Thema geschlossen
Seite 655 von 682 ErsteErste ... 155 555 605 645 651 652 653 654 655 656 657 658 659 665 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.541 bis 6.550 von 6814

Thema: Elektromobilität

  1. #6541
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    4.682

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Wenn ein Automanager genau dein antiquiert-verbohrtes Denken hat?
    Dann ist seine Firma morgen weg vom Fenster.
    Und zig-Tausende Menschen arbeitslos.


    Auch wegen Leuten wie dir,
    die ihn womöglich in seiner Starrköpfigkeit bestärken.
    Egal wo das E-Auto gebaut wird, es kostet Arbeitsplätze so oder so.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #6542
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.461

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Egal wo das E-Auto gebaut wird, es kostet Arbeitsplätze so oder so.
    In der Welt der w-Kfz Lobbyisten wird dieser Arbeitsplatzaubbau dadurch "kompensiert", dass man in Deutschland in Zukunft massig e-Motoren und Akkus herstellen wird....gut, Mindestlohn statt gut bezahlte Jobs in Zukunft auch in der Automobil-Industrie.

    Oder glaubt wer, dass man in Deutschland Akkus ode re-Mototen in Konkurrenz zu China bauen kann?

  3. #6543
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    946

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    DAS galt für die Innovators bis vor 3-4 Jahren,
    heute sind wir schon im Bereich 500km Reichweite.

    Die nächste Generation wird noch weiter kommen,
    und viel schneller laden.
    Und billiger sein als jeder Verbrenner dazu.

    Das kommt durch die großen Innovationsraten automatisch.

    Ja , auch bei Tesla soll die Reichweite besser werden.
    Laut Handelsblatt will Tesla seine Autos Model S und Model X mit größeren Akkus ausliefern.

    Überschrift im Handelsblatt:

    "[Links nur für registrierte Nutzer]




    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der E-Auto begeisterte Ottonormalbürger wird sicher dann sofort sein Konto plündern und für Umsatz sorgen.

  4. #6544
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.325

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    DAS galt für die Innovators bis vor 3-4 Jahren,
    heute sind wir schon im Bereich 500km Reichweite.

    Die nächste Generation wird noch weiter kommen,
    und viel schneller laden.
    Und billiger sein als jeder Verbrenner dazu.

    Das kommt durch die großen Innovationsraten automatisch.
    Ollivers Märchenstunde, halten wir uns mit dessen ewiggestrigen Posts nicht weiter auf, sondern schauen uns lieber an, was clevere Journalisten dazu sagen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Thomas Schmolz konnte sein Glück kaum fassen. Endlich hatte er sie gefunden. Die Ladesäule für sein E-Auto. 90 Minuten lang hatte ihn sein Navigationsgerät in die Irre geführt. Zu Säulen, die es entweder nicht gab oder die nur mit Kundenkarte des jeweiligen Versorgers funktionierten. Als Hamburger, der am Wochenende zu Besuch in Berlin ist, benötigt er eine „neutrale“ Säule. Eine, die ihn einfach so, gegen Gebühr natürlich, Strom tanken lässt.
    Geändert von MANFREDM (11.01.2019 um 17:21 Uhr) Grund: Wg. Sachlichkeit
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  5. #6545
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.461

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Ja , auch bei Tesla soll die Reichweite besser werden.
    Laut Handelsblatt will Tesla seine Autos Model S und Model X mit größeren Akkus ausliefern.

    Überschrift im Handelsblatt:

    "[Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der E-Auto begeisterte Ottonormalbürger wird sicher dann sofort sein Konto plündern und für Umsatz sorgen.
    Nu ja, ein Model X kostet heute mit der Basisausstattung schon um die 100 000 € und die 70 000 € für ein Model S darfste Dir aber keinen Totwinkel-Assistenten, Parksensoren oder elkektrisch einklappbare Aussenspiegel wünschen, ,weil dann bist auch ganz schnell bei 90 000 €.

    Der Otto Normalbürger kann sich heute schon keinen Tesla leisten, gestern auch nicht und morgen auch nicht - ob Musk nun den kleinen Akku aus dem Programm nimmt oder nicht.

    Dazu wird kommen - Tesla ist der Apple im Kfz-Bau - egal wie teuer, die "Überzeugungstäter" werden trotzdem Bude einrennen (wenn man dann kann) und einen maßlos überteuerten Preis für ein Mittelklasseprodukt bezahlen.

  6. #6546
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.461

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ollivers Märchenstunde, halten wir uns mit dessen ewiggestrigen Blödsinn nicht weiter auf, sondern schauen uns lieber an, was clevere Journatisten dazu sagen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum soll es eigentlich wieder "der Staat" richten? Wird denn Jemand gezwungen an eine Ladestaiton zu fahren, wo man "abgezockt" wird? Ich fahre doch auch zu keiner Tankstelle, wo der Dieselpreis 10 Cent teurer ist als beim Wettbewerber...

  7. #6547
    urdeutsch Benutzerbild von Frank
    Registriert seit
    05.05.2003
    Ort
    Mitten in Deutschland
    Beiträge
    12.768

    Standard AW: Elektromobilität

    Franz Konz entbannt.

    Allgemein möchte ich hier um mehr Sachlichkeit bitten. Es ist mir ein Rätsel, wie man sich bei einem solchen Thema so echauffieren kann.

  8. #6548
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    .....schauen uns lieber an, was clevere Journalisten dazu sagen:
    ...-An-Deutschlands-Ladesaeulen-herrschen-Chaos-und-Wucher.....
    Während ich das schreibe
    lädt meine Frau beim Einkaufen.
    Voll wäre das Auto in 12 min, sehe ich auf der App.

    Den Preis dürft ihr mal erraten!



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    stimmt.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #6549
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Nu ja, ein Model X kostet heute mit der Basisausstattung schon um die 100 000 € und die 70 000 € für ein Model S darfste Dir aber keinen Totwinkel-Assistenten, Parksensoren oder elkektrisch einklappbare Aussenspiegel wünschen, ,weil dann bist auch ganz schnell bei 90 000 €.

    Der Otto Normalbürger kann sich heute schon keinen Tesla leisten, gestern auch nicht und morgen auch nicht - ob Musk nun den kleinen Akku aus dem Programm nimmt oder nicht.

    Dazu wird kommen - Tesla ist der Apple im Kfz-Bau - egal wie teuer, die "Überzeugungstäter" werden trotzdem Bude einrennen (wenn man dann kann) und einen maßlos überteuerten Preis für ein Mittelklasseprodukt bezahlen.
    Mir war der TESLA-Spaß auch zu teuer.
    Daher der Understatement-e-Golf zu UNTER 24.000.- Euro.
    Als Einstieg.

    Da konnten die Amis nicht mitstinken!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  10. #6550
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.325

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Während ich das schreibe
    lädt meine Frau beim Einkaufen.
    Voll wäre das Auto in 12 min, sehe ich auf der App.

    Den Preis dürft ihr mal erraten!
    Chaos-und-Wucher, stimmt.
    Ollivers Märchenstunde zum 789-ten Mal. Schauen wir uns lieber an, was clevere Journalisten dazu sagen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Kanzlerin äußert sich optimistisch, dass Deutschland bei den Elektroautos international vorn dabei sein wird. Doch das stimmt nicht. Denn alle Zahlen zeigen, dass das Projekt E-Mobilität hierzulande nicht voran kommt.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.
    Von Ganz_unten im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 09:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 303

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

diesel-elektrisch

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schwerlast-muldenkipper

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben