+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 33 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33
Zeige Ergebnis 321 bis 324 von 324

Thema: Werkzeug anyone?

  1. #321
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Schönes Ding. Verarbeitung vermutlich besser als bei Leatherman, aber auch die haben schöne Multitools.
    Ja da stimm ich Dir zu. Ist auch so eine Frage Victorinox oder Leatherman. Victorinox ist für mich was fürs Handschuhfach, allgemein wenn man unterwegs ist, oder aber in der Schublade in der Wohnung. Leatherman eher für die Arbeitshose, v.a. wenn man viel auf der Leiter arbeitet oder auf dem Gerüst, praktischer das Messer mit einer Hand zu öffnen. Auch dürfte die Zange robuster sein, dazu das Industriedesign. Nett auch die Hosentaschenklammer und besser zu reinigen.
    Das Victorinox erfreut dann durch die schweizerische Verarbeitung und das zeitlos schlichte Design. Ein Flasche Bier zu öffnen wird schon zum Vergnügen. Und dann noch die Ratsche mit Verlängerung dazu. Ist einfach nur pervers.

    Dann ist da noch die Sache mit den absurdistanischen Gesetzen, was bei Leatherman unklarer ist, wegen der einhändigen Öffnung. Halte ich aber für vernachlässigbar, v.a. wenn in Arbeitsklamotten. Wenns dann mal BüttelINNEN bei einer Fahrzeugkontrolle besonders genau wissen wollen, könnte ich mirs mal problematisch vorstellen, unwahrscheinlicher Art.

    ps danke für grün, geb ich gern zurück.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #322
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.539

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ja da stimm ich Dir zu. Ist auch so eine Frage Victorinox oder Leatherman. Victorinox ist für mich was fürs Handschuhfach, allgemein wenn man unterwegs ist, oder aber in der Schublade in der Wohnung. Leatherman eher für die Arbeitshose, v.a. wenn man viel auf der Leiter arbeitet oder auf dem Gerüst, praktischer das Messer mit einer Hand zu öffnen. Auch dürfte die Zange robuster sein, dazu das Industriedesign. Nett auch die Hosentaschenklammer und besser zu reinigen.
    Das Victorinox erfreut dann durch die schweizerische Verarbeitung und das zeitlos schlichte Design. Ein Flasche Bier zu öffnen wird schon zum Vergnügen. Und dann noch die Ratsche mit Verlängerung dazu. Ist einfach nur pervers.

    Dann ist da noch die Sache mit den absurdistanischen Gesetzen, was bei Leatherman unklarer ist, wegen der einhändigen Öffnung. Halte ich aber für vernachlässigbar, v.a. wenn in Arbeitsklamotten. Wenns dann mal BüttelINNEN bei einer Fahrzeugkontrolle besonders genau wissen wollen, könnte ich mirs mal problematisch vorstellen, unwahrscheinlicher Art.

    ps danke für grün, geb ich gern zurück.
    Gerne und Danke!

    Dem Text ist nichts hinzuzufügen. Ich selber habe von Leatherman nur ein Multitool der preiswerten Serie, einen Wingman. Ist soweit ganz ok bis auf die Tatsache, daß man immer mal wieder die Torx-Schräubchen nachziehen muß, weil sonst die Schere nicht mehr funktioniert (sie verklemmt).
    Von Victorinox habe ich seit fast 30 Jahren den Huntsman (im Prinzip ja auch eine Art Multitool) und ein Classic SD in Aloxversion. Ich liebe diese Teile.

  3. #323
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.539

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Bei der X20-Serie kannst Du alles einzeln kaufen, auch Akkus in 2 und 4 Ah.

    Auf "brushless" lege ich keinen besonderen Wert. Bei mir ist das Zeug nicht im harten Dauereinsatz, ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich beim Werkzeug jemals um Kohlen kümmern musste. Die alten Gleichstromlichtmaschinen aus der Autoschrauberzeit hatten das eher nötig, und selbst da waren dann in der Regel auch die Lager im Eimer.
    Bei uns in der Firma wechselt zur Not der Betriebsschlosser die Schleifkohlen an den Metabogeräten selber, das kann demnach nicht so schwierig sein. Im Privatbereich dürften die aber ewig halten, das stimmt sicher.

  4. #324
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.268

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ja da stimm ich Dir zu. Ist auch so eine Frage Victorinox oder Leatherman. Victorinox ist für mich was fürs Handschuhfach, allgemein wenn man unterwegs ist, oder aber in der Schublade in der Wohnung. Leatherman eher für die Arbeitshose, v.a. wenn man viel auf der Leiter arbeitet oder auf dem Gerüst, praktischer das Messer mit einer Hand zu öffnen. Auch dürfte die Zange robuster sein, dazu das Industriedesign. Nett auch die Hosentaschenklammer und besser zu reinigen.
    Das Victorinox erfreut dann durch die schweizerische Verarbeitung und das zeitlos schlichte Design. Ein Flasche Bier zu öffnen wird schon zum Vergnügen. Und dann noch die Ratsche mit Verlängerung dazu. Ist einfach nur pervers.

    Dann ist da noch die Sache mit den absurdistanischen Gesetzen, was bei Leatherman unklarer ist, wegen der einhändigen Öffnung. Halte ich aber für vernachlässigbar, v.a. wenn in Arbeitsklamotten. Wenns dann mal BüttelINNEN bei einer Fahrzeugkontrolle besonders genau wissen wollen, könnte ich mirs mal problematisch vorstellen, unwahrscheinlicher Art.

    ps danke für grün, geb ich gern zurück.
    Derlei eierlegende Wollmilchsäue erinnern mich immer an einen alten Freund, der mal sagte: Wenn ich ein neues Moped kriege, schmeiße ich zuerst das Bordwerkzeug weg. Dann weiß ich schon, dass ich nichts damit kaputt mache und mir nicht weh tue.

    Mit BüttelINNEN könnte ich allerdings auch Probleme kriegen, weil in aller Regel das Haumesser im Werkzeugkasten liegt. Das ist bestimmt auch nicht mehr zulässig.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Femen das neue Werkzeug USraels im KAmpf um die Köpfe !
    Von Erik der Rote im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 14:35
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 21:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

craftman tools

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

handwerkswerkzeug

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben