+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: Skandal: Bundesagenturfür Arbeit lässt Tool zum Ausspähen von Erwerbslosen im Internet entwickeln

  1. #31
    Habe zwei Hercules! Benutzerbild von Herrrr Müllerrr
    Registriert seit
    01.10.2014
    Beiträge
    692

    Standard AW: Skandal: Bundesagenturfür Arbeit lässt Tool zum Ausspähen von Erwerbslosen im Internet entwickel

    Zitat Zitat von zitronenclan Beitrag anzeigen
    Ich schreibe das hier, weil ich keinen Strang in dem es um Renten geht gefunden habe.

    Heute in den Nachrichten.
    Die Rente mit 63 haben (leider), mehr Menschen angenommen als erwartet.
    Ach echt?
    Das macht den "Schwarzen" anscheinend Sorgen! " Wenn das so weiterginge, dann würden am Ende (oh Gott wie schlimm!), die Rentenbeiträge steigen!
    Na und, dann steigen sie halt um ein paar Euro für jeden Einzahler...


    Geht nicht, die arme Wirtschaft verkraftet das nicht!!

    Habt ihr euch schon mal gefragt warum man ständig wegen der Renten rumnörgelt aber von den viel höheren Pensionen nie etwas hört?
    Aber sicher, die Beschneidung von Pensionen würde Beamte treffen und keine Rentner. Ist Deine Frage beantwortet?
    Zickezacke Hühnerkacke Schraube locker oben nicht ganz dicht.

  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.772

    Standard AW: Skandal: Bundesagenturfür Arbeit lässt Tool zum Ausspähen von Erwerbslosen im Internet entwickel

    Zitat Zitat von Rutt Beitrag anzeigen
    Insbesondere „aktuelle Diskussionsthemen mit Bezug auf die BA“ sollen dabei im Fokus stehen, so die Pressesprecherin.
    Alles klar. Es geht darum mittels bezahlter Schreiberlinge solche Diskussionen zu beeinflussen. Die Europäische Union hat auch so ein Projekt am laufen, in dem in Diskussionsforen gezielt Einfluß genommen werden soll.

    Hier im Form geistern ja auch so einige Auftragsschreiber rum. Mindestens einer, der entweder ein Troll oder ein Auftragsschreiberling ist, geht dabei recht subtil vor. Bei mißliebigen Positionen zur Umvolkung gibt er meist kein klares Kontra sondern macht erst einen auf Kumpel und schimpft kräftig über schmarotzende Ausländer, versucht dann aber schleichend die Diskussion in eine genehmere Richtung zu beeinflußen: Politiker sind eigentlich gar nicht die Schuldigen, Regierung sind leider durch EU und internationale Verträge die Hände gebunden, sonst würden sie ja gerne anders, können aber halt nicht die armen Politiker, usw...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Obama verbietet Ausspähen befreundeter Regierungschefs
    Von Intolerist im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 05:12
  2. Wie man die Geheimzahl seiner Kreditkarte vor Ausspähung sichert!
    Von Strandwanderer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 00:26
  3. Arbeit, Arbeit: diese Bunzelwehr verteidigt nicht einmal ihre eigen Würde
    Von derRevisor im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 20:51
  4. Abt. Hoppala: Katzenjammer bei der taz über die polizeliche Ausspähung
    Von Casus Belli im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 17:55
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 18:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben