+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 57

Thema: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

  1. #11
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Auf dem Weg nach unten
    Beiträge
    37.365

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von Shiri Beitrag anzeigen
    man muss aber genauer hinsehen und analysieren - wer die Urheber und Proviteure dieser Politik sind...in meinen Augen - einen echten Schuldigen zu bennen ist hier auch angemessen und notwendig - in diesem Fall würde ich sagen BILDERBERGER.
    Wenn die uns nicht ausbeuten - dann tuts ein anderer. Der Mensch könnte es jederzeit beenden.
    Nur lässt er sich, und da dient die sogenannte Demokratie, gegeneinander ausspielen. Hunderte Interessengemeinschaften, angestachelt durch Lobbygruppen und Politparteien, gegeneinander statt miteinander. Und diesen verstrittenen wie verwirrten Haufen kann man lenken ... die Arbeiter haben ihre Partei, der Mittelstand und die Konservativen, die Ökos und Alternativmenschen, rechts wie links, jung und alt, nun eint nicht einmal mehr Nationalität oder Religion. Dem Menschen wurde die Freiheit genommen, mit der Freiheit. Er ist nun so frei, nicht einmal seine eigenen Ketten will er sehen. Frei im Konsum, aber unfrei im Geist. Er steht vor riesigen Regalen, aber frisst immer dasselbe. Ohne den Onkel in der Werbung wüsste er nicht einmal, was nun weniger ungesund wäre, Biotomaten oder Essiggurken. Und dank der BILD und SPIEGEL wirds immer einfacher. Der eine rechtsaußen, der andere linksaußen, dazwischen die politische Korrektheit, die beide nun immer weiter zuschnüren, Hand in Hand. Wenn sich beide Extreme annähern, wird die Welt dazwischen immer kleiner - und niemand sieht es. Niemand sieht es kommen, aber alle halten sich für so weise und clever. Es ist alles längst Einheitsbrei ... .
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Weil die Chinesen nicht nur positive Wirkungsfaktoren den Nationalsozialismus
    sondern auch die " Soziale Marktwirtschaft " der Nachkriegsdeutschlands vor
    einsetzen der Privatisierungsorgien kopiert und modifiziert haben. China und
    Russland haben das Erfolgsystem kopiert was in der Deutschen Nachkriegszeit
    als " Wirtschaftswunder " und " Wohlstand fuer Alle " bekannt wurden, aber
    kein " Wunder " war sondern harte Arbeit, Fleiss und Strebsamkeit.
    Das Modell "soziale Marktwirtschaft" oder "Rheinischer Kapitalismus" lässt sich eigentlich nur in Europa finden.

    China und Russland könnten sich vielleicht mal dahin entwickeln. Das dauert aber noch eine Weile.


    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Ausserdem haben die Chinesen unter Beratung von pensionierten Zivilrichtern
    und Rechtsanwaelten fuer Zivilrecht und Handelsrecht das deutsche BGB und
    HGB fast 1:1 mit nur geringen Modifikationen in das chinesische Buergerliche
    Recht und chinesische Handelsrecht uebernommen.
    Was aber nur zeigt, dass unser deutsches System das bessere ist.

  3. #13
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Auf dem Weg nach unten
    Beiträge
    37.365

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Wie die Süßigkeiten, Getränke, dies und das. Alles in der Hand von vier oder fünf Konzernen, die sich absprechen. Verschachtelt alles durch hunderte Scheinfirmen. Media Markt gegen Saturn? Eine Firma, Augen auf! Genauso ist es mit den Nachrichtenagenturen, usw.. Scheinbar vielfältige Alternativen - in Wahrheit alles dasselbe. Du verschiebst nicht einmal Marktanteile, wenn du den Billigmilchreis ausm Aldi kaufst, dabei denkste noch, du wischst Müller eins aus. Nee, ganz bestimmt nicht. Wählste SPD oder CDU, ist dasselbe drin, heißt nur anders. Es ist ein Spiel und die haben uns schon wieder ausgetrickst. Nichts weiter.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  4. #14
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.065

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Ich zahle monatlich für die Mobiltelefon-Nutzung weniger als für einen Festnetzanschluss der Telekom. So unvorteilhaft ist Privatisierung doch nicht, falls Wettbewerb entsteht.
    Das was Du fuer preiswertes Mobiltelefonieren haelst ist immer noch
    zu teuer, da die privaten Betreiber gigantische Gewinne machen.

    Vergleiche ausserdem mal die Preise fuer Stom, Gas und Wasser oder
    die Bahn. Durch die Privatisierungsorgien und den angeblichen freien
    Wettbewerb sind die Preis nicht gefallen sondern gestiegen. Gerade im
    Gesundheitswesen, Krankenhaeusern, Pflege- und Altenheimen mit zum
    Teil fatalen Wirkungen ausser den Kostensteigerungen.

    Das " muss " auch so sein weil Privatkonzerne im Gegensatz zum Staat
    sich nicht mit Kostendeckung oder geringen Profiten zufrieden geben.
    Die Politiker haben sich von den Lobbysten verscheissern bzw. kaufen
    lassen.

    Ich stehe hier nicht fuer " Sozialismus " oder " Kommunismus " ein weil
    diese Systeme genauso untauglich sind wie es der " Kapitalismus " ist.
    Alle drei System sind in der klassischen Forum statisch und unflexibel.

    Die Soziale Marktwirtschaft als Mischform bringt die notwendige Dynamik,
    Anpassungs- und Entwicklungsfaehigkeit fuer Veraenderungen der Ist-Welt.
    Der Staat muss zudem als Unternehmer agieren koennen und z.B. als AG
    in Konkurrenz zu privaten Konzernen treten koennen. Der Staat muss stark
    aufgestellt sein und erzielte Einnahmen in das Staatswesen investieren,
    Rueckstellungen vornehmen und Reinvestionen vornehmen koennen.

    Der Staat darf kein " Nachtwaechterstaat " sein sondern muss in der Lage
    sein ueber Mehrheitsanteile private Konzerne zu dominieren die ihre Taetigkeit
    in volkswichtigen Sektoren und Schluesselindustrien haben. Der Staat muss
    finanziell so stark sein der Hauptinvestor in Forschung und Entwicklung zu sein!
    Ein Stark der das Volk souveraen vertritt macht sich nicht von Krediten aus
    der privaten Finanzwirtschaft des globel Finanzmarktes abhaengig sondern gibt z.B. wie in Japan, China und Russland ausschliesslich Staatsanleihen an das eigene Volk aus und damit ist das Volk der einzige Glaeubiger, keine fremden Maechte, die den Staat und das Volk auspressen koennen bis das Blut spritzt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    249

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Wenn die uns nicht ausbeuten - dann tuts ein anderer. Der Mensch könnte es jederzeit beenden.
    Nur lässt er sich, und da dient die sogenannte Demokratie, gegeneinander ausspielen. Hunderte Interessengemeinschaften, angestachelt durch Lobbygruppen und Politparteien, gegeneinander statt miteinander. Und diesen verstrittenen wie verwirrten Haufen kann man lenken ... die Arbeiter haben ihre Partei, der Mittelstand und die Konservativen, die Ökos und Alternativmenschen, rechts wie links, jung und alt, nun eint nicht einmal mehr Nationalität oder Religion. Dem Menschen wurde die Freiheit genommen, mit der Freiheit. Er ist nun so frei, nicht einmal seine eigenen Ketten will er sehen. Frei im Konsum, aber unfrei im Geist. Er steht vor riesigen Regalen, aber frisst immer dasselbe. Ohne den Onkel in der Werbung wüsste er nicht einmal, was nun weniger ungesund wäre, Biotomaten oder Essiggurken. Und dank der BILD und SPIEGEL wirds immer einfacher. Der eine rechtsaußen, der andere linksaußen, dazwischen die politische Korrektheit, die beide nun immer weiter zuschnüren, Hand in Hand. Wenn sich beide Extreme annähern, wird die Welt dazwischen immer kleiner - und niemand sieht es. Niemand sieht es kommen, aber alle halten sich für so weise und clever. Es ist alles längst Einheitsbrei ... .
    Das hat nix mehr mit normalen Mensch sein zu tun...oder gesunder Egoismus sondern es handelt sich um eine Gruppe die sich in konspiration übt und weiss dass Sie von Geheimdiensten, Security sowie Polzei beschützt werden und sehr reich sind - vor allem auch gefährlich weil viele von denen absolute realitätsfremde psychopathen sind und nicht wenige einen grossen Vernichtungskrieg wünschen...es soll sogar ne Gruppe von denen sich einige sich dem Pädophilismus und Satanismus nicht abgeneigt sein sollen...

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.530

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das was Du fuer preiswertes Mobiltelefonieren haelst ist immer noch
    zu teuer, da die privaten Betreiber gigantische Gewinne machen.

    Vergleiche ausserdem mal die Preise fuer Stom, Gas und Wasser oder
    die Bahn. Durch die Privatisierungsorgien und den angeblichen freien
    Wettbewerb sind die Preis nicht gefallen sondern gestiegen. Gerade im
    Gesundheitswesen, Krankenhaeusern, Pflege und Altenheimen mit zum
    Teil fatalen Wirkungen ausser den Kostensteigerungen.

    Das " muss " auch so sein weil Privatkonzerne im Gegensatz zum Staat
    sich nicht mit Kostendeckung oder geringen Profiten zufrieden geben.
    Die Politiker haben sich von den Lobbysten verscheissern bzw. kaufen
    lassen.

    Ich stehe hier nicht fuer " Sozialismus " oder " Kommunismus " ein weil
    diese Systeme genauso untauglich sind die es der " Kapitalismus " ist.
    Alle drei System sind in der klassischen Forum statisch und unflexibel.

    Die Soziale Marktwirtschaft als Mischform bringt die notwendige Dynamik,
    Anpassungs- und Entwicklungsfaehigkeit fuer Veraenderung der Ist-Welt.
    Der Staat muss zudem als Unternehmer agieren koennen und z.B. als AG
    in Konkurrenz zu privaten Konzernen treten koennen. Der Staat muss stark
    aufgestellt sein und erzielte Einnahmen in das Staatswesen investieren,
    Rueckstellungen vornehmen und Reinvestionen vornehmen.

    Der Staat darf keine " Nachtwaechterstaat " sein sondern muss in der Lage
    sein ueber Mehrheitsanteile private Konzerne zu dominieren die ihren Taetigkeit
    in volkswichigen Sektoren und der Schluesselindustrie haben. Der Staat muss
    finanziell so stark sein der Hauptinvestor in Forschung und Entwicklung zu sein!
    Ein Stark der das Volk souveraen vertritt macht sich nicht von Krediten der aus
    privaten Finanzwirtschaft des globel Finanzmarktes abhaengig sondern gibt z.B.
    wie in Japan, China und Russland Staatsanleihen an das eigene Volk aus und
    damit ist das Volk der einzige Glaeubiger, keine fremden Maechte, die den Staat
    und das Volk auspressen koennen bis das Blut spritzt.
    Solange ich billig an einen Mobiltelefonanschluss herankommen, ist es mir egal, ob mein Anbieter bei dem Geschäft auch noch gut verdient. Mich stören vielmehr defizitäre und servicelose Staatsbetriebe, die ich mit meinen Abgaben am Leben halten muss.

    Überall dort, wo ein physisches Netz eingesetzt wird, bleiben wegen der Größenvorteile nur Gebietsmonopolisten statt einer Vielzahl von Wettbewerbern bestehen. Da ist es besser, wenn der Monopolgewinn in die Staatskasse fließt.

  7. #17
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Auf dem Weg nach unten
    Beiträge
    37.365

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von Shiri Beitrag anzeigen
    Das hat nix mehr mit normalen Mensch sein zu tun...oder gesunder Egoismus sondern es handelt sich um eine Gruppe die sich in konspiration übt und weiss dass Sie von Geheimdiensten, Security sowie Polzei beschützt werden und sehr reich sind - vor allem auch gefährlich weil viele von denen absolute realitätsfremde psychopathen sind und nicht wenige einen grossen Vernichtungskrieg wünschen...es soll sogar ne Gruppe von denen sich einige sich dem Pädophilismus und Satanismus nicht abgeneigt sein sollen...
    Die sind über den Satanismus hinaus.

    Sie haben die Welt verstanden, denken abstrakt und haben ihre Seele verkauft. Sie erkennen nur die Muster.
    Die sind fernab von gut und böse und bedienen sich der Moral nur um zu lenken. Skulls & Bones, Illuminaten, Freimaurer und sonstwas ... das sind Menschen die die Augen offen haben und das benutzen um die Tagträumer zu lenken. Es ist egal, als was sie kommen, wie sie sich nennen und wofür sie angeblich stehen ... es ist ein Spiel. Sie werden immer oben stehen, ob als Sklavenhändler oder Boten der Freiheit - es waren immer dieselben.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  8. #18
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    In den 70er Jahren gab es noch nicht die Reaganomics. Spaetestens
    mit dem Einsetzen des Privatisierungswahns wurde der Grund gelegt
    das sich die westlichen Gesellschaften ueber die Staatverschuldung
    selbst gegen die Wand fahren, weil die Politikversager dem Druck
    der Finanz- und Wirtschaftslobbyisten nicht standgehalten haben.

    Reaganomics heisst das alle Aufgabenbereiche die Gewinne bringen
    dem Sektoren der Privatwirtschaft zugeschanzt werden und alles was
    Verluste bringt dem Staat (dem Volk) auferlegt wird. Ronald Reagan hat
    mit seinem Wirtschaftsprinzip der Reaganomics die ersten Sargnaegel in
    das westliche Gesellschafts- und Wirtschaftssystem eingeschlagen.

    Literaturhinweis:
    Haben die chinesen auch schon alles privatisiert? oder woher kommt das ----->




    noch mehr gefällig?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  9. #19
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.065

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    Haben die chinesen auch schon alles privatisiert? oder woher kommt das ----->




    noch mehr gefällig?

    Das sind Videos von Cinatown in New York und L.A. Du Idiot!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #20
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Die westlichen Gesellschaften privatisieren sich zu Tode !

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das sind Videos von Cinatown in New York und L.A. Du Idiot!
    China's largest slum in north Inner Mongolia Autonomous Region

    red doch keine sosse! die lebensverhältnisse in china sind für die normale landbevölkerung dermaßen unter aller sau....die müssen auch privatisiert sein....

    das zweite video ist direkt ausm gelobten zentrum peking ! und wenn du noch mehr material benötigst....melde dich....dann werde ich dir mal dein china-bild auf vordermann bringen!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islamisierung und Submissionierung der westlichen Gesellschaften durch Architektur
    Von ABAS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 11:19
  2. Der Gauckler schämt sich mal wieder zu Tode!!!
    Von Bulldog im Forum Deutschland
    Antworten: 277
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 18:29
  3. Aus Verzweiflung Arbeitsloser hungerte sich zu Tode
    Von Polska im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:49
  4. ... und Deutschland toleriert sich zu Tode
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 09:34
  5. Die Zukunft der westlichen Gesellschaften
    Von obwohlschon im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 09:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben