+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 33 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33
Zeige Ergebnis 321 bis 325 von 325

Thema: Entlarvende Zitate unserer Politiker

  1. #321
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2020
    Beiträge
    97

    Standard AW: Entlarvende Zitate unserer Politiker

    Das die islamische Türkei in ein rein christlich geprägtes EU-Bündnis sollte ? wollte ? (u. nach Erdogan alle EU-Bewohner sowieso Nachfahren der Kreuzritter sind), passt nicht .
    Aber es war von Nutzen seitens der Türkei zum Geldabschöpfen als möglicher Beitrittskandidat.

    Da die Türkei (wie erwähnt) außerdem geographisch nicht auf europäischen Boden steht (bis auf den sehr kleinen Teil) lässt vermuten das evtl. "Dritte" sich einen Vorteil oder Nutzen davon versprachen.

    Soweit ich weiß, war die Ablehnung zur Türkei in die EU bei uns im Lande groß.
    Gefragt wurden wir (wiederum) nicht.
    Selbst dt. Politiker schienen in diesen Falle nicht wirklich einig / dahinter zustehen. Das Zaudern blieb u. aktuell sollte endlich ein klares Wort gesprochen werden, das die Türkei nie ! in die EU gehört.


    An etlichen Aussagen v. H. Schmidt in der Zeit als BK geht hervor, das er die Türken (wie später auch BK Kohl) nicht (mehr) im Lande haben wollte oder wenigstens deren zahlenmäßig gering halten wollte.

    Sinngemäß
    gab er dies in einen Interview kund.

    Für jeden Türken der in die BRD kommt, versuche ich (soweit möglich) dafür einen abzuschieben. Um die Zahl der Türken im Lande möglichst niedrig zu halten.

  2. #322
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.559

    Standard AW: Entlarvende Zitate unserer Politiker

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist ein Fremdkörper in Europa, inkompatibel, nicht anpassbar......Beitrittsverhandlunegn sollten allemal beendet werden. Die sollen zu ihren arabischen Brüdern gehen - da, wo sie hingehören!
    Türken und Araber mögen sich untereinander nicht besonders. Frag hier in Berlin mal einen Türken, was er von Arabern hält. Oder umgekehrt.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #323
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.559

    Standard AW: Entlarvende Zitate unserer Politiker

    Zitat Zitat von window Beitrag anzeigen
    Das die islamische Türkei in ein rein christlich geprägtes EU-Bündnis sollte ? wollte ? (u. nach Erdogan alle EU-Bewohner sowieso Nachfahren der Kreuzritter sind), passt nicht .
    Aber es war von Nutzen seitens der Türkei zum Geldabschöpfen als möglicher Beitrittskandidat.

    Da die Türkei (wie erwähnt) außerdem geographisch nicht auf europäischen Boden steht (bis auf den sehr kleinen Teil) lässt vermuten das evtl. "Dritte" sich einen Vorteil oder Nutzen davon versprachen.

    Soweit ich weiß, war die Ablehnung zur Türkei in die EU bei uns im Lande groß.
    Gefragt wurden wir (wiederum) nicht.
    Selbst dt. Politiker schienen in diesen Falle nicht wirklich einig / dahinter zustehen. Das Zaudern blieb u. aktuell sollte endlich ein klares Wort gesprochen werden, das die Türkei nie ! in die EU gehört.


    An etlichen Aussagen v. H. Schmidt in der Zeit als BK geht hervor, das er die Türken (wie später auch BK Kohl) nicht (mehr) im Lande haben wollte oder wenigstens deren zahlenmäßig gering halten wollte.

    Sinngemäß
    gab er dies in einen Interview kund.

    Für jeden Türken der in die BRD kommt, versuche ich (soweit möglich) dafür einen abzuschieben. Um die Zahl der Türken im Lande möglichst niedrig zu halten.
    Die Türkei ist aus geostrategischen Erwägungen NATO-Mitglied und soll deshalb auch in die EU, um sie noch stärker zu binden.
    Die Türkei kontrolliert den Bosperus und die Dardanellen und könnte die russische Schwarzmeerflotte sozusagen einschließen.
    Außerdem hat sie Grenzen zum Iran, Irak, Syrien und zu ehemaligen Sowjetrepubliken.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  4. #324
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.212

    Standard AW: Entlarvende Zitate unserer Politiker

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist aus geostrategischen Erwägungen NATO-Mitglied und soll deshalb auch in die EU, um sie noch stärker zu binden.
    Die Türkei kontrolliert den Bosperus und die Dardanellen und könnte die russische Schwarzmeerflotte sozusagen einschließen.
    Außerdem hat sie Grenzen zum Iran, Irak, Syrien und zu ehemaligen Sowjetrepubliken.
    ......aus geostrategischen Erwägungen NATO-Mitglied
    Die Türkei kontrolliert den Bosperus und die Dardanellen und könnte die russische Schwarzmeerflotte sozusagen einschließen.
    Richtig! Hier stehen die Interessen der europäischen Völker, ihre Kulturen zu bewahren - gegen die Interessen des amerikanischen Welt-Sheriffs - und der jüdisch dominierten Finanzclique von der US-Ostküste - und der Hass gegen Russland, weil Putin sich weigert, die Amerikanisierung (Globalisierung) mitzumachen.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  5. #325
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.640

    Standard AW: Entlarvende Zitate unserer Politiker

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Richtig! Hier stehen die Interessen der europäischen Völker, ihre Kulturen zu bewahren - gegen die Interessen des amerikanischen Welt-Sheriffs - und der jüdisch dominierten Finanzclique von der US-Ostküste - und der Hass gegen Russland, weil Putin sich weigert, die Amerikanisierung (Globalisierung) mitzumachen.
    Schön ausgedrückt, die EU will die Kultur der EU Länder zerstören, weil man deppert ist, Nichts von Geschichte und Kulturen hält. Immer Russland provozieren, vollkommen Hirnlos, ebenso China. Man ist beleidigt, das man die Banden nicht einmal ernst nimmt. keinen Diplomatischen Status in den USA; Brittanien und auch Russland hat, ihre Müll Vertretungen abbauen muss.

    Blinken der US Aussenminister, ist Prakmatiker, fand mit Russland neue Regelungen, und schon ist die EU wieder blamiert

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Entlarvende historische Zitate (Zusammenfassung)
    Von Michel im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 11:15
  2. Zitate deutschenfeindlicher Politiker
    Von NERTHUS im Forum Innenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 08:55
  3. Der Eid unserer Politiker
    Von Ede Pazonka im Forum Innenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 00:10
  4. Mailadressen unserer Politiker!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 08:03
  5. Zitate von Politiker
    Von Edmund im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 18:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben