Thema geschlossen
Seite 652 von 682 ErsteErste ... 152 552 602 642 648 649 650 651 652 653 654 655 656 662 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.511 bis 6.520 von 6814

Thema: Elektromobilität

  1. #6511
    Rassist? Aber ja doch! Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    35.208

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Immer gerne, weil du damit auch etwas anfangen kannst. Olliver hat nicht ganz Unrecht:

    - Scheibenwischer, Scheibenwaschanlage prüfen, korrigieren
    - Kühlmittelstand, Frostschutzmittel prüfen, korrigieren Gefrierschutztemperatur im Serviceheft notieren
    - Bremsflüssgkeit: Füllstand kontrollieren und korrigieren
    - Hochvoltkabel und Steckverbindungen sichtprüfen
    - Vorder- und Hinterradbremsen sichtprüfen
    - Reifenzustand, Reifenluftdruck (inkl. Reserverrad) prüfen, korrigieren
    - Radbefestigung prüfen, korrigieren Anzugsmoment: 140 Nm
    - Getriebe: auf Leckstellen prüfen
    - Radaufhängung vorne/hinten, Lenkung und Faltenbälge prüfen
    - Bremsleitungen und Batterie Antriebsmotor: sichtprüfen
    - Korrisionsschutz prüfen, Beschädigungen im Serviceheft vermerken
    - Innen- und Außenbeleuchtung, Signaleinrichtung und Hupe: prüfen
    - Batterien für Funk-Fernbedienung ersetzen
    - Scheinwerfereinstellung prüfen - erstmals nach 3 Jahren, dann alle 2 Jahre
    - Bremsflüssigkeit: wechselen Qualität DOT 4+ - alle 2 Jahre
    - Getriebeflüssigkeit: wechseln - alle 150000km
    - Batterie Kommunikationsschnittstelle: ersetzen - auf Kundenwunsch - Empfehlung: alle 4 Jahre
    - Kühlmittel und Frostschutz wechseln - alle 5 Jahre / 240000km
    - Fahrmotor Batteriekühlflüssigkeit: wechseln - alle 5 Jahre /240000km
    - Überprüfen auf offene Nacharbeiten/Kampagnen, die vom Fahrzeughersteller initiiert wurden
    - Ablaufdatum des Mobilitätsservice prüfen und Kunden auf die Vorteile der Verlängerung hinweisen
    - Probefahrt einschließlich Bremsen- und Instrumentenprüfung, Endkontrolle


    Hierzu muss man wissen, dass die AW stark unterschiedlich kosten. Der Umfang der Arbeiten ist standardisiert und von den Herstellern genauestens vorgeschrieben (u.a. auch wegen der Kaskoeinstufung), aber der Preis pro Arbeitswert richtet sich u.a. nach dem Lebenshaltungskostenindex am Standort. In München kostet ein AW (ein Stundenzwölftel) zwischen 10 und 12 Euros, die Stunde also um die 130,00€. In Bitburg ist es schon günstiger mit unter hundert Euro.

    Es kommt also tatsächlich darauf an wo man arbeiten lässt, auch wenn die Betriebe sauber arbeiten und jeweils alle die gleichen vom Hersteller vorgegebenen Arbeitswerte ansetzen (klaro, alle arbeiten sauber...)

    Im konkreten Beispiel bedeutet das schlicht 6 AW + Material also tatsächlich um die 100,00€ +/- für die erste Inspektion. Jau, günschtig.

    ich liebe das Thema "Arbeitswerte" gerade auch aus der Sicht von Karl Marx, der .... hehe, ich wollte dich nur kurz erschrecken.
    Gehen wir mal von 10€/AW aus, und weiterhin davon, dass nach drei Jahren bzw. 30.000 Kilometern tatsächlich noch keinerlei weitere Arbeiten anfallen, dann sind das 5x5 Minuten, also 25 Minuten in AWs, das Marketing-Gedönse wie "Hinweise auf Vorteile der Verlängerung blaaa" rechnen wir nicht mit, dann ist doch offensichtlich, dass man damit nicht rund kommt, da ist nicht mal die Batterie für die Fernentriegelung mit drin. 100€ für eine fehlerlose 1. Inspektion sind auch noch extra-günstig, aber 50€ müssen stumm rabattiert sein. Noch was, wo andere den E-Fetisch mit löhnen dürfen.

    Ach ja, und dann ist es ja noch immer so: Selbst, wenn das stimmen und sich finanziell tragen würde, man hätte noch immer kein echtes Auto, sondern ein lustiges Spielzeug für den heimischen Park, mit dem man auch mal 10Jährige fahren lassen kann. Besonders weit kommt er ja eh nicht...
    Hitler kuschelte mit dem Islam und verfolgte die Juden. Umgekehrt wäre es klüger gewesen...
    The difference between a welfare state and a totalitarian state is a matter of time - Ayn Rand
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!

  2. #6512
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.503

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Gehen wir mal von 10€/AW aus, und weiterhin davon, dass nach drei Jahren bzw. 30.000 Kilometern tatsächlich noch keinerlei weitere Arbeiten anfallen, dann sind das 5x5 Minuten, also 25 Minuten in AWs, das Marketing-Gedönse wie "Hinweise auf Vorteile der Verlängerung blaaa" rechnen wir nicht mit, dann ist doch offensichtlich, dass man damit nicht rund kommt, da ist nicht mal die Batterie für die Fernentriegelung mit drin. 100€ für eine fehlerlose 1. Inspektion sind auch noch extra-günstig, aber 50€ müssen stumm rabattiert sein. Noch was, wo andere den E-Fetisch mit löhnen dürfen.

    Ach ja, und dann ist es ja noch immer so: Selbst, wenn das stimmen und sich finanziell tragen würde, man hätte noch immer kein echtes Auto, sondern ein lustiges Spielzeug für den heimischen Park, mit dem man auch mal 10Jährige fahren lassen kann. Besonders weit kommt er ja eh nicht...
    hihi haha ... wenn du ein Mädchen wärst und aus Bayern wärst und Resi hießest, ja dann... so aber werde ich dich einfach mal mit einem E-Mobil abholen, von einem Punkt so ungefähr 150km von München, dann ein paar Proberündchen für dich (selbst lenkend selbstredend), nen leichtes Weizen und wieder zurück. Istn Angebot!


  3. #6513
    Rassist? Aber ja doch! Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    35.208

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    hihi haha ... wenn du ein Mädchen wärst und aus Bayern wärst und Resi hießest, ja dann... so aber werde ich dich einfach mal mit einem E-Mobil abholen, von einem Punkt so ungefähr 150km von München, dann ein paar Proberündchen für dich (selbst lenkend selbstredend), nen leichtes Weizen und wieder zurück. Istn Angebot!

    Das ist zum Glück kein E-Traktor, sonst müsste man die Zeile "mit dem, da mach'i niamals ned schlapp" glatt aus dem Text streichen. Und ich habe schon E-Autos gefahren, natürlich ist "Drehmoment voll ab 0 U/Min" nicht übel, da kommt erst mal auch kein Verbrenner wirklich mit, das gilt aber auch zum Beispiel für Raketen-Autos, und die sind auch ähnlich alltagstauglich...
    Hitler kuschelte mit dem Islam und verfolgte die Juden. Umgekehrt wäre es klüger gewesen...
    The difference between a welfare state and a totalitarian state is a matter of time - Ayn Rand
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!

  4. #6514
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.503

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Das ist zum Glück kein E-Traktor, sonst müsste man die Zeile "mit dem, da mach'i niamals ned schlapp" glatt aus dem Text streichen. Und ich habe schon E-Autos gefahren, natürlich ist "Drehmoment voll ab 0 U/Min" nicht übel, da kommt erst mal auch kein Verbrenner wirklich mit, das gilt aber auch zum Beispiel für Raketen-Autos, und die sind auch ähnlich alltagstauglich...
    So, ich muss langsam auf mein Zwerchfell achten, wobei du natürlich mal wieder voll im Thema bleibst, denn es war ja einer der Opel Söhne, der damals mit dem RAK 1 Furore machte und nun finden seine Nachfolger den Weg zum E-Mobil. Na schaust.

  5. #6515
    Rassist? Aber ja doch! Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    35.208

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    So, ich muss langsam auf mein Zwerchfell achten, wobei du natürlich mal wieder voll im Thema bleibst, denn es war ja einer der Opel Söhne, der damals mit dem RAK 1 Furore machte und nun finden seine Nachfolger den Weg zum E-Mobil. Na schaust.
    Ich kann mich erinnern, als Kind bin ich ehrfürchtig um den RAK2 herum geschlichen, als er noch in der Werkssammlung von Opel in Rüsselsheim stand, und nicht in Berlin. Schon ein tolles Ding, ganz egal, ob mein Alltagsauto heute schneller ist als die 238 km/h, die der RAK2 geschafft hat. Und heute, stimmt auch, baut Opel lustige E-Mobile, tolle Sache. Ich bin sicher, in 90 Jahren lachen wir darüber nicht anders, als heute über die Rakete auf Rädern - bevor wir in unsere Benziner steigen und von dannen fahren...
    Hitler kuschelte mit dem Islam und verfolgte die Juden. Umgekehrt wäre es klüger gewesen...
    The difference between a welfare state and a totalitarian state is a matter of time - Ayn Rand
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!

  6. #6516
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.008

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ach bitte, das schreit doch "zu gut, um wahr zu sein", Inspektion für 50€. Das deckt vielleicht gerade die AWs, wenn ein Geselle den Diagnose-Stecker einsteckt und den Computer seine Arbeit machen lässt, was für eine Inspektion soll das denn sein?
    viel mehr passiert da auch nicht.
    Habe die inspektion ja auch noch vor mir, habe von preisen von 50........70....... aber auch mal 120.- euro gehört, letztere wohl mit Scheibenwasser de luxe mit Wischer.




    Re: 30000km eGolf, 1. Inspektion
    von MaxPaul auf goingelectrik
    » Sa 9. Jul 2016, 21:37

    Habe nun auch die 30.000 km Inspektion hinter mir. Kosten: 84€... Sehr angenehm...


    Aber ich täte auch 150.- zahlen.
    Wäre immer noch sehr-wenig im Vergleich zum Verbrenner.
    Geändert von Olliver (11.01.2019 um 07:06 Uhr)
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #6517
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.008

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    ... nur bekloppt,... mangels Wissen und weiteres Geprolle............


    Aber schön, das er kostenlos tankt...muss es wohl nötig haben....
    ...Nein, im Gegenteil....
    Wie du sicher weißt, nage ich allerhöchstens am Hummertuch!


    Aber schön, dass du für ca. 50 Euro Steuern volltankst...irgend jemand muss die Refuttschiehs ja finanzieren!

    Geändert von Olliver (11.01.2019 um 07:15 Uhr)
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  8. #6518
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.008

    Standard AW: Elektromobilität



    Was zum Schmunzeln für die Mittagspause...
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #6519
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.008

    Standard AW: Elektromobilität




    Der Motorradhersteller Harley-Davidson bringt im Herbst 2019 sein erstes Motorrad mit Elektroantrieb auf den Markt.
    Aktuell ist eine Vorbestellung möglich; aber leider nur bei einem US-Händler. Die LiveWire hat eine Reichweite von ca. 170 KM. Der Preis soll bei umgerechnet ca. 26.000,00 Euro starten. Als Höchstgeschwindigkeit werden 193 km angegeben.Weitere Studien zu Motorrädern mit Elektroantrieb von Harley sind aktuell auf der CES in Las Vegas zu bestaunen. Harley möchte mit dem Elektroantrieb weitere und vor allem jüngere Kunden wieder an die Marke Harley binden. Ob sich der Elektroantrieb bei Harley durchsetzen wird ? Was macht das Fahren einer Harley aus; der Sound ! Wir sind gespannt was sich Harley-Davidson hier einfallen lässt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #6520
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    827

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen

    Das stimmt immer für die Innovatoren und die Early adopters.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der Rest folgt später.
    Manche sehr viel später.

    Aber sie folgen.
    Und manchmal sehr sehr sehr sehr ...........................sehr sehr viel später.

    hatte schon mal auf die Vergangenheit hingewiesen:

    siehe wiki:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die grosse Zeit des Elektroautos (1896-1912)


    Die ist also schon lange vorbei!
    Oder kommt wieder nur ein Strohfeuer???
    Oder?
    Oder?
    Oder, man weis nix genaues, aber man vermutet ja nur........???

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.
    Von Ganz_unten im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 05.01.2019, 10:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 316

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

diesel-elektrisch

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schwerlast-muldenkipper

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben