+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

  1. #1
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.471

    Standard Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Dass Sozialdemokraten Vollidioten sind, ist hinlänglich bekannt. Dass sie aber auch jede Menge durchgeknallte Irre in ihren Reihen haben, dass hat heute Heiko Maas bewiesen, der doch tatsächlich fordert, dass die BRD den wieder einreisenden Menschenschächtern des IS Wiedereingliederungsmaßnahmen anbieten sollte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    BRD 2014. Der absolute Tiefpunkt deutscher Geschichte.

  2. #2
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.715

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Dass Sozialdemokraten Vollidioten sind, ist hinlänglich bekannt. Dass sie aber auch jede Menge durchgeknallte Irre in ihren Reihen haben, dass hat heute Heiko Maas bewiesen, der doch tatsächlich fordert, dass die BRD den wieder einreisenden Menschenschächtern des IS Wiedereingliederungsmaßnahmen anbieten sollte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    BRD 2014. Der absolute Tiefpunkt deutscher Geschichte.
    Rüberschicken zu den Schlächtern , dann können sie sich mal mit ihm Beschäftigen...


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"




    "White Lives Matter"


  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    467

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Die können sie sich ja als Hausmeister zu sich nach hause holen

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.976

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Dass Sozialdemokraten Vollidioten sind, ist hinlänglich bekannt. Dass sie aber auch jede Menge durchgeknallte Irre in ihren Reihen haben, dass hat heute Heiko Maas bewiesen, der doch tatsächlich fordert, dass die BRD den wieder einreisenden Menschenschächtern des IS Wiedereingliederungsmaßnahmen anbieten sollte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    BRD 2014. Der absolute Tiefpunkt deutscher Geschichte.
    Die IS-Kämpfer könnten direkt in den Schlachthöfen anfangen. Nur blöd, dass die nicht mit Schweinen arbeiten wollen.

  5. #5
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.111

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    "Justizminister Heiko Maas will deutschen Mitgliedern der Terrororganisation "Islamischer Staat" die Möglichkeit zur Rehabilitation geben. Rückkehrern aus Ländern wie dem Irak oder Syrien, "die dem Terror abschwören wollen", müssten Angebote gemacht werden."

    Unter 'nem 3er-BMW wird da wohl kaum was zu machen sein.


    "Einem Medienbericht zufolge bringt die steigende Zahl an Verfahren gegen IS-Aktivisten die deutsche Justiz an die Grenzen ihrer Belastbarkeit."

    Donnerwetter!
    Die deutschen Bürger sind durch die Verratspolitik der BRD schon längst an dieser Grenze angelangt.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    .
    .

    Wer hat uns verraten?
    Die Sozialdemokraten.

  7. #7
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.853

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    "Ein Deutscher, der in Syrien für die Terrormiliz gekämpft haben soll, steht von diesem Montag an in Frankfurt am Main vor Gericht. Es ist nach Angaben der Bundesanwaltschaft der erste Prozess gegen einen Syrien-Rückkehrer in Deutschland.

    Dem 20 Jahre alten Kreshnik B. wird vorgeworfen, sich von Juli bis Dezember 2013 als Mitglied an der terroristischen Vereinigung IS beteiligt zu haben. Der gebürtige Bad Homburger, dessen Familie ursprünglich aus dem Kosovo stammt, soll sich in Syrien eine Schusswaffe verschafft und eine Waffenausbildung durchlaufen haben. Deshalb ist er auch wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat im Ausland angeklagt. Allerdings gebe es "keine hinreichenden Anhaltspunkte, dass der Angeklagte mit dem Ziel zurückgekehrt ist, Anschläge in Deutschland zu begehen", sagte ein Gerichtssprecher."

    Wir können eben auf kein Talent verzichten. Außerdem scheint Kreshnik ja eigentlich ein guter Junge zu sein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.471

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Vor meinem geistigen Auge kann ich die Szenen schon deutlich sehen: Hysterische Linksweiber von den Grünen, SPD und EKD fahren in vollbesetzten Bussen vorm Frankfurter Flughafen vor, um ihre siegreichen IS-Kämpfer, die aus Syrien "heim"Kehren, mit hyterischem Geschrei zu begrüßen.

    Die werden dann erst mal mit selbstgebackenen Kuchen verköstigt, und auch Begrüßungs-Blow-Jobs werden bereitwillig verteilt.


    Mal im Ernst, und das ist jetzt meine persönliche Meinung über die hiesigen Zustände: Die BRD ist ein einziger Affenstall. Putin soll endlich verdeckte Waffenlieferungen an die Deutschen organisieren.
    Geändert von Th.R. (14.09.2014 um 13:07 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.976

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Vor meinem geistigen Auge kann ich die Szenen schon deutlich sehen: Hysterische Linksweiber von den Grünen, SPD und EKD fahren in vollbesetzten Bussen vorm Frankfurter Flughafen vor, um ihre siegreichen IS-Kämpfer, die aus Syrien "heim"Kehren, mit hyterischem Geschrei zu begrüßen.

    Die werden dann erst mal mit selbstgebackenen Kuchen verköstigt, und auch Begrüßungs-Blow-Jobs werden bereitwillig erteilt.


    Mal im Ernst, und das ist jetzt meine persönliche Meinung über die hiesigen Zustände: Die BRD ist ein einziger Affenstall. Putin soll endlich verdeckte Waffenlieferungen an die Deutschen organisieren.
    Strafe muss eben sein.

  10. #10
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.471

    Standard AW: Heiko Maas (SPD) wünscht sich "Wiedereingliederung" von IS-Bluthandwerkern

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Strafe muss eben sein.
    Ein wahrer Märtyrer, der den Weg Gottes geht, wird auch diese Prüfung standhaft durch stehen.

    Aber mal im Ernst: Offensichtlich ist diese BRD gewillt, diesen Schächttourismus zu dulden. Den IS-Kanacken wird seitens der BRD offenbar das Recht zugestanden, nach ihren Schächtorgien in Syrien wieder in die BRD einreisen zu dürfen. Und natürlich dürfen sie sich wider bequem in der sozialen Hängematte legen, so als wäre es das Normalste der Welt, als wäre nichts geschehen. Das deutsche Vieh darf sodann die Kohle ranbringen. (Und eine böse Ahnung beschleicht mich hier, für welche Zwecke und gegen welche "Feinde" die BRD sich diese kampferprobten Leute im Land hält.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 22:02
  2. Türkische Zuwanderer fühlen sich "unerwünscht"!
    Von Houseworker im Forum Deutschland
    Antworten: 446
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 13:07
  3. Stadt Riesa "will NPD zeigen, dass sie unerwünscht sind"
    Von Revolutionär im Forum Deutschland
    Antworten: 579
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 08:45
  4. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 07:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben