User in diesem Thread gebannt : heizer, Ingeborg, tosh, irgendeiner, Hanseat, funkelstern and hic


+ Auf Thema antworten
Seite 9258 von 9258 ErsteErste ... 8258 8758 9158 9208 9248 9254 9255 9256 9257 9258
Zeige Ergebnis 92.571 bis 92.575 von 92575

Thema: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

  1. #92571
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.267

    Standard AW: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass diese Rufe erfolglos verhallt sind. Wer will schon zurück wo es Arbeit gibt, wenn man sich hier die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann und Andere für den Unterhalt sorgen. Und man sich zudem noch nahezu "straflos" austoben und seine "Perversitäten" ausleben kann bzw. darf und alles mit psychisch, traumatisiert, oder nicht Wissen, dass man das hier nicht darf entschuldigt wird. Wofür man in seinem Heimatland zumindest körperlich gezüchtigt oder sogar die Todesstrafe zu erwarten hätte.

    Nun die Trümmerfrauen hatten ja auch Kopftücher auf, aber keine Ganzkörperkondome an. Mit letzteren lässt es sich halt nun mal schlecht arbeiten.
    Auch andere Rufe sind ungehört verhallt; wobei es sich beim Gros der syr. "Flüchtlinge" handelt, schrub ein ebensolcher:

    Die Tatsache, dass unter den Flüchtlingsströmen auch viele Radikale waren, die im Krieg mitgewirkt und die Chance zur Flucht ergriffen haben, als sie sahen, dass der Kampf gegen die syrische Regierung erfolglos war, ist nicht mehr zu vertuschen. Wir dürfen dies nicht unter den Teppich kehren, denn diese Menschen bedrohen nicht nur den Frieden des Landes, sondern erschweren ganz konkret auch den Aufenthalt derer, die sich gut integrieren wollen.
    Außerdem wirkt die Ignoranz provozierend und unverständlich auf viele Deutsche und rechtfertigt die Ängste vieler Landsleute. Die deutsche Regierung hat viel zu lang nicht nur die Augen davor verschlossen und so getan, als ob schon alles in Ordnung sei. Sie hat darüber hinaus diejenigen, die darauf hingewiesen haben, als ausländerfeindlich oder intolerant dargestellt.

    Pakt mit dem Teufel

    Um die Anspruchshaltung vieler Flüchtlinge zu verstehen, muss man jedoch auch ein Stück in die jüngere Geschichte zurückgehen. Die Kooperation zwischen westlichen Regierungen und bestimmten oppositionellen Gruppierungen ist nichts Neues und beruht auf der Idee: Rohstoffe gegen Macht. So konnten diese Regierungen ihre eigenen Interessen durchsetzen. Diese Strategie reicht zurück bis in die achtziger Jahre, als Großbritannien die Muslimbruderschaft in Syrien unterstützte und die BBC quasi zum offiziellen Sprecher der Muslimbruderschaft wurde. Diese hat viele Anschläge in Syrien verübt und wurde als Rebellengruppierung bezeichnet.
    Das Gleiche wiederholte sich in Afghanistan, Libyen und nicht zuletzt in Syrien. Denn bereits seit Langem ist es die Strategie der USA und ihrer Verbündeten, sich bei politischen Konflikten nicht selbst die Hände schmutzig zu machen, sondern oppositionelle Gruppen durch Geld und Waffenlieferungen zu unterstützen. Leider wurde so auch in Syrien in rebellische Gruppen, nämlich den politischen Islam, investiert. Dadurch erlangten diese immer größeren Einfluss. Diese internationalen Verstrickungen kommen einem Pakt mit dem Teufel gleich.
    Den ganzen Artikel aus dem Cicero hatte ich [Links nur für registrierte Nutzer] bereits eingestellt.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.(Havamal)

  2. #92572
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    11.770

    Standard AW: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

    Zitat Zitat von Computermouse Beitrag anzeigen
    Ich habe hier mal eine gute Meldung im Zusammenhang mit unseren Goldstücken. Keine Prügelei, keine Messerstecherei, keine Vergewaltigung, nichts dergleichen. Im Gegenteil, hier erfahren wir, warum sie Goldstücke sind:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Näherin hat nach Geldfund in Hagen keine ruhige Minute mehr


    Sie kaufte ein Nähkästchen, dann entdeckte sie darin einen Umschlag mit viel Geld. Das stürzte Nasrin Mostafa und ihren Ehemann in Gewissensnöte.




    Nachdem Nasrin Mostafa (44) das Nähkästchen gekauft hatte, stellte sie es zu Hause in eine Ecke. Erst zwei Tage später warf sie wieder einen Blick hinein, entdeckte den Umschlag und darin das Geld. Von da an hatte sie keine ruhige Minute mehr.


    Sie fotografierte die Euroscheine und schickte das Foto ihrem Mann Sarmad Ilias (37). „Warte, bis ich zu Hause bin“, schrieb er von der Arbeit zurück. Nachts konnten sie nicht schlafen, sie überlegten, was zu tun sei, was sie mit dem Geld machen sollten und wem es wohl gehöre. Und einmal blitzte die Idee auf, es Nasrins Mutter zu schicken, die in bitterer Armut im Irak lebt – jenem Land, aus dem die beiden Kurden selbst 2007 vor Terror und Krieg nach Deutschland geflüchtet waren.


    In Second-Hand-Shop gekauft
    Dann aber, es war mittlerweile drei Uhr in der Nacht und sie lagen noch immer wach im Bett, entschieden sie, das Geld zur Polizei zu bringen: „Wir haben ein Auto, eine Wohnung, einen Fernseher und Arbeit. Gott sei Dank. Das ist nicht unser Geld. Wir werden unglücklich, würden wir es behalten.“


    Nasrin Mostafa und Sarmad Ilias brachten ihren Fund zur Wache und baten die Beamten, das Geld in Verwahrung zu nehmen und zu versuchen, den rechtmäßigen Besitzer ausfindig zu machen. Danach hätten sie sich regelrecht erleichtert gefühlt, berichtet Nasrin Mostafa: „Mein Herz schlug wieder normal.“


    Für sechs Euro gekauft
    Erstanden hatte sie die Box mit dem Nähmaterial für sechs Euro in Webers Fundgrube, einem Second-Hand-Shop in Wehringhausen. Denn die Irakerin ist eine passionierte Näherin, und das prall mit Scheren, Nadeln, Garn und Stoffen gefüllte Kästchen kam ihr gerade recht. Sie konnte ja nicht ahnen, dass sich darin ein mittlerer dreistelliger Geldbetrag befand.




    Wie ihr Mann arbeitet Nasrin Mostafa für den türkisch geprägten Bildungsverein Prisma, der u.a. Integrationskurse anbietet und wo beide dank ihrer ausgezeichneten Sprachkenntnisse als Dolmetscher tätig sind. Sie haben, was sie zum Leben brauchen, dennoch sind sie natürlich nicht wohlhabend: „Aber keine Religion der Welt erlaubt es, Geld zu behalten, das einem nicht gehört.“


    Rechtmäßig erworben
    Die Polizei wird nun versuchen, den Besitzer des Geldes zu ermitteln. Gelingt das nicht, wird es an Nasrin Mostafa zurückgegeben. „Sie wäre dann die Besitzerin, da sie das Nähkästchen rechtmäßig erworben hat“, sagt der Hagener Rechtsanwalt Jürgen Klenk.


    Aber daran will die Finderin lieber gar keinen Gedanken verschwenden. Sie ist froh, ihre Ruhe wiedergefunden zu haben.
    grimms märchen sind bedeutend besser.

    das hier taugt ja nicht einmal mehr als schlechter witz.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  3. #92573
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    496

    Standard AW: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

    Und nun ab zum Breitscheidplatz !

    Die deutsche Bahn hat jetzt offiziell "Asylanten" als Busfahrer.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da darf die Frau dann nur mit Müllsack überm Körper einsteigen, sonst gibt es Schläge

  4. #92574
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    3.779

    Standard AW: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    Und nun ab zum Breitscheidplatz !

    Die deutsche Bahn hat jetzt offiziell "Asylanten" als Busfahrer.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da darf die Frau dann nur mit Müllsack überm Körper einsteigen, sonst gibt es Schläge
    Darf ich mir dann Japaner als Lokführer wünschen? Wegen der Pünktlichkeit, meine ich!
    "Und kämpft gegen sie, bis nur noch Allah verehrt wird!"

    Sure 8, Vers 39



  5. #92575
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.327

    Standard AW: Sammelstrang: Flüchtlinge/ Asylbewerber

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    Und nun ab zum Breitscheidplatz !

    Die deutsche Bahn hat jetzt offiziell "Asylanten" als Busfahrer.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da darf die Frau dann nur mit Müllsack überm Körper einsteigen, sonst gibt es Schläge
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    In the beginning there was nothing, which exploded.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. 'Gute' Flüchtlinge - 'schlechte' Flüchtlinge
    Von frundsberg im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 23:03
  2. Sammelstrang: 1. Mai 2010
    Von Heinrich_Kraemer im Forum Deutschland
    Antworten: 529
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 18:47
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 17:27
  4. Leistungen für Flüchtlinge und Asylbewerber stehen vor deutlicher Ausweitung
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 22:50
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 19:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 448

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ansturm

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

asyl

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

asylanten

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

asylbewerber

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

aylan

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

österreich

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

begrenzung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

europa

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

flüchtlinge

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geheimdienst

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

juden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schutzsuchende refugees

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

usa

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zentralrat

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben