Thema geschlossen
Seite 85 von 130 ErsteErste ... 35 75 81 82 83 84 85 86 87 88 89 95 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 841 bis 850 von 1298

Thema: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

  1. #841
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Zauberinsel
    Beiträge
    9.933

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Nun ja...würde man mir jeden Beruf verbieten und nur das Geldverleihgeschäft zugestehen...dann würde ich auch saftige Zinsen fordern. Von Schätzchen wie dir so hohe das dir hören und sehen vergehen würde
    ..würde man mir jeden Beruf verbieten und nur das Geldverleihgeschäft zugestehen.
    Diesen immer wieder geleierte Blödsinn kann ich nicht mehr hören!

    Wahr ist vielmehr:

    dem Christenmenschen, wie auch dem Muselmanen war aus religiösen Gründen der Geldverleih gegen Zinsen verboten!

    Hei - da tat sich ein Marktlücke auf - die es unter beweintem Verzicht auf WIRKLICHE ARBEIT/ WERTSCHÖPFUNG zu bedienen galt!

  2. #842
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.782

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen

    ...

    Und weil Du mehr weißt als ich zum Fall Gröning hinsichtlich Gepäck verschwinden lassen lesen kann, kannst Du mir auch erklären, wo denn nun konkret den angekommenen Häftlingen das Gepäck abgenommen wurde. Immerhin kamen in dem von der SZ genannten Zeitrahmen pro Tag knapp 8000 Häftlinge an mit entsprechendem Gepäck. Anstatt dümmlich-frechen Unterstellungen erwarte ich eine nachvollziehbare Stellungnahme.Noch sind Fragen zu Offizial-Mitteilungen nicht verboten!


    kd
    Ja, sag mal, warst du noch nie an einem Flughafen, wie z.B. München ? Da gehen pro Tag im Schnitt 117.000 Passagiere ( 2011) durch. Und da steht auch fast nie herrenloser ein Koffer rum ! Und wenn doch mal, gibts einen riesen Aufriss !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  3. #843
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.948

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von iglaubnix+2fel Beitrag anzeigen
    [B]Hei - da tat sich ein Marktlücke auf - die es unter beweintem Verzicht auf WIRKLICHE ARBEIT/ WERTSCHÖPFUNG zu bedienen galt!
    Hätte ich auch gemacht. Nichts tun und irgendwelchen Deppen die nicht wirtschaften können und anstatt wie ein edler Gläubiger Gottes Strafe zu empfangen duckmäuserisch Geld leihen wollen mal gebührend zu zeigen wer den Most holt.
    Besser gehts doch nicht !

  4. #844
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    6.806

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Die Antwort v o n DIR , daß der Holocaust erfunden ist .......
    ...dann erzähl doch mal, verblödeter Jauchegrubentaucher !

  5. #845
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.548

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von deutschland Beitrag anzeigen
    ...dann erzähl doch mal, verblödeter Jauchegrubentaucher !
    Ach ; wo ich gerade deinen Beitrag sehe, fällt mir doch glatt ein, dass ich den Müll noch raus bringen muss...........
    Aber glaube nicht , daß ich deine Beitrag noch ausdrucke und dann mit auf den Müll bringe!
    Der bleibt als warnender Hinweis wohin Minderwertigkeitskomplexe von braunen xxxxxxxx führen können, hier stehen!
    Geändert von Brotzeit (17.09.2014 um 14:05 Uhr)
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #846
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.830

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Es fällt den Regierenden ( vor allem in Deutschland ) sehr schwer, wenn sie dem neuen Antisemitismus entgegensteuern wollen. Da kann auch jede Form von Beschwichtigungsrhetorik nicht darüber hinwegtäuschen, dass der aktuelle Antisemitismus von Migranten aus der Türkei und den arabisch-islamischen Ländern kommt.

    Sie wirken angesichts der Prämisse "nie wieder Fremdenfeindlichkeit" ziemlich hilflos und versuchen die merkwürdigsten Verrenkungen, um ja nicht die islamischen "Mitbürger" in die Kritik zu bringen. Man wollte gut und tolerant sein und ausgerechnet bei dem heißen Eisen "Judenhass" scheint ihre Konstruktion auseinander zu brechen. Man könnte es auch als Ironie des Schicksals bezeichnen. Sie haben zwar schon zaghaft damit begonnen, das Kind beim Namen zu nennen, aber es ist für die multinationalen Träumer ein schmerzhafter Prozess.

    Servus umananda
    Hast du eine Erklärung da für das bei der berliner Veranstaltung gegen Judenhass auch linke Extremisten demonstrierten die zu vor unter der Parole mitliefen "Israel vergasen"!
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  7. #847
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.914

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Es fällt den Regierenden ( vor allem in Deutschland ) sehr schwer, wenn sie dem neuen Antisemitismus entgegensteuern wollen. Da kann auch jede Form von Beschwichtigungsrhetorik nicht darüber hinwegtäuschen, dass der aktuelle Antisemitismus von Migranten aus der Türkei und den arabisch-islamischen Ländern kommt.

    Sie wirken angesichts der Prämisse "nie wieder Fremdenfeindlichkeit" ziemlich hilflos und versuchen die merkwürdigsten Verrenkungen, um ja nicht die islamischen "Mitbürger" in die Kritik zu bringen. Man wollte gut und tolerant sein und ausgerechnet bei dem heißen Eisen "Judenhass" scheint ihre Konstruktion auseinander zu brechen. Man könnte es auch als Ironie des Schicksals bezeichnen. Sie haben zwar schon zaghaft damit begonnen, das Kind beim Namen zu nennen, aber es ist für die multinationalen Träumer ein schmerzhafter Prozess.

    Servus umananda
    Endlich mal ein sachlicher Beitrag Deinerseits.Geht doch auch ohne Hinweis auf die Pogrom-Nacht im letzten Jahrtausend.

    Bereits vor über 7 Jahren wurde ein Rabbi von einem Afghanen in Frankfurt zusammengestochen. Dennoch faselte die seinerzeitige zionistische Statthalterin in Deutschland, Frau Knobloch, von Nogo-areas nun nicht mehr nur im Osten und machte damit wider besseren Wissens so genannte Rechtsradikale aus, obwohl von Anbeginn an bekannt war, daß es sich um einen"arabisch aussehenden" Mann handelte.

    Also nicht nur unsere Regierenden, sondern vor allem der ZdJ hat Schwierigkeiten zuzugeben, wer die "Antisemiten" sind, denn das würde ja die Segnungen des Multikulti-Wahnsinns infrage stellen!

    kd
    Trumps Botschafter für Berlin, Douglas Macgregor, zum BRD-Schuldkult:
    „…Macgregor also described the German cultural concept of Vergangenheitsbewältigung, which seeks to "cope with the past" and confront the atrocities the country committed in World War II, as a "sick mentality" and he downplayed the country's Nazi history…“(cnn.com/2020/08/04/)

  8. #848
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.830

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Endlich mal ein sachlicher Beitrag Deinerseits.Geht doch auch ohne Hinweis auf die Pogrom-Nacht im letzten Jahrtausend.

    Bereits vor über 7 Jahren wurde ein Rabbi von einem Afghanen in Frankfurt zusammengestochen. Dennoch faselte die seinerzeitige zionistische Statthalterin in Deutschland, Frau Knobloch, von Nogo-areas nun nicht mehr nur im Osten und machte damit wider besseren Wissens so genannte Rechtsradikale aus, obwohl von Anbeginn an bekannt war, daß es sich um einen"arabisch aussehenden" Mann handelte.

    Also nicht nur unsere Regierenden, sondern vor allem der ZdJ hat Schwierigkeiten zuzugeben, wer die "Antisemiten" sind, denn das würde ja die Segnungen des Multikulti-Wahnsinns infrage stellen!

    kd
    In Berlin wurde ein Rabbi von 2 Arabern vor seinen Kindern zusammen geschlagen,später wurde der Rabbi im jüd.TV interviewt und es ist nicht einmal das Wort Araber Moslems oder Islam gefallen.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  9. #849
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.121

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    ... das würde ja die Segnungen des Multikulti-Wahnsinns infrage stellen!

    kd
    Bittascheen - die genetische Vielfalt foerdert die Evolution!
    Whatever you do, do no harm!

  10. #850
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    6.806

    Standard AW: SS-Mann (93) in 300 000 Mord-Fällen wg Beihilfe angeklagt

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Ach ; wo ich gerade deinen Beitrag sehe, fällt mir doch glatt ein, dass ich den Müll noch raus bringen muss...........
    Aber glaube nicht , daß ich deine Beitrag noch ausdrucke und dann mit auf den Müll bringe!
    Der bleibt als warnender Hinweis wohin Minderwertigkeitskomplexe von braunen xxxxxxxx führen können, hier stehen!
    ... Du hast tatsächlich was am Rüssel... Jauchengrubentaucher !

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KZ-Aufseher wegen Beihilfe zum Mord verhaftet
    Von Agnostiker im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 10:23
  2. Beginn des Ehrenmordprozesses in Hagen - Verwandte der Beihilfe angeklagt
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 16:27
  3. G.W.Bush - Beihilfe zum Mord
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 15:47
  4. ehm. SS Mann angeklagt
    Von Würfelqualle im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 08:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben