+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gute Nachrichten vom "STERN"

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.206

    Standard Gute Nachrichten vom "STERN"

    Vom Stern, dem kleineren Bruder des STÜRMER Hetzblattes "SPIEGEL", gibt es gute Nachrichten: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie man hört, geht es auch dem größeren Bruder bald an den Kragen.

    Diese guten Nachrichten wollte ich dem hiesigen Forumpublikum nicht vorenthalten, da ich gern Freude bereite.
    JE SUIS LONDON

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.092

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Kein Wunder das man nur noch weisungsgebunden schreibt,auch Journalisten haben Angst um ihren Job.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.121

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    "Schon bevor G+J das Einsparvolumen von insgesamt 75 Millionen Euro bekannt gegeben hatte, das in den kommenden drei Jahren bis zu 400 Arbeitsplätze kosten könnte, war darüber spekuliert worden, dass die Kürzungen besonders den "Stern" betreffen. Zur Zukunft der anderen Magazine des Verlagshauses, denen wohl ebenfalls ein empfindlicher Sparkurs bevorsteht, ist bislang nichts bekannt."

    Schön zu sehen, dass hier der Untergang einer weiteren Schmutzpumpe absehbar ist, die im Auftrag der Etablierten
    jahrzehntelang ungehindert linken antideutschen Propagandamüll in die Hirne der Deutschen schleusen durfte.

    Immer weniger Deutschen schmeckt die rote Scheiße. Mehr und mehr jedoch finden sie im Internet die Früchte, die ihnen besser schmecken (Compact, JF, Sezession, Blogs uvm.)
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  4. #4
    Habe zwei Hercules! Benutzerbild von Herrrr Müllerrr
    Registriert seit
    01.10.2014
    Beiträge
    692

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Kein Wunder das man nur noch weisungsgebunden schreibt,auch Journalisten haben Angst um ihren Job.
    In meinem Arbeitsvertrag steht, ich muss stets die Interessen der Fa. vertreten. So oder ähnlich.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.092

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Zitat Zitat von Herrrr Müllerrr Beitrag anzeigen
    In meinem Arbeitsvertrag steht, ich muss stets die Interessen der Fa. vertreten. So oder ähnlich.
    Da Springer auch solche Arbeitsverträge hat,ist das wohl nicht verboten,aber bei Journalisten hinterlässt es einen schlechten Eindruck der dann auch die Medien trifft.Kein Konsument will ein Bauchredner als Journalisten.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.083

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Mein Bedauer hält sich in Grenzen; ich hoffe nur, daß es auch andere gleichstromförmige und pol.-korr. Medien treffen wird.

  7. #7
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Nun, im freiesten aller Staaten aller Zeiten auf deutschem Boden wurde schon eine Zwangsabgabe für die TV-Propagandaberieselung eingeführt. So wird es mit ziemlicher Sicherheit auch mit den "systemrelevanten" Zeitungen sein. Sie werden irgendwann einfach nicht mehr anders überleben können, mangels zahlender Leser und entsprechend mangels zahlender Anzeigenkunden.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  8. #8
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    Schade , ich hatte gehofft der Stern ist pleite und reißt den Speichel äh Spiegel mit . Aber gut , ein Anfang ist gemacht .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  9. #9
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.240

    Standard AW: Gute Nachrichten vom "STERN"

    26 Arbeitslose mehr. Grund zu Freude?
    being home

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Im "Stern": Gehirnwäsche-Artikel über kriminelle "Südländer"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 13:57
  2. Analyse eines tollen Kommentars aus dem "Stern"
    Von Leo Navis im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 15:25
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 21:15
  4. "stern"(Hamburg) - Hetz-Journalismus gegen Christen
    Von Michael (C) im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 20:52
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben