+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 139

Thema: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.262

    Standard USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Die "Reuters" meldete, dass Fahrzeuge der amerikanischen Armee fahren durch die Stadt Narva in Estland. (Quelle: Reuters). Auch eine Reihe USA-Panzer liefen auf. Reuter schreibt:
    Das US-Militär hat keine 300 Meter entfernt von der russischen Grenze an einer Parade teilgenommen. Kampffahrzeuge ausgestattet mit Flaggen der USA zogen anlässlich des estnischen Unabhängigkeitstags durch die Stadt Narva, berichtet die "Washington Post". Eine gezielte Provokation Russlands? Der Kreml könnte es so auffassen.

    Man stelle sich vor, russische Panzer würden dicht vor Texas als sowjette NATO gegen USA aufmarschieren! GB
    Geändert von günterbro (25.02.2015 um 20:06 Uhr) Grund: korrigieren

  2. #2
    Deutschland! Benutzerbild von Arcona
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.580

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Tja, die Doppelmoral ist schon erschreckend. US-Soldaten paradieren vor der russischen Grenze, aber der Iwan ist der Böse.

    Junge Alternative.


  3. #3
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.384

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    392

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Gab doch heute schon eine Nachricht:

    "Geheimdienst will Russland mit Waffenlieferung provozieren"

    Und wer immer noch glaubt, nur der böse, böse Zar Wladimir ist Schuld an dieser Misere, der ist b-b-b....

  5. #5

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Zitat Zitat von Arcona Beitrag anzeigen
    Tja, die Doppelmoral ist schon erschreckend. US-Soldaten paradieren vor der russischen Grenze, aber der Iwan ist der Böse.
    Wie im Leben eben es sind immer nur die anderen
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  6. #6

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Zitat Zitat von günterbro Beitrag anzeigen
    Die "Reuters" meldete, dass Fahrzeuge der amerikanischen Armee fahren durch die Stadt Narva in Estland. (Quelle: Reuters). Auch eine Reihe USA-Panzer liefen auf. Reuter schreibt:
    Das US-Militär hat keine 300 Meter entfernt von der russischen Grenze an einer Parade teilgenommen. Kampffahrzeuge ausgestattet mit Flaggen der USA zogen anlässlich des estnischen Unabhängigkeitstags durch die Stadt Narva, berichtet die "Washington Post". Eine gezielte Provokation Russlands? Der Kreml könnte es so auffassen.

    Man stelle sich vor, russische Panzer würden dicht vor Texas als sowjette NATO gegen USA aufmarschieren! GB
    Hast Du einen Link ?
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  7. #7

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Zitat Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
    Gab doch heute schon eine Nachricht:

    "Geheimdienst will Russland mit Waffenlieferung provozieren"

    Und wer immer noch glaubt, nur der böse, böse Zar Wladimir ist Schuld an dieser Misere, der ist b-b-b....

    Vielleicht sollte Putin dem Odramaasylanten mal einen vor den Latz knallen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  8. #8

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    USA im Ukraine-Konflikt Gedankenspiele über eine Provokation Putins

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    James Clapper ist der Nationale Geheimdienstdirektor der USA. (Imago/UPI Photo) Zum zweiten Mal seit Minsk II will sich der UNO-Sicherheitsrat mit der Lage in der Ostukraine befassen. Der US-Geheimdienstchef rechnet mit erneuten Kämpfen und regte vor dem Senat wieder die Lieferung von Waffen an. Damit will er vor allem eines beweisen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    --
    Beiträge
    2.932

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Zitat Zitat von Arcona Beitrag anzeigen
    Tja, die Doppelmoral ist schon erschreckend. US-Soldaten paradieren vor der russischen Grenze, aber der Iwan ist der Böse.
    Doppelmoral? Seit wann darf Russland oder ein anderes Land denn bestimmen, wer in Estland auf die Straßen darf und wer nicht?

  10. #10
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.861

    Standard AW: USA-Panzer dicht an der Grenze Russlands

    Zitat Zitat von beemaster Beitrag anzeigen
    Doppelmoral? Seit wann darf Russland oder ein anderes Land denn bestimmen, wer in Estland auf die Straßen darf und wer nicht?
    Eigenartigerweise versucht man dies aber in Russland zu bestimmen.Wenn ich mich recht entsinne, hat man doch von Russland von Seiten der USA vorigen August genau dies gefordert.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der dem Tiger-Panzer überlegene Sherman-Panzer!
    Von Shahirrim im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 643
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 17:33
  2. Alles dicht in NRW?
    Von laurin im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 11:10
  3. Alles dicht in NRW?
    Von laurin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 22:56
  4. Russlands Stolz - Russlands schwimmende Särge
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 16:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben