+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 169

Thema: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Deutsch mag vielleicht nicht so einfach zu lernen sein wie z.B. Englisch.

    Aber unsere deutsche Sprache, für mich die schönste Sprache, die ich kenne, ist kraftvoll, anschaulich und logisch aufgebaut.

    Es gibt Ausländer, die lernen Deutsch nur, um unsere großen Philosophen und Dichter im Original lesen zu können; weil die Übersetzungen einfach die Kraft der deutschen Sprache nicht rüberbringen können.

    Wenn ihr euch erinnert, Daniel Tammet, ein Savant - ein Inselbegabter -hat vor ein paar Jahre Deutsch in einer Woche soweit gelernt, daß er sich verständlich machen konnte.





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In der Beziehung pflichte ich deiner Aussage hundertprozentig bei!

    Das heutige Deutsch ist im Vergleich mit der Sprache von Grass und Boell kaum mehr wieder zu erkennen.

  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Warum sollte man als Ausländer die Sprache eines aussterbenden Vasallenvolkes lernen, das zudem stolz darauf ist, möglichst viel in englisch auszudrücken und selbst der deutscen Sprache kaum noch mächtig ist.

    Bin ehrlichgesagt, noch NIE einem Deutschmuttersprachler begegnet, der Englisch halbsogut konnte, wie ich Deutsch:-)

  3. #23
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    6.767

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Ich dachte, Deutsch ist wegen der Wirtschaftskrise in vielen europ. Ländern wieder auf dem Vormarsch ?

    Wenn der Dekadenzpöbel in der westlichen Welt zu faul ist, um Deutsch zu lernen, würde es mich nicht wundern.

    "Zu schwer" ist ja wirklich eine stinkfaule Ausrede.

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Ich dachte, Deutsch ist wegen der Wirtschaftskrise in vielen europ. Ländern wieder auf dem Vormarsch ?

    Wenn der Dekadenzpöbel in der westlichen Welt zu faul ist, um Deutsch zu lernen, würde es mich nicht wundern.

    "Zu schwer" ist ja wirklich eine stinkfaule Ausrede.
    Stimmt! D'rum steht "Sei die deutsche Sprache..", denn ich meine, Deutsch ist doch kaum so schwer, wie es die Anhaenger von Herrn Twain schon immer noch behaupten. Englisch ist auch verdammt schwer, hat nur den Ruf, leichter zu handhaben, als Deutsch. Ist aber ebenfalls ein verbreiteter Mythos!

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Blechschere
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    66

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Warum sollte man als Ausländer die Sprache eines aussterbenden Vasallenvolkes lernen, das zudem stolz darauf ist, möglichst viel in englisch auszudrücken und selbst der deutscen Sprache kaum noch mächtig ist.
    Sowas finden vor allem die Jugendlichen ganz toll; da muss man schon solche Sätze wie „Das connectet sich gut" oder „Beim zweiten Approach von dem Stuff hat das funktioniert" hören. Einfach grauenhaft.

  6. #26
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    19.544

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Deutsch hat ganz einfach auf Grund der zwei gegen Deutschland gefuehrten Kriege durch die englischsprachigen Maechte an Bedeutung verloren. So einfach ist das. Nun hat man in Deutschland noch innerdeutsche Feinde und Zersetzer, Deutschlandhasser und Vaterlandsverraeter wie die Gruenen, die Transatlantiker, die gesamte politische, mediale und gesellschaftliche Elite. Und die dumpfen Massen welche sich durch Reeducation, 68er-Zersetzungspropaganda und Multikulti-Toleranzgeschafel haben die Birne erweichen lassen. Das laesst die Bereitschaft die deutsche Sprache zu erlernen geringer werden. Und natuerlich sind prozentual heute weniger Deutsche in Europa und in der Welt denn vor 100 Jahren.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  7. #27
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Zauberinsel
    Beiträge
    10.233

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Bin ehrlichgesagt, noch NIE einem Deutschmuttersprachler begegnet, der Englisch halbsogut konnte, wie ich Deutsch:-)
    Gleichnis:

    Mir ist ehrlich gesagt, noch NIE ein anderer Vogel als ein Kuckuck untergekommen, der die EINZIGE Fähigkeit welche diesem innewohnt, nämlich das Brutverhalten Argloser auszunützen, zur Perfektion getrieben hat!
    Verstanden?
    Schal um, es wird kälter!

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von iglaubnix+2fel Beitrag anzeigen
    Gleichnis:

    Mir ist ehrlich gesagt, noch NIE ein anderer Vogel als ein Kuckuck untergekommen, der die EINZIGE Fähigkeit welche diesem innewohnt, nämlich das Brutverhalten Argloser auszunützen, zur Perfektion getrieben hat!
    Verstanden?


    Schal um, es wird kälter!
    Aha, und wo habe ich JEMALS angedeutet, ich bin "perfekt" in Deutsch??! Sogar gebuertige eingefleischte Muttersprachler sind in ihrer Erstsprache nicht perfekt, von einem wildfremden Auslaender zu geschweigen (auch wenn beinahe zweisprachig erzogen). Gemeint habe ich nur, ich schaetze einfach meine deutsche Sprachkultur hoeher ein, als die fast jedes Deutschen, inkl. Oesterreichers, den ich je kennengelernt habe.

    Eine Mehrheit der Deutschen die sich mit polyglotten Federn schmuecken, koennen ja ziemlich fliessend Basisenglisch, doch auf dem Niveau eines gebildeten Englisch bzw. Amerikanischmuttersprachlers, z.B in Wortspielen, Reimen usw. beschlagen??? Na Kinderlein, traeumt weiterLOL

  9. #29
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Aha, und wo habe ich JEMALS angedeutet, ich bin "perfekt" in Deutsch??! Sogar gebuertige eingefleischte Muttersprachler sind in ihrer Erstsprache nicht perfekt, von einem wildfremden Auslaender zu geschweigen (auch wenn beinahe zweisprachig erzogen). Gemeint habe ich nur, ich schaetze einfach meine deutsche Sprachkultur hoeher ein, als die fast jedes Deutschen, inkl. Oesterreichers, den ich je kennengelernt habe.

    Eine Mehrheit der Deutschen die sich mit polyglotten Federn schmuecken, koennen ja ziemlich fliessend Basisenglisch, doch auf dem Niveau eines gebildeten Englisch bzw. Amerikanischmuttersprachlers, z.B in Wortspielen, Reimen usw. beschlagen??? Na Kinderlein, traeumt weiterLOL
    Ergaenzung des vorletzten Absatzes - ".....meine deutsche Sprachkultur ein, als die fast jedes Deutschen, inkl. Oesterreichers gleichfalls in der englischen Sprache, den dich je kennengelernt habe.

  10. #30
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Ergaenzung des vorletzten Absatzes - ".....meine deutsche Sprachkultur ein, als die fast jedes Deutschen, inkl. Oesterreichers gleichfalls in der englischen Sprache, den ich je kennengelernt habe.
    Von der allgemeinen hoeheren Schulbildung spreche ich nur.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache schwere Sprache
    Von Nudelholz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 16:09
  2. Die ( Multikulti ) BIG Partei....oder deutsche Sprache, schwere Sprache.
    Von Strandwanderer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 15:39
  3. Arbeitgeberpräsident pocht bei Migranten auf das Erlernen der deutschen Sprache
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:32
  4. Deutsche Sprache Schwere Sprache
    Von Preuße im Forum Deutschland
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 11:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben