+ Auf Thema antworten
Seite 36 von 38 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36 37 38 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 351 bis 360 von 379

Thema: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

  1. #351
    Mitglied Benutzerbild von Cerridwenn
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Dafür zeigen deine Ausreden deine völlige Unwissenheit auf.

    Wie ich schon sagte, mit Fanatikern kann man nicht diskutieren.
    Du bietest keinen sachlichen Anknüpfungspunkt.

    Ausreden!

    Beweise mir meine Unwissenhei!

    Du weist nicht wer Seth ist und was die Couvade ist auch nicht.

    Was ist an diesen Fragen unsachlich?

    Du fabulierst Nebel, anstatt Kenntnisse!
    Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. Marie von Ebner Eschenbach

  2. #352
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.935

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Cerridwenn Beitrag anzeigen
    Ausreden!

    Beweise mir meine Unwissenhei!

    Du weist nicht wer Seth ist und was die Couvade ist auch nicht.

    Was ist an diesen Fragen unsachlich?

    Du fabulierst Nebel, anstatt Kenntnisse!
    Hör auf von dir auf andere zu schließen.

    Du bist es doch, die nur Sätze aus der Bibel pickt, die in deinen Kram passen. Alles andere blendest du aus, würde ich an deiner Stelle auch machen.

    Das zeugt von Unwissenheit und Unsachlichkeit !!!
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #353
    Mitglied Benutzerbild von Cerridwenn
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Hör auf von dir auf andere zu schließen.

    Du bist es doch, die nur Sätze aus der Bibel pickt, die in deinen Kram passen. Alles andere blendest du aus, würde ich an deiner Stelle auch machen.

    Das zeugt von Unwissenheit und Unsachlichkeit !!!

    Na und? Das ist doch die Wahrheit - oder nicht?
    Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. Marie von Ebner Eschenbach

  4. #354
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.291

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Cerridwenn Beitrag anzeigen
    Na und? Das ist doch die Wahrheit - oder nicht?
    Könntest du mir erklären, wen Jesus mit dem Begriff "Vater" meinte?
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  5. #355
    Mitglied Benutzerbild von Cerridwenn
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Könntest du mir erklären, wen Jesus mit dem Begriff "Vater" meinte?

    In dem Kampf Vaterrecht gegen Mutterrecht, stand auch Jesus auf der Seite des "Vaters".

    Er hat seine Mutter verleugnet.

    " Weib, was habe ich mit dir zu schaffen" auf der Hochzeit zu Kanaan war deutlich genug!

    Das Christentum ist eine vaterrechtliche Religion.
    Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. Marie von Ebner Eschenbach

  6. #356
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.876

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Cerridwenn Beitrag anzeigen
    In dem Kampf Vaterrecht gegen Mutterrecht, stand auch Jesus auf der Seite des "Vaters".

    Er hat seine Mutter verleugnet.

    " Weib, was habe ich mit dir zu schaffen" auf der Hochzeit zu Kanaan war deutlich genug!
    Das sollte man nicht auf die Goldwaage legen..
    Vielleicht hatte er was getrunken, und sie hat genervt?

    Sowas kommt in den besten Familien vor.

  7. #357
    Mitglied Benutzerbild von Cerridwenn
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Nikolaus Beitrag anzeigen
    Das sollte man nicht auf die Goldwaage legen..
    Vielleicht hatte er was getrunken, und sie hat genervt?

    Sowas kommt in den besten Familien vor.

    Der Wein war schon alle!
    Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. Marie von Ebner Eschenbach

  8. #358
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.876

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Cerridwenn Beitrag anzeigen
    Der Wein war schon alle!
    Dann ists erst Recht kein Wunder, daß er nicht gut drauf war.

  9. #359
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.935

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Ganz allgemein moechte ich mal zu allen diesen sog, "Quellen" etwas bemerken.

    1)
    Erstens sind das Weke von Einzelpersonen und es fehlt mangels weiterer Autoren der allgemeine Kontext jener Zeit.

    Wenn beispielsweise in tausend Jahren ein Buch von Josef Stalin die einzige Quelle zum 2. WK oder ein Buch von G.W. Bush die einzige Quelle zum Irakkrieg waere, wuerden wir sehr arg im Dunkeln tappen.

    Auch der Autor Strabon selbst wird folgendermassen zitiert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Er betonte dabei verschiedentlich, dass die Informationen teilweise subjektiv, veraltet oder gar erfunden sein könnten und bemühte sich, Zweifel auszuräumen sowie Dinge zu kennzeichnen, die ihm widersprüchlich erschienen. Nicht zuletzt diese kritische Haltung ist es, die sein Werk als Quelle bedeutsam macht."

    Wobei er selbst von der gleichen Kritik auch nicht ausgenommen werden sollte.

    2)
    Ich habe mir nicht die Muehe gemacht, diese "Quellen" selbst zu ueberpruefen, aber es gibt zumindest Behauptungen, dass viele dieser Buecher nur aus Abschriften von Moenchen in Kloestern bestehen. Selbst die "Originale", von denen die Moenche anschrieben, sind teilweise bei "Bibliotheksbraenden" in Kloestern vernichtet worden.

    Was ich z,B. bei Wikipedia vermisse, ist eine Angabe, wie alt die aelteste Abschrift ist oder ob es sich um ein Original aus der Antike handelt. Selbst dann wuerde mich noch weiter interessieren (vielleicht ausserhalb von Wikipedia, da zu speziell), welche Wissenschaftler die Echtheit dieser Dokumente bezeugen und ob es vielleicht auch eine Diskussion unter Historikern ueber die Echtheit und/oder das Alter dieser Dokumente gibt.

    Zuletzt waere eine Faksimile-Sammlung im Internet hilfreich, wo man kontrollieren koennte, ob die Druckausgabe, die man gerade benutzt, auch mit dem Original-Faksimile uebereinstimmt.

    Wie gesagt, das alles sollte auch fuer Nicht-Historiker und Interessierte mit ganz wenig Zeitaufwand moeglich sein. Solange mir jemand nur eine Internet-Recherche oder den Gang in irgendwelche Bibliotheken anbieten kann, bleibe ich weiterhin skeptisch.

    3)
    Als Beispiel sei nur die beruehmte Bibliothek in Alexandria genannt und was selbst Wikipedia darueber zu berichten weiss oder berichten muss.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [...]
    "Die Quellenlage ist äußerst schlecht, gesicherte Aussagen sind kaum möglich. Zudem berichten die wenigen antiken Quellen oft Widersprüchliches, und die römerzeitlichen Zeugnisse zur Organisation der Bibliothek müssen nicht die vorangehenden [Links nur für registrierte Nutzer] Verhältnisse widerspiegeln."
    [...]
    "Bisher haben sich weder von der Forschungseinrichtung im Museion noch von der Bibliothek Überreste nachweisen lassen"


    Interessant ist dazu das römische Verbot von Menschenopfern in der Prinzipatszeit.
    Irgendwas muss da dran gewesen sein.

  10. #360
    Mitglied Benutzerbild von Cerridwenn
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Stammt der Monotheismus aus dem alten Ägypten ?

    Zitat Zitat von Nikolaus Beitrag anzeigen
    Dann ists erst Recht kein Wunder, daß er nicht gut drauf war.

    Dieser Zustand erweckt auch mein christliches Mitgefühl.



    Trotzdem blafft man(n) seine Mutter nicht so an. Das ist keine gute Kinderstube.
    Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. Marie von Ebner Eschenbach

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antike Technik - Bohrungen im alten Ägypten
    Von Rikimer im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 05:12
  2. Ist Monotheismus bösartig?
    Von Efna im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 12:30
  3. Iran 1979 - Ägypten 2011? Spiritueller Führer Yussaf al-Qaradawi kommt nach Ägypten
    Von Steiner im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 18:10
  4. Islam ist keine Neuerung des Monotheismus - sondern eine Rückbesinnung
    Von Michael (C) im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 01:27
  5. Monotheismus als Grundlage gesellschaftlicher Stagnation
    Von Klopperhorst im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 00:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben