+ Auf Thema antworten
Seite 94 von 106 ErsteErste ... 44 84 90 91 92 93 94 95 96 97 98 104 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 931 bis 940 von 1054

Thema: Meinungsfreiheit?

  1. #931
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.551

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Die Meinungsfreiheit wird nun noch mehr eingeschränkt. Künfig wil der Staat auch völlig legetim auf Telefon gespräche Zugriff haben. Und das obwohl niemand mehr die düsteren Zeiten zuruckhaben will.
    Und die sozial media werden verpflichtet Hasskommentare nicht nur zu löschen sondern auch zu melden. Die "Demokratie" zeigt ihre hässliche Fratze.

  2. #932
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.986

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Meinungsfreiheit lach
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  3. #933
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    13.099

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Und die sozial media werden verpflichtet Hasskommentare nicht nur zu löschen sondern auch zu melden. Die "Demokratie" zeigt ihre hässliche Fratze.
    Es ist in Deutschland soweit gekommen, das mein Stammwirt schon von Gästen nach Namen anderer Gäste gefragt wurde, die zu laut einen sogenannten " Hasskommentar" abgegeben. haben.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  4. #934
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.396

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Und die sozial media werden verpflichtet Hasskommentare nicht nur zu löschen sondern auch zu melden. Die "Demokratie" zeigt ihre hässliche Fratze.
    Die Anweisungen des Jüdischen Weltkongresses müssen nunmal erfüllt werden.
    Jüdischer Weltkongress fordert härteres Vorgehen gegen Hassrede
    Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses hat sich für strengere Maßnahmen im Kampf gegen Antisemitismus ausgesprochen. Er erwarte "Gesetze, die Hassrede aufhalten
    ".
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #935
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.930

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Und die sozial media werden verpflichtet Hasskommentare nicht nur zu löschen sondern auch zu melden. Die "Demokratie" zeigt ihre hässliche Fratze.
    Gelernt ist gelernt!

    Denunziation im Dritten Reich
    Die Bedeutung von Systemunterstützung
    und Gelegenheitsstrukturen



    Denunziationen sind in den letzten Jahren in zunehmenden Maße in das Blick-feld der historischen Forschung – insbesondere zur NS-Zeit - geraten und haben eine Art Paradigmenwechsel begünstigt: einen Wechsel, der die aktive Mitwirkung des Bürgers bei der Aufrechterhaltung totalitärer politischer Sy-steme betont. Aus der Tatsache, daß die Mehrzahl der Festnahmen in der NS-Zeit durch die Bevölkerung initiiert wurde, hat man abgeleitet, daß die Gestapo ohne Unterstützung der Bevölkerung gar nicht effektiv hätte arbeiten können.1
    Und aus der Tatsache, daß die Dienststellen der Gestapo personell schlecht besetzt waren, hat man gefolgert, daß die Herrschaft des Regimes auf einer Arbeitsteilung zwischen der Bevölkerung und der (schwachen) Gestapo beruhte. In dieser Weise ist – oftmals in einer überakzentuierten Form – ein Deutungsmuster entstanden, demzufolge sich die Deutschen ohne institutionellen Druck eine “selbstüberwachende Gesellschaft”2 geschaffen hätten. Sie hätten in großer Zahl der Gestapo “zugearbeitet”. Die These von der massenhaften Denunziationsbereitschaft der deutschen Bevölkerung ist “geradezu ein ‘Leitmotiv’ der neueren Forschung über die Gestapo geworden”.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  6. #936
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.701

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Jedes Jahr gibt der Steuerzahlerbund seine Berichte über Steuergeldverschwendung heraus, und jeder glaubt das wäre die Krönung der Meinungsfreiheit. Aber das Buch ist so gehalten das selbst die Bonzen noch schmunzeln können. Natürlich gibt es Absprachen mit den Bonzen, man ist sich zum Beispiel schon immer einig gewesen das alles was mit Migranten und Migration zu tun hat außen vor bleibt. Das Buch ist so kritisch wie eine Büttenrede.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  7. #937
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.809

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Zweifelhaft. Daß man in diesem Land aufpassen muß was man wo sagt hat Tradition.
    Auch die Ehrpusseligkeit angegriffener Prozeßhanseln. "Dich zeig' ich an" ist der erste Satz, den ein deutsches Kleinkind lernt.
    ....mein erster Satz war - ich sag´s meinem großen Bruder ---
    einige Jahre später - sie hören von meinem Anwalt
    Einige kennen mich - viele können mich.

  8. #938
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    8.674

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Anweisungen des Jüdischen Weltkongresses müssen nunmal erfüllt werden.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mein Kommentar:


    Früher war fast jeden Tag zu hören, man stehe auf dem Boden der fdGO. Ein grosser Teil dessen, was die Regierung heute verzapft, passt eben nicht dazu. Eigentlich müsste der Verfassungsschutz theoretisch gegen solche Regierungspläne vorgehen, da nicht verfassungsgemäss (falls man das GG denn so bezeichnen möchte)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank! https://t.me/TrueLife18/6491
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller.
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  9. #939
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.396

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Mein Kommentar:


    Früher war fast jeden Tag zu hören, man stehe auf dem Boden der fdGO. Ein grosser Teil dessen, was die Regierung heute verzapft, passt eben nicht dazu. Eigentlich müsste der Verfassungsschutz theoretisch gegen solche Regierungspläne vorgehen, da nicht verfassungsgemäss (falls man das GG denn so bezeichnen möchte)
    Der "Verfassungschutz" wurde ursprünglich vom US-Militärgeheimdienst gegründet, ist also ein Geheimdienst der Besatzer bzw. deren Lakaien.

  10. #940
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    8.674

    Standard AW: Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der "Verfassungschutz" wurde ursprünglich vom US-Militärgeheimdienst gegründet, ist also ein Geheimdienst der Besatzer bzw. deren Lakaien.
    Das ist mir bekannt. Trotzdem wäre es seine Aufgabe, die "Verfassung" zu schützen.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank! https://t.me/TrueLife18/6491
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller.
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit
    Von Humer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 15:02
  2. Meinungsfreiheit
    Von Kantianer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 23:44
  3. Meinungsfreiheit in der BRD
    Von Sprecher im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 12:09
  4. Meinungsfreiheit
    Von Scorpien im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 11:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 34

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben