+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

  1. #1
    Bio-Deutscher Benutzerbild von Fachkraft
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    528

    Standard Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Anscheinend sind die Herrschaften jetzt bundesweit unterwegs, um Hauseigentümer und Firmen mit ihrer hochqualitativen Ware zu bereichern...




    Im Bereich der Polizeidirektion Görlitz, insbesondere des Landkreises Bautzen sind wieder sogenannte „Teerkolonnen“ unterwegs. Ein Firmenbesitzer aus Ebendörfel verständigte am Mittwochnachmittag die Polizei, dass englische Arbeiter bei ihm waren und Asphaltierungsarbeiten auf dem Firmengrundstück anboten. Als der Besitzer von einem Termin zurück kam, waren diese Arbeiten gegen seinen Willen bereits fertiggestellt und sollten 4.000 Euro kosten. Der Mann rief die Polizei, Ermittlungen wurden eingeleitet.

    Die Polizei rät dringend davon ab, derartige Asphaltierungsmaßnahmen in Anspruch zu nehmen. Die Vorgehensweise der Täter, die oft aus Irland stammen, ist dabei immer ähnlich: ein Vermittler („Chief“) nimmt Kontakt zu Haus- und Grundstückseigentümern auf und gibt womöglich unter einer Legende an, Bitumen „übrig“ zu haben. Zu einem „günstigen“ Preis soll dieser dann veräußert werden. Oftmals rücken die vermeintlichen Arbeiter mit Baufahrzeugen und Baugeräten an.

    Die versprochenen Asphaltierungsarbeiten werden dann qualitativ minderwertig, unvollständig oder gar nicht ausgeführt. Gängige Praxis dabei ist auch, dass die vermeintlichen Bauarbeiter minderwertigen Bitumen auftragen, während der „Firmen-Chief“ den Hausbesitzer ablenkt, so dass er die Arbeiten nicht beobachten kann. Nach Fertigstellung wird ein wesentlich höherer Preis verlangt. Der „Asphalt“ überlebt später kaum den ersten Regenguss.

    Die Arbeiter haben in der Regel keine Genehmigung, in Deutschland zu arbeiten. Die angeblichen Firmen in Großbritannien oder Irland existieren nicht.

    Gehen Sie nicht auf derartige Asphaltierungs-Angebote ein. Ziehen Sie im Zweifel die Polizei hinzu, wenn derartige Anbieter auf ihrem Grundstück erscheinen - insbesondere wenn diese es nicht verlassen wollen.

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.390

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Soso, Iren.
    Impfen macht frei!

  3. #3
    Bio-Deutscher Benutzerbild von Fachkraft
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    528

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Soso, Iren.
    Ich tippe auf "polnische" Iren

  4. #4
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.101

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    Anscheinend sind die Herrschaften jetzt bundesweit unterwegs, um Hauseigentümer und Firmen mit ihrer hochqualitativen Ware zu bereichern...




    Im Bereich der Polizeidirektion Görlitz, insbesondere des Landkreises Bautzen sind wieder sogenannte „Teerkolonnen“ unterwegs. Ein Firmenbesitzer aus Ebendörfel verständigte am Mittwochnachmittag die Polizei, dass englische Arbeiter bei ihm waren und Asphaltierungsarbeiten auf dem Firmengrundstück anboten. Als der Besitzer von einem Termin zurück kam, waren diese Arbeiten gegen seinen Willen bereits fertiggestellt und sollten 4.000 Euro kosten. Der Mann rief die Polizei, Ermittlungen wurden eingeleitet.

    Die Polizei rät dringend davon ab, derartige Asphaltierungsmaßnahmen in Anspruch zu nehmen. Die Vorgehensweise der Täter, die oft aus Irland stammen, ist dabei immer ähnlich: ein Vermittler („Chief“) nimmt Kontakt zu Haus- und Grundstückseigentümern auf und gibt womöglich unter einer Legende an, Bitumen „übrig“ zu haben. Zu einem „günstigen“ Preis soll dieser dann veräußert werden. Oftmals rücken die vermeintlichen Arbeiter mit Baufahrzeugen und Baugeräten an.

    Die versprochenen Asphaltierungsarbeiten werden dann qualitativ minderwertig, unvollständig oder gar nicht ausgeführt. Gängige Praxis dabei ist auch, dass die vermeintlichen Bauarbeiter minderwertigen Bitumen auftragen, während der „Firmen-Chief“ den Hausbesitzer ablenkt, so dass er die Arbeiten nicht beobachten kann. Nach Fertigstellung wird ein wesentlich höherer Preis verlangt. Der „Asphalt“ überlebt später kaum den ersten Regenguss.

    Die Arbeiter haben in der Regel keine Genehmigung, in Deutschland zu arbeiten. Die angeblichen Firmen in Großbritannien oder Irland existieren nicht.

    Gehen Sie nicht auf derartige Asphaltierungs-Angebote ein. Ziehen Sie im Zweifel die Polizei hinzu, wenn derartige Anbieter auf ihrem Grundstück erscheinen - insbesondere wenn diese es nicht verlassen wollen.
    Gib mal die Handynummer von den Typen,will meinem Chef ne Freude machen.
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

  5. #5
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.390

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Das könnte hinkommen. Polen sind auf der Insel sehr stark vertreten.
    Impfen macht frei!

  6. #6
    Universalgenie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    27.163

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Europa ist so geil... all diese europäischen Zivilisationen, die uns jetzt mit ihrer Kreativität bereichern.
    Die endgültige, totale Verblödung der BRD ...

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.278

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    Anscheinend sind die Herrschaften jetzt bundesweit unterwegs, um Hauseigentümer und Firmen mit ihrer hochqualitativen Ware zu bereichern...




    Im Bereich der Polizeidirektion Görlitz, insbesondere des Landkreises Bautzen sind wieder sogenannte „Teerkolonnen“ unterwegs. Ein Firmenbesitzer aus Ebendörfel verständigte am Mittwochnachmittag die Polizei, dass englische Arbeiter bei ihm waren und Asphaltierungsarbeiten auf dem Firmengrundstück anboten. Als der Besitzer von einem Termin zurück kam, waren diese Arbeiten gegen seinen Willen bereits fertiggestellt und sollten 4.000 Euro kosten. Der Mann rief die Polizei, Ermittlungen wurden eingeleitet.

    Die Polizei rät dringend davon ab, derartige Asphaltierungsmaßnahmen in Anspruch zu nehmen. Die Vorgehensweise der Täter, die oft aus Irland stammen, ist dabei immer ähnlich: ein Vermittler („Chief“) nimmt Kontakt zu Haus- und Grundstückseigentümern auf und gibt womöglich unter einer Legende an, Bitumen „übrig“ zu haben. Zu einem „günstigen“ Preis soll dieser dann veräußert werden. Oftmals rücken die vermeintlichen Arbeiter mit Baufahrzeugen und Baugeräten an.

    Die versprochenen Asphaltierungsarbeiten werden dann qualitativ minderwertig, unvollständig oder gar nicht ausgeführt. Gängige Praxis dabei ist auch, dass die vermeintlichen Bauarbeiter minderwertigen Bitumen auftragen, während der „Firmen-Chief“ den Hausbesitzer ablenkt, so dass er die Arbeiten nicht beobachten kann. Nach Fertigstellung wird ein wesentlich höherer Preis verlangt. Der „Asphalt“ überlebt später kaum den ersten Regenguss.

    Die Arbeiter haben in der Regel keine Genehmigung, in Deutschland zu arbeiten. Die angeblichen Firmen in Großbritannien oder Irland existieren nicht.

    Gehen Sie nicht auf derartige Asphaltierungs-Angebote ein. Ziehen Sie im Zweifel die Polizei hinzu, wenn derartige Anbieter auf ihrem Grundstück erscheinen - insbesondere wenn diese es nicht verlassen wollen.
    Hört sich alles nach Zigeuner-Geschäftsmodelle an.

  8. #8
    Universalgenie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    27.163

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Scheibenreiniger, 2.0

    Als nächstes machen sie Herzchirurgie, zum halben Preis.
    Die endgültige, totale Verblödung der BRD ...

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.313

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"
    Wieso "neu"? Das ist doch schon uralt und gibt es z.B. auch mit Dach decken.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  10. #10
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Neue Betrugsmasche: "Teerkolonnen"

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Soso, Iren.
    Könnten auch Nichtfinnen sein, wie Du früher zu sagen pflegtest.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 22:00
  2. Alte/neue Lügen in der "Welt": "Migranten bringen deutsche Wirtschaft in Schwung."
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 16:02
  3. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 05:10
  4. "linker Nationalismus" und "neue Rechte"
    Von Tomsax im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 12:13
  5. Neue Betrugsmasche der Osteuropäer
    Von gothmania im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben