+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.874

    Standard Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Gysi: "Es stimmt eben nicht, dass, wenn man kein Rechtsstaat ist, dass man dann automatisch ein Unrechtsstaat ist"

    Richtig ist, dass man nicht automatisch ein Unrechtsstaat sein muss, wenn man kein Rechtsstaat ist. Ob Recht oder Unrecht liegt ja oftmals auf in der Kultur und der geschichtlichen Entwicklung begründet und was nach "europäischer" Wertevorstellung Unrecht ist muss nach anderer Wertevorstellung eben kein Unrecht sein.

    Zitat Gysi: "Das bedeutete ja, dass die drei Westmächte legitimiert einen Staat gegründet haben, und die Sowjetunion nach 20 Millionen Opfern als Antwort keinen Staat gründen durfte."

    Das bedeutet es eben nicht, sondern das "Wie" ist entscheidend.
    Nur ein Beispiel: Ein Staat, der Menschen an seinen Grenzen, welche das Land (illegal) verlassen wollen - nicht nur abschießen lässt - sondern auch noch die Hilfe versagt, ja verweigert und jämmerlich verrecken lässt (Peter Fechter) kann für sich nicht in Anspruch nehmen kein "Unrecht" begangen zu haben.

    Was reiter Gysi...oder ist Gysi ein ganz übler Hardliner, ein tumber Geschichtsleugner und Antidemokrat der es versteht sich hinter der Maske des Biedermannes zu tarnen und dessen Endziel der Aufbau einer neuen DDR mit allen Konsequenzen ist? Wenn man - wie Gysi - unterschwellig behauptet die DDR hätte kein Unrecht begangen, dann lässt dies auf übles schließen.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Himinbjörg
    Beiträge
    10.249

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Dieses Thema gibt es schon.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.880

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Das ist doch lustig, was der kleine Gysi sagt.


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.633

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Nun ja so gesehen ist kein Staat ein „Unrechtsstaat“.

    Denn die Regimetreuen, Machthaber, Nomenklatura, Verblendeten,Verborten ideologisch Überzeugten, Umerzieher machen/schreiben sich nach eigenem Gutdünken, in Gutsherrenmanier und zum eigenem Nutzen, Kalkül ihre Gesetze selbst.

    Die „Staatsbüttel“ setzen diese, ob die Gesetze,Verordnungen, Arbeitsanweisungen, Richtlinien menschlich bedenklich oder sogar verwerflich sind rigoros um und das interessiert diese letzten Endes auch nicht. Sie dienen jedem Regime, Staatsform „bedenken-, gedankenlos, rückgrat-, -sichtslos, vaterlandslos“. Sind treue „Diener, Schleimer, Bürokraten reinsten Wassers, A…kriecher,Speichellecker, Nutznießer, Kostgänger, Jasager“ in der festen Überzeugung das einzig Richtige zu tun.

    Denn sollte der Wind sich drehen, drehen sich diese „Wendehälse“einfach mit, so schnell dass einem beim bloßen Zusehen schwindlig wird. Verweisen auf die „Rechtsnormen“ die damals gültig waren, befanden sich aber im Zwiespalt mit ihrem „Gewissen“ oder waren sogar innerlich, nur innerlich, im Widerstand und waren ständig einem „Befehlsnotstand“ ausgesetzt.

    Und ihre Argumentation gipfelt dann darin:

    „Wie kann das was damals Recht war, heute Unrecht sein“?

    Und fordern daher als „treue, verdiente, verlässliche Staatsdiener“ für ihre geleisteten Dienste den ihnen nach ihrer Meinung zusehenden Lohn in Form von „Persilscheinen“, Weiterbeschäftigungen im Staatsdienst, Beförderungen und Pensionen ein.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.221

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Manuela Schwesig (SPD) & Bodo Ramelow (Linke) lehnen Begriff „Unrechtsstaat“ für DDR ab und gesellen sich so zu Gregor Gysi.




    Bei Gregor Gysi kann ich das ja noch verstehen, da er rechtfertigen will, dass er diesem Regime ja gedient hatte. Ist das bei Ramelow und Schwesig auch so. Apropos Unrechtsstaat, da war doch auch noch was.
    Wahrheit Macht Frei!

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.257

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Manuela Schwesig (SPD) & Bodo Ramelow (Linke) lehnen Begriff „Unrechtsstaat“ für DDR ab und gesellen sich so zu Gregor Gysi. ....
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Manuela Schwesig (SPD) & Bodo Ramelow (Linke) lehnen Begriff „Unrechtsstaat“ für DDR ab und gesellen sich so zu Gregor Gysi.

    Was wäre aus Angela Merkel (CDU), Manuela Schwesig (SPD) & Bodo Ramelow (Linke), und Gregor Gysi wohl geworden, wenn es die DDR heute noch geben würde ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Das ist doch lustig, was der kleine Gysi sagt.

    "Als wir weniger Flüchtlinge hatten, ging es Ihnen da besser ? Nein !"
    Woher will der kleine Gregor all das wissen ? Ist er der "Sprecher" von uns allen ? Woher will er wissen, wie es uns ging, bzw. geht ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.956

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    War der NS Staat bis 1939 ein Unrechtsstaat? Immerhin lehnte die deutsche Justiz es 1934 ab, politische Prozesse zu führen, darauf hin wurde der Volksgerichtshof gegründet.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Gysi: Die DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    War der NS Staat bis 1939 ein Unrechtsstaat? Immerhin lehnte die deutsche Justiz es 1934 ab, politische Prozesse zu führen, darauf hin wurde der Volksgerichtshof gegründet.
    Ein Unrechtsstaat wird in der Regel erst nach dessen Untergang als ein solcher eingestuft.
    Ich könnte wetten, dass viele, der heutigen Moralapostel, damals stramme Mitläufer gewesen wären...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat
    Von Kurti im Forum BRD und DDR
    Antworten: 894
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 16:29
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:17
  3. Jochimsen – DDR "juristisch kein Unrechtsstaat"
    Von Cicero1 im Forum Deutschland
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 11:45
  4. Zur Justiz im Unrechtsstaat Israel
    Von Buella im Forum Krisengebiete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 12:48
  5. BRD Unrechtsstaat
    Von papageno im Forum Deutschland
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 19:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben