+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 160

Thema: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

  1. #151
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    quatsch! gerade in sozialistischen systemen ist die ungleichheit besonders ausgeprägt! nordkorea ist da leuchtendes beispiel....während kim sich nen jack daniels reinzieht, fressen die untergebenen grassuppe. übrigens....ein kostenloses gesundheitssystem gibts nirgends auf der welt,,,,
    Zentralisierung durch Konzerne, wo es einige wenige Konzern- und Bankenmilliardäre gibt, während der Rest im Dreck lebt ist der Inbegriff von Kapitalismus!
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  2. #152
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.584

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Zentralisierung durch Konzerne, wo es einige wenige Konzern- und Bankenmilliardäre gibt, während der Rest im Dreck lebt ist der Inbegriff von Kapitalismus!
    weis gott, der kapitalismus hat durchaus seine kritikpunkte.....hingegen, der sozialismus ist ein einziger scheisshaufen. da du das beispiel nordkorea ignorierst, scheint die diskussion erschöpft.....sonst könnte man mit der ddr und dem gesamten ehemaligen ostblock weitermachen...oder teile süd und mittelamerikas...
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  3. #153
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    weis gott, der kapitalismus hat durchaus seine kritikpunkte.....
    Richtig!

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    hingegen, der sozialismus ist ein einziger scheisshaufen.
    Stimmt. Aber ich befürworte ja auch nicht den Sozialismus.

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    da du das beispiel nordkorea ignorierst, scheint die diskussion erschöpft.....
    Ich ignoriere es nicht. Natürlich funktioniert Nordkorea nicht richtig. Wobei ich Nordkorea für eine Millitärdiktatur halte, die für sich in anspruch nimmt, "sozialistisch" zu sein.

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    sonst könnte man mit der ddr und dem gesamten ehemaligen ostblock weitermachen...oder teile süd und mittelamerikas...
    Was bitte macht das für einen Sinn, Mit irgendwelchen Sozialistischen staaten weiter zu machen? Es geht hier um Antikapitalismus, nicht Sozialismus!
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  4. #154
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.087

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Spekulation ist eine "Arbeit" die der Gesellschaft schadet. Man verdient bei Spekulation Geld ohne der Gesellschaft eine Gegenleistung zu bieten (z.b. durch Waren und Dienstleistung die man für Geld verkauft). Daher sollte sie von Grundauf unmöglich gemacht werden. Und zwar nicht durch Gesetze, sondern durch Manipulation auf das die Spekulanten den dunkelsten Börsencrash ihres Lebens erleben.
    Das ist sachlich falsch. »Spekulation« sorgt dafür, dass alle Güter zu allen Zeiten zu kalkulierbaren Preisen zur Verfügung stehen. So kauft beispielsweise ein Spekulant im Frühjahr die Ernte eines Bauern auf, ohne zu wissen, wie sie tatsächlich ausfällt. Das sorgt dafür, dass der Bauer vernünftig wirtschaften und seine Äcker ohne Risiko bestellen kann.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  5. #155
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.087

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Aber haben noch nicht mal ein Kostenloses gesundheitssystem, wie im Sozialismus.
    Wieder falsch. Allein für Medicare geben die USA mehr Geld aus als den gesamten Bundesanstalt der BRD. Großbritannien hat sogar ein völlig »kostenloses« Gesundheitssystem.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  6. #156
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.564

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Das ist sachlich falsch. »Spekulation« sorgt dafür, dass alle Güter zu allen Zeiten zu kalkulierbaren Preisen zur Verfügung stehen. So kauft beispielsweise ein Spekulant im Frühjahr die Ernte eines Bauern auf, ohne zu wissen, wie sie tatsächlich ausfällt. Das sorgt dafür, dass der Bauer vernünftig wirtschaften und seine Äcker ohne Risiko bestellen kann.

    Warum sind die Spekulanten dann derart unbeliebt?

  7. #157
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.087

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber ich befürworte ja auch nicht den Sozialismus.
    Was befürwortest du dann?
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  8. #158
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.584

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    .....

    ......


    Ich ignoriere es nicht. Natürlich funktioniert Nordkorea nicht richtig. Wobei ich Nordkorea für eine Millitärdiktatur halte, die für sich in anspruch nimmt, "sozialistisch" zu sein.



    Was bitte macht das für einen Sinn, Mit irgendwelchen Sozialistischen staaten weiter zu machen? Es geht hier um Antikapitalismus, nicht Sozialismus!
    ja deine antwort hat was hiervon --------> [Links nur für registrierte Nutzer]

    am ende ists immer das gleiche......nur namen hats immer neue
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  9. #159
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    am ende ists immer das gleiche......nur namen hats immer neue
    Das ist nicht das gleiche, weil nicht jeder Antikapitalismus eine staatliche Zentralverwaltungswirtschaft/Planwirtschaft voraussetzt. Deine Ausführungen sind dümmliche Gleichsetzungen. Das ist genauso wie der Vergleich zwischen EWS-Schönau und Nordkorea, weil es bei EWS-Schönau keine Konzernbonzen gibt.

    Wenn in einem Wirtschaftssystem die "Produktionsmittel" weder Staats- noch Privateigentum sind, ist es weder Kapitalismus noch Sozialismus. Ist das so schwer zu verstehen?

    Beispiel: Stiftungs-, Vereins-, und Organisationseigentum an "Produktionsmitteln" statt Privateigentum an "Produktionsmitteln" ist kein Staatseigentum an "Produktionsmitteln" wodurch die definition "Sozialismus/Kommunismus" nicht zutrift, ebensowenig wie "Kapitalismus".
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  10. #160
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.087

    Standard AW: Den Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen schlagen.

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Wieder falsch. Allein für Medicare geben die USA mehr Geld aus als den gesamten Bundesanstalt der BRD. Großbritannien hat sogar ein völlig »kostenloses« Gesundheitssystem.
    Es muß natürlich »Bundeshaushalt« heißen.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pole baut sich seinen eigenen McLaren F1
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 00:44
  2. Republikaner wollen Obama mit den eigenen "Waffen" schlagen
    Von cajadeahorros im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 13:35
  3. Die Unkenntnis des Menschen über seinen eigenen Biologismus
    Von Leo Navis im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 16:02
  4. USA: Neger erschießt seinen eigenen Sohn (15)
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 13:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben