User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 217 von 227 ErsteErste ... 117 167 207 213 214 215 216 217 218 219 220 221 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.161 bis 2.170 von 2269

Thema: Was passiert nach dem Tod?

  1. #2161
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.147

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Tja, wir lernen immer wieder dazu.

    „Das menschliche Leben geht seinem Prinzip nach aus dem Psycholeben der Atome hervor. Die verschiedenen zerstreuten Atome selbst werden durch eine Psychodynamik verbunden und in höhere Organismen zusammengefügt und eingeordnet. Psychodynamik und Psycholeben sind daher das Um und Auf der energetischen Vorgänge im Kosmos. Somit ist das Psycholeben oder das Leben des Geistes die Grundlage jeglichen Lebens, und der Geist, der aus der Quelle des Lichtes auf dem Wege über die Form des Heiligen Geistes kommt, ist jener Hebel, der sämtliche Formen der Materie gestaltet und auch bewegt und ins Leben ruft. Geist ist demnach der Beweger aller Dinge.
    Das ist eine der bedeutendsten neuen Erkenntnisse. Nicht etwa ein persönlicher Gott allein, denn auch die Logoi empfangen ihre Kräfte und Energien wiederum aus der höchsten Quelle, aus der alles gespeist wird. Eine Materie, die des Geistes völlig entbehrt, gibt es aber auch nicht, denn sie wäre eine tote Materie. So etwas kann nicht lebensfähig sein, und somit ist in der Materie überall mehr oder weniger Geist oder psychische Energie vorhanden, demnach auch in den Atomen. Jede Form wird außerdem vom Geist belebt, denn es gibt nichts, woraus nicht ein bestimmter Geist abgeleitet werden könnte.“
    Leobrand.

    Die Analogie zwischen einem Atom und einem Sonnensystem kann dahernach wie vor gültig sein. Vielleicht gibt es auf einem Elektron Wesen, welchendas Elektron genauso fest, stabil und ruhig erscheint, wie unsere Erde für uns.Und diese Wesen können aus subatomaren Teilchen zusammengesetzt sein,die sich genauso seltsam zu verhalten scheinen, wie unsere eigene subatomareWelt. Die Erde selbst kann ein bloßes Elektron im Körper einer superkosmischen Wesenheit sein, für das eine Sekunde gleich einer Million Wiederverkörperungen auf der Erde ist, wobei das Sonnensystem einem Atom entspricht,eine Galaxie einem Molekül und Anhäufungen von Galaxien Makromolekülen.Solche Analogien können endlos ausgedehnt werden, bis hin zum unendlichKleinen am einen Ende der Skala und dem unendlich Großen am anderen. Dasunterstreicht die völlige Relativität von Raum und Zeit. In der unendlichenNatur gibt es nichts Absolutes und keine Begrenzungen – außer den ausunserem eigenen, begrenzten Verständnis stammenden.Obwohl die Details auf jeder Ebene der Realität verschieden sind, sind diefundamentalen, strukturellen, geometrischen und evolutionären Prinzipien die gleichen. Das wird in dem Gesetz der Analogie ausgedrückt: Wie oben sounten; jeder Mikrokosmos widerspiegelt den größeren Makrokosmos, von demer ein Teil ist und der Makrokosmos widerspiegelt seine eigenen, ihn zusammensetzenden Mikrokosmen. H. P. B. drückt es so aus:Analogie ist das leitende Gesetz in der Natur, der einzig wahre Ariadnefaden,welcher uns durch die unentwirrbaren Pfade ihres Reiches zu ihren ersten undletzten Geheimnissen führen kann.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Sache mit dem Tod muß man sich in ganz anderen Dimensionen denken.

  2. #2162
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    50% hier - 50% dort
    Beiträge
    40.726

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Tja, wir lernen immer wieder dazu.

    Leobrand.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Sache mit dem Tod muß man sich in ganz anderen Dimensionen denken.
    Der Tod entzieht sich dem Leben ... der eigene Tod ist nicht greifbar, nicht erlebbar ... er ist nicht real. Nur der Tod anderer kann miterlebt werden und bestätigt uns in unserem Streben, lieber am Leben sein zu wollen. Wenn der Traum nicht schön genug ist, dann muss halt doch wenigstens die Angst vor dem Aufwachen, vor dem Ende des Traumes, größer sein als die Verbitterung darüber, zu träumen. Das Leben zieht i.d.R. die Existenz der Nichtexistenz vor - Naturgesetz. Das Leben strebt nach Existenz ... es hat Angst vor dem Tod, fürchtet sich vor der Dunkelheit, es möchte nicht allein sein um sich von der Tatsache abzulenken, dass es allein ist und immer war. Es kommt allein und ohne alles ... es geht allein und ohne alles ... und alles dazwischen ist der zahlreich multiplizierte Selbstbetrug eines einsamen Wesens. Es flüchtet ins Leben, es flüchtet in unzählige verschiedene Träume gleichzeitig. In seinen Träumen ist das Wesen nicht allein ... in seinen Träumen kann es mit sich selbst interagieren, ohne es zu wissen. In seinen Träumen ist das Wesen unter Seinesgleichen ... unzählige Abziehbilder seiner selbst ... aber glücklicher als wach zu sein. Deswegen die Angst vor der Einsamkeit, die Angst vor dem Tod ... .
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  3. #2163
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.942

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Nichts. Nach dem Tod geschieht nichts.

    Das liegt am Wesen der Vergangenheit, gegen dessen kosmische Gesetzmäßigkeit kein metaphorisches Kraut gewachsen ist. Alle anderen Verlautbarungen sind Geschäfte mit den Lebenden zum Zweck der persönlichen Bereicherung an materiellen oder ideellen Werten, meistens beides gleichzeitig.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  4. #2164
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    6.271

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Die Pfaffen und Kinderfi**er labern doch immer etwas vom Paradies und wie schön es dort ist. Nur ich kenne niemanden, der freiwillig so schnell dort hin will. Komisch oder?

  5. #2165
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Der Tod entzieht sich dem Leben ... der eigene Tod ist nicht greifbar, nicht erlebbar ... er ist nicht real.
    Natürlich ist er real, man hat ihn nur bisher nicht erlebt. Ich war noch nie in Chile, aber real ist dieses Land durchaus.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Nur der Tod anderer kann miterlebt werden und bestätigt uns in unserem Streben, lieber am Leben sein zu wollen.
    Auch den Tod anderer können wir nicht miterleben, höchstens ihr Sterben.

    Alles andere ist Wunschdenken. So weit man es beobachten kann, ist mit dem Tod wirklich alles vorbei. Aber das darf doch nicht sein. Von da ist es nur ein kurzer Schritt zu der Vorstellung, der Tod sei eben nicht das Ende, sondern nur ein Übergang zu einem anderen Leben. Von diesem sehen wir allerdings nichts. Wie es aussieht und ob man selbst oder andere darauf Einfluss haben, dazu haben die Menschen die verschiedensten Vorstellungen entwickelt.

    Kürzlich habe ich gelesen, dass Leute in den USA, die Angehörige durch COVID-19 verloren haben, angeblich Botschaften "from beyond the grave" empfangen haben. Das tun wir auch gleich in die selbe Schublade.

  6. #2166
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    6.172

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Was geschieht nach dem Tod?
    Ich werde so habe ich es vereinbart und schriftlich hinterlegt eingeäschert (hört sich besser an als verbrannt und bezahlt ist auch schon alles) der Rest von mir kommt in einem Fried Wald an die Wurzeln eines Baumes.
    Wenn ich Glück habe nimmt der Baum meine restlichen Mineralien auf und ich werde zu einem Blatt das irgendwann zu Boden fällt, so werde ich in den Kreislauf der Natur zurückkehren.
    Nur wer sich der Endlichkeit seines irdischen Lebens bewusst ist kann den heutigen Tag genießen.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #2167
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.147

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Natürlich ist er real, man hat ihn nur bisher nicht erlebt. Ich war noch nie in Chile, aber real ist dieses Land durchaus.



    Auch den Tod anderer können wir nicht miterleben, höchstens ihr Sterben.

    Alles andere ist Wunschdenken. So weit man es beobachten kann, ist mit dem Tod wirklich alles vorbei. Aber das darf doch nicht sein. Von da ist es nur ein kurzer Schritt zu der Vorstellung, der Tod sei eben nicht das Ende, sondern nur ein Übergang zu einem anderen Leben. Von diesem sehen wir allerdings nichts. Wie es aussieht und ob man selbst oder andere darauf Einfluss haben, dazu haben die Menschen die verschiedensten Vorstellungen entwickelt.

    Kürzlich habe ich gelesen, dass Leute in den USA, die Angehörige durch COVID-19 verloren haben, angeblich Botschaften "from beyond the grave" empfangen haben. Das tun wir auch gleich in die selbe Schublade.
    :-) Für die Materie ist alles vorbei, weil der Körper altert und in sich zusammen fällt.

    Das Andere - die Geistige Welt wird sich immer verborgen halten, weil: würden die Menschen von dieser anderen Welt so überzeugt sein, dann wären sie dem Forscherdrang erlegen und würden versuchen, alles zu manipulieren - was geht -man sieht es ja in dieser materiellen Welt - die Forscher haben Länder erforscht, aber auch mißbraucht - und so alles durcheinander gebracht.

    Die Menschen haben mit dem Atom "gespielt" und die Bomben auf japanische Städte haben gezeigt, daß es gefährlich ist, wenn man die Menschen zu sehr in die Anderen Welt gucken läßt - da hat Gott einen Riegel vorgeschoben, er läßt die Menschen im Unglauben, solange sie kindhaft alles zerstören, was er geschaffen hat.

    Die Erzeugung einer Schimäre zeigt doch, daß die Menschheit für mehr Wissen noch gar nicht reif ist.

    Deshalb ist es gut, daß es Zweifler gibt und daß die Menschen dann eben denken, mit dem Tod ist alles vorbei - ja -der Körper - der ist vorbei - und ehrlich, wenn ich lese, wie manche so denken, dann bin ich echt froh, daß die Geistige Welt klüger ist. :-)

    Übrigens sterben viele Menschen, die an nichts glauben, viel schwerer als Menschen, die an etwas glauben.

    Das Loslassen ist hier das Thema.

  8. #2168
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.147

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Der Tod entzieht sich dem Leben ... der eigene Tod ist nicht greifbar, nicht erlebbar ... er ist nicht real. Nur der Tod anderer kann miterlebt werden und bestätigt uns in unserem Streben, lieber am Leben sein zu wollen. Wenn der Traum nicht schön genug ist, dann muss halt doch wenigstens die Angst vor dem Aufwachen, vor dem Ende des Traumes, größer sein als die Verbitterung darüber, zu träumen. Das Leben zieht i.d.R. die Existenz der Nichtexistenz vor - Naturgesetz. Das Leben strebt nach Existenz ... es hat Angst vor dem Tod, fürchtet sich vor der Dunkelheit, es möchte nicht allein sein um sich von der Tatsache abzulenken, dass es allein ist und immer war. Es kommt allein und ohne alles ... es geht allein und ohne alles ... und alles dazwischen ist der zahlreich multiplizierte Selbstbetrug eines einsamen Wesens. Es flüchtet ins Leben, es flüchtet in unzählige verschiedene Träume gleichzeitig. In seinen Träumen ist das Wesen nicht allein ... in seinen Träumen kann es mit sich selbst interagieren, ohne es zu wissen. In seinen Träumen ist das Wesen unter Seinesgleichen ... unzählige Abziehbilder seiner selbst ... aber glücklicher als wach zu sein. Deswegen die Angst vor der Einsamkeit, die Angst vor dem Tod ... .
    Ich hatte eine gute , sehr liebe Menschen-und Tierfreundin in Naumburg - eines Nachts hatte ich einen Traum, der mir unbedeutend erschien - sie stand da mit einem Fahrrad - und ich wußte nicht, was es bedeutete. Die nächste Nacht träumte ich, daß ich mit einem Glas durch den Flur zur Küche ging und da öffnete sich die Tür einen Spaltbreit und sie schaute böse mit dem halben Oberkörper herein - und ich bekam Angst....und der Kopf sah ihr ähnlich - also rief ich dann bei ihr an und das den ganzen Tag - sie nahm nie ab, ich wußte aber, daß sie da sein mußte. --- Dann kam ich auf die Idee, daß sie ja oft ihre Medikamente brauchte und die Apotheke unter ihr war - im gleichen Haus - jedenfalls besorgte ich mir die Telefon Nr und rief an und erfuhr, daß sie sie einen Herzinfarkt hatte und im Koma lag - und sie ist nie mehr aufgewacht - sie wußte auch, daß sie gehen würde - sie hatte ihrer Schwester am Telefon gesagt, daß ihr Vater ihr erschienen war - der verstorbene und daß sie auf alles vorbereitet sei - sie hatte alles angeordnet, was mit ihr passieren soll und so ist es auch gekommen - ihr Hund kam in Pflege zu ihrer Schwester und der andere Hund, den sie in Pflege hatte, wohl ins Tierheim, die Besitzer hatten sich nicht mehr gekümmert und das alte Tier wollten sie auch nicht mehr haben.

    Der Traum war so real, daß ich ihn noch heute im Gedächtnis habe. - Als hätte ich einen Film gesehen.

    Ich lese nicht nur Yogandanda sondern auch Leadbeater und andere, die wußten, was in ihnen etwas sagt.

    Übrigens warnt Yogananda davor Drogen zur Bewußtseinserweiterung zu nehmen, denn das würde nur die unseligen Geister in der Zwischenwelt anlocken und manche würden davon verrrückt werden. Weil diese Geister sich hinein begeben könnten und dann ihre Wünsche über den Menschen ausleben könnten. Dann würde sich der Mensch verändern und das nicht zum Guten.

  9. #2169
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.283

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das Andere - die Geistige Welt wird sich immer verborgen halten, weil: würden die Menschen von dieser anderen Welt so überzeugt sein, dann wären sie dem Forscherdrang erlegen und würden versuchen, alles zu manipulieren -
    Aber die meisten Menschen sind doch davon überzeugt, uind geforscht wurde auf dem Gebiet schon viel. Leider sind die Ergebnisse nicht aussagekräftig und schon gar nicht reproduzierbar.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Menschen haben mit dem Atom "gespielt" und die Bomben auf japanische Städte haben gezeigt, daß es gefährlich ist, wenn man die Menschen zu sehr in die Anderen Welt gucken läßt
    Zusammenhang mit dem Thema unklar. Kernwaffen sind durchaus diesseitig.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Erzeugung einer Schimäre zeigt doch, daß die Menschheit für mehr Wissen noch gar nicht reif ist.
    Na, dann nimm dem Menschen zunächst mal das Feuer und das Rad weg.

  10. #2170
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Was passiert nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Die Pfaffen und Kinderfi**er labern doch immer etwas vom Paradies und wie schön es dort ist. Nur ich kenne niemanden, der freiwillig so schnell dort hin will. Komisch oder?
    Das wundert mich auch immer,wie sie doch am irdischen Leben hängen. Der Glaube verbietet ihnen sicher nicht keine ärztliche Hilfe bei einer lebensbedrohlichen Erkrankung in Anspruch zu nehmen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was passiert nach der EU-Wahl?
    Von Servianus im Forum Europa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 11:31
  2. Urteil über den ESM- was passiert nach der Schicksalsentscheidung heute?
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1419
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 21:48
  3. Was ist passiert?
    Von Lichtblau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 13:12
  4. Was passiert in Dt. nach einem Terroranschlag?
    Von Patriot im Forum Deutschland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 18:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben