User in diesem Thread gebannt : Kurti


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 122 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 1217

Thema: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.495

    Standard Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Womöglich letzter Auschwitz-Prozess
    Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen
    20. April 2015, 13:21 Uhr

    70 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur kommt der frühere SS-Mann Oskar Gröning vor Gericht. Die Anklage wirft dem "Buchhalter von Auschwitz" Beihilfe zum Mord vor - in mindestens 300.000 Fällen.

    Es dürfte einer der letzten großen Auschwitz-Prozesse sein: Wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen muss sich ab Dienstag ein 93-jähriger früherer Angehöriger der Waffen-SS vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft Hannover wirft Oskar Gröning vor, das systematische Tötungsgeschehen im Vernichtungslager Auschwitz indirekt unterstützt zu haben. Bis Ende Juli sind 27 Verhandlungstage angesetzt. Gröning wird Stellung zur Anklage nehmen, hat sein Anwalt angekündigt.

    Die vierte große Strafkammer tritt in der Ritterakademie, einem eigens angemieteten Veranstaltungsort, als Schwurgericht zusammen. Das Medieninteresse ist groß. So wurden nach Angaben einer Sprecherin allein 23 Plätze für ausländische Journalisten reserviert. Unter den mehr als 60 Nebenklägern sind Holocaust-Überlebende und Angehörige von Opfern.....

    Aus rechtlichen Gründen wurde die Anklage auf die sogenannte "Ungarn-Aktion" im Sommer 1944 beschränkt, bei der mindestens 300.000 Menschen ermordet wurden...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier zum Krakauer Prozeß 1948 ein vom Bundesarchiv freigegebenes youtube-video






    kd
    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Maßnahmen der Regierenden gegenüber.“
    (Stefan Aust,Herausgeber und Chefredakteur WeltN24)
    RKI-Präsident Wieler: FFP2-Masken schützen Bürger nicht besser als OP-Masken
    (Berliner Zeitung 09.07.21)

  2. #2
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.011

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hier zum Krakauer Prozeß 1948 ein vom Bundesarchiv freigegebenes youtube-video






    kd


    Das Rote Kreuz gibt ähnliche Zahlen an.
    Die Akten, die Moskau 1990 veröffentlichte, geht in ähnliche Richtung.

    Die Auswertung der Ultra-Berichte, die in London schlummern (abgehörte Berichte der K-Lager, die jeden Monat die Zahl der Neuzugänge, Abgänge, Versorbenen, Geborenen, Tote durch Krankheit, Hinrichtungen etc. umfaßte und diese Zahlen nach Berlin sendete) steht aus.

    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  3. #3
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.409

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Auch wenn ich kein Freund der Braunen bin..
    Aber was soll das ?
    Phrasen haben und Sybole haben Deutschland noch nie geholfen!
    Weder vor der Diktatur des braunen Arsches noch nachher!.................
    Es ist einfach nur lächerlich einem 93 - jährigen Mann jetzt noch "beweisen" zu wollen" ..........
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich kein Freund der Braunen bin..
    Aber was soll das ?
    Phrasen haben und Sybole haben Deutschland noch nie geholfen!
    Weder vor der Diktatur des braunen Arsches noch nachher!.................
    Es ist einfach nur lächerlich einem 93 - jährigen Mann jetzt noch "beweisen" zu wollen" ..........
    Den scheint das nicht sonderlich zu jucken. Gestern wurde ein Interview mit dem gezeigt. Weiß nur nicht ob das aktuell oder schon etwas älter war.

  5. #5
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.409

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Den scheint das nicht sonderlich zu jucken. Gestern wurde ein Interview mit dem gezeigt. Weiß nur nicht ob das aktuell oder schon etwas älter war.
    Da wollen sich ein paar Leute ( Hauptsächlich Nachfahren der Opfer ) mit Hilfe der partiell dementen und dekadenten deutschne Justiz was beweisen ............
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Da wollen sich ein paar Leute ( Hauptsächlich Nachfahren der Opfer ) mit Hilfe der partiell dementen und dekadenten deutschne Justiz was beweisen ............
    Naja, im Prinzip ist es ja unsere Rechtsprechung die das verlangt. Das einzige was mich dabei etwas irritiert, ist, wie schnell aus einem "Schreiberling" ein Mittäter wird.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    --
    Beiträge
    2.932

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Naja, im Prinzip ist es ja unsere Rechtsprechung die das verlangt. Das einzige was mich dabei etwas irritiert, ist, wie schnell aus einem "Schreiberling" ein Mittäter wird.
    Mich wundert vielmehr, dass das fast siebzig Jahre gedauert hat!

  8. #8
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.495

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich kein Freund der Braunen bin..
    Aber was soll das ?
    Phrasen haben und Sybole haben Deutschland noch nie geholfen!
    Weder vor der Diktatur des braunen Arsches noch nachher!.................
    Es ist einfach nur lächerlich einem 93 - jährigen Mann jetzt noch "beweisen" zu wollen" ..........
    Es muß eben nichts bewiesen werden, da allein schon die Tatsache, als Aufseher nach Ausschwitz abkommandiert worden zu sein, für eine Anklage wegen Beihilfe zum Mord ausreicht:

    "Im Zuge der Bearbeitung des Falles Demjanjuk hat die Zentrale Stelle die Beihilfe zum Mord im Konzentrationslager Auschwitz neu definiert", erklärt Kurt Schrimm, Leiter der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg. "Für uns reicht die Tätigkeit eines Aufsehers in diesem Lager für die Annahme von Beihilfe zum Mord aus, ohne dass der betreffenden Person eine unmittelbare Beteiligung an einem konkreten Tötungsdelikt nachgewiesen werden muss."

    Dieser Sinnlos- Prozeß mit bereits feststehendem Urteil dient nur einer weiteren Anklage gegen das Nachkriegsdeutschland und damit auch gegen mich als Nachkriegsdeutscher zur ewigwährenden Schuld nebst ewigwährenden Zahlungen!


    kd
    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Maßnahmen der Regierenden gegenüber.“
    (Stefan Aust,Herausgeber und Chefredakteur WeltN24)
    RKI-Präsident Wieler: FFP2-Masken schützen Bürger nicht besser als OP-Masken
    (Berliner Zeitung 09.07.21)

  9. #9
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von beemaster Beitrag anzeigen
    Mich wundert vielmehr, dass das fast siebzig Jahre gedauert hat!
    Weil die Archive in Russland erst nach dem Mauerfall zugänglich geworden sind.

  10. #10
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.495

    Standard AW: Prozeßauftakt gegen 93jährigen Waffen-SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen

    Zitat Zitat von beemaster Beitrag anzeigen
    Mich wundert vielmehr, dass das fast siebzig Jahre gedauert hat!
    Bis 2011 mußte die Mittäterschaft beim Morden nachgewiesen werden, seit 2011 genügt es, als Aufseher in Auschwitz gewesen zu sein! Was also wundert Dich? Hätte man schon vor 2011 ohne Mittäternachweis verurteilen sollen oder was

    kd
    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Maßnahmen der Regierenden gegenüber.“
    (Stefan Aust,Herausgeber und Chefredakteur WeltN24)
    RKI-Präsident Wieler: FFP2-Masken schützen Bürger nicht besser als OP-Masken
    (Berliner Zeitung 09.07.21)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1297
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 11:44
  2. KZ-Aufseher wegen Beihilfe zum Mord verhaftet
    Von Agnostiker im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 10:23
  3. G.W.Bush - Beihilfe zum Mord
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 15:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben