+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 75 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 744

Thema: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

  1. #21
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Was zum Teufel ist die allgemeine Hühnertheorie???
    FranzKonz'sches Trolling und ad hominem Geschwurbel.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  2. #22
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    14.712

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    1. Der Einstieg

    Der Agitator nutzt ein allgemeines Statement in einem beliebigen Thema, um einen Ansatz für seine Propagandasätze zu finden.

    Allgemeinen Hühnertheorie, 1. Eskalationsstufe:
    Gegacker: Beiträge ohne echten Inhalt, Allgemeinplätze, mangelnder Bezug zu den Ausführungen des Vorredners oder eines zitierten Beitrags.


    2. Er bekommt Widerworte gegen sein Propagandathema

    Als Antwort kommt hier schon der erste persönliche Angriff (Antisemitismusvorwurf), die zweite Eskalationsstufe (das Flügelschlagen) ist in diesem Fall bereits übersprungen, die 3. Stufe (das Hacken) bestenfalls annähernd erreicht.


    3. Weitere Widerworte, immer noch schön zur Sache des Agitators

    Nun kommt die Sache in Gang. Zunächst der Hinweis auf die eigene intellektuelle Überlegenheit, der nur selten fehlt. Dann eine Eskalation der eingesetzten Waffen: Die Sticheleien mit der beliebten Antisemitismus-Nadel können nicht in die dicke Haut des Propagandaopfers eindringen. Stärkere Waffen müssen her, ein stumpfer Gegenstand scheint geeignet: Die Nazikeule kommt zum Einsatz.

    Absolut klassische 3. Eskalationsstufe der Allgemeinen Hühnertheorie:
    Hacken: Wütende Angriffe gegen die Person, völliger Verzicht auf Fakten und Argumente.

    4. Das Propagandaopfer gibt sich noch immer nicht geschlagen, gibt Widerworte, belegt durch Fakten und Links.

    Rückfall auf die 2. Eskalationsstufe der Allgemeinen Hühnertheorie:
    Flügelschlagen: Aufgeregte Widerrede ohne Argument, statt dessen Polemik, weitere Allgemeinplätze.

    Dieser Rückfall kommt häufiger vor, als gemeinhin angenommen wird. Die Ursachen für dieses Verhalten sind nicht vollständig geklärt, könnten aber mit den energetischen Niveau des Agitators zusammenhängen. Ganz wichtig für die Beurteilung: Auch hier fehlt völlig der Bezug zum Thema. Tatsächlich schlägt das Huhn zwar wild mit den Flügeln, schlägt aber den Boten (Link zu Indymedia), nicht die Botschaft (das Zitat aus den Kriegstagebüchern David Ben Gurions).

    Zusammenfassung:

    Die erstaunlichen Parallelen zwischen Agitation / Propaganda und dem Verhalten von Hühnern konnten am Beispiel aufgezeigt werden.

    Geradezu klassisch ist das Fehlen jeglicher Diskussion zur Sache des Agitators zu erkennen.

    Nicht immer ist das so einfach wie im obigen Beispiel, und es sind durchaus Fälle von Agitation und Propaganda bekannt, die mit Hilfe der Allgemeinen Hühnertheorie nicht beschrieben werden können. Derartige Fälle sind als intelligente Propaganda bekannt.

    Fazit:
    Wie das Beispiel sehr schön zeigt, sind dümmliche Agitationsversuche leicht durch die Anwendung der Allgemeinen Hühnertheorie zu entlarven. Das liegt in der Natur der Sache, denn Hühner sind nun mal als minder intelligente Wesen bekannt. Ob der Agitator ein Huhn ist, kann auf Grund der sehr einfachen Merkmale leicht erkannt werden: Mangelhafte oder fehlende Argumentation zur Sache, zügiger Anstieg der Eskalationsebenen. Gelegentliche Rückfälle auf niedrigere Ebenen sind kein Ausschlußkriterium!

    Wirklich gefährlich ist intelligente Propaganda, schon allein deshalb, weil sie sehr viel schwerer zu erkennen ist. Zum Zwecke weiteren Erkenntnisgewinns will ich auch künftig Diskussionbeispiele hier analysieren. Qualifzierte Teilnehmer sind jederzeit willkommen. Hühner bitte ich den Schnabel zu halten.
    Na, mein Gott.

    Du begehst den Fehler, dass du user wie den Nathan mit Argumenten zu überzeugen bzw. zu widerlegen versuchst.

    Du musst mit solchen Typen kurzen Prozess machen.

  3. #23
    Österreich zuerst Benutzerbild von WIENER
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.403

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Na, mein Gott.

    Du begehst den Fehler, dass du user wie den Nathan mit Argumenten zu überzeugen bzw. zu widerlegen versuchst.

    Du musst mit solchen Typen kurzen Prozess machen.
    Das ist richtig, ich ignoriere den Jüdischen Auftragsschreiberling ganz einfach.
    „ Wer in einem gewissen Alter nicht merkt , daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist , merkt es aus einem "gewissen" Grunde nicht .“

  4. #24
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, ich ignoriere den Jüdischen Auftragsschreiberling ganz einfach.
    Hast du dafür Beweise?
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  5. #25
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.145

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Ab ins Spamforum damit!
    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Ja, sein Müll stammt ehr aus der linken Ecke, was am Ende keinen großen Unterschied macht (er hatte mal vor'n paar Jahren "Wurzelloser Kosmopolit" impliziert).
    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    FranzKonz'sches Trolling und ad hominem Geschwurbel.
    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Hast du dafür Beweise?
    Sagte ich nicht ausdrücklich, dass Hühner bitteschön den Schnabel halten mögen?
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  6. #26
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.145

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, ich ignoriere den Jüdischen Auftragsschreiberling ganz einfach.
    Glaubst Du wirklich, für so was bezahlt einer?
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  7. #27
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.652

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Was genau ist die Hühnertheorie. Ich habe grade gegoogelt, konnte aber nichts finden.
    Hahahaha......dafür bist Du zu kurz hier.

  8. #28
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.145

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Na, mein Gott.

    Du begehst den Fehler, dass du user wie den Nathan mit Argumenten zu überzeugen bzw. zu widerlegen versuchst.

    Du musst mit solchen Typen kurzen Prozess machen.
    Nein, der Forschung muß man Opfer bringen. So eine wissenschaftliche Theorie lässt sich nicht ohne Versuchshühner weiterentwickeln.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  9. #29
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.652

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Was zum Teufel ist die allgemeine Hühnertheorie???
    Dafür bist Du zu frisch.
    Außerdem hat er es erläutert.

  10. #30
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.212

    Standard AW: Propaganda-Methoden und die Allgemeine Hühnertheorie in der Praxis

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    1. Der Einstieg

    Der Agitator nutzt ein allgemeines Statement in einem beliebigen Thema, um einen Ansatz für seine Propagandasätze zu finden.

    Allgemeinen Hühnertheorie, 1. Eskalationsstufe:
    Gegacker: Beiträge ohne echten Inhalt, Allgemeinplätze, mangelnder Bezug zu den Ausführungen des Vorredners oder eines zitierten Beitrags.


    2. Er bekommt Widerworte gegen sein Propagandathema

    Als Antwort kommt hier schon der erste persönliche Angriff (Antisemitismusvorwurf), die zweite Eskalationsstufe (das Flügelschlagen) ist in diesem Fall bereits übersprungen, die 3. Stufe (das Hacken) bestenfalls annähernd erreicht.


    3. Weitere Widerworte, immer noch schön zur Sache des Agitators

    Nun kommt die Sache in Gang. Zunächst der Hinweis auf die eigene intellektuelle Überlegenheit, der nur selten fehlt. Dann eine Eskalation der eingesetzten Waffen: Die Sticheleien mit der beliebten Antisemitismus-Nadel können nicht in die dicke Haut des Propagandaopfers eindringen. Stärkere Waffen müssen her, ein stumpfer Gegenstand scheint geeignet: Die Nazikeule kommt zum Einsatz.

    Absolut klassische 3. Eskalationsstufe der Allgemeinen Hühnertheorie:
    Hacken: Wütende Angriffe gegen die Person, völliger Verzicht auf Fakten und Argumente.

    4. Das Propagandaopfer gibt sich noch immer nicht geschlagen, gibt Widerworte, belegt durch Fakten und Links.

    Rückfall auf die 2. Eskalationsstufe der Allgemeinen Hühnertheorie:
    Flügelschlagen: Aufgeregte Widerrede ohne Argument, statt dessen Polemik, weitere Allgemeinplätze.

    Dieser Rückfall kommt häufiger vor, als gemeinhin angenommen wird. Die Ursachen für dieses Verhalten sind nicht vollständig geklärt, könnten aber mit den energetischen Niveau des Agitators zusammenhängen. Ganz wichtig für die Beurteilung: Auch hier fehlt völlig der Bezug zum Thema. Tatsächlich schlägt das Huhn zwar wild mit den Flügeln, schlägt aber den Boten (Link zu Indymedia), nicht die Botschaft (das Zitat aus den Kriegstagebüchern David Ben Gurions).

    Zusammenfassung:

    Die erstaunlichen Parallelen zwischen Agitation / Propaganda und dem Verhalten von Hühnern konnten am Beispiel aufgezeigt werden.

    Geradezu klassisch ist das Fehlen jeglicher Diskussion zur Sache des Agitators zu erkennen.

    Nicht immer ist das so einfach wie im obigen Beispiel, und es sind durchaus Fälle von Agitation und Propaganda bekannt, die mit Hilfe der Allgemeinen Hühnertheorie nicht beschrieben werden können. Derartige Fälle sind als intelligente Propaganda bekannt.

    Fazit:
    Wie das Beispiel sehr schön zeigt, sind dümmliche Agitationsversuche leicht durch die Anwendung der Allgemeinen Hühnertheorie zu entlarven. Das liegt in der Natur der Sache, denn Hühner sind nun mal als minder intelligente Wesen bekannt. Ob der Agitator ein Huhn ist, kann auf Grund der sehr einfachen Merkmale leicht erkannt werden: Mangelhafte oder fehlende Argumentation zur Sache, zügiger Anstieg der Eskalationsebenen. Gelegentliche Rückfälle auf niedrigere Ebenen sind kein Ausschlußkriterium!

    Wirklich gefährlich ist intelligente Propaganda, schon allein deshalb, weil sie sehr viel schwerer zu erkennen ist. Zum Zwecke weiteren Erkenntnisgewinns will ich auch künftig Diskussionbeispiele hier analysieren. Qualifzierte Teilnehmer sind jederzeit willkommen. Hühner bitte ich den Schnabel zu halten.
    Gut das Du wieder zurueck bist. Deine Analyse ueber Nathan ist
    vortrefflich. Ich habe Nathan von Anfang an fuer ein Huhn jenseits
    der Wechseljahre gehalten. Die alte Henne gackert schlimmer als
    es jedes junge Huhn koennte!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die aggressiven Propaganda-Methoden der NPD
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 19:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 40

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben