bezeichnet worden – ein Begriff, der von Neonazis verwendet wird.
    Die Vorfälle, über die nun erstmals [Links nur für registrierte Nutzer], werfen die heikle Frage auf: Ist das Bundesamt für Verfassungsschutz ein Hort rassistischer Gesinnung?
    Ein solcher Vorwurf wäre brisant angesichts der vielen mittlerweile aufgedeckten Ermittlungsfehler bei der Suche nach den heute als [Links nur für registrierte Nutzer] (NSU) bekannten rechtsextremistischen Terroristen Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und [Links nur für registrierte Nutzer]. Verfassungsschützer verschlampten Hinweise auf das untergetauchte Trio oder gaben sie nicht an Landesämter oder die Polizei weiter.

    Seitdem haben viele Politiker Bedenken, der Verfassungsschutz könnte auf dem „rechten Auge blind“ sein. Die nun veröffentlichten Äußerungen erwecken den Eindruck hin, dass an dieser Behauptung womöglich wirklich etwas dran ist.
    „Für Rassismus gibt es bei uns keinen Platz“

    Allerdings sieht es nach derzeitigem Stand nicht so aus, als ob rassistische Ausfälle besonders charakteristisch für den Inlandsnachrichtendienst wären. In der Behörde arbeiten insgesamt 2800 Mitarbeiter. Bisher soll es sich nur um Einzelfälle handeln. Bei der Beurteilung der nun im Raum stehenden Vorwürfe kommt es deshalb zunächst vor allem darauf an, wie das Amt damit umgeht.
    Die Vorfälle fallen nicht in die Amtszeit des derzeitigen Präsidenten Hans-Georg Maaßen. Sein Vorgänger Heinz Fromm, der im Juli 2012 nach einer Aktenvernichtung durch einen Mitarbeiter zurückgetreten war, reagierte damals darauf und zog disziplinarrechtliche Konsequenzen.



    Nach „Welt“-Informationen sind die Fälle bereits im Jahr 2009 geklärt und abgeschlossen worden. Das Bundesamt äußerte sich jetzt in einer Stellungnahme erstmals öffentlich, nachdem ein Medium über „Kreuzritter vom Verfassungsschutz“ berichtet hatte.
    Behördensprecher Bodo Becker sagte: „Für Rassismus und Islamfeindlichkeit gibt es bei uns keinen Platz.“ Schon geringe Zweifel an der demokratischen Haltung eines Mitarbeiters können ein Grund dafür sein, diesen nicht mehr zu beschäftigen. Konsequenzen würden bereits bei geringen Verstößen oder fehlender Sensibilität für das Miteinander gezogen – so wie in jenem Fall, als sich ein Verfassungsschützer über den Papst lustig machte.
    Türkische Gemeinde: kein spezielles Rassimusproblem

    Nach Informationen der „Welt“ soll dieser Beamte auf den Papstsegen „urbi et orbi“ mit einem Bierkrug angestoßen haben. Der Sprücheklopfer wurde in ein anderes Referat versetzt. Gegen ihn soll es ebenfalls ein Disziplinarverfahren gegeben haben.



    Im Haus von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), dem das Bundesamt in Köln unterstellt ist, heißt es zu den beleidigenden Äußerungen, dass es sich um „Einzelfälle“ handele. Die Worte im Einzelnen wollte man weder dementieren noch bestätigen. Die Fälle seien jedoch schnell aufgeklärt und konsequent geahndet worden. Insofern könne nicht Rede davon sein, dass Missstände jahrelang hingenommen worden seien.



    Auch der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, erkennt beim Verfassungsschutz kein spezielles Rassismusproblem. Kolat, der sonst selten mit Kritik an dem Nachrichtendienst spart, sagte der „Welt“: „Es gibt vermutlich in jeder Behörde Menschen, die rassistisch orientiert sind.“
    Er warnt die Sicherheitsbehörden allerdings davor, stigmatisierende Begriffe wie beispielsweise „Türken-Mafia“ zu verwenden. Ein solches Denken in Schubladen würde den Blick von Ermitteln verengen. Dies müsse eine Lehre aus dem Versagen beim Aufklären der NSU-Mordserie sein. Dem Verfassungsschutz wirft Kolat zudem vor, er sei „in den Führungsebenen eine rein deutsche Institution“. Auf den unteren Ebenen gibt es beim Verfassungsschutz allerdings etliche Beschäftigte mit einem Migrationshintergrund.

  2. #3462
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    6.939

    Standard AW: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Johannes Boie


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Macht der Sozialstaat die Deutschen lethargisch?

    Ein Freund von mir ist nach vielen Jahren in Bangkok gerade zurück nach Deutschland gezogen, in einen ärmeren Teil Berlins. Zu Beginn war er erstaunt über die große Zahl an Menschen, die tagsüber einfach nichts machen. Mittlerweile ist er entsetzt.

  3. #3463
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    3.338

    Standard AW: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Toller Hetzartikel in der ehemals bürgerlichen FAZ:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich glaube, dass der Fall Lübcke genau so ein Geheimdienstkomplott ist wie Celler Loch, Rohwedder-Mord oder NSU.
    Begrenzte Ortsteilsouveränität für die Balance von lokalen und übergeordneten Gemeinwohlinteressen
    Meritokratische Wahlrechtsreform (VicinoMeritoDemokratie): https://tinyurl.com/vimed-de

  4. #3464
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.220

    Standard AW: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    "Klage gegen Facebook gescheitert

    Ausdruck „Goldstück“ kann Hetze sein"


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    https://www.youtube.com/watch?v=OL3SzK3JRcw


  5. #3465
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    CNN verteidigt mal wieder die Interessen des ausbeuterischen Großkapitals:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten : Die Malediven und die Hochzeit.
    Von Alfred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.03.2018, 15:23
  2. Andere Länder - andere Sitten: Russland
    Von tabasco im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 14:09
  3. Presseschau vom Tage
    Von cajadeahorros im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 14:41
  4. Die besten Zyniker der Welt
    Von Die Petze im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 10:11
  5. Politik der Zyniker
    Von clavacs im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 19:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 237

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben