Thema geschlossen
Seite 658 von 682 ErsteErste ... 158 558 608 648 654 655 656 657 658 659 660 661 662 668 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.571 bis 6.580 von 6814

Thema: Elektromobilität

  1. #6571
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität




    Berlin erhält 1.600 Ladepunkte, davon 1.000 an Laternen

    Ein Konsortium aus Berliner Wirtschaft, Forschung und Politik – angeführt von Ubitricity – will in Berlin bis zu 1.600 neue Ladepunkte installieren. Konkret soll die deutsche Hauptstadt ab diesem Jahr bis zu 1.000 neue Ladepunkte im öffentlichen sowie über 600 im privaten Bereich erhalten.

    Gefördert wird das Vorhaben im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017 bis 2020“. Die Bewilligung gab heute das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt als Verbundkoordinator des BMWi bekannt. Den Antrag gestellt hatte Ubitricity gemeinsam mit den Projektpartnern Distributed Artificial Intelligence Laboratory (DAI-Labor) der TU Berlin, GASAG Solution Plus, Hubject, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Reiner-Lemoine-Institut.

    Als Ziel des Vorhabens formuliert Ubitricity die „Förderung einer kosteneffizienten Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Berlin“. Dazu beitragen sollen allen voran im öffentlichen Raum zu Ladesäulen umgerüstete Laternen – bekanntlich Ubitricitys Spezialität. Sie sollen mit einem SmartCable zu nutzen sein – also einem intelligenten Ladekabel mit integriertem Stromzähler. Die Installation von bis zu 1.000 Laternenladepunkten ist konkret in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Steglitz-Zehlendorf vorgesehen. Im Fortgang des Projekts stehe dann der vereinheitlichte Zugang zur gesamten Berliner Ladeinfrastruktur im Fokus, um eine einfache, diskriminierungsfreie Nutzung der öffentlichen Ladeinfrastruktur zu ermöglichen. Hubject will auch dafür sorgen, dass Mobile Metering – also das Stromzählen via eines mobilen Geräts, in diesem Fall eines Kabels – im globalen Intercharge-Netzwerk funktioniert.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #6572
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  3. #6573
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.320

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Berlin erhält 1.600 Ladepunkte, davon 1.000 an Laternen

    Ein Konsortium aus Berliner Wirtschaft, Forschung und Politik – angeführt von Ubitricity – will in Berlin bis zu 1.600 neue Ladepunkte installieren. Konkret soll die deutsche Hauptstadt ab diesem Jahr bis zu 1.000 neue Ladepunkte im öffentlichen sowie über 600 im privaten Bereich erhalten.

    Gefördert wird das Vorhaben im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017 bis 2020“. Die Bewilligung gab heute das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt als Verbundkoordinator des BMWi bekannt. Den Antrag gestellt hatte Ubitricity gemeinsam mit den Projektpartnern Distributed Artificial Intelligence Laboratory (DAI-Labor) der TU Berlin, GASAG Solution Plus, Hubject, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Reiner-Lemoine-Institut.

    Als Ziel des Vorhabens formuliert Ubitricity die „Förderung einer kosteneffizienten Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Berlin“. Dazu beitragen sollen allen voran im öffentlichen Raum zu Ladesäulen umgerüstete Laternen – bekanntlich Ubitricitys Spezialität. Sie sollen mit einem SmartCable zu nutzen sein – also einem intelligenten Ladekabel mit integriertem Stromzähler. Die Installation von bis zu 1.000 Laternenladepunkten ist konkret in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Steglitz-Zehlendorf vorgesehen. Im Fortgang des Projekts stehe dann der vereinheitlichte Zugang zur gesamten Berliner Ladeinfrastruktur im Fokus, um eine einfache, diskriminierungsfreie Nutzung der öffentlichen Ladeinfrastruktur zu ermöglichen. Hubject will auch dafür sorgen, dass Mobile Metering – also das Stromzählen via eines mobilen Geräts, in diesem Fall eines Kabels – im globalen Intercharge-Netzwerk funktioniert.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ladezeit 8 Stunden. Einladung zu Vandalismus und Klauen inklusive. Wie blöd muss man sein? Die Berliner Köter pissen und koten das Kabel zu.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #6574
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    4.670

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Daraus wird mit Sicherheit nichts. Möglicherweise wirst du in 20 Jahren noch in ein Auto steigen und möglicherweise wird es immer noch eine Art Verbrenner sein. Ottokraftstoff eher nicht, aber bitte, das lassen wir mal dahingestellt. Nur eines wird sich definitiv geändert haben: DU wirst nicht fahren. Nicht weil du nicht mehr könntest oder nicht mehr dürftetst, sondern weil es nicht mehr ginge. Dein Auto wird kein Lenkrad mehr haben, keine Pedale und außer Kommunikations- und Medieneinrichtungen keine weiteren Bedienelemente mehr aufweisen. Das sogenannte "autonome Fahren" kommt nämlich zeitgleich mit der Umstellung auf neue Antriebstechniken. Schaun mer mal. Wenn ihr hier keinen Mist baut, dann sehen wir uns in 10 Jahren ja immer noch und können einen kurzen Faktencheck durchführen. Mal sehen wer tendenziell den richtigen Riecher hatte. Und natürlich werden wir das nur dann noch so nett besprechen können wie heute, wenn ich in einer anderen Sache tendenziell Unrecht hatte, wenn nämlich die Chinesen Europa doch noch nicht fest im Informations- und Wirtschaftswürgegriff haben werden.
    So ein Fahrzeug muss erstmal jemand freiwillig kaufen, sofern die Politik es nicht erzwingt. Sollte sich das Konzept durchsetzen, könnte man auf einen Privat-PKW verzichten und sich quasi von Roboter-Taxis chauffieren lassen, der beste Weg in die Massenarbeitslosigkeit, dann heißt es Eselkarren statt E-Klasse.

    Wie gestaltet sich das autonome Fahren eigentlich auf Feldwegen, mittels GPS oder sagt man dem Auto an jeder Kreuzung wo es lang soll?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ladezeit 8 Stunden. Einladung zu Vandalismus und Klauen inklusive. Wie blöd muss man sein? Die Berliner Köter pissen und koten das Kabel zu.
    In der Stadt so wie abgebildet sicherlich ein Problem. Was in der ländlichen Reihenhaussiedlung problemlos geht, muss in der Stadt noch lange nicht funktionieren. Wenn man dann die E-Autofahrer noch mit Privilegien überschüttet, andere sich garkein Auto mehr leisten können, z.B. weil sie ihren Job in der Branche verloren haben, braucht man sich über Sabotageakte nicht zu wundern.

    Bin mal gespannt wie die Verkaufszahlen sich entwicklen werden, diesen Sommer kommt der Golf 8 auf den Markt, 2020 die neue E-Plattform von VW, dann wird man sehen wie sich anteilig beide Fahrzeuge verkaufen.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  5. #6575
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.596

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    So ein Fahrzeug muss erstmal jemand freiwillig kaufen, sofern die Politik es nicht erzwingt. Wie gestaltet sich das autonome Fahren eigentlich auf Feldwegen, mittels GPS oder sagt man dem Auto an jeder Kreuzung wo es lang soll?



    In der Stadt so wie abgebildet sicherlich ein Problem. Was in der ländlichen Reihenhaussiedlung problemlos geht, muss in der Stadt noch lange nicht funktionieren. Wenn man dann die E-Autofahrer noch mit Privilegien überschüttet, andere sich garkein Auto mehr leisten, z.B. weil sie ihren Job in der Branche verloren haben, braucht man sich über Sabotageakte nicht zu wundern.

    Bin mal gespannt wie die Verkaufszahlen sich entwicklen werden, diesen Sommer kommt der Golf 8 auf den Markt, 2020 die neue E-Plattform von VW, dann wird man sehen wie sich anteilig beide Fahrzeuge verkaufen.
    Ich will mir demnächst ein neues Auto kaufen - mit Dieselmotor und Lenkrad und noch ohne e-call. Die können mich Alle mal.
    Normalerweise würde ich mir einen Gebrauchten kaufen, aber dieses Mal, fürchte ich, muss es ein Neuer sein, trotz des Wertverlustes, wenn man vom Hof fährt . Damit will ich noch ein paar Jahre diesem o.g. Wahnsinn entkommen
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  6. #6576
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich will mir demnächst ein neues Auto kaufen - mit Dieselmotor und Lenkrad und noch ohne e-call. Die können mich Alle mal.
    Normalerweise würde ich mir einen Gebrauchten kaufen, aber dieses Mal, fürchte ich, muss es ein Neuer sein, trotz des Wertverlustes, wenn man vom Hof fährt . Damit will ich noch ein paar Jahre diesem o.g. Wahnsinn entkommen
    Die Gebrauchtwagenpreise für Diesel sind im Keller.
    Da kriegst du günstig einen relativ neuen!

    Welches Fahrprofil hast du?
    km
    etc...
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #6577
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    So ein Fahrzeug muss erstmal jemand freiwillig kaufen, sofern die Politik es nicht erzwingt. Sollte sich das Konzept durchsetzen, könnte man auf einen Privat-PKW verzichten und sich quasi von Roboter-Taxis chauffieren lassen, der beste Weg in die Massenarbeitslosigkeit, dann heißt es Eselkarren statt E-Klasse.

    Wie gestaltet sich das autonome Fahren eigentlich auf Feldwegen, mittels GPS oder sagt man dem Auto an jeder Kreuzung wo es lang soll?



    In der Stadt so wie abgebildet sicherlich ein Problem. Was in der ländlichen Reihenhaussiedlung problemlos geht, muss in der Stadt noch lange nicht funktionieren. Wenn man dann die E-Autofahrer noch mit Privilegien überschüttet, andere sich garkein Auto mehr leisten können, z.B. weil sie ihren Job in der Branche verloren haben, braucht man sich über Sabotageakte nicht zu wundern.

    Bin mal gespannt wie die Verkaufszahlen sich entwicklen werden, diesen Sommer kommt der Golf 8 auf den Markt, 2020 die neue E-Plattform von VW, dann wird man sehen wie sich anteilig beide Fahrzeuge verkaufen.
    Positiv!

    Sie gingen noch mehr durch die Decke,
    wenn sie von den 12 Monaten Lieferzeit runter kämen.

    Einen e-Golf8 wird es - soviel ich weiß - nicht geben.
    Die setzen alles auf den Neo.

    --------------
    Den autonomen Hype habe ich nicht mitbestellt.

    ER ist trotzdem teilweise beim VW eingebaut.
    Automatisches Anbremsen in Richtung Stadt, auf 60 runter.......
    oder automatisches Abblenden in der Stadt.
    Oder Abstandswarner etc....

    ---------------


    Marzahn-Hellersdorf


    Die LaternenLader sollen quasi in die Platte!

    Passt doch
    , da hat fast niemand eine Garage.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  8. #6578
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.217

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Positiv!

    Sie gingen noch mehr durch die Decke,
    wenn sie von den 12 Monaten Lieferzeit runter kämen.

    Einen e-Golf8 wird es - soviel ich weiß - nicht geben.
    Die setzen alles auf den Neo.

    --------------
    Den autonomen Hype habe ich nicht mitbestellt.

    ER ist trotzdem teilweise beim VW eingebaut.
    Automatisches Anbremsen in Richtung Stadt, auf 60 runter.......
    oder automatisches Abblenden in der Stadt.
    Oder Abstandswarner etc
    ....
    Wer ohne den Scheiß nicht fahren kann, der soll den Bus nehmen. Braucht man dann eigentlich noch einen Führerschein?
    Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird es erst, wenn man dabei was Neues erfährt

  9. #6579
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Wer ohne den Scheiß nicht fahren kann, der soll den Bus nehmen. Braucht man dann eigentlich noch einen Führerschein?
    Der Lappen gehört denen abgenommen!


    Deswegen habe ich den Schnickschnack nicht mitbestellt.
    Hätte ja auch noch Extra, glaube 1000.- aufwärtztztzt gekostet!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  10. #6580
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Elektromobilität

    UPDATE VON GESTERN:



    Ford bekräftigt:

    Alle Modelle in Europa werden elektrifiziert


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.
    Von Ganz_unten im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 09:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 303

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

diesel-elektrisch

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schwerlast-muldenkipper

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben