+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 51 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 509

Thema: G36 eine Schrottwaffe

  1. #21
    Wallenquist Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    13.987

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    HK416 , das Teil erhitzt sich überhaupt nicht. Blockiert auch nicht.
    Ist aber wahrscheinlich zu teuer. Die BW bekommt von den Roten nur noch Schrott.

    „Wie konnte ein ganzes Land (nicht zum ersten Mal in seiner Geschichte) jede politische Vernunft, jeden Pragmatismus und jeden Common Sense über Bord werfen? Wie konnte dieses Volk von Geisterfahrern zugleich meinen, es vertrete die einzig legitime Position, während der Rest der westlichen Staaten im Irrtum oder in der Unmoral befangen bleibt?“(Prof. Rolf Peter Sieferle zur Haltung Deutschlands in der Flüchtlingskrise)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    4.255

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich da auch an das Heckler & Koch G11, dieses Gewehr mit der hülsenlosen Munition. Heute zu bestaunen in der wehrtechnischen Sammlung in Koblenz.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und das Ding soll wirklich gut gewesen sein. Aber was sind schon 90 Mio. DM Steuergelder ? Peanuts !
    Heute verschleuden die das in den EUROrettungsschirm.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    4.255

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    HK416 , das Teil erhitzt sich überhaupt nicht. Blockiert auch nicht.
    Ist aber wahrscheinlich zu teuer. Die BW bekommt von den Roten nur noch Schrott.

    Wenn ich das richtig vestanden haben das basiert das HK 416 technisch auf dem G36.


  4. #24
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    70.435

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    So etwas wird immer auftreten, wenn die Anforderungen nicht richtig definiert und gewichtet sind.

    Fangen wir mal beim Gewicht an. Natürlich ist es schön, wenn der Soldat nicht so viel zu schleppen hat. Andererseits geht Gewichtsersparnis meist auf Kosten der Stabilität. Wenn die Dinger beim Schießen zu heiß werden, könnte man über ein niedrigere Kadenz oder über Kühlkörper nachdenken.
    Solche Probleme treten meist dann auf, wenn unfähige und praxisferne Sesselfurzer über Dinge entscheiden, von denen sie keine Ahnung haben.
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist Bescherung für die etablierten Volksverräterparteien.
    http://www.politikforen.net/signatur...ic112087_6.gif

  5. #25
    Wallenquist Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    13.987

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig vestanden haben das basiert das HK 416 technisch auf dem G36.
    Nee, auf dem amerikanischen M4. Die Norweger haben das G3 damals durch das HK416 ersetzt.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    4.255

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Nach mehreren hundert Schuss wird der Lauf der Waffe so heiß, dass auf 300 Meter Entfernung die Trefferwahrscheinlichkeit auf ein Drittel sinkt, wie sich bei Untersuchungen der Bundeswehr herausstellte. Aus dem Einsatz, vor allem in Afghanistan, habe es allerdings auch nach stundenlangen Schusswechseln mit Taliban-Kämpfern bislang keine solchen Erfahrungen gegeben, heißt es aus der Truppe.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich vermute einmal das die allerwenigsten Soldaten mehrer hundert Schuss mit sich herumschleppen.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    8.182

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich vermute einmal das die allerwenigsten Soldaten mehrer hundert Schuss mit sich herumschleppen.
    Die Munitionsversorgung war auch im 2.WK ein Hauptproblem.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    4.255

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Die Munitionsversorgung war auch im 2.WK ein Hauptproblem.
    Das ist doch auch ein Gewichtsproblem..

    Eine Patrone wiegt 11,20g. 100 Patronen dann also 1,1kg.

  9. #29
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    63.560

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    Heute verschleuden die das in den EUROrettungsschirm.
    Für 90 Mio kriegst Du nicht mal das Urheberrecht auf das Wort EUROrettungsschirm, geschweige denn einen Schirm. Da liegst Du um einige Zehnerpotenzen daneben.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  10. #30
    From Hell Benutzerbild von Drache
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Am Fuße des Rothaargebirges
    Beiträge
    6.915

    Standard AW: G36 eine Schrottwaffe

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    Das ist doch auch ein Gewichtsproblem..

    Eine Patrone wiegt 11,20g. 100 Patronen dann also 1,1kg.
    klar, aber die Magazine kommen auch noch dazu. Und ausser dem Gewicht, haben Patronen und
    Magazine auch noch Volumen. Aber Ich denke auch, dass Soldaten mehr als 100 Schuß Munition
    am Mann haben, wenn man davon ausgeht, dass ein Magazin schon eine Kapazität von 30 Schuss
    hat.

    Mehrere hundert glaube ich aber auch nicht. Schließlich wiegt der Rest der Ausrüstung auch nicht
    gerade wenig.
    "Wo Not du findest, deren nimm dich an; Doch gib dem Feind nicht Frieden." Loddfafnir's-Lied
    „Europa ist heute ein Pulverfass, und seine Regenten agieren wie Männer, die in einer Munitionsfabrik rauchen.” Otto von Bismarck
    Mein Blog: gutmenschitis.blog.de

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 51 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 18:38
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 13:08
  3. Wieviele weiße Männer können eine Frau wie eine Dame behandeln
    Von Guilelmus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 18:49
  4. War Polen in den 30er Jahren eine Demokratie oder eine Diktatur?
    Von Blue Max im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:31
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 10:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 15

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben