+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

  1. #21
    Intoleranter Hassprediger Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    52.231

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Liebe Leute,

    versetzt euch mal 100 Jahre zurück. Albert Einstein hatte gerade erst seine Relativitätstheorie veröffentlicht und damit viele Thesen Newtons und anderer Physiker, die jahrhundertelang Bestand hatten, außer Kraft gesetzt - vor allem, was die allgemeine Beschaffenheit von Zeit und Raum betrifft.

    Gut, jetzt sind wir im Jahr 2014 angekommen. Physiker gehen heutzutage davon aus, dass es im wesentlichen vier Naturkräfte gibt: Gravitation, Elektromagnetismus sowie starke und schwache Kernkraft. Darüber hinaus wird mit der Relativitätstheorie alles Große erklärt, was im Kosmos geschieht, während die Quantenmechanik erklärt, was in der Mikrowelt passiert. Nichtsdestotrotz wissen Wissenschaftler bis heute nicht, wie man die Quantenmechanik und die Relativitätstheorie unter einen Hut bringen kann und was eigentlich dunkle Energie sowie dunkle Materie ist, deren Existenz man zwar errechnet hat, von deren Beschaffenheit man aber keine Ahnung hat.

    Meine Frage an euch: Sind wir am Erkenntnishorizont bereits angekommen oder wird es in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch eine Entdeckung geben, die genau so bedeutsam sein wird wie z.B. die Relativitätstheorie und die unser Verständnis von Physik auf den Kopf stellen wird?! ich weiß, ihr seid keine Hellseher, aber es würde mich einfach mal interessieren, wie ihr den momentanen Stand der Physik einschätzt? Stehen wir gerade erst am Anfang? Irgendwo in der Mitte? Oder sind wir schon am Ende dessen angelangt, was ein einzelner Mensch verstehen kann?
    Ansehen:

    Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl auf der 9. Anti-Zensur-Konferenz über das Thema Medienzensur in der Wissenschaft.

    Meyl wurde 1984 an der Universität Stuttgart promoviert und wurde 1986 als Professor an die Fachhochschule Furtwangen berufen, die inzwischen in Hochschule Furtwangen umbenannt wurde. Dort ist er Dozent für Leistungselektronik sowie der Antriebs- und Steuerungstechnik.

    Daneben wirbt Meyl für seine Überzeugung, dass die klassische Elektrodynamik auf der Grundlage der Maxwellschen Gleichungen unvollständig sei und durch eine Theorie ersetzt werden müsse, die er selbst begründet hat. Zentrale Begriffe darin sind „Potentialwirbel", „Skalarwelle" oder „Neutrinopower" (auch in Bezug auf die Expansionstheorie der Erde). Er behauptet, damit eine einheitliche Feldtheorie entwickelt zu haben, aus der alle bekannten Wechselwirkungen ableitbar sind.
    Libertäre Anarchisten sind Leute, die von Ökonomie alles und von Wirtschaft gar nichts verstehen.


  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Knudud_Knudsen
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Diaspora bei Heidelberg
    Beiträge
    8.512

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Liebe Leute,

    versetzt euch mal 100 Jahre zurück. Albert Einstein hatte gerade erst seine Relativitätstheorie veröffentlicht und damit viele Thesen Newtons und anderer Physiker, die jahrhundertelang Bestand hatten, außer Kraft gesetzt - vor allem, was die allgemeine Beschaffenheit von Zeit und Raum betrifft.

    Gut, jetzt sind wir im Jahr 2014 angekommen. Physiker gehen heutzutage davon aus, dass es im wesentlichen vier Naturkräfte gibt: Gravitation, Elektromagnetismus sowie starke und schwache Kernkraft. Darüber hinaus wird mit der Relativitätstheorie alles Große erklärt, was im Kosmos geschieht, während die Quantenmechanik erklärt, was in der Mikrowelt passiert. Nichtsdestotrotz wissen Wissenschaftler bis heute nicht, wie man die Quantenmechanik und die Relativitätstheorie unter einen Hut bringen kann und was eigentlich dunkle Energie sowie dunkle Materie ist, deren Existenz man zwar errechnet hat, von deren Beschaffenheit man aber keine Ahnung hat.

    Meine Frage an euch: Sind wir am Erkenntnishorizont bereits angekommen oder wird es in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch eine Entdeckung geben, die genau so bedeutsam sein wird wie z.B. die Relativitätstheorie und die unser Verständnis von Physik auf den Kopf stellen wird?! ich weiß, ihr seid keine Hellseher, aber es würde mich einfach mal interessieren, wie ihr den momentanen Stand der Physik einschätzt? Stehen wir gerade erst am Anfang? Irgendwo in der Mitte? Oder sind wir schon am Ende dessen angelangt, was ein einzelner Mensch verstehen kann?

    ...unser Raumschiff Erde bewegt sich,zusammen mit unserer Sonne und dem Planetensystem auf einem festen Kurs um das Zentrum unserer Milchstrasse..
    wie bei jeder grossen Reise sind die Wetterbedingungen nicht immer gleich und das hat fundamentale Auswirkung auf die Reisegesellschaft..
    allerdings versuchen uns immer wieder Leute einzutrichtern das wir für Klimaänderungen allein verantwortlich sind..mitnichten..wir können daran nichts ändern..

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Advocatus Diaboli

  3. #23
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    35.534

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Vielleicht entdeckt ja Aiman Abdallah bei Galileo auf Pro Sieben bald sieben neue Weltwunder.
    Möglicherweise sind wir allein im Universum ... möglicherweise sind wir es nicht. Aber Aiman Abdallah sagt, wenn Aliens kommen, sollten wir uns freuen. Ist eine Chance und so.
    Stephen Hawkings Sprachcomputer sagt, wir sollten uns in Acht nehmen, die kämen bestimmt nicht, um "Guten Tag" zu sagen. Macht der Mensch doch auch nicht, wenn er irgendwo auftaucht. Aiman Abdallah ist schließlich auch ein Neger und fing an, hier zu moderieren. Ist ja im erweiterten Sinne auch eine Art "Alien".
    Stephen Hawkings Sprachbox hat wohl recht. Niemand fährt grundlos irgendwo hin.
    Zu den Naturgesetzen ... selbst die herausgefundenen versteht schon kaum ein Affe, was soll das noch werden? Die Welt ist immer nur so groß oder klein, wie der Horizont des Menschen. Momentan wird die Welt immer kleiner ... .
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  4. #24
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    6.380

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Niedlich: "Stephen Hawkings Sprachcomputer sagt ..."
    Stephen Hawkings Sprachcomputer sagt, wir sollten uns in Acht nehmen, die kämen bestimmt nicht, um "Guten Tag" zu sagen.
    ...
    Sie werden kommen, um das deutsche Volk vor der Aussterbung zu erretten,
    um deutsche Frauen zu befruchten.
    Echte Arier werden einst entschlüpfen, in Massen, den fremdbeglückten Frauen.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.327

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Niedlich: "Stephen Hawkings Sprachcomputer sagt ..."

    Sie werden kommen, um das deutsche Volk vor der Aussterbung zu erretten,
    um deutsche Frauen zu befruchten.
    Echte Arier werden einst entschlüpfen, in Massen, den fremdbeglückten Frauen.
    Was hat das mit dem Thema zu tun? Selten dämliches Gelaber, verschwinde in das Spam-Forum.
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    13.898

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Steht die Evolution für etwas Größeres - steht dahinter ein kosmischer Plan ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es ist sehr schwer, den Menschen die Hierarchie oder die stufenförmige Gliederungim Weltenaufbau verständlich zu machen, obwohl es zahlreiche Analogien aus dem menschlichenLeben gibt. Jede Regierung, jede Kirche, jede Partei, jedes Unternehmen ist hierarchischgegliedert. Warum sollte diese Einrichtung im größeren Maßstab ausgerechnet im Universum nicht vorhanden sein?! Wer dies zu leugnen versucht, setzt sich der Lächerlichkeitund des Verdachtes eines böswilligen Atheismus aus, zumindest gibt er ein Zeichengroßer Unwissenheit. Seite 24/25

  7. #27
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    35.534

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Nein, ganz sicher nicht. Der nächste Punkt auf der Agenda ist Magnetismus. Erst wenn wir den durchleuchten, wird das alle Fragen beantworten und neue Fragen aufwerfen ... die wir heute noch nicht stellen, da wir sie für beantwortet halten.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.327

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Nein, ganz sicher nicht. Der nächste Punkt auf der Agenda ist Magnetismus. Erst wenn wir den durchleuchten, wird das alle Fragen beantworten und neue Fragen aufwerfen ... die wir heute noch nicht stellen, da wir sie für beantwortet halten.
    Maxwellsche Gleichungen.
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  9. #29
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    14

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    nein, wenn wir das hätten dann hätten wir die >Weltformel<

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.170

    Standard AW: Haben wir bereits alle Naturgesetze entdeckt und alle kosmischen Prinzipien verstanden?!

    Die nächste große Entdeckung in der Welt der Naturgesetze wird sein, wie man den Raum dehnt, um ihn zu nutzen.
    Für die Vorstellung der meisten Menschen auf dieser Welt ist der Raum eine feste Größe und sie wissen ganz genau, dass Berlin und New York 6384 Kilometer weit auseinander liegen. Und sie wissen auch, dass wenn man etwas in New York tun oder verändern will, dort hinfahren muss. Aber es ist für die meisten Menschen unvorstellbar und nicht nachvollziehbar, wenn ich sage, dass ein beliebiger Punkt irgendwo in New York näher bei dir sein kann, als die Fingerspitzen deines ausgestreckten Armes.
    Der Raum ist dehnbar und wenn man eine Beziehung zu irgendeinem Punkt in New York herstellen würde (exakter mathematischer Energievorgang), dann könnte man den Raum von diesem Punkt aus an sich heranziehen und unter Einsatz von Energie dort einen x-beliebigen Vorgang beeinflussen oder herbei führen.


    So wie ich das sehe, wird die Technik der Raummanipulation es sein, die die scheinbaren Widersprüche der Quantenmechanik zu unseren Naturgesetzen einmal eine Auflösung schaffen wird.
    Aber eins ist sicher, gegen die Größe der Raummanipulation verblast unser heutiges Wissen über die Naturgesetze und wir können uns mit Recht als kleine Lichter bezeichnen.
    Ob wir Menschen überhaupt diese große Schwelle der Evolution voll überschreiten können, ist sowieso fraglich. Ich gehe eher davon aus, dass es unsere Erben, die Androiden und Roboter, die mit ihrer künstlichen Intelligenz und ihrer Fähigkeit unbeschadet im Weltraum agieren zu können, die auserwählten Favoriten sind, die diese große Aufgabe bewältigen werden.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 19:50
  2. Haben alle Engel Flügel?
    Von roxelena im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 10:03
  3. Haben wir alle den Klimatod verdient ?
    Von mikimerki im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 09:46
  4. für alle die ein Hakenkreuz im Aventar haben
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 16:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben