+ Auf Thema antworten
Seite 88 von 88 ErsteErste ... 38 78 84 85 86 87 88
Zeige Ergebnis 871 bis 880 von 880

Thema: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

  1. #871
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    17.070

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Dabei ist er einer der wenigen hellen Köpfe im Parlament.
    Mit seinem polierten Glatzkopf.
    Whatever you do, do no harm!

  2. #872
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    6.817

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Dabei ist er einer der wenigen hellen Köpfe im Parlament.
    Kopf hin
    Kopf her

    er ist ein Stasibüttel, der den Verkauf von politisch Eingekerkerte (Bautzen 2) koordiniert und letztendlich dafür gesorgt, dass Dreckschweine wie Alexander Schalck-Golodkowski im Westen nicht angeklagt wurden !

    hör mir ja auf mit diesen Typen !

  3. #873
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.804

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Ihr sperrt also die weg, die Euch keine Antwort geben?
    Bei schweren Delikten wirkt sich das natuerlich aus, wie denn sonst.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  4. #874
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.804

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Da hätte Mollath, Deiner Meinung nach(?!), noch in den Arsch kriechen sollen,
    denen, die ihn LEBENSLANG weggesperrt hätten, wäre nicht der große öffentliche Druck "dazwischengekommen" - das ist schon ein Hammer!
    Du hast es nicht verstanden...
    Du hast bei manchen Delikten bzw.bei undurchsichtigen Patienten kaum eine Entlassmoeglichkeit.Neuerding greift d ie Verhatnismaessigkeit.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  5. #875
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Mollath ist ein verstockter Psychopath, der sich an nichts beteiligt hat.Den hätte ich auch Jahre weggesperrt, in diesem Falle wirklich Einzelfall.
    Ich denke schon, verstanden zu haben. Du hattest klar geschrieben, dass Du Mollath für "Jahre weggesperrt" hättest. Genau also wie die, die es taten.
    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Du hast es nicht verstanden...
    Du hast bei manchen Delikten bzw.bei undurchsichtigen Patienten kaum eine Entlassmoeglichkeit. Neuerding greift d ie Verhatnismaessigkeit.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  6. #876
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    17.070

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Sie stand nicht im Gesetzbuch und war kein eigenständiges Delikt, sondern fiel unter den Gummiparagrafen "Verherrlichung des Faschismus".
    Somit befinden sich die NS-Verherrlicher in der Bundesrepublik Deutschland ja in einer guten Lage.
    Whatever you do, do no harm!

  7. #877
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    14.643

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Soll das etwa bedeuten, in der DDR war die HC-Leugnung gestattet?
    Den HC gab es nicht in der DDR.

    Hauptopfer des Faschismus waren die Kommunisten.

    Das Juden überhaupt verfolgt wurden, erfuhr man nur gelegentlich nebenbei.

    Betonung des Antisemitismus der Faschisten, galt als Verfälschung des Klassencharakters des Faschismus durch den Klassenfeind.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  8. #878
    demokratiedefizitär Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    7.441

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Den HC gab es nicht in der DDR.

    Hauptopfer des Faschismus waren die Kommunisten.

    Das Juden überhaupt verfolgt wurden, erfuhr man nur gelegentlich nebenbei.

    Betonung des Antisemitismus der Faschisten, galt als Verfälschung des Klassencharakters des Faschismus durch den Klassenfeind.
    Die Juden (bzw. Israel) als Anhängsel vom kapitalistischen Satan VSA (obwohl ja richtigweise genau andersherum) waren schon aus diesem Grund kein Freundesstaat der DDR.
    Wie man jetzt sieht, vollkommen zu recht.
    " Macht Deutschland wieder groß !" ( Zitat- imaginärer Kanzlerkandidat von Klopper)




  9. #879
    demokratiedefizitär Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    7.441

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Dabei ist er einer der wenigen hellen Köpfe im Parlament.
    Gysi hat den Linken viele Prozentpunkte gebracht, auch von Nicht-Linken.
    Seit er sich zurückgezogen hat, purzeln die Zahlen für die SED.
    Was nicht nur daran liegt, aber sicher einen Anteil hat.
    Als Politiker verachte ich natürlich einen Typen wie Gysi, aber menschlich ist er mir nicht unsympathisch.
    " Macht Deutschland wieder groß !" ( Zitat- imaginärer Kanzlerkandidat von Klopper)




  10. #880
    Mitglied
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Bad Lobenstein
    Beiträge
    1.653

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie schon bei ihrer Gründung die Prügelstrafe in der Schule abschaffte, die BRD erst ende der 60er Jahre.
    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie den Züchtigungs- Paragraf schon in der Mitte der 60er Jahre abschaffte, die BRD erst im Jahre 2001abschaffte.

    In der DDR gab es ein Mindest- Lohn.
    In der DDR gab es für jeden Schulabgänger ein garantierten Ausbildungsplatz und danach ein garantierten Arbeitsplatz.
    Es gab keine Massen Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
    Es gab 6000 Mark Zinsloser Ehe Kredit, und Stufen-weißer Erlass des Kredites bei der Geburt von Kindern!
    Es gab Schutz unserer Kinder vor Gewaltdarstellung in den Medien, vor Drogenkriminalität und keine Kinderfeindliche Gesetze!
    Es gab Bezahlbare Mieten, Wasser- und Stromgeld, eine Kilowatt Stunde kostete zum Beispiel 8 Pfennige! Und Keine Obdachlose, wie jetzt.
    Es gab es Arbeitsplätze für unsere Bauern und hatten Urlaub wie alle andere Bürger!
    Es gab ein Sicherheitsgefühl für unsere Bürger vor kriminelle!
    Es gab sehr viel weniger Kriminalität und kein Hafturlaub für kriminelle! wie jetzt in diesen Staat

    In meiner DDR gab es keine einzigen Obdachlosen Hunderttausende Neubau (Platte) Wohnungen wurden gebaut.!! Ich Wohne in einer in einer Neubau Wohnungen aus der DDR zeit.!!
    *Dagegen gibt es hier in der BRD Über Dreihunderttausend Obdachlose.!!

    Ja die DDR ist ja so ein perverses Gesellschaftssystem, weil es sich um die Menschen kümmert, wen einige so gar nicht arbeiten wollen trotz dem Alle eine Zahlbare Wohnung Bekommen, und nicht Obdach los sind.

    Ich arbeitete in der 80er Jahren in der Getreide Wirtschaft, zur Erntezeit Schickte das Arbeitsamt "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue) zu uns, einige haben nur ein Tag gearbeitet und sind nicht wider gekommen, andere so zwei drei Tage, einer hat es eine Woche lang aus gehalten. Und die Selben waren au in den Anderen Jahren wider da.
    Und wie man hier an die Fakten sieht und er Böswillig die ignorierst, und dann noch Böswillig die DDR mit den Unrecht des 3. Reich gleich stellen will.

    Ich habe mich mit denen "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue)" unter halten, sie sagten sie bekommen jeden Tag 10 Mark und am Freitag fürs Wochen ende 30 Mark. Das sind also im Monat 300 Mark und die Miete in einer Altbau Wohnung kostete 10 bis 20 Mark im Monat.
    Eine Kilowatt Stunde Strom kostete bei uns 8 Pfennige, eine Doppel Semmel 10 Pfennige.
    *
    Ja natürlich das alles hier sind Brutale Verletzungen der Menschenrechte durch die Bösen, Bösen Kommunisten.

+ Auf Thema antworten
Seite 88 von 88 ErsteErste ... 38 78 84 85 86 87 88

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 08:11
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 15:07
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:17
  4. Gregor Gysi: Comeback?
    Von Banned im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:51
  5. Henryk Broder lobt Gregor Gysi
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 13:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 14

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben