+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

  1. #1
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.666

    Standard Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Am Dienstag Nachmittag gegen 16:30 Uhr herrschte für die Mitarbeiter und Kunden des Penny-Markts in Braunsbedra eine brenzlige Situation. Ein junger Asylbewerber aus Krumpa verletzte mehrere Personen. Die Polizei konnte die männliche Person nur mit Verstärkung beruhigen.

    Laut Augenzeugen fuhr die dunkelhäutige Person mit dem Fahrrad über den Kundenparkplatz und zeigte den Mittelfinger und sagte wiederholt “F*** You”. Im Supermarkt selber pöbelte er die Kunden an. Als er sich sehr agressiv an einer älteren Person zu schaffen machte, griffen Leute ein um der Person zu helfen. Dabei reagierte der Asylant wutentbrannt und griff alle Personen an, die ihn zur Vernunft bringen wollten. Er biss einer Frau in den Oberarm, spuckte einem Mann ins Gesicht und schlug einer weiteren Person ins Gesicht.

    Weiter unter......[Links nur für registrierte Nutzer]

    ********************************************




    Was hab ich noch vor kurzem gelesen von der Bürgerversammlung in Boostedt: "Mit den "Flüchtlingen" wird es keine Probleme geben". -
    Dann ist dieses Beispiel hier, wieder einmal nur ein bedauerlicher Einzelfall


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"



    Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen! Aber - "GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!"



  2. #2
    Katastrophentouristin Benutzerbild von purple
    Registriert seit
    10.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Ach Gott, der arme Asylant. Der war traumatisiert, da ist das schon ok.
    Und er wurde sicher provoziert.


    Wetten, daß so was als Ausrede kommt? Falls man da noch was hört.
    Wird ja gern unter den Teppich gekehrt.
    Den hätte man grün und blau prügeln müssen und auf seinem Radl in die Heimat schicken.
    Pack.

  3. #3
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.719

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von purple Beitrag anzeigen
    Ach Gott, der arme Asylant. Der war traumatisiert, da ist das schon ok.
    Und er wurde sicher provoziert.


    Wetten, daß so was als Ausrede kommt? Falls man da noch was hört.
    Wird ja gern unter den Teppich gekehrt.
    Den hätte man grün und blau prügeln müssen und auf seinem Radl in die Heimat schicken.
    Pack.
    Da hätte dann wohl der Spruch "Bunt statt Braun" eine tiefere und gar wohl berechtigte Bedeutung bekommen.
    Wird wohl einer derjenigen gewesen sein denen Asyl von vorneherein gar nicht zusteht. Ein verfolgter und in letzter
    Sekunde Kopfabschneidern entkommener Christ aus dem nahen Osten war DER bestimmt nicht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #4
    Katastrophentouristin Benutzerbild von purple
    Registriert seit
    10.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Da hätte dann wohl der Spruch "Bunt statt Braun" eine tiefere und gar wohl berechtigte Bedeutung bekommen.
    Wird wohl einer derjenigen gewesen sein denen Asyl von vorneherein gar nicht zusteht. Ein verfolgter und in letzter
    Sekunde Kopfabschneidern entkommener Christ aus dem nahen Osten war DER bestimmt nicht.


    In unserem hiesigen Asylantenheim hopsen nur tiefschwarze Bimbos rum.
    Deshalb halte ich das mit "verfolgte Christen aus Nahost" für ungefähr so wahr wie "Ungeheuer von Loch Ness".

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    2.966

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von purple Beitrag anzeigen
    Ach Gott, der arme Asylant. Der war traumatisiert, da ist das schon ok.
    Und er wurde sicher provoziert.


    Wetten, daß so was als Ausrede kommt? Falls man da noch was hört.
    Wird ja gern unter den Teppich gekehrt.
    Den hätte man grün und blau prügeln müssen und auf seinem Radl in die Heimat schicken.
    Pack.
    Wär das ein Biodeutscher gewesen, der einen Neger zu Recht angegriffen hätte, wäre das Geplärre wieder groß und es wär Gesprächsthema in 10 "Talkshows" und würde 1 Woche lang jeden Tag in den "Nachrichten" kommen. "Ist Deutschland noch immer so weit Rechts?" "Hat die rechte Szene in der Gesellschaft wieder viel Einfluss?" "Wie Ausländerfeindlich ist Deutschland?"

    Stellt euch mal vor, dieser Bimbo hat irgendwelche Krankheiten? Angespuckt und gebissen? Wären schonmal 2 Übertragunswege. Unglaublich aber die grenzdebilen Kartoffeln bekommen das, was sie verdient haben.
    Theoretisch hätte dieser Neger, wie du schon richtig geschrieben hast, grün und blau verprügelt werden müssen, allerdings nicht mit dem Fahrrad in die Heimat sondern mit einem Fallschirm über einem Ebolagebiet entsorgt.

  6. #6
    Zynischer Misanthrop Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.376

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von reflecthofgeismar Beitrag anzeigen
    Wär das ein Biodeutscher gewesen, der einen Neger zu Recht angegriffen hätte, wäre das Geplärre wieder groß und es wär Gesprächsthema in 10 "Talkshows" und würde 1 Woche lang jeden Tag in den "Nachrichten" kommen. "Ist Deutschland noch immer so weit Rechts?" "Hat die rechte Szene in der Gesellschaft wieder viel Einfluss?" "Wie Ausländerfeindlich ist Deutschland?"

    Stellt euch mal vor, dieser Bimbo hat irgendwelche Krankheiten? Angespuckt und gebissen? Wären schonmal 2 Übertragunswege. Unglaublich aber die grenzdebilen Kartoffeln bekommen das, was sie verdient haben.
    Theoretisch hätte dieser Neger, wie du schon richtig geschrieben hast, grün und blau verprügelt werden müssen, allerdings nicht mit dem Fahrrad in die Heimat sondern mit einem Fallschirm über einem Ebolagebiet entsorgt.
    Verschwendung.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  7. #7
    Naivling Benutzerbild von Stopblitz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    23.477

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Jeder Jäger hätte das Problem mit einem Fangschuss erledigt. Ist so bei Tollwut.
    Aus den Weiten des WWW:

    Die EU hat nichts als soziales Dumping, Verarmung, Versklavung und das fluten mit zivilisationsfeindlichen Bestien gebracht.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    2.966

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Verschwendung.
    Ne, keine Verschwendung. Ohne Fallschirm ist's zu schnell...

  9. #9
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.795

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Die Frau hat hoffentlich eine passive Tetanusprophylaxe erhalten.
    Leben in der Ochlokratie.

  10. #10
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.666

    Standard AW: Mehrere verletzte Personen im Penny-Markt Braunsbedra

    Zitat Zitat von Stopblitz Beitrag anzeigen
    Jeder Jäger hätte das Problem mit einem Fangschuss erledigt. Ist so bei Tollwut.
    Besser am würde die Tollwut schon weit vor Lambadusa bekämpfen


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"



    Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen! Aber - "GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!"



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Penny will junge Talente mittels Turbokick wecken
    Von Demonstrant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 18:57
  2. Islamisten sprengen Schweinfleisch-Markt (8Tote, 45 Verletzte)
    Von Jolly Joker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 21:57
  3. Tote und Verletzte durch mehrere Explosionen in Istanbul
    Von MarcinMaximus im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 21:01
  4. Mehrere Verletzte bei Messerstechereien im Rhein-Main-Gebiet
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 18:58
  5. Türken Gang greift Karnevalszug an - mehrere Verletzte
    Von Freddy Krüger im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 14:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben