+ Auf Thema antworten
Seite 92 von 92 ErsteErste ... 42 82 88 89 90 91 92
Zeige Ergebnis 911 bis 915 von 915

Thema: Meinungsfreiheit?

  1. #911
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.270

    Standard AW: In Deutschland wird offiziell die Meinungsfreiheit abgeschaft

    Ich lach mich kaputt: Die Linken beschweren sich, dass sie ihre Meinungen nicht mehr im Netz vertreten können, weil die phösen Rächten sie beleidigen. Dabei ist es genau umgekehrt! Schreibst du was auf FB, was nicht maingestreamt ist, kommen gleich die Nazikeulen. Davon abgesehen wird kurze Zeit später sowieso alles gelöscht, was in in Maasens Zensur-Programm passt.

    Der Hass, die Hetze und die Meinungsfreiheit
    WIESBADEN - Über die Hälfte der Hessen bekennen sich aus Angst vor Herabwürdigung und Hass im Internet nur noch ungern zu ihrer Meinung: Das ist eines der Ergebnisse einer Befragung von 1 200 Menschen. „Das Internet wird als rechtsfreier Raum wahrgenommen“, sagt Anna-Lena von Hodenberg, deren Verein Campact die Untersuchung in Auftrag gegeben hat. Die Prediger des Hasses hätten im Internet keine Konsequenzen zu fürchten. Denn der Staat, vor allem die Staatsanwaltschaften, würden zu wenig unternehmen...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  2. #912
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.473

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Ex-Handball-Star Kretzschmar kritisiert

    »Keine Meinungsfreiheit in Deutschland



    Foto: Getty Images
    Stefan Kretzschmar beendete 2007 seine aktive Karriere als Handballer Foto: Getty Images

    veröffentlicht am 13.01.2019 - 14:48 Uhr

    Unsere Handball-Jungs kämpfen gerade in Deutschland um den WM-Titel, da macht Ex-Handball-Star Stefan Kretzschmar (45) ein ganz anderes Thema auf.

    Im Interview mit T-Online sagt Kretzschmar: Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!

    „Wenn wir in unserem Land über Meinungsfreiheit reden, dann haben wir die Meinungsfreiheit in dem Punkt, dass wir nicht in den Knast kommen, wenn wir uns kritisch äußern. Aber wir haben keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Sobald wir eine gesellschaftskritische Meinung äußern, haben wir von unserem Arbeitgeber mit Repressalien zu rechnen, oder wir haben mit unseren Werbeverträgen Probleme, dass diese gekündigt werden, weil es nicht ins Konzept passt.“

    Der gebürtige Leipziger war zu seiner aktiven Zeit einer der weltbesten Linksaußen im Handball. 2002 holte er mit Magdeburg als erstes deutsches Team den Champions-League-Titel, 2004 gewann er Silber mit Deutschland bei Olympia in Athen.
    Nach seiner Karriere scheinen ihn aber nicht nur sportliche, sondern auch politische Themen zu beschäftigen. Für ihn ist klar, warum sich angeblich kaum ein Sportler mehr kritisch äußert.

    „Heutzutage ist die Gesellschaft so konstruiert, dass du für jeden Kommentar eins auf die Fresse kriegst. Das will keiner mehr. Dem setzt sich kein Profi-Sportler mehr aus. Keiner streckt den Kopf mehr höher raus, als er muss, weil er Angst hat, sofort einen auf den Deckel zu kriegen. Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch. Es sei denn, es ist die Mainstream-Meinung. ,Wir sind bunt‘ und ,Refugees welcome‘, wo man gesellschaftlich nichts falsch machen kann. Aber hat man eine kritische Meinung, gesellschaftskritisch oder regierungskritisch, dann darf man das in diesem Land nicht sagen.“

    Kretzschmar arbeitete nach seinem Karriere-Ende unter anderem als TV-Experte für Sport 1 (2009 bis 2017) und ist momentan Botschafter für die Handball-WM.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  3. #913
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.473

    Standard AW: Meinungsfreiheit?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kretsche hat recht! Man muss heutzutage genau überlegen, wem man was sagt! Auf der Arbeitsstelle besonders. Denunziation und daraus resultierende "Disziplinierungen" sind Alltag. Früher hatte man sich in der DDR umgedreht und geschaut wer hinter einem steht, bevor man ein Gespräch begann. Heute ist es wieder so.
    AfDler können ihre Kinder nicht auf der Schule ihrer Wahl anmelden, die AWO entlässt Mitarbeiter die AfD Mitglieder sind, Familienangehörige wenden sich ab! Bis hin zu verbalen und körperlichen Angriffen!
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  4. #914
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.473

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Lesenswert:
    John Stuart Mill (1806–1873) vertraute auf die Macht des freien Meinungsmarktes – und seine Ideen verdienen gerade heute eine Wiederentdeckung.

    Die Lüge darf gerne über ihre kurzen Beine stolpern:
    Wieso Fake-News kein echtes Problem darstellen



    Fake-News gelten als Gefahr für die Demokratie. Ernsthaft? Statt noch mehr Alarmismus bräuchte es: mehr Gelassenheit.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  5. #915
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    1.037

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Lesenswert:
    John Stuart Mill (1806–1873) vertraute auf die Macht des freien Meinungsmarktes – und seine Ideen verdienen gerade heute eine Wiederentdeckung.





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dank dem deutschen Geist gibt es auch in anderen Ländern, z.B. der Schweiz, ein sehr begrenztes Meinungsspecktrum.
    Merkt man besonders im Verhältnis Stadt:Land.
    Städte sind fast schon mehr deutsch als Deutschland und auf dem Land gibt es zum Glück noch die anti-deutsche Haltung.

    Mit dem "deutsch" ist die Hypermoral und Weltherrschaft der Emotionen gemeint.

    Daher, der Artikel ist leider nur Müll und absolut nichtssagend.

    Desweiteren, ständig das Geheule wegen Meinungsfreiheit.
    Der status quo kam nicht über Nacht herein, sondern dauerte 5 Jahre, 1 Jahrzehnt und länger.

    Jetzt sind die Weltverbesser am Schalthebel, weil sie gewonnen haben.
    Auf ganzer Linie und mit voller Wucht.

    Dafür war die Lüge mit "Hitler kommt morgen, wenn du mir nicht mir folgst" nur allzu lukrativ.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit
    Von Humer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 14:02
  2. Meinungsfreiheit
    Von Kantianer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:44
  3. Meinungsfreiheit in der BRD
    Von Sprecher im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 11:09
  4. Meinungsfreiheit
    Von Scorpien im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 10:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben