+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.054

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Nein es geht eben nicht um Steuerrecjt.

    Es geht darum das wieder mal irgendein anonymes Arschloch in einem Ministerium eine Möglichkeit gesucht und gefunden hat, jetzt halt übers Steuerrecht unsere Freiheit zu beschränken.

    In Österreich, in der Tschechei, in der Schweiz gibts sowas nicht nur bei uns lassen wir uns alles von den Verbotsfanatikern gefallen.
    Nun mick31, die ganze Sache funktioniert nur, wenn sich die Leute nicht zu Wehr setzen und keine Rechtsmittel einsetzen. Ein Erlass ist schneller gekippt als ein Gesetz.

    Die Ursprünge des Biathlonsports liegen vor allem im [Links nur für registrierte Nutzer] Bereich. Bereits zu Beginn der Wikingerzeit verteidigten sich die Ureinwohner Nord-Norwegens erfolgreich auf „Skiern“ gegen einfallende Horden dänischer [Links nur für registrierte Nutzer]. Im [Links nur für registrierte Nutzer] waren die schnellen und flexiblen Skiregimenter fester Bestandteil der Armeen in [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer].
    Im 18. Jahrhundert entwickelte sich das Skifahren zum wichtigsten Militärsport in Nordeuropa. Ein guter Skisoldat beherrschte sowohl das Schießen als auch den Langlauf. An der schwedisch-norwegischen Grenze maßen sich bereits im Jahre 1767 Grenzsoldaten der beiden Länder im Wettkampf, bei dem im vollen Skilauf mit dem Gewehr geschossen werden musste. Bis zur Veranstaltung erster organisierter Wettkämpfe im späten 19. Jahrhundert diente die Kombination aus Langlauf und Schießen jedoch ausschließlich der Jagd und militärischen Zwecken.
    Stammt zwar aus wiki, legt aber Nahe, das Biathlon auch ein wettkampfmäßiges Kriegsspiel ist. Gut vorgetragen, könnte man Biathlon als eine sehr vereinfachte Form des ISPC auslegen.

    Man pisst euch ans Bein, dann setzt euch so zu wehr. Entweder pisst ihr dann dem Finanzamt ans Bein oder habt die Genugtuung, das der deutsche Skiverband und die in ihm organisierten Vereine, die selben Probleme bekommt wie ihr.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.449

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Nun mick31, die ganze Sache funktioniert nur, wenn sich die Leute nicht zu Wehr setzen und keine Rechtsmittel einsetzen. Ein Erlass ist schneller gekippt als ein Gesetz.



    Stammt zwar aus wiki, legt aber Nahe, das Biathlon auch ein wettkampfmäßiges Kriegsspiel ist. Gut vorgetragen, könnte man Biathlon als eine sehr vereinfachte Form des ISPC auslegen.

    Man pisst euch ans Bein, dann setzt euch so zu wehr. Entweder pisst ihr dann dem Finanzamt ans Bein oder habt die Genugtuung, das der deutsche Skiverband und die in ihm organisierten Vereine, die selben Probleme bekommt wie ihr.
    Der Skiverband hat eine große Lobby, mit uns Schützen schaut es anders aus.
    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Und wir Schützen haben in der Dreckspolitik überhaupt keine Lobby, es traut sich kein Politiker sagen er wäre Schütze oder Jäger aus angst vor den linken Berufshetzern der Lügenpresse.

    Bis dann wieder ein Verwaltungsgericht dem BDS Recht gibt dauert ewig, in der Zwischenzeit, also wenn es das BMF schafft das Verfahren über den 01.01.2016 hinauszuziehen geben viele Vereine die IPSC Disziplinen auf.
    Wie es rechtlich mit den Leuten ausschaut die in ihrem Bedürfniss IPSC angegeben haben will ich mich gar nicht fragen.

    Begreifst du nicht welche Sauerei in diesem Land läuft?
    Es werden den sportschützen, den Jägern, den Sammlern, den Traditionsschützen Schritt für Schritt immer mehr Rechte genommen mal wegen der Umwelt, mal wegen einen einzigen amokläufer, dann wieder wegen dem Steuerrecht, dann findet mit irgendeinen vefluchten EU Bürokraten der uns wieder was wegnehmen kann und so geht das weiter bis immer mehr Leute die Jagd, den Schießsport, das Sammelhobby aufgeben.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.054

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Der Skiverband hat eine große Lobby, mit uns Schützen schaut es anders aus.



    Bis dann wieder ein Verwaltungsgericht dem BDS Recht gibt dauert ewig, in der Zwischenzeit, also wenn es das BMF schafft das Verfahren über den 01.01.2016 hinauszuziehen geben viele Vereine die IPSC Disziplinen auf.
    Wie es rechtlich mit den Leuten ausschaut die in ihrem Bedürfniss IPSC angegeben haben will ich mich gar nicht fragen.

    Begreifst du nicht welche Sauerei in diesem Land läuft?
    Es werden den sportschützen, den Jägern, den Sammlern, den Traditionsschützen Schritt für Schritt immer mehr Rechte genommen mal wegen der Umwelt, mal wegen einen einzigen amokläufer, dann wieder wegen dem Steuerrecht, dann findet mit irgendeinen vefluchten EU Bürokraten der uns wieder was wegnehmen kann und so geht das weiter bis immer mehr Leute die Jagd, den Schießsport, das Sammelhobby aufgeben.
    Vor Gericht entscheidet keine Lobby, vor Gericht entscheiden Richter. Ansonsten, waffenrechtlich hat die Sache keine Auswirkung. Es ist eine irrige Annahme, das ein eingetragener Verein gemeinnützig sein muss.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  4. #14
    Ur-Deutscher † 06.03.2021 Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.838

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Der Skiverband hat eine große Lobby, mit uns Schützen schaut es anders aus.



    Bis dann wieder ein Verwaltungsgericht dem BDS Recht gibt dauert ewig, in der Zwischenzeit, also wenn es das BMF schafft das Verfahren über den 01.01.2016 hinauszuziehen geben viele Vereine die IPSC Disziplinen auf.
    Wie es rechtlich mit den Leuten ausschaut die in ihrem Bedürfniss IPSC angegeben haben will ich mich gar nicht fragen.

    Begreifst du nicht welche Sauerei in diesem Land läuft?
    Es werden den sportschützen, den Jägern, den Sammlern, den Traditionsschützen Schritt für Schritt immer mehr Rechte genommen mal wegen der Umwelt, mal wegen einen einzigen amokläufer, dann wieder wegen dem Steuerrecht, dann findet mit irgendeinen vefluchten EU Bürokraten der uns wieder was wegnehmen kann und so geht das weiter bis immer mehr Leute die Jagd, den Schießsport, das Sammelhobby aufgeben.
    Schon mal was von Beamtenterror gehört ?
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  5. #15
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.608

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Bewaffnete Bürger stellen immer für eine Diktatur ein Gefahrenpotential dar, gerade wenn sich Krisen abzeichnen. Von daher kann ich es gut nachvollziehen warum die deutschen Volksverräter immer wieder versuchen das Volk so weit wie möglich zu entwaffnen. Die Bundeswehr wurde für Einsätze im inneren ermächtigt was nichts anderes bedeutet wie Aufstände niederzuschiessen. Dieser Staat sorgt aktuell vor...
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  6. #16
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    46.844

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Vor Gericht entscheidet keine Lobby, vor Gericht entscheiden Richter. Ansonsten, waffenrechtlich hat die Sache keine Auswirkung. Es ist eine irrige Annahme, das ein eingetragener Verein gemeinnützig sein muss.
    Gott möge Deine kindliche Naivität bewahren.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von charger
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    397

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Der Staat, oder besser die Gesetzgeber und die Staatlichen Organe sorgen schon penibel dafür, stück für stück zu beseitigen oder zu entschärfen, von wo ihm aus Sicht der Staatsmachtsperspektive ernsthaft Gefahr drohen könnte.
    Vor allem bei Tendenziell zunehmender Missbilligung des Volkes, gegenüber beabsichtigten politischen Entscheidungen in den Parlamenten unserer parlamentarischen Demokratie.
    Und irgendwann wird der Grad der Unzufriedenheit auch bei uns dazu führen, das sich aktiver widerstand dagegen regt und dieser sogar gemäß den Bedingungen in GG Art 20. Absatz 4 legitim wäre.
    Dem gegenüber steht jedoch die Bedingung GG 87a Absatz 4, der Amtshilfe Einsatz der Bundeswehr gegen bewaffnete aufständische im inneren.

    Mich wundert fast ein wenig, das diese Disziplin nicht schon verboten wurde, scheinbar wird sie nicht besonders häufig betrieben und man möchte sie nur nicht fördern, sondern eher ein bischen bremsen.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.449

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von charger Beitrag anzeigen

    Mich wundert fast ein wenig, das diese Disziplin nicht schon verboten wurde, scheinbar wird sie nicht besonders häufig betrieben und man möchte sie nur nicht fördern, sondern eher ein bischen bremsen.
    IPSC boomt, nicht nur bei uns, sondern auch in Österreich der Tschechei, Russland, mir zu Trainingsintensiv aber wer mag, warum nicht.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von charger
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    397

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    IPSC boomt, nicht nur bei uns, sondern auch in Österreich der Tschechei, Russland, mir zu Trainingsintensiv aber wer mag, warum nicht.
    Lol, schade das es hier keinen Ironie Smily gibt.

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    172

    Standard AW: Wieder eine Einschränkung für die Rechte der Schützen, täglich grüßt die Nannyduktatur

    Das antideutsche linksliberale Merkelregieme hat mit Sicherheit ein Problem damit, das noch eine gewisse Menge Waffen in Händen der deutschen Bevölkerung sind. Dieses haben Diktaturen ja generell ! Mit der Waffenausstattung der fremden Völker in Deutschland scheinen die Antideutschen offenbar kein Problem zu haben, siehe die Kurdenausschreitungen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einschränkung des Demonstrationsrechts
    Von Chandra im Forum Außenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 10:11
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 21:03
  3. Einschränkung der Freizügigkeit
    Von tabasco im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 19:25
  4. Einschränkung der Bürgerrechte
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 20:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben