User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 222 von 227 ErsteErste ... 122 172 212 218 219 220 221 222 223 224 225 226 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.211 bis 2.220 von 2269

Thema: Was passiert nach dem Tod?

  1. #2211
    unausgeschlafen Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    15.880

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    und was ist der Unterschied?
    wie auch immer die Entscheidung das Leben eines Menschen zu beenden oder nicht, sei es durch aktive Beihilfe oder dem Abbrechen von Massnahmen hat am wenigsten was mit Religion zu tun sondern immer menschliche Gründe.
    Falsch. Nichts mehr tun ist was komplett anderes als aktiv beenden. Das ist im religiösen Umfeld ein gewaltiger Unterschied. Und für viele nichtreligiöse Menschen ebenso.

    Nicht repräsentativ gesprochen halte ich den Unterschied für gewaltig. Dignitas ist was sehr anderes als Maschinen abstellen.

    Vollkommen egal, was der Grund ist. Übrigens schließt “religös” das menschliche nicht aus. Eher im Gegenteil.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  2. #2212
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.280

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Falsch. Nichts mehr tun ist was komplett anderes als aktiv beenden. Das ist im religiösen Umfeld ein gewaltiger Unterschied. Und für viele nichtreligiöse Menschen ebenso.

    Nicht repräsentativ gesprochen halte ich den Unterschied für gewaltig. Dignitas ist was sehr anderes als Maschinen abstellen.
    Sicher kannst du dazwischen differenzieren wenn du möchtest, für mich persönlich sehe ich da keinen grossen Unterschied und ob dahingehend Religionen sonderlich unterscheiden dürfte auch eine Einzelfallfrage sein.
    Der Punkt ist aber der, das kein Christ sein Leben beenden würde nur um ins Paradies zu kommen da spielen wesentlich relevantere Gründe eine Rolle wie Familie, Kinder, Lebensqualität, Selbständigkeit, Schmerzen, Lebenserwartung und Selbsterhaltungstrieb.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #2213
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    und was ist der Unterschied?
    wie auch immer die Entscheidung das Leben eines Menschen zu beenden oder nicht, sei es durch aktive Beihilfe oder dem Abbrechen von Massnahmen hat am wenigsten was mit Religion zu tun sondern immer menschliche Gründe.
    Eine AKTIVE Sterbehilfe bedeutet,dass jemand AKTIVE Hilfestellung bei der Selbsttötung eines Menschen leistet,das ist bei meinem Beispiel keineswegs der Fall. Ich bitte dich....

  4. #2214
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Falsch. Nichts mehr tun ist was komplett anderes als aktiv beenden. Das ist im religiösen Umfeld ein gewaltiger Unterschied. Und für viele nichtreligiöse Menschen ebenso.

    Nicht repräsentativ gesprochen halte ich den Unterschied für gewaltig. Dignitas ist was sehr anderes als Maschinen abstellen.

    Vollkommen egal, was der Grund ist. Übrigens schließt “religös” das menschliche nicht aus. Eher im Gegenteil.
    Genau so ist es!

  5. #2215
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.280

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Gipfelstürmer Beitrag anzeigen
    Eine AKTIVE Sterbehilfe bedeutet,dass jemand AKTIVE Hilfestellung bei der Selbsttötung eines Menschen leistet,das ist bei meinem Beispiel keineswegs der Fall. Ich bitte dich....
    ich habe das nicht unterschieden weil diese Separierung nicht unbedingt relvent sein muss, mir kommt das wie gesagt mehr auf den Einzelfall an als das pauschal zu trennen. Wenn jemand stirbt da er eine Behandlung ableht mit der er theoretisch noch 30 Jahre hätte leben können seh ich da keinen relevante Unterschied.

    Wie auch immer deine Fraga war ja "warum lehnen die Christen keine Behandlung ab um ins Paradies zu kommen" und die Antwort darauf ist nach wie vor, das dies nicht dem Sinn des Christliche Glaubens entspricht und das weltliche menschliche Gründe dahingend den Vorrang haben. Und das ist die logisch Antwort darauf ob sie dir gefällt oder nicht.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  6. #2216
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    ich habe das nicht unterschieden weil diese Separierung nicht unbedingt relvent sein muss, mir kommt das wie gesagt mehr auf den Einzelfall an als das pauschal zu trennen. Wenn jemand stirbt da er eine Behandlung ableht mit der er theoretisch noch 30 Jahre hätte leben können seh ich da keinen relevante Unterschied.

    Wie auch immer deine Fraga war ja "warum lehnen die Christen keine Behandlung ab um ins Paradies zu kommen" und die Antwort darauf ist nach wie vor, das dies nicht dem Sinn des Christliche Glaubens entspricht und das weltliche menschliche Gründe dahingend den Vorrang haben. Und das ist die logisch Antwort darauf ob sie dir gefällt oder nicht.
    Jetzt drehen wir uns im Kreis. Meiner Meinung nach widerspricht mein Beispiel keineswegs der christlichen Religion. Aber okay,lassen wir es dabei.

  7. #2217
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.977

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nur dass dieses "Geistige" nicht unbedingt ein Gott ist, es geht hier um moderne Physik, in der es keine Materie mehr gibt, sondern nur noch Prozesse und Information.

    Jesus und andere Götter werden mich nie bekommen. Ich werde gottlos sterben, und was ihr mit meiner Leiche macht, ist mir total egal.

    ---
    Deine Leiche überlasse ich dem Getier, damit mache ich ganz sicher gar nichts.

    Aber was heisst denn, es gibt keine Materie, sondern nur Information?

    Kannst Du bitte einmal Information im Kontext der modernen Physik wissenschaftlich definieren?

    Und sag mir ja nicht ich soll mir ein youtubevideo anschauen.
    Weißes Leben zählt.

  8. #2218
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    50% hier - 50% dort
    Beiträge
    40.731

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    und was machst nachmittags? nur so gefragt..
    Ich bin Trip Tripper ... mein Leben ist ein Trip. Ich geh ein Drittel des Tages arbeiten, ein weiteres Drittel ist meine Zeit und das dritte Drittel des Tages ist Streitthema zwischen Gott und Teufel. Beide beanspruchen es für sich und ich spiele sie gegeneinander aus. Ich führe den rachsüchtigen Lügner an der linken Leine und seinen störrischen Widersacher an der rechten ... sie zerren und reißen in entgegengesetzte Richtung und ich genieße die Schwerelosigkeit ... einen könnte ich nicht halten, das ist wie nur einen Bierkasten zum Auto tragen. Aber beide ... das geht. Will ich nach links, lass ich Leine und mich ziehen. Der Teufel kann Leine ziehen und dieser Gott auch ... mir gehört das dritte Drittel des Tages, Schlaf wird überbewertet. 30 Jahre des Lebens verpennt man ... selbst wenn ich zehn Jahre eher sterbe, hab ich zehn Jahre länger gelebt. Der Gehalt einer Suppe steigt nicht, wenn man sie bis zur Fadheit überstreckt. Ich bin auch nur in diese Welt geschissen worden, ohne dass man mich vorher fragt oder mal um meine Meinung über diese ganze Sache hier bemüht ist. Nun sind wir leider hier ... die einen träumen, die anderen schlafen ... die Menschheit ist eine Komastation auf der man darauf wartet, dass endlich einer die Augen öffnet ... nur um sich danach vor Entsetzen die Augen zuzuhalten. Das beklemmende Gefühl, gar nicht da zu sein, sondern hier unter den ganzen Totgeweihten ... hier unter den Schlafwandlern, man sucht sein Sterbebett aber der Tod ist nur eine Geburt in einen neuen Traum, in einen nie endenden Albtraum. Du kannst niemanden erreichen ... der Mensch ist nur ein eitles Ego ... der Mensch ist nichts, weil er sich bereits für alles hält. Der richtig schlechte Mensch zeigt gern auf schlechte Menschen ... er will nie so werden, nie so werden wie der, auf den er herab sieht. Der Mensch ist eine hässliche Missgeburt. Der, der die hässliche Fratze des Affenmenschen sehen kann, wünscht sich sehnsüchtig, wieder zu träumen. Erkenntnis ist Schmerz ... liebe das Negative, das Positive lügt und treibt dich tiefer in den Traum. Der Selbstbetrug ist vorprogrammiert ... Menschen wollen belogen werden, niemand will leiden aber das Pflänzchen "Glück" wächst auf Pech und verbrannter Erde. Das Leben ernährt sich vom Tod ... kein Leben ohne Sterben ... es gibt keine Happy Ends. Die "Realität" ist eine Illusion, das Bewusstsein ist nur ein chemischer Cocktail ... nur eine Ansammlung von Botenstoffen innerhalb eines Gedächtniskonstrukts. Ein ausgefranster Faden, der bedeutungslosen Müll bedeutungsvoll zusammenhängen lässt. Niemand hat irgendeinen Plan von irgendwas, während er irgendwie durch die Zeit treibt, irgendwo im Irgendwas.
    Geändert von Affenpriester (23.06.2021 um 23:08 Uhr)
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  9. #2219
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.385

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Gipfelstürmer Beitrag anzeigen
    Es kann logischerweise nur eine Vermutung sein, doch schätze ich die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ein,dass dem so ist. Das "ich" ist dann tot.
    Meiner Meinung nach ist das "Ich" nur ein Gedanke und löst sich nach dem Tod des Körpers auf. Die Seele aber bleibt bestehen und wandert weiter.
    " Das Gleichmachen ist einer der ersten Grundsätze in dem Plane eines Welteroberers."

    Paul Johann Anselm von Feuerbach
    ( 1755 - 1833 )

  10. #2220
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.255

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    und was ist der Unterschied?...
    gekürzt Twox

    Der wesentlichste dürfte sein, dass die legale Sterbehilfe in der Schweiz beispielsweise, nicht kostenlos zu haben ist.
    Dass hier Geschäftsinteressen eine Rolle spielen, ist der Grund, warum ich dem Ganzen recht skeptisch gegenüber stehe.

    Respekt habe ich beispielsweise vor jemanden wie Herrn Fritz Gunter Sachs, der, als seine Diagnose Alzheimer lautete und er wusste, dass seine Zeit als Playboy Vergangenheit war, aus dem nächsten Hochhaus sprang.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was passiert nach der EU-Wahl?
    Von Servianus im Forum Europa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 11:31
  2. Urteil über den ESM- was passiert nach der Schicksalsentscheidung heute?
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1419
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 21:48
  3. Was ist passiert?
    Von Lichtblau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 13:12
  4. Was passiert in Dt. nach einem Terroranschlag?
    Von Patriot im Forum Deutschland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 18:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben