User in diesem Thread gebannt : Efna, Ingeborg, Arnold, NEOM, tritra, Ali Ria Ashley, Antizion77, Cudi, Fragender, Neugier72, SOKO, Chilii, Chelsea, Miau and Hagemaier


+ Auf Thema antworten
Seite 3683 von 3686 ErsteErste ... 2683 3183 3583 3633 3673 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 36.821 bis 36.830 von 36855

Thema: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

  1. #36821
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.289

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Ist verboten worden.



    War zu erwarten.
    Wolle.
    Sind halt nicht so eifrig Maskierende, wie die Antifanten.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #36822
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Muss jetzt hier mal wieder was tun.
    Voraussichtlich geht es am 12. Januar weiter. Mal sehen ob es bis dahin ruhig bleibt, ich hoffe nicht.



    Wolle.
    Anhänge, die auf Freischaltung warten Anhänge, die auf Freischaltung warten
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

  3. #36823
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Das obige Bild ist leider das Einzige was es auf der PEGIDA-Seite schon seit längerer Zeit zu sehen gibt.
    Die Accounts der Protagonisten existieren auch noch bei telegram, aber sonst ist leider nicht viel los.

    Wenigstens den Hauch einer Demo, leider nichts.
    Ich habe das jetzt mal geschrieben, weil ich ein Demonstrant der 1.Stunde war, und mir ohne Demo was fehlt.

    Also Jungs macht mal was.
    Ich bin fast 70, ich muss nicht, ich kann auch mal nur zu gucken.

    Demogründe gibt es genug. Ich bin bereit.
    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

  4. #36824
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    16.500

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Das obige Bild ist leider das Einzige was es auf der PEGIDA-Seite schon seit längerer Zeit zu sehen gibt.
    Die Accounts der Protagonisten existieren auch noch bei telegram, aber sonst ist leider nicht viel los.

    Wenigstens den Hauch einer Demo, leider nichts.
    Ich habe das jetzt mal geschrieben, weil ich ein Demonstrant der 1.Stunde war, und mir ohne Demo was fehlt.

    Also Jungs macht mal was.
    Ich bin fast 70, ich muss nicht, ich kann auch mal nur zu gucken.

    Demogründe gibt es genug. Ich bin bereit.
    Wolle.
    Lieber Wolle, du bist bewundernswert.

    Wenn ich noch einmal zu einer Demo gehe, dann nur deswegen, um Gleichgesinnte zu treffen. Also nur für mich selbst.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  5. #36825
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Lieber Wolle, du bist bewundernswert.

    Wenn ich noch einmal zu einer Demo gehe, dann nur deswegen, um Gleichgesinnte zu treffen. Also nur für mich selbst.
    Ja danke, leider ist in meiner Gegend zur Zeit mit Demos tote Hose.
    Eine Demo heute von 100 Friseurinnen vor der Staatskanzlei ist sicher anerkennenswert aber nicht sonderlich wirkungsvoll. Der Volkszorn ist aber massiv vorhanden.
    Ist natürlich unter den repressiven Bedingungen derzeit auch schwierig was auf die Beine zu stellen. Seh ich ein. Da wird ja jeder abgesägt der nur versucht eine Gruppe zu bilden.

    Das eigenartige war, das am Tag nachdem ich das Obige geschrieben habe die Seite von Pegida umgestellt war.
    Hier liest/schreibt vermutlich einer aus dem Orga-Team von Pegida mit.

    Also, wenns wieder los geht, ich komme.
    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

  6. #36826
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    16.500

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Ja danke, leider ist in meiner Gegend zur Zeit mit Demos tote Hose.
    Eine Demo heute von 100 Friseurinnen vor der Staatskanzlei ist sicher anerkennenswert aber nicht sonderlich wirkungsvoll. Der Volkszorn ist aber massiv vorhanden.
    Ist natürlich unter den repressiven Bedingungen derzeit auch schwierig was auf die Beine zu stellen. Seh ich ein. Da wird ja jeder abgesägt der nur versucht eine Gruppe zu bilden.

    Das eigenartige war, das am Tag nachdem ich das Obige geschrieben habe die Seite von Pegida umgestellt war.
    Hier liest/schreibt vermutlich einer aus dem Orga-Team von Pegida mit.

    Also, wenns wieder los geht, ich komme.
    Wolle.
    Den Plan, einmal an Pegida teilzunehmen, habe ich ja auch immer noch, obwohl ich so müde geworden bin.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  7. #36827
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.402

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    ich hatte vorhin grad was unter ein Video vom Stürzenberger geschrieben. Als letzten Satz hab ich dies geschrieben: Was ist mit den Opfern von Migrantengewalt, insbesonders den echten Deutschen. Da kam dann folgendes: Dieser Kommentar kann nicht gesendet werden, versuche es nochmal Was für eine Drecksbande
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #36828
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Da ja Pegida erstmal pausiert, und mich die Demogeilheit gepackt hatte, bin ich heute Abend zu

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    gegangen.
    Nach dem Aufwand den die Polizei getrieben hatte, musste der Besuch vielversprechend werden.

    Vor der Kreuzkirche waren ca. 200 Demonstranten angetreten, das ganze hatte einen leicht christlichen Einschlag mit Gebet am Anfang.
    Es gab einen Redner und dazu ungefähr 5 Freiwillige. Das Thema war Corona.
    Die Redner waren Laien, eben mitten aus dem Leben.

    Nach einer Stunde war das Ganze beendet.
    Auf dem Altmarkt standen 10 Antifanten und blökten "Nie wieder Deutschland", die haben offensichtlich die Zeichen der Zeit verschlafen/verkokst.

    Es war nicht Pegida und 2 Nummern kleiner, aber ganz o.k..
    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

  9. #36829
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    16.500

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Da ja Pegida erstmal pausiert, und mich die Demogeilheit gepackt hatte, bin ich heute Abend zu

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    gegangen.
    Nach dem Aufwand den die Polizei getrieben hatte, musste der Besuch vielversprechend werden.

    Vor der Kreuzkirche waren ca. 200 Demonstranten angetreten, das ganze hatte einen leicht christlichen Einschlag mit Gebet am Anfang.
    Es gab einen Redner und dazu ungefähr 5 Freiwillige. Das Thema war Corona.
    Die Redner waren Laien, eben mitten aus dem Leben.

    Nach einer Stunde war das Ganze beendet.
    Auf dem Altmarkt standen 10 Antifanten und blökten "Nie wieder Deutschland", die haben offensichtlich die Zeichen der Zeit verschlafen/verkokst.

    Es war nicht Pegida und 2 Nummern kleiner, aber ganz o.k..
    Wolle.
    Ach, Wolle. Du bist zum Knuddeln.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  10. #36830
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: PEGIDA - Wacht der Michel langsam auf?

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Ach, Wolle. Du bist zum Knuddeln.
    Ja danke fürs Knuddeln, da knuddel ich mal dezent zurück. In dem Strang ist sowieso selten mal einer, das merkt keiner.

    In DD beginnt ab jetzt die Zeit der Demos, der 13 Februar wirft seine Schatten voraus.
    Da wird sicher der dazugehörige Strang auch wieder erwachen.

    Dieses Wochenende sollen ja bundesweite Demos für den Erhalt der Bürgerrechte stattfinden, leider habe ich die richtigen Kanäle für Infos noch nicht gefunden.

    Das wird alles sehr interessant, ich werde mittendrin sein.
    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sensation: Lucke unterstützt nun doch PEGIDA
    Von Esreicht! im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 02:45
  2. MDR (gleichgeschaltet) diffamiert Pegida Demo
    Von Rockatansky im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 22:42
  3. wacht das Volk langsam auf?
    Von manni 46 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 407
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 19:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

demo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

dresden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

erfurt

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

pegida

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben