User in diesem Thread gebannt : Efna, Ingeborg, Arnold, D_Plainview, tritra, Ali Ria Ashley, Antizion77, Cudi, Fragender, Neugier72, SOKO, Chilii, Chelsea, Miau and Hagemaier


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3522 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 502 1002 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35215

Thema: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.11.2014
    Beiträge
    1.557

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Es ist wie immer hierzulande. Einer muß den Anfang machen. Dann zieht die Masse mit ...
    Wenn du das glaubst, dann hältst du diese Werbung natürlich auch für realistisch und nicht für unfreiwillige Gesellschaftssatire


    Es gibt viele Deutsche, die "einen Anfang" gemacht haben, um Dinge aufzureissen, die ursächlich für das Dilemma sind.
    Einige von denen sind sogar im Knast gelandet und es kräht heute kein Hahn nach ihnen.

  2. #12
    Nie wider Deutschland! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    50.229

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Höchstens im Osten, der Westen hat dermaßen von fertig, da ist kein aufwachen mehr möglich, da nur Gott Tote aufwecken kann.



  3. #13
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    70.435

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ja, und der Grund sind die abgrundtiefen Schandtaten des IS. Die Salafisten sind aber nur die Spitze des Eisbergs.
    Was sollen wir uns noch gefallen lassen?

    Die Bastarde, die über 60 Mal in Kirchen usw. eingebrochen sind, um damit den "Heiligen Krieg" zu finanzieren, kamen aus meiner Gegend. Das waren "ganz normale Leute", der eine war im Fußballverein.

    Anouar J., unser Vorzeigemigrant von nebenan. Der war hier im Fußballverein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eines ist gewiss, überall, wo sich der Islam breitmacht, sind auch Salafisten und sonst. Hardcore-Musel anzutreffen.
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist Bescherung für die etablierten Volksverräterparteien.
    http://www.politikforen.net/signatur...ic112087_6.gif

  4. #14
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht.
    Beiträge
    8.358

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Bis nach Weihnachten sollte die Zeit dafür genutzt werden in immer mehr Städten Deutschlands, Demos gegen die Islamisierung zu organisieren, und dabei den weniger informierten Teilen der Bevölkerung dadurch nötige Informationen zu vermitteln. Dann ab Februar muss es zu spontanen, nur über das Internet bekannten Plätzen und Zeiten überall in Deutschland, in jeder grösserer Stadt gleichzeitig, genau zum selben Tag und Stunde, zu Demonstrationen wie die der Pegida kommen. Hoffentlich dann mit denen der Hooligans zusammen. Es sollte dann nur noch wie damals in Leipzig - WIR SIND DAS VOLK gerufen werden und etwas gegen Islamisierung und Islam.
    Damit sollte eigentlich die Regierung zum Rücktritt gezwungen werden und eine Neuwahl erzwungen werden. Vorher müsste aber noch schnell eine antiislamische Partei aus allen noch kleinen antiislamischen Parteien gegründet werden. Natürlich müsste man dabei dem deutschen Volk auch erklären dass ihm nichts passiert, aber Gesetze endlich so angewandt werden wie sie lauten und dass Deutsche keine Bürger 2 Klasse mehr werden und keine wilde Einwanderung mehr geduldet wird, und schon gar keine von Muslimen. Die Demokratie soll hier wieder das werden was sie vorgibt und nicht dies Basarmentalität in Politik und Wirtschaft von heute. Denn das Soziale ist inzwischen die zweite Baustelle in Deutschland.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    8.195

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Das ist leider wahr.
    Dieses Land ist fix und fertig.
    Ja, da brauchen wir uns doch nichts vorzumachen.
    Kindern wird schon in der Kita beigebracht wie sie sich Ausländern gegenüber zu verhalten haben. In der Schule wird bei Anzeichen von Ausländerfeindlichjeit mit Schulverweis gedroht. Das prägt fürs Leben! Außerdem hat Berlin den Bürger ziemlich vollständig unter Kontrolle, so das aufkeimende Unruheherde von vornherein zum scheitern verurteilt sind.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.892

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Wenn wir nicht mehr sind ist es zu spät, aber noch sind wir ein Volk von 60 Millionen.
    Dass der Michel langsam aufwacht, mag natürlich sein. Allerdings ist es schon seit 1945 "zu spät", weil Deutschland schon seitdem fremdbestimmt ist und das Volk nicht zu entscheiden hat, ob, wieviele und welche Zuwanderer hier angesiedelt werden.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    19.178

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Ynnoc VI. Beitrag anzeigen
    Wenn du das glaubst, dann hältst du diese Werbung natürlich auch für realistisch und nicht für unfreiwillige Gesellschaftssatire...

    Es gibt viele Deutsche, die "einen Anfang" gemacht haben, um Dinge aufzureissen, die ursächlich für das Dilemma sind.
    Einige von denen sind sogar im Knast gelandet und es kräht heute kein Hahn nach ihnen.
    Die jetzige Situation ist nicht einmalig in der Geschichte der Menschheit. Auch die Kirche wollte mit Angst und Schrecken die Wahrheit verhindern. Der Kampf kostete viele wertvolle Opfer und erreichte...Die Kopernikanische Wende...und schließlich die Säkularisierung. Kein Unrecht währt ewig!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  8. #18
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    70.435

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Freidenkerin Beitrag anzeigen
    Dass der Michel langsam aufwacht, mag natürlich sein. Allerdings ist es schon seit 1945 "zu spät", weil Deutschland schon seitdem fremdbestimmt ist und das Volk nicht zu entscheiden hat, ob, wieviele und welche Zuwanderer hier angesiedelt werden.
    Was zählt, ist nicht die Qualität der Zuwanderung, sondern einzig und alleine deren Anzahl, Hauptsache das deutsche Volk wird zugrunde vermischt.
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist Bescherung für die etablierten Volksverräterparteien.
    http://www.politikforen.net/signatur...ic112087_6.gif

  9. #19
    Heile Welt Benutzerbild von Bari
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Man muss unsere Situation aber im Zusammenhang von Europa sehen. Die Front National ist in Frankreich drauf und dran, sich zur stärksten partei zu entwickeln, Englands Cameron knickt vor der UKIP ein und lässt sich von denen treiben. Wenn die anderen Länder weiter Druck machen gegen die Masseneinwanderung, wird das auch hier Auftrieb geben.

    Jetzt stellt man sich noch vor, dass die wirtschaftliche Situation in Europa durchaus starke Probleme in den nächsten Jahren nicht ausschließt und wir haben eine Chance. Gabs da nicht mal so Untersuchungen, wonach 15% Akzeptanz einer Meinung die Schwelle ist, ab der die Mitläufermehreit bereit ist, auf neue Ansichten zu schwenken? Die Chance ist vielleicht näher als geglaubt. Voraussetzung wird wohl ein Absteig der wirtschaftlichen Entwicklung in anderen europäischen Ländern sein und das ist ziemlich wahrscheinlich. Da können dann die Medien auch nicht mehr alles ausrichten, wenn das alles zusammen kommt.
    "Ich wette, dass 85 % dieser Veränderungen, sei es in Hollywood oder in sozialen Medien, Konsequenz aus jüdischen Führern in der Branche sind ... Der Einfluss ist immens, der Einfluss ist immens. ..." Joe Biden, Vizepräsident der USA, Mai 2013

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    8.195

    Standard AW: Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von Ynnoc VI. Beitrag anzeigen
    Wenn du das glaubst, dann hältst du diese Werbung natürlich auch für realistisch und nicht für unfreiwillige Gesellschaftssatire


    Es gibt viele Deutsche, die "einen Anfang" gemacht haben, um Dinge aufzureissen, die ursächlich für das Dilemma sind.
    Einige von denen sind sogar im Knast gelandet und es kräht heute kein Hahn nach ihnen.
    Wer sitzt denn da ein?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3522 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 502 1002 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sensation: Lucke unterstützt nun doch PEGIDA
    Von Kaltduscher im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 01:45
  2. MDR (gleichgeschaltet) diffamiert Pegida Demo
    Von Rockatansky im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 21:42
  3. wacht das Volk langsam auf?
    Von manni 46 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 407
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 18:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 339

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

dresden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

erfurt

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

pegida

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben