+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 38 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 379

Thema: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Der Monotheismus bestand schon vor dem Judentum, weil da auch Gott schon logischerweise exstierte. Gott hat dann die Juden als sein Volk auswerwählt.

    Also kein Widerspruch.
    Wir sind hier nicht in einen Religionsforum sondern im Geschichtsforum und da sollte historische Fakten zählen. Ich glaube nicht an diesen Gott u nd nicht daran das er irgendein Gott auserwählt hat. DEs geht um historische Fakten...

  2. #22
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.276

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Wir sind hier nicht in einen Religionsforum sondern im Geschichtsforum und da sollte historische Fakten zählen. Ich glaube nicht an diesen Gott u nd nicht daran das er irgendein Gott auserwählt hat. DEs geht um historische Fakten...
    DAs sind historische Fakten. Die Bibel ist zu 1/3 ein GEschichtsbuch. Du definierst die Bibel automatisch zu unseriös. Das ist unwissenschaftlich.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  3. #23
    Die Mutti ist kaputti! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    60.297

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die Bibel ist in der Hinsicht auch nicht das Maß aller Dinge,
    Aber du hast doch selbst geschrieben, dass außer der Bibel gar nichts da ist. Was soll denn dann das Maß der Dinge sein? Fantasie?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    siew ist Jahrhunderte nach den angeblich tatsächlichen Ereignissen geschrieben, selbst die ältesten Aufzeichnungen liegen weit nach den Tatsächlichen Ereignisse. Der erste Nachweis das hebräischen Volkes fällt in die Zeit Pharao Merenptah 1213 bis 1204 v. Chr.
    Kann ja sein, dennoch, wenn man davon ausgeht, dass Abraham so im frühen 19. Jahrhundert vor Christus starb und dann berechnet Aufgrund biblischer Angaben, dann kommt man beim Auszug niemals bis zu Ramses II.

    Eher bis zu Thutmosis III.

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    DAs sind historische Fakten. Die Bibel ist zu 1/3 ein GEschichtsbuch. Du definierst die Bibel automatisch zu unseriös. Das ist unwissenschaftlich.
    Nein es ist eben nicht historisch sondern religiös. Fakt ist die sumerische Kultur als die biblische Kultur und der erste Nachweiss solcher Dinge findet man bei den Sumerern und nicht bei den Juden. Natürlich kann man die Bibel historisch, ihr aber blindlings zu glauben wie viele frömmler ist dumm....

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Aber du hast doch selbst geschrieben, dass außer der Bibel gar nichts da ist. Was soll denn dann das Maß der Dinge sein? Fantasie?



    Kann ja sein, dennoch, wenn man davon ausgeht, dass Abraham so im frühen 19. Jahrhundert vor Christus starb und dann berechnet Aufgrund biblischer Angaben, dann kommt man beim Auszug niemals bis zu Ramses II.

    Eher bis zu Thutmosis III.
    Du gehst davon aus das Abraham eine historische Person ist, bisher gibt es dafür keinen einzigen Beweiss und darin liegt dein Fehler. Die erste Erwähnung der Israeliten findet man in der Merenptah stele, früher gab es keine einzige erwähnung des Volkes....

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.443

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Wie? Der Garten Eden mit Adam und Eva und der Schlange war doch zuerst da. Satan hat dann versucht (und das auch erreicht) einen Gegenmonotheismus zu erschaffen um die Menschen zu täuschen.

    So muss man das sehen!
    Adam hat sich doch später von Eva scheiden lassen und nahm eine andere Frau,ob das stimmt weiss ich nicht ich habe nur TV Religionsbildung.
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  7. #27
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Ist eher anders herum.
    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Wie? Der Garten Eden mit Adam und Eva und der Schlange war doch zuerst da. Satan hat dann versucht (und das auch erreicht) einen Gegenmonotheismus zu erschaffen um die Menschen zu täuschen.

    So muss man das sehen!
    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Der Monotheismus bestand schon vor dem Judentum, weil da auch Gott schon logischerweise exstierte. Gott hat dann die Juden als sein Volk auswerwählt.

    Also kein Widerspruch.
    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    DAs sind historische Fakten. Die Bibel ist zu 1/3 ein GEschichtsbuch. Du definierst die Bibel automatisch zu unseriös. Das ist unwissenschaftlich.
    Leute, wir beklagen den bösen Islam, zurecht, doch sollten in unseren Gegenden eher dafür sorgen, daß Dämlichkeit nicht erneut die Oberhand gewinne.

    Oben sind Paradigmata eines in der heutigen Zeit lebenden Menschen, der wahrscheinlich das, was die Griechen als Schule und Akademie bezeichnen, nur von AUSSEN gesehen haben dürfte.

    Etwas nicht zi wissen ist nicht schlimm, sagt Sokrates, doch muß man auch bereit sein, dazuzulernen.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  8. #28
    From Hell Benutzerbild von Drache
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Am Fuße des Rothaargebirges
    Beiträge
    7.014

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander

    würde gerne wissen was ihr von den Wurzeln des Monotheismus haltet und ob ihr diese auch
    im alten Ägypten ausfindig macht.
    ... Nach Ansicht der meisten Ägyptologen finden sich nachweisbare geschichtliche Vorformen des Monotheismus im 14. Jahrhundert v. Chr. im Alten Ägypten unter der Regentschaft von Pharao Echnaton (Amenophis IV.). Er erhob Aton zum alleinigen Gott. Da er jedoch die Existenz der traditionellen Gottheiten nicht bestritt und deren Kult nur teilweise verbieten ließ, bewerten andere Ägyptologen diese Frühformen als temporären Henotheismus, der jedoch einen vorübergehenden Einschnitt in den Polytheismus darstellte....
    Link: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Wo Not du findest, deren nimm dich an; Doch gib dem Feind nicht Frieden." Loddfafnir's-Lied
    „Europa ist heute ein Pulverfass, und seine Regenten agieren wie Männer, die in einer Munitionsfabrik rauchen.” Otto von Bismarck
    Mein Blog: gutmenschitis.blog.de

  9. #29
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die Sumerische Kultur und deren Religion ist viel älter als das Judentum, wie soll es dan möglich sein das die Sumerer von Juden die Religion übernommen haben.
    Und Adam und Eva hat es nicht gegeben, das ist ein Mythos, eine Legende, ein Märchen, schon peinlich das sagen zu müssen...
    Ja, die hießen Anfe und Efna und waren Hermaphroditen. Als dann auch durch Chromosomenfehler bei der Reifeteilung auch Männer und Frauen zur Welt kamen, wurden die Männer wegen ihrer größeren physischen Kraft zu Patriarchen. Das war dann der Anfang vom Ende.
    GEBT AUF EURE KINDER ACHT, MERKEL IST NOCH AN DER MACHT!

  10. #30
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    53.207

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Monotheismus stammt auf jeden Fall aus Wüstenlandschaften. Nur in kargen, abwechslungslosen Landschaften konnte die Idee an einen Alleingott reifen, während sich in anderen, v.a. auch wald- und wasserreichen, Landschaften diverse Götter für alle möglichen Naturerscheinungen und Orte halten konnten.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antike Technik - Bohrungen im alten Ägypten
    Von Rikimer im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 05:12
  2. Ist Monotheismus bösartig?
    Von Efna im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 12:30
  3. Iran 1979 - Ägypten 2011? Spiritueller Führer Yussaf al-Qaradawi kommt nach Ägypten
    Von Steiner im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 18:10
  4. Islam ist keine Neuerung des Monotheismus - sondern eine Rückbesinnung
    Von Michael (C) im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 01:27
  5. Monotheismus als Grundlage gesellschaftlicher Stagnation
    Von Klopperhorst im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 00:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben