+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 90

Thema: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Dt2158
    Registriert seit
    09.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    49

    Standard Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Muss hier ma einfach wieder ein paar angestaute gedanken loslassen.
    Es gibt anscheinend viel zu viel blinde Menschen in Deutschland und dieses fucking System füttert diejenigen, die sonst die schnauze aufmachen würden, durch.
    So leben Ausländer und abgerutschte Deutsche nebeneinander in Ghettos auf klein köchelnder Flamme.
    Ganz klar integration is schwachsinn, was wir brauchen ist eine rückführung aller Ausländer. Es liegt ganz einfach daran, dass dies DEUTSCHLAND ist und nicht türkei, deren kultur ist verschieden, deren Benehmen pflegelhaft, deren zwischenmenschliche kompetenz NULL.
    1000e schauen weg, denken genau wie ich, deutschland brennt mittlerweile auch(genau wie frankreich).

    Warum? integration klappt nich!

    ich lass meinen USBstick in dem unipc stecken (berlin/wedding) und komme 5 min später wieder in einen mit zu 75 % mit kanacken gefüllten rechnerraum zurückgestürzt - der stick is weg - keiner weiß was...
    X(
    ich laufe im sommer durch kreuzberg zur arbeit, ich werde von nem türken auf rad blöd angemacht, ohne ihn irgendwie vorgesehen oder angeschaut zu haben - er, hinten ne waffe drinsteckend, ich haue schnell ab
    X(
    erzählt mir nich, dass ihr noch nie ähnliche erfahrungen macht...
    gehe in kaufhalle(berlin wedding nähe uni), stelle mich an schlange an, kommt ein neger, schlange hinter mir is noch länger geworden, stellt sich direkt vor mir in die schlange. ich denke er wird schon merken was sache is - NIX steht da und macht auf unwissend. Keiner sagt was keiner hat die Courage ma den Mund auf zu machen. Ich tippe ihn an und meine, dass das nich das ende sei *ula ula ula*, ich will ihn nach hinten schicken, was nich klappt, auf einmal regt sich der restlich teil der schlange auch auf, warum ham die vorher nix gesagt?? Ich schieb ihn weg und meine: "ab nach hinten", er lamentiert dumm rum... Ich lass ihn weiter lamentieren...
    Warum lasst ihr euch das gefallen? Habt ihr schiss vor ausländern? ist es schon so schlimm mit der angst und gewalt der ausländer, dass wir uns vor einem einzigen neger einschüchtern lassen? Ich rede nich von einer bewaffneten türkengang..

    warum tut ihr nix, warum lasst ihr zu, dass dieser staat weiter sogenannte Integrationspolitik betreiben darf, was aber eher ein "ghettoschaffungspolitik" ähnelt.

    Wenn ihr meint, ich sei Rassist, bitte, ich seh mich lieber als gerechter Nationaler, habe grundsätzlich nix gegen ausländer, denke aber das mann diese kulturen nich integrieren kann.
    daher sollten sie NICHT in DEUTSCHLAND sein, sondern da wo sie hingehören... ins heimatland :2faces: :P

    thema ausländer belasten sozialsystem, möcht ich gar nich erwähnen, mir geht primär nur darum, dass die nicht hierhergehören, und ich weiß dass hunderttausende da draußen ähnlich denken, aber schiss haben die konkret zu formulieren, ich übrings auch.... ;(

    ABER ich weiß was ich die nächste wahl wieder wähl
    Geändert von Dt2158 (11.11.2005 um 09:48 Uhr)

  2. #2
    malnachdenken
    Gast

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    schon wieder so einer...

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Endlich mal wieder ein Ausländerhetzthread. Wir hatten ja ewig keinen mehr...

    Könnte man die ganze geistige Gülle nicht in einem Sammelthread entlagern?

    Gruß
    Roberto

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Dt2158
    Registriert seit
    09.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    49

    Standard Re: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    hey vllt solltes mal deinen username folgen kleiner :P

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Dt2158
    Registriert seit
    09.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    49

    Standard Re: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    frage meine lieben ?
    warum habt ihr donnerstags eigentlich soviel zeit beiträge zu verfassen ?
    sozialsystemparasiten !?

    ne keine hetze - ein AUFRUF!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    7.144

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    nimm es mir nicht uebel,aber deine denkweise ist recht engstirnig und deutet auf fremdenhass hin.
    ich gebe zu,dass es gewaltbereite auslaender gibt,gegen die muesste man viel harter rangehen,ausweisen etc..

    doch man kann wirklich nicht alle auslaender ueber einen kamm scheren.
    es gibt genug gewaltbereite deutsche jugendliche ebenso.
    und ich kenne genug anstaendige auslaender.
    ich lebe in einem kleineren ort und hier funktioniert das miteinander mit auslaendern ganz gut.
    wir haben zwei doener-buden,einen tuerkischen schuster,einen schneider,zwei tuerkische lebensmittellaeden.
    ich finde auch dass es bei uns nicht soviel fremdenfeindlichkeit gibt,ausser dass sich einige jugendliche ab und an d in die haare geraten,doch das gab es schon vor zwanzig jahren.

    in zeiten von massenarbeitslosigkeit und sozialern unsicherheit gibt es eben spannungen von deutschen und auslaendern.
    zu gerne werden auslaender dafuer verantwortlich gemacht,uns die arbeitsplaetze wegzunehmen.
    ich bin fuer meinen teil sehr froh einen tuerkischen schuster und schneiderhier zu haben.jemand wo mir meine abgebrochenen absaetze richtet.
    denn solche handwerke werden von den deutschen eh nicht mehr verrichtet.

    wir alle sollten uns an der nase fassen und nicht den auslaendern alle schuld geben.
    und bloss weil sich ein "neger"(wie du es ausdrueckst,mal im kaufhaus vor dir stellt,na und? tun deutsche doch zu genuege,auch im ausland,oder?

  7. #7
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.585

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Das sind halt nicht mehr die Deutschen, die vor 1945 in Deutschland lebten. Der verlorene Krieg und 60 Jahre Gehirnwäsche im Westen und das gleiche in Mitteldeutschland prägten stark die Nachkriegsgeneration und die folgenden Generationen, im politischen Denken. Man ist nicht mehr ein Volk und ist Duckmäuser geworden.
    Das deutsche Volk ist ein anderes Volk geworden, desinteressiert an nationaler Politik und Gemeinschaft.



    Gruss von der Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Zitat Zitat von Würfelqualle
    ...
    Das deutsche Volk ist ein anderes Volk geworden, desinteressiert an nationaler Politik und Gemeinschaft.
    ...
    Sehr richtig. Du kannst dir deine nationale Politik und Gemeinschaft dahin schieben, wo es braun und dunkel ist.

    Gruß
    Roberto

  9. #9
    politi_m
    Gast

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Zitat Zitat von Würfelqualle
    Das deutsche Volk ist ein anderes Volk geworden, desinteressiert an nationaler Politik und Gemeinschaft.
    Woran machst du das fest? Weil die NPD keine 50, ja noch nicht mal 5 Prozent bei den Bundestagswahlen erreicht?...
    Jeder patriotische Deutsche muss die NPD abgrundtief hassen!

  10. #10
    malnachdenken
    Gast

    Standard AW: Ich versteh dieses "Deutschland" nich...

    Zitat Zitat von Würfelqualle
    Das sind halt nicht mehr die Deutschen, die vor 1945 in Deutschland lebten.
    meinst du die, die laut "heil hitler" und ja zum totalen krieg jubelten?
    oder einem kaiser in den krieg folgten?
    oder in miestkasernen wohnte? oder 12 stunden in der fabrik schuften?
    oder kleinstaatlich denken?
    das sind die deutschen heute wahrlich nicht mehr...gut


    Der verlorene Krieg und 60 Jahre Gehirnwäsche im Westen und das gleiche in Mitteldeutschland prägten stark die Nachkriegsgeneration und die folgenden Generationen, im politischen Denken. Man ist nicht mehr ein Volk und ist Duckmäuser geworden.
    wir wollen keinen krieg mehr.... sind weltspitze auf der welt...freie meinungen, persönliche freiheiten, was will man denn noch mehr?
    und was ist daran gehirnwäsche, wenn sich jeder überall informieren kann?


    Das deutsche Volk ist ein anderes Volk geworden, desinteressiert an nationaler Politik und Gemeinschaft.
    ja genau, der gute alte hans meier anno 1901 hat sich ja auch so wahnsinnig für politik interessiert

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben