+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch ?

  1. #1
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.646

    Standard Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch ?

    Man muss sich in Beurteilung der Ursachen und Auswirken beim
    Ukraine Konflikt an die Tatsachen halten. Tatsachen koennen nur
    wahr oder unwahre Tatsachenbehauptungen sein.

    Tatsachen haben nichts mit Meinungsbildung zu tun weil es bei
    Tatsachen keine Freiheitsgrade der subjektiven Auslegung gibt.
    Nur Meinungen haben Freiheitsgrade des subjektiven Urteils
    und nur Meinungen koennen daher als subjektiv falsch oder als
    subbjektiv richtig ausgelegt werden. Was jeder anders sieht und
    auch anders sehen darf. (Meinungsfreiheit)

    Meinungen koennen niemals wahr oder unwahr sein!

    Den groessten Fehler den viele Menschen machen ist das sie
    nicht unterscheiden koennen zwischen wahr, unwahr, richtig
    oder falsch und das von Politikschranzen, Schmeissfliegen,
    Dreckschleudern, Meinungsmanipulanten ueber die Medien
    in der Wirkung multipliziert und ausgenutzt wird.

    Wer einen klaren Fokus auf die Ursachen und Geschehnisse
    in der Ukraine legt, einer Forschungskette nach Methodik
    der emirischen Sozialforschung muss sich auf Ebenen des

    Entdeckungs- Begruendungs- und Verwertungzusammenhangs

    daran orientieren festzustellen was wahr oder unwahr ist.

    Die Politik und die Medien der USA und des Westens machen
    das nicht sie wollen nicht das die Oeffentlichkeit, das Volk klar
    zwischen Wahrheit und Unwahrheit unterscheiden
    kann sondern das sich das Volk in " Freiheit " unterschiedlicher
    Meinungsbildung und Interpretation, immerwaehrend und sich
    gegenseitig ablenkend, kraeftebindenden ohne Ergebnis ueber
    das streitet was falsch oder richtig ist damit sie nicht erkennen
    was wahre oder unwahre Behauptungen in Politik und Medien sind.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #2
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.646

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch



    Bildquelle:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #3
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.646

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #4
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.646

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Medienmanipulation:

    Medien manipulieren auf verschiedene Art und Weise:

    durch Selektion (Filtern, Vorauswahl)
    durch Priorisierung (Wichtigkeit, Gewichtung)
    durch Sprache und Bilder


    Selektion – Informationsfilter

    Dass man nicht über alle Geschehnisse gleichzeitig berichten kann, ist sicherlich eine logische Erklärung für das Auswahlverfahren bei der Übermittlung von Ereignissen aus der Welt.

    Dabei entscheidet die Nachrichtenagentur oder Zeitung, welche Themen relevant sind und mehr Aufmerksamkeit benötigen und welche “Lückenfüller” sind. Dazu später mehr zum Punkt Priorisierung.

    Das Filtern von Informationen ist ein Manipulationsmittel, welches die Medien benutzen, um ihre Berichterstattung in eine Richtung zu lenken, die der Konsument einnehmen soll. Dabei spielt es eine entscheidene Rolle, ob und welche wichtigen Details einfach weggelassen werden.

    Der Leser oder Zuschauer wird gezwungen, das zu glauben, was er sieht. Wenn dann noch zusetzlich Falschmeldungen dazwischen gestreut werden, hat die Manipulation ihr höchstes Ausmaß erreicht.

    Neben der Selektion von Informationen, gibt es noch die Selektion von Nachrichten selbst. Viele Ereignisse werden bewusst ignoriert und verschwinden ungehört im Sumpf der Manipulationsmaschinerie.


    Priorisierung – Der Wert einer Nachricht


    Wie erhält eine Information oder Nachricht ihre Wichtigkeit:


    in den Printmedien gibt es den Leitartikel, der oft auf der ersten Seite mit großen Buchstaben gut lesbar oben in der Mitte als erstes ins Auge fällt, meist folgt ein paar Seiten später ein längerer und detailierter Bericht darüber

    Online findet man die wichtigste Schlagzeile auf der Startseite, auch oben in großen Buchstaben, meist mit einem aussagekräftigen Bild

    durch das Wiederholen und erneute Berichten zu späteren Zeitpunkten erhöht sich die Wichtigkeit

    Es gibt auch Nachrichten, die bewusst “kleingehalten” werden, dies erkennt man an der Platzierung und Länge des Textes: kurz und unscheinbar in der Seitenleiste. Diese Entwertung dient nur dazu, das Thema als Berichterstatter nicht ganz zu ignorieren, aber den Konsumenten gezielt übersehen zu lassen.

    Sprachmanipulation

    Um eine Manipulation ausüben zu können, benötigt man in der sprachlichen Welt zunächst ein Wort oder ein Satz, der Aufmerksamkeit erregt. Erst mit der nötigen Aufmerksamkeit erreicht man Interesse.

    Beim schriftlichen Medium (Zeitschrift, Onlinemagazin, Blog etc.) gibt es bestimmte äußerliche Techniken, um Aufmerksamkeit zu erlangen:

    Schriftgröße und Schriftart
    Signalfarben, Großbuchstaben, Ausrufezeichen
    Position des Textes
    Sprachgebrauch

    Beim gesprochenem Medium (Video, Potcast, Radio etc.) erreicht man Aufmerksamkeit durch folgende äußere Techniken:

    laute Stimme
    gekonnte Atempausen innerhalb eines Satzes und am Ende
    ungewöhnliche Tonlagen
    Musik
    bekannte Geräusche

    Doch viel entscheidender bei einer Sprachmanipulation sind die “inneren” Techniken, also der Inhalt der Worte und Sätze, denn diese werden oft so eingesetzt, dass das Unterbewusstsein damit angesprochen wird und somit eine Beeinflussung der Gedanken stattfinden kann, ohne das man selbst etwas davon mitbekommt. Wer also die Aufmerksamkeit erreicht hat, beginnt nun mit seiner eigentlichen Manipulation.

    Wortmanipulationen

    Wiederholungen eines bestimmten Wortes erweckt Wichtigkeit
    Erstellen von neuen Schlagwörtern, durch eine Wortkombination, die zunächst keinen Zusammenhang hatte – auch Etikettierung, z.B.: islamistische Sunniten

    bewusst gewählte negative Wörter bei der Berichterstattung über Feinde und bewusst gewählte positive Wörter bei der Berichterstattung eigener Interessensgruppen (Prophaganda) – auch Metapher

    Fachausdrücke, um Wichtigkeit und abgesicherte, glaubwürdige Inhalte zu übermitteln

    suggestive Wörter und Sätze (Manipulation – Die suggestive Kraft der Sprache)

    bildhafte Worte lösen im Kopf Erinnerungen hervor, die ohne ein weiteres Wort schon bestimmte Emotionen hervorrufen und somit eine objektive Herangehensweise kaum noch ermöglicht

    Bildmanipulation

    Da Bilder und Fotos nur Momentaufnahmen sind, können sie niemals die wahre Geschichte oder den Ablauf eines Ereignisses in seiner vollen Bandbreite repräsentieren.

    Abgesehen davon kann man in der heutigen Zeit durch Nachbearbeitung am PC so einiges verändern, was den Sachverhalt erneut in ein anderes Licht rücken kann. Viel muss ich hier nicht darüber schreiben, denn das haben andere schon für mich getan:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weitere Quellen und Links zum Thema Medienmanipulation:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer] (PDF)

    [Links nur für registrierte Nutzer] (PDF)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Quelle:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ABAS (13.02.2015 um 02:02 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.963

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Ich lasse mich nicht von den Medien manipulieren. Ich kotze nur noch ab, was in dieser ach so schönen, bunten Republik passiert.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  6. #6
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.664

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Wie habe ich mir eine "Forschungskette nach Methodik der emirischen[!] Sozialforschung" hinsichtlich "Ursachen und Geschehnisse in der Ukraine" vorzustellen?
    Kalenderspruch, 8. Woche: Es geht darum, eine Deutsche Demokratische Republik zu schaffen, die für ihren Wohlstand, ihre soziale Gerechtigkeit, ihre Rechtssicherheit, ihre zutiefst nationalen Wesenszüge und ihre freiheitliche Atmosphäre die Zustimmung aller ehrlichen Deutschen findet. -- Rudolf Herrnstadt

  7. #7

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Ich lasse mich nicht von den Medien manipulieren. Ich kotze nur noch ab, was in dieser ach so schönen, bunten Republik passiert.
    Bringt ja auch nichts und mittlerwile wissen die Medien und der Politikermop auch ganz genau, daß die Hälfte des Volkes ihren Schwachsinn weder ernst nimmt noch ihnen vertraut.
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  8. #8

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    RTL , Sat 1 und pro 7 wurde vergessen die müßten ebenfalls gegenüber der Wahhreit stehen.
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    25.455

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  10. #10
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.646

    Standard AW: Die Manipulation des Volkes durch Politik und Medien: Was ist wahr, unwahr, richtig oder falsch

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Wie habe ich mir eine "Forschungskette nach Methodik der emirischen[!] Sozialforschung" hinsichtlich "Ursachen und Geschehnisse in der Ukraine" vorzustellen?
    Der beste Schutz auf Manipulationen durch Politik und Medien
    hereinzufallen ist wenn man als Buerger und Medienkonsument
    in Bezug auf z.B. soziale Konflikte, Aufstaende, Buergerkriege
    oder Wirtschaftskrisen wie ein neugieriger " Abenteurer, Forscher,
    Entdecker "
    vorgeht und sich dabei nach den Methoden der
    empirischen Sozialforschung
    richtet.

    Den forschungslogisch Ablauf kann jeder Mensch praktizieren ohne das er
    eine wissenschaftliche Ausbildung hat oder Wissenschaftler ist. Die meisten
    Menschen sind ohnehin Empiriker ohne das es ihnen bewusst ist, fokussieren
    und reflektieren Informationen um sich ein Lagebild zu machen was wahr ist
    oder was unwahr ist. (Manipulation, Taeuschung, Luege, Betrug)

    Forschungslogischer Ablauf (Reflexionsebenen)

    1) Entdeckungs- und Entstehungszummenhang

    2) Begruendungszusammenhang

    3) Verwertungs- und Wirkungszusammenhang




    Grundlagen empirischer Sozialforschung

    Drei Problembereiche bilden als Reflexionsebenen wissenschaftstheoretischer Überlegungen die Grundlage empirischen Sozialforschung: Entstehungs-, Begründungs- und Verwertungszusammenhang. Sie stellen jedoch auch ein strukturierendes Element in bezug auf eine konkrete empirische Untersuchung dar, wobei die 3 Reflexionsebenen einerseits zeitlich den Ablauf eines Forschungsprojektes markieren, andererseits Probleme der einzelnen Ebenen ineinander verwoben erscheinen.

    Entstehungszusammenhang

    Unter dem Entstehungszusammenhang ist der Anlaß zu verstehen, der zu einem Forschungsprojekt geführt hat. In diesen Bereich gehören Ideen, Gespräche, Explorationen. Sie sollen helfen ein Problem zu strukturieren. FRIEDRICHS unterscheidet grundsätzlich 3 Arten von Anlässen, die zu einem Projekt führen können: Ein soziales Problem soll untersucht werden, um durch seine Analyse soziale Veränderungen zu ermöglichen, Probleme der Theoriebildung: Zu einem sozialen Problem liegen Untersuchungen vor, doch lassen die vorhandenen Theorien unterschiedliche Erklärungen zu, oder die Studien kommen zu unterschiedlichen Resultaten. Anlaß der Forschung ist ein Auftrag.

    Begründungszusammenhang

    Unter dem Begründungszusammenhang sind jene Schritte zu verstehen, mit deren Hilfe das Problem untersucht werden soll. Man wird zuerst prüfen, ob und welche Untersuchungen zu einem bestimmten Problem vorliegen, ob es bereits Theorien und Hypothesen gibt, die herangezogen werden können. Im Anschluß daran sollte entschieden werden, welche Teile eines Problems untersucht werden sollen etc. Aus den vorliegenden Theorien sollten Hypothesen formuliert werden. Das erfordert ehe Definition der in der Theorie formulierten und für sie relevanten Begriffe. Nachdem eine geeignete Methode (oder Methoden) zur Datenerhebung, und das dem Problem adäquate Forschungsdesign bestimmt worden sind, erfolgt die Operationalisierung der Variablen. Die Entscheidung über Probleme, Methoden und Forschungsdesign läßt dann eine Entscheidung über die Stichprobe und über die verwendeten statistischen Modelle und Prüfverfahren zu. Es folgt die Phase der Datenerhebung und Datenanalyse auf geeigneten Rechenanlagen bzw. die Interpretation der Ergebnisse.

    Verwertungszusammenhang

    Unter dem Verwertungszusammenhang sollen Effekte einer Untersuchung auf soziale Strukturen (Gruppen, Gesellschaften etc.) verstanden werden. In den Verwertungszusammenhang gehören u.a. auch Überlegungen über die Form der Darstellung der Ergebnisse, da sie u.U. über die Zugänglichkeit der Studie auch für Laien entscheidet. Der forschungslogische Ablauf einer empirischen Untersuchung bildet eine Einheit der 3 oben genannten Zusammenhänge. Wo der theoretische Teil der Studie nicht klar formuliert ist, ist auch kein kontrollierbares Konzept der Studie zu erwarten. Die Konzeptualisierung einer Untersuchung steuert alle weiteren Entscheidungen über Methode, Stichprobe bis hin zur Auswertung und bedingt auch seine Verwertung.


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Prof. Juergen Friedrichs / Publikaktionsverzeichnis

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ABAS (13.02.2015 um 14:59 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stellungnahmen des ZDJ - richtig oder falsch?
    Von hardStyler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 07:40
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 16:55
  3. rot-grünes Prostitutionsgesetz: richtig oder falsch?
    Von Wurst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 18:43
  4. Manipulation durch Medien
    Von phoenix im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 01:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben