+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 268

Thema: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

  1. #11
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.406

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Wenn man in die Geschichte schaut - ins Mittelalter bis ins Kaiserreich - dann waren diese Epochen wie folgt geprägt, Gehorsam an König und Vatikanischer Christenpropaganda beschönigt auch Katholizsmus genannt - oder Christentum und später im Zeitalter der Industriealisierung war diese Epoche geprägt von 14 Stunden Arbeit am Tag zu Hungerlöhnen und soziales Elend. Die Sozialdemokraten setzten darauf hin Bismarck mit dem Sozialistengesetz unter Druck - die Grundlagen für Krankenschutz sowie Renten und Arbeitslosenversicherung zu schaffen, auf dieser Grundlage bassiert unser Sozialstaat.

    Nach dem Ende des 1.Weltkrieges kam die Idiologie auf, dass der Kommunismus das Seelenheil für die Arbeiterschaft wäre...man verkaufte das so gut dass man anfangs glaubte, die Kommunisten seien die Retter der Menschheit....doch was folgte daraus wirklich ?? War den Kommunisten an einer gerechten Weltordnung gelegen oder wollten die einfach nur die Arbeiterschaft verarschen ?

    Es folgte stalnistischer Terror und Bevormundung (so ähnlich wollen die Grünen das mit uns machen..) - nach dem zweiten Weltkrieg waren die Kommunisten mit Hilfe Russlands total mächtig geworden und es folgte die Teilung Europas in zwei Welten...auch Deutschland wurde geteilt... - die inteligenten Deutschen wussten, dass der Kommunismus eine Seuche ist und kein Seelenheil für die Freiheit der Menschen. Dennoch bleiben viele in der Ostzone, was ich bis heute nicht verstehen kann, in Osteuropa konnte man nicht ins Ausland flüchten aber in Deutschland konnte man die Zone wechseln.

    Was hat dann der Kommunismus wirklich gebracht ??? Heute sehen wir die Hinterlassenschaften des Kommunismus, - Alte Plattenbauten, marode Infrastruktur, hohe Arbeitslosigkeit und Armut...gerade in Osteuropa - ja man könnte fast meinen, die Kommunisten haben die Leute in Osteuropa als auch in Polen das blaue vom Himmel gelogen und das Volk richtig in Armut und soziales Elend gestürzt...- irgendwie eine perverse Ironie oder ???
    Ich geb dir mal einen Tip.

    Guck dir mal die Forderungen des kommunistischen Manifestes an vergleich mal was davon bereits umgesetzt wurde bzw. umgesetzt werden wird und dann frag dich mal, ob der Kommunismus wirklich tot ist.

    Zum Threadtitel, bei 100 Millionen Toten ist er selbstverständlich eine Straftat.

    Ein Staat kann nur dazu dienen das Eigentum zu schützen, im Innen- und Außenbereich, aber selbst da kann man diskutieren, ob man dazu einen Staat brauch.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Goldlocke
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    2.453

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    naja gebe ich dir insofern recht dass man die absolute Zuwanderung realisiert, dass private Unternehmen ausbeuten lassen können und Vater Staat zahlt die Gehälter dass hat schon was von Kommunismus für sich ...da gebe ich dir Recht..und jetzt arbeitet man mit besserer Technik an den Methoden daran - wie Sie die STASI in der DDR hätte nicht besser machen können....

    Weisst du lieber Herberger, das einzige was mich hier richtig ankotzt ist,dass man von einem Extrem in das andere geht, nie den Weg der Vernunft !!!! Das ärgert mich manchmal richtig.
    Lol.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bist du dir sicher?

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ich geb dir mal einen Tip.

    Guck dir mal die Forderungen des kommunistischen Manifestes an vergleich mal was davon bereits umgesetzt wurde bzw. umgesetzt werden wird und dann frag dich mal, ob der Kommunismus wirklich tot ist.

    Zum Threadtitel, bei 100 Millionen Toten ist er selbstverständlich eine Straftat.

    Ein Staat kann nur dazu dienen das Eigentum zu schützen, im Innen- und Außenbereich, aber selbst da kann man diskutieren, ob man dazu einen Staat brauch.
    Ich denke schon...wenn man den normalen gesunden mittelweg der Vernunft einschlägt, - eben dass man Zuwanderung begrenzt, eben dass wie im Basel 2 Abkommen die Banken strenge Vorgaben zur Kreditvergabe bekommen und dass eben die Börsenaufsicht über gewisse Dinge zu wachen hat..(gibt es in den USA übrigens auch, die hat nur eben versagt).....

    freier Wettbewerb in der Wirtschaft und Freiheit brauchen auch einen Schiedsrichter, dass ist wie beim Fussballspiel - ohne Grundregeln kann ein Fussballspiel oder in diesem Fall eine Gesellschaft nicht funktionieren...die Frage ist bloss, wie sollen die Regeln definiert sein... und deswegen habe ich das Vorbild Schweiz mal zum Ausdruck gemacht, noch heute gibt es dort sehr hohen Wohlstand gleichwohl von Linken Kommunisten versucht wird Massenzuwanderung zu realisieren und andere destabilisierungsmaßnahmen zu realisieren und naja - wenn ich sehe dass der Staat Steuer CDs aufkauft um an Kontodaten zu kommen - angeblich zum Wohle der Gesellschaft während zeitgleich Milliarden an Steuergeldern verzockt und veruntreut werden, da frage ich mich ehrlich wie es hierzulande mit den Richtlinien eines Rechtsstaates zu verantworten ist...für mich hat das schon was beängstigendes DDR mässiges...wenn man vor nix zurückschreckt...um den Bürger auszuspähen.

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Goldlocke Beitrag anzeigen
    Lol.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bist du dir sicher?
    was willst du mir damit sagen Herr Oberlehrer ???? Wollen wir jetzt Grammatikunterricht machen ? Geilst du dich an Rechtsschreibfehler anderer auf nur um dich selbst als Klugscheisser dazubieten um somit mit subtilen Mitteln zu versuchen ein Thema aus dem Zusammenhang zu bringen und deinen Gegner auf diese Weise Lächerlich zu machen ?

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Goldlocke
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    2.453

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    was willst du mir damit sagen Herr Oberlehrer ???? Wollen wir jetzt Grammatikunterricht machen ? Geilst du dich an Rechtsschreibfehler anderer auf nur um dich selbst als Klugscheisser dazubieten um somit mit subtilen Mitteln zu versuchen ein Thema aus dem Zusammenhang zu bringen und deinen Gegner auf diese Weise Lächerlich zu machen ?
    Es geht um die Definition. Deine Rechtschreibfehler sind mir einerlei.

  6. #16
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.692

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    meinst Du ?? Haben die deswegen in den 50er Jahren so einen Westberliner Rechtsanwalt konspirativ von der STASI nach Hohenschönhausen verfrachtet weil er sein Wissen aus dem Stürmer gehabt hatte ???

    Ich wollte verdeutlichen dass der Kommunismus keine Freiheit für die Menschen bringt sondern Bevormdung und Vetternwirtschaft in den Obrigkeiten....das schlimme ist nur dass man damals den Menschen das gute auf Erden versprochen hat.
    Bei Dir hat die jahrzehntelange Gehirnwaesche durch
    die Medienmanipulationen der US Verbrecherregimes
    ausgezeichnet gewirkt.

    Den Kommunismus und den Sozialismus in klassischer
    Form gibt es schon Jahrzehnten nirgendwo mehr auf
    der Welt.

    China und Russland haben modizifizierte, reformierte
    und zukunftsfaehige Mischsyteme entwickelt die sich
    den dynamischen Erfordernissen anpassen, weil auch
    die Gesellschaft und die Wirtschaft dynamisch und nicht
    statisch funktionieren.

    Die westlichen kapitalistischen Syteme haben entweder
    nicht den Willen oder die Faehigkeiten hervorgebracht
    die systemischen Fehler zu beseitigen und das System
    ebenfalls zu einem Mischsytem ueberlebens und damit
    zukunftsfaehig zu machen.

    Stalin hat den Show-down der Systeme vorhergesehen
    und das die imperialistische USA zur Geisel der Menschen
    auf der ganzen Welt werden kann:

    "Wenn ich einmal nicht mehr bin, werden euch die
    Imperialisten ersaeufen wie einen Wurf junger Katzen."

    (Josef Stalin)
    Damit das nach dem Tod von Stalin nicht passiert hat
    Europa einen Putin und die Regierung von China die
    gemeinsam das Volk in Westeuropa und den USA von
    der Vorherrschaft, dem Joch und der Unterdrueckung
    durch die US Finanz- und Wirtschaftsfaschisten ein fuer
    allemal befreien werden.

    Das System und Regime USA ist ein sterbendes System
    und wird von den nationalistischen oestlichen Nationen
    mit sozialer Marktwirtschaft weltweit verdraengt werden.
    In wenigen Jahren sind ist das US Imperium genauso in
    globaler wirtschaftlicher, machtpolitischer und militaerischer
    Bedeutungslosigkeit verkommen wie es mit dem Imperium
    der Briten geschehen ist.

    Die statischen Systeme des Kapitalismus haben schlicht
    und einfach versagt und die Menschen in den USA, in
    Westeuropa sind getaeuscht und betrogen worden damit
    man sie unter dem vorwandlichen Banner der " Freiheit ",
    " Demokratie " und " Menschenrechte " in Sicherheit wiegt
    um sie unter Erweckung von Illusionen auszuspaehen, zu
    kontrollieren, willfaehrig zu machen und auszubeuten.

    Das US Verbrechersystem hat seinen unbestreibar hohen
    Anteil an der Weltwirtschaftsleistungen nur erreicht weil
    es von Beginn an Kriege gefuehrt und in die Welt hinaus
    getragen hat.

    Ruestung, Krieg, Zerstoerung und Wiederaufbau sind der
    Exportschlager der US Verbrechernationen mit der sich ihre
    gigantische Wirtschaftsleistung " generiert " haben und dem
    wird ein Ende bereitet werden!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    316

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Die intelligenten Deutschen hatten ihr Wissen über den Kommunismus aus dem Stürmer. Eine überzeugende Instanz.
    Die 'intelligenten Deutschen', also eine Hand voll Kommunisten, die im Moskauer Exil im Hotel Lux miterlebt hatten, wie ihre Genossen, allen voran solche, mit jüdischer Herkunft, verhaftet und danach liquidiert wurden, gründeten danach die DDR, allen voran der NSDAP Kollaborateur Ulbricht und der ebenfalls rot lackierte Nazi Pieck. Um aus einer Hand voll Kommunisten eine Massenbewegung zu machen, assimilierten sie das in der späteren DDR ganz erheblich reichlicher als im Westen vorhandene Nazischweinepack mit Aufrufen wie diesem:

    Die SED ruft Dich dann, wenn Du nicht aus materiell-egoistischen Gründen, sondern aus Überzeugung und Idealismus einstmals zur NSDAP, gegangen bist.
    Wenn Du dorthin gingst im Glauben, das Gute, den Sozialismus zu finden, dann komme zu uns !
    Denn was Hitler Dir versprochen hat und niemals hielt, das wird Dir die SED geben: Verstaatlichung der Banken, Brechung der Zinsknechtschaft, Zertrümmerung der Konzerne und Truste, Abschaffung der Bildungsprivilegien, Gleichberechtigung aller Schaffenden, Bodenreform, Schutz der friedlichen Entwicklung und des Friedens überhaupt.
    Die SED hat es verwirklicht.
    Wenn Du Hitler gefolgt bist, um Deutschland zu dienen, so bist Du unser Mann. Denn die SED ist die einzige Partei, die sich konsequent für ein einheitliches und großes Deutschland einsetzt. Für ein Deutschland des Frieden und der Arbeit.
    SED Kreisverband Sonneberg
    Klaus Bunzel
    So viel zu den 'intelligenten Deutschen'.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #18
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.692

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    meinst Du ?? Haben die deswegen in den 50er Jahren so einen Westberliner Rechtsanwalt konspirativ von der STASI nach Hohenschönhausen verfrachtet weil er sein Wissen aus dem Stürmer gehabt hatte ???

    Ich wollte verdeutlichen dass der Kommunismus keine Freiheit für die Menschen bringt sondern Bevormdung und Vetternwirtschaft in den Obrigkeiten....das schlimme ist nur dass man damals den Menschen das gute auf Erden versprochen hat.
    Per Definition kann es noch keinen Kommunismus gegeben haben. Von mir aus schiebe die Schuld den versuchten Wegen zum Kommunismus in die Schuhe, aber nicht dem Kommunismus an sich.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.831

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Die intelligenten Deutschen hatten ihr Wissen über den Kommunismus aus dem Stürmer. Eine überzeugende Instanz.
    Nazi-Keule pro Stasi-Keule!
    Mehr "Instanzen" hast du offenbar nicht drauf?
    Whatever you do, do no harm!

  10. #20
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.906

    Standard AW: War der Kommunismus eine Straftat gegen die Menschheit ??

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Per Definition kann es noch keinen Kommunismus gegeben haben. Von mir aus schiebe die Schuld den versuchten Wegen zum Kommunismus in die Schuhe, aber nicht dem Kommunismus an sich.
    Maximal! 100% Schwachsinn!
    Kindergartenargument.

    Hör mal zu, Du Spinner: Ihr habt es in allen Klimazonen, allen Kulturen und auf allen Kontinenten versucht und es war:

    S C H E I S S E !

    Es reicht- einen weiteren Versuch bekommen die Nazis nicht und Ihr Idioten auch nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Illegale Einwanderung ist ab sofort eine Straftat
    Von D-Moll im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 11:21
  2. Ist das eine Aufforderung zur Begehung einer Straftat?
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 07:24
  3. Herr hilf uns... wieder eine Rechte Straftat mehr...
    Von IM Redro im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 15:35
  4. Sozialkürzungen sind eine Straftat
    Von soltero im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 23:03
  5. Sozialkürzungen sind eine Straftat !!!
    Von soltero im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 15:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben