+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 294

Thema: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

  1. #91
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.804

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Warum macht die Menschheit sowas?

    Weil wir alle bekloppt sind?
    Offenbar, man kann an der menschlichen Spezies schon verzweifeln.
    Sie geben auch Milliraden für sinnlose Maßnahmen zur sinlosen CO2 Reduktion aus und ruinieren dabei ihre Volkswirtschaften.

    Rätselhaft, so etwas.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  2. #92
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Budapest
    Beiträge
    62.315

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Warum macht die Menschheit sowas?

    Weil wir alle bekloppt sind?
    Weil die Leute auf Hirnwäsche reinfallen.

    Von Strom haben sie auch keine Ahnung.

    Er muss bedarfsgerecht produziert werden auf die Sekunde.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #93
    Alukappe Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    12.741

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Offenbar, man kann an der menschlichen Spezies schon verzweifeln.
    Sie geben auch Milliraden für sinnlose Maßnahmen zur sinlosen CO2 Reduktion aus und ruinieren dabei ihre Volkswirtschaften.

    Rätselhaft, so etwas.
    Ja, ist schon eine wirklich komische Geschichte.

    Falls du dich ein wenig mit VT beschäftigst, der "Bericht von Iron Mountain" ist da nicht schlecht.

  4. #94
    Alukappe Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    12.741

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Weil die Leute auf Hirnwäsche reinfallen.

    Von Strom haben sie auch keine Ahnung.

    Er muss bedarfsgerecht produziert werden auf die Sekunde.
    Warum wird diese Hirnwäsche betrieben?
    Welchen Nutzen hat der Staat davon?

  5. #95
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    11.106

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    In meinem Nachbarort sollen jetzt Windkrafträder gebaut werden und es gibt eine Petition dagegen, die mir über Email zugeschickt wurde. Unterschreiben kann jeder, die Unterschrift ist auch nicht sichtbar, solange man keinen Kommentar dazu abgibt. Ich stelle die Petition mal hier ein, vllt. unterschreiben ja einige, für diesen Fall bedanke ich mich schon im Voraus ganz herzlich.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    P.S.: Die Petition darf natürlich auch gerne zur Unterschrift weiterverlinkt werden.
    Falls sich noch ein User an diesem Beitrag erinnert... natürlich war aller Protest vergebens. Die Windkraftanlage steht inzwischen.

  6. #96
    MitGeld Benutzerbild von Multiplex
    Registriert seit
    02.09.2012
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Der Windkraftausbau soll doch angeblich schon gelaufen sein. 90% der ertragreichen Flächen sind damit zugebaut. Die übrigen Flächen sind wirtschaftlich uninteressant. Es wird mit dem Ausbau nicht so weitergehen.
    Das Detail steckt im Teufel

    (Versprecher bei einer Betriebsversammlung)

  7. #97
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.333

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Erneuerbare Energien
    Trump wütet gegen deutsche Windkraft
    von: Franz Hubik Datum: 23.11.2016 18:45 Uhr
    Subventionsfresser, Vogelmörder, „ästhetisches Desaster“: Donald Trump hasst Windräder. Jetzt wetterte der künftige US-Präsident gegen Anlagen von Herstellern wie Siemens. Die deutsche Ökostrombranche reagiert gelassen.
    Und diesmal hat er leider recht. Nur die geistig behinderten Redaktöre vom Handelsblatt sehen das anders. Das Handelsblatt war mal ne gute konservative Wirtschaftszeitung ... lang ists her!
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  8. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    9.162

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Und diesmal hat er leider recht. Nur die geistig behinderten Redaktöre vom Handelsblatt sehen das anders. Das Handelsblatt war mal ne gute konservative Wirtschaftszeitung ... lang ists her!
    Ein guter Atomreaktor würde billiger sowie kontinuierlicher Strom liefern und zwar fast ohne unmittelbare Eingriffe in die Landschaft.

  9. #99
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    1.103

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Was für ein Durcheinander. Seit Jahrzehnten gibt es Kraftwerke für den Grundlastbetrieb und Reserveleistung. Daran hat sich mit den Windmühlen nichts geändert. Man muß das Netz nur immer cleverer verwalten. Und das funktioniert auch.

    In den USA gibt es seit der Havarie des AKW auf Three-miles-island ein Moratorium. Seitdem gibt es da keine neuen AKW`s. Die Industrie hat das nicht behindert. Denn unterm Strich ist Atomkraft sehr teuer. Sie wurde und wird halt nur üppig subventioniert. Wo das nicht passiert da trennen sich die Betreiber von der Kernenergie.


    Es wurde und wird jede Menge Geld in die Fusion gesteckt. Ohne jeden greifbaren Effekt. Und Brüter sind nicht beherrschbar.

    Eine sehr kindliche Vorstellung. Die ganze Energietechnik entwickelt sich stürmisch weiter. Merkst daran daß immer noch keine Stromausfälle in Deutschland sind.

    Ach am Ende auch noch Verschwörungstheorie. Du läßt nichts aus was? Was weißt du schon von Morgenthau? Hast mal was aufgeschnappt und meinst jetzt im Bilde zu sein was?
    Was weißt du schon von Morgenthau? ---ich weiß was der Gute vor hatte ich habe noch alle "Beide"
    Einige kennen mich - viele können mich.

  10. #100
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.528

    Standard AW: Windkraft – das gewaltigste Naturzerstörungswerk seit 200 Jahren!

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Was weißt du schon von Morgenthau? ---ich weiß was der Gute vor hatte ich habe noch alle "Beide"
    Der Stubentiger hat sich in die Arena verpiselt...zu viel Gegenwind hier...und zu viele Fakten, die ihn maximal verunsichern.
    Ein Netz auszuregeln, das mit einem zu hohen Anteil von schwankender Energieeinspeisung gebeutelt ist, das ist unmöglich.
    Es sei denn, man hat Reserve Energie in der gleichen Größenordnung ständig abrufbar...teuer und ineffizient.

+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GB: Schlimmste Rezession seit 100 Jahren
    Von direkt im Forum Europa
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:18
  2. Der schönste VW seit Jahren
    Von George Rico im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 09:44
  3. Seit 50 Jahren kriecht ihr der EU in den Hintern
    Von Pikes im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 12:03
  4. Seit 5 Jahren unschuldig im Knast
    Von harlekina im Forum Krisengebiete
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 19:51
  5. Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 11:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 165

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben