+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 220 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 2195

Thema: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    264

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Als wenn das DIE RUSSEN waren.

    Das waren die "Auserwählten" aufgehetzt durch ihren Talmud und Schreibtischtäter wie Jude Ilja Ehrenburg.

    Über 80% der mörderischen Sowjetregierung waren Juden!

    Was sagte Lenin sinngemäß "Ich bringe mit Vergnügen 80 % der Russen um wenn 20 % echte Kommunisten übrig bleiben."

    Rache für was?Sie sind von jeher die Massenmörder der Menscheit. Selbst Mao war Yale Student und von ihnen trainiert bevor er
    seinen Massenmord gegen seine Landbevölkerung durchzog.

  2. #12
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    FFM
    Beiträge
    5.286

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Was erwartest du - aus dem Spiegel 20/1975
    Ich erwarte nichts. Ich sehe nur das seit 1975 ganz Deutschland über besoffene Russen die gerade so den Deutschen geradeaus ins Gewehrfeuer laufen konnten informiert gewesen ist

    Da ist schon die Headline reisserisch...die Dokumente sind ja nicht mal neu. Aber seis drum, von solchen Schlagzeilen bekommt die Geschichts-Sektion hier mal etwas Würze.

    Zitat Zitat von moreno Beitrag anzeigen
    Als wenn das DIE RUSSEN waren.

    Das waren die "Auserwählten" aufgehetzt durch ihren Talmud und Schreibtischtäter wie Jude Ilja Ehrenburg.

    Über 80% der mörderischen Sowjetregierung waren Juden!

    Was sagte Lenin sinngemäß "Ich bringe mit Vergnügen 80 % der Russen um wenn 20 % echte Kommunisten übrig bleiben."

    Rache für was?Sie sind von jeher die Massenmörder der Menscheit. Selbst Mao war Yale Student und von ihnen trainiert bevor er
    seinen Massenmord gegen seine Landbevölkerung durchzog.
    Jaja, überall sind sie..diese Juden. Und für alles Negative in deinem Leben verantwortlich
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  3. #13
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Ich erwarte nichts. Ich sehe nur das seit 1975 ganz Deutschland über besoffene Russen die gerade so den Deutschen geradeaus ins Gewehrfeuer laufen konnten informiert gewesen ist
    Da ist schon die Headline reisserisch...die Dokumente sind ja nicht mal neu. Aber seis drum, von solchen Schlagzeilen bekommt die Geschichts-Sektion hier mal etwas Würze.
    Jaja, überall sind sie..diese Juden. Und für alles Negative in deinem Leben verantwortlich

    Ja ist schon komisch überall trifft man diese Juden wo Schweinereien passieren oder geplant werden.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  4. #14
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.677

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Rote Armee und der Alkohol, auch zu DDR-Zeiten gehörte der Alkohol zum Alltag der Sowjetsoldaten.
    Frust und Durst und wenig Sold, aber dennoch wussten sich die Hartgesottenen zu helfen:
    Man nehme ein Wasserglas und lege eine dicke Brotscheibe darauf, anschließend gießt man nach und nach Benzin (Kerosin) auf die Brotscheibe, die als Filter diente.
    Der anschl. Vollrausch war garantiert, der nicht selten im Koma endete...
    Das Spielchen zog einer meiner Kameraden bei der NVA mit Rasierwasser durch. Man wusste immer, dass der feine Herr Uffz. gesoffen hatte, wenn er in feinstem "Fabulon" sprach. Die Kerosinnummer gabs in CB aufm Flugplatz auch öfter mal. Wenns gut ging, waren die Jungs nach dem Gelage "nur" blind.

    Daher auch der Spruch: "Trinkt, Brüder, bevor es dunkel wird!"
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #15
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.042

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Das Spielchen zog einer meiner Kameraden bei der NVA mit Rasierwasser durch. Man wusste immer, dass der feine Herr Uffz. gesoffen hatte, wenn er in feinstem "Fabulon" sprach. Die Kerosinnummer gabs in CB aufm Flugplatz auch öfter mal. Wenns gut ging, waren die Jungs nach dem Gelage "nur" blind.

    Daher auch der Spruch: "Trinkt, Brüder, bevor es dunkel wird!"
    Auf die Rotarmisten bezogen:
    Nicht ohne Grund durften zu DDR-Zeiten die einfachen Sowjetsoldaten ihre Kasernen nie alleine verlassen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    320

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von moreno Beitrag anzeigen
    Als wenn das DIE RUSSEN waren.

    Das waren die "Auserwählten" aufgehetzt durch ihren Talmud und Schreibtischtäter wie Jude Ilja Ehrenburg.

    Über 80% der mörderischen Sowjetregierung waren Juden!
    die Sache mit Ehrenburg ist eine längst widerlegte Lüge und die 80% 'jüdischer Regierungsmitglieder' ist ebenso erstunken und erlogen. Bei solchen dämlichen Lügen ist es kein Wunder, das ihr Faschos in der Bevölkerung isoliert und verachtet seit.

  7. #17
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.042

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von HGans Beitrag anzeigen
    die Sache mit Ehrenburg ist eine längst widerlegte Lüge und die 80% 'jüdischer Regierungsmitglieder' ist ebenso erstunken und erlogen. Bei solchen dämlichen Lügen ist es kein Wunder, das ihr Faschos in der Bevölkerung isoliert und verachtet seit.
    Seit wann ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #18
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.677

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Auf die Rotarmisten bezogen:
    Nicht ohne Grund durften zu DDR-Zeiten die einfachen Sowjetsoldaten ihre Kasernen nie alleine verlassen...
    Stimmt. Es war IMMER mindestens ein Offizier dabei und die VAI. Wir hatten damals mal nen Einbruch in unserer Gartenlaube. Das waren zwei junge Soldaten, die abgehauen waren. Die plünderten sämtliche Vorräte und waren hackedicht....wie die VAI mit denen umging, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    264

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von HGans Beitrag anzeigen
    die Sache mit Ehrenburg ist eine längst widerlegte Lüge und die 80% 'jüdischer Regierungsmitglieder' ist ebenso erstunken und erlogen. Bei solchen dämlichen Lügen ist es kein Wunder, das ihr Faschos in der Bevölkerung isoliert und verachtet seit.
    Nö keine Lüge. Fakten! Und die wirklichen Faschisten sind die ,
    die sich für das Antifa Netztwerk prostituieren, weil sie nichts anderes können als gröhlen und kloppen.
    Also tu nicht so als wenn du Ahnung von der wahren Geschichte hast. Denn Wahrheit ist Leuten
    eures Schlages vollkommen Schnuppe. Denn Lüge ist teil eurer Parteibuch Doktrin!

  10. #20
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.042

    Standard AW: Die Rote Armee: Eine besoffene, plündernde, vergewaltigende Truppe

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Stimmt. Es war IMMER mindestens ein Offizier dabei und die VAI. Wir hatten damals mal nen Einbruch in unserer Gartenlaube. Das waren zwei junge Soldaten, die abgehauen waren. Die plünderten sämtliche Vorräte und waren hackedicht....wie die VAI mit denen umging, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
    Im Grunde waren es arme Schweine, viele von ihnen verstarben "plötzlich und unerwartet"...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chinas Armee wandelt sich zur Hightech-Truppe
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 13:10
  2. Rote Armee
    Von Zaitsev im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 17:19
  3. War die Rote Armee wirklich antifaschistisch?
    Von Nichtraucher im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 15:17
  4. Rote Armee Fraktion
    Von Der Schakal im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.12.2003, 16:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben